+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Rootserver Auslastung

Eine Diskussion über Rootserver Auslastung im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hiho, also wir haben seit ca. 2 Monaten jetzt einen Linux basierten Rootserver und ich suche derzeit immer noch für ...

  1. #1
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.

    Rootserver Auslastung

    Hiho,

    also wir haben seit ca. 2 Monaten jetzt einen Linux basierten Rootserver und ich suche derzeit immer noch für eine optimale Lösung, wenn es um das Problem Aulastung geht.

    Ich suche ein Programm, welches mir aufzeichnet und zeigt, anhand Statistiken etc., wie sehr mein Rootserver 24/7 die Woche ausgelastet ist.

    Derzeit kenne ich nur putty. Damit kann ich zwar sehen, wieviel % des CPUs beansprucht werden, sowie wieviel Arbeitsspeicher in Verwendung ist, jedoch muss ich dafür immer vor dem Programm hängen ^^

    Ich möchte gerne ein Programm haben, was im Hintergrund läuft (Es reicht, dass es läuft wenn mein PC an ist und dann die Auslastung immer misst)

    Es sollte etwas anschaulicher sein als Putty, weil Putty ist ein typisches Linux Programm, nur halt auf Windows Basis

    Vielleicht kennt jmd. ein geeignetes Programm. Vielleicht gibt es auch ja auch eine Homepage, die diesen Dienst anbietet und die Auslastung eines Rootservers überwacht.

    MfG
    JP

  2. #2
    putty macht sowas? Dann ist da wohl an mir was völlig vorbei gegangen, da ich putty nur als SSH Client kenne...

    Was nutzt ihr denn genau? SuSe, Debian, ... ?
    Generell könnte man erstmal Munin empfehlen, das ist recht gut.
    http://munin.projects.linpro.no/
    Hier ein kleiner Auszug:
    Spoiler:

  3. #3
    Oberfeldwebel
    Avatar von OG Loc
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    24
    Beiträge
    2.585
    Name
    Theo
    Also Prime95 kann die Auslastung der CPU testen wenne das willst

    Guck auch hier -----> http://www.pixel-partisan.de/webkata...inden=Hinblick
    Alles mitnehm', viel zu wenig Kraft haben
    Doch vor dem Tod meinen Wunschzettel abhaken
    Und ohne Wünsche sterben, scheiß auf fünfzig werden
    Ist mir egal, wann, Hauptsache, glücklich sterben

  4. #4
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Prime lastet die CPu durch Primzahlberechnungen voll aus. Damit kannst du bei eiern übertakteten CPU die Stabilität überprüfen, ein logfile über die CPUauslastung oder die des Arbeitssepcihers wird nicht erstellt.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Evtl. ist das ja auch etwas für dich ist zwar eigentlich für mehr als nur einen Server gedacht kann aber auch dafür genuzt werden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nagios

    Gruß Aightball
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  6. #6
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    Danke erstmal .. Ich werde dann die Programme alle mal durchtesten ..

    Ja Osbes man kann auch die Auslastung sehen :P Siehste mal, da lernst du Erfahrender noch etwas von mir Linux Noob

    Du musst einfach ne SSH verbindung mit dem Server erstellen, dich einloggen und dann "top" eintippen, dann wird dir angezeigt zuviel % der CPU beansprucht wird und wieviel RAM du benutzt, Festplatte und Sawp Und welcher User wieviel % der CPU Auslastung mit welcher Task benutzt :P

  7. #7
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Da siehst du die aktuelle Auslastung, aber das wirst du ja kaum als seriösen Maßstab für Feintuning verwenden? Wovon Osbes spricht sind Analyse-Tools, mit denen du das ganze über einen längeren repräsentativen Zeitraum loggen kannst.

    Den Befehl "top" kennt Osbes. Es wäre wohl ziemlich verantwortungslos, einen Server im Internet zu betreiben, wenn einem nicht mal solche grundlegenden Dinge bekannt sind.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  8. #8
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    So ein Programm, was einen längeren Zeitraum auflistet ist ja genau das was ich suche Deswegen hat mir Osbes sehr geholfen

    Wie oben schon beschrieben, kann man mit Putty nur die aktuellste Auslastung sehen.

  9. #9
    Zitat Zitat von rabbitbrain Beitrag anzeigen
    Wie oben schon beschrieben, kann man mit Putty nur die aktuellste Auslastung sehen.
    Dieser Punkt hatte mich verwundert, aber wenn du dich auf top beziehst, dann ist dies nicht richtig. PuTTY dient dazu die SSH Verbindung aufzubauen, top ist jedoch ein System, welches auf deinem Server liegt, das gehört nicht zu PuTTY.
    Wenn du übrigens zusätzlich eine schönere sofort Anzeige als top haben willst, dann kann ich dir htop empfehlen.

    Wobei es immernoch ganz gut wäre zu wissen welches Betriebssystem du nutzt (auf dem Server), damit man dich da besser beraten kann.

    Ich bin aber bzgl. Linux auch kein Fachmann, weshalb ich sicherlich auch noch eine Menge lernen kann
    Ich beschäftige mich derzeit z.b. mit IRQs

  10. #10
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    Betriebssystem: Debian Etch

    Edit:
    -bash: htop: command not found
    Geändert von rabbitbrain (31.03.2009 um 20:58 Uhr)

  11. #11
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Also ich Lese hier gerne weiter mit. Aber das mit "Top" müßte man glatt noch in die Zitate für März packen.

    Jeha neue User Linux Outtakes


    Naja aber ich sag mal so Osbes wer einen lnx root srv administrieren kann. Der hat schon was drauf. Über die Console natürlich so dumme Hilfe Tools alla Plesk zählen da nicht
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  12. #12
    Zitat Zitat von rabbitbrain Beitrag anzeigen
    Betriebssystem: Debian Etch

    Edit:
    -bash: htop: command not found
    Ok, dann hast du also APT, gut gut.
    Also htop ist wie vieles (auch munin) nicht in der Grundversion enthalten aber da diese auch als Paket verfügbar sind kann man es leicht hinzufügen.

    Näheres über APT findest du hier:
    http://www.debian.org/doc/manuals/apt-howto/
    (das solltes du dir in nächster Zeit durchlesen, dies gehört mit zum Grundwissen eines ServAdmins)

    Informationen zum Paket htop kannst du hier finden (muss man jetzt aber nicht unbedingt lesen)
    http://packages.debian.org/de/etch/htop

    und es dann per (z.b.)
    Code:
    apt-get install htop
    hinzufügen. dann kannst du es über den befehl htop nutzen.

    Bzgl. munin muss man danach noch einige Anpassungen vornehmen, da gibt es aber auch recht viele Anleitungen für:
    http://www.howtoforge.de/howto/serve...f-debian-etch/
    (da ist jetzt noch monit mit dabei, aber das kannst du dann ja je nachdem einfach ignorieren)

    Generell wäre es aber auch ganz gut, wenn du auf lenny wechselst (da etch ja seit Feb. oldstable ist).

    Dazu solltest du zunächst einmal alles auf den neusten Stand bringen
    Code:
    apt-get update
    apt-get upgrade
    Danach musst du die neuen Sourcelists für lenny eintragen
    Code:
    vi /etc/apt/sources.list
    Die findest du hier: http://www.debian.org/mirror/list-full

    Dann musst du natürlich wieder apt-get auf den neusten Stand bringen (da wir ja sources.list angepasst haben) und danach kannst du auf lenny updaten:
    Code:
    apt-get update
    apt-get dist-upgrade
    Du wirst jetzt sicherlich allerhand abfragen bekommen (meist bzgl. einer neuen Config) und musst dann natürlich noch alles, was du einmal per Hand zusätzlich kontrollieren (ggf. gibt es ja jetzt ein Paket dafür).

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Osbes"t" Teacher. Ach rabbit was ich dir als kleiner Tip noch mitn auf den weg geben möchte da du ja grad erst mit lnx angefangen hast. B evor du groß was an dem root machst. Setz dir eine vm local auf und teste erst alles da. Und wenns da ohne probs geht have fun Online. Der Vorteil an der vm ist auch du kannst dir nix kaputt machen wenn du dir nen snapshot machst. Und wenn du an eine optimale auslastung von deinem root denkst. Kannst du ggf. auch drüber nachdenken dir online eine vm aufzusetzen und dann aus einem root 3 bis 4 machen je nach performance deines servers ....

    Gruß Aightball
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  14. #14
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    Ich kenne mich kein Stück mit Linux Befehlen aus

    Deshalb haben wir auch einen Managed Rootserver. Wir haben auch nur einen Rootserver, weil dadurch, dass unser Clan teilgesponsert wird, ist der Rootserver einfach günstiger für uns.

    Danke für deine Hilfe Osbes, aber ich denke ich werde das einfach an den Support weitegeben und ganz lieb fragen, ob die das für mich erledigen könnten ^^

  15. #15
    Irgendwann hat jeder ServAdmin einmal angefangen Linux zu lernen und von Geburt an konnte es keiner.
    Wenn du also noch ein wenig Zeit hast kannst du dich ja mal ein wenig damit beschäftigen und es sicherlich selbst einrichten

    Für das Einrichten brauchst du ja fast nur die zusätzlichen Befehle "vi" und "apt-get".
    Zum Einrichten von htop brauchst du nur den einen obigen Befehl eingeben und bei munin wird ja fast alles in dem howto erklärt

  16. #16
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    Hm gut stimmt.. Bis jetzt hab ich aber nur mit Webinterface gearbeitet .. Ich wüsste gerade nicht mal, wie ich dine console öffnen kann ^^

  17. #17
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Ohje, dann aufjedenfall ne gute "Grundlage" einen Managed Root zu nehmen,... Munin zu Installieren ist auch kein Akt, es gibt haufenweise Tutorials dazu. In groß sieht es dann etwa so aus. Auch wenn du nun als Laie nicht viel davon verstehen wirst.

  18. #18
    Zitat Zitat von rabbitbrain Beitrag anzeigen
    Hm gut stimmt.. Bis jetzt hab ich aber nur mit Webinterface gearbeitet .. Ich wüsste gerade nicht mal, wie ich dine console öffnen kann ^^
    Du hast doch im Anfangsbeitrag von PuTTY gesprochen, damit kommst du doch auf die Konsole?!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. CPU-Auslastung
    Von Darthmaul im Forum PC Strategie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 21:32
  2. WinME Auslastung
    Von Poinklick im Forum Technik Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 05:06
  3. cpu-auslastung spinnt.
    Von Maggy im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2004, 18:14
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2004, 22:46
  5. brauche hilfe, cpu auslastung 100%
    Von [DvL]genchamp im Forum Technik Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 01:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •