+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Review: Universalfernbedienung Logitech Harmony 555

Eine Diskussion über Review: Universalfernbedienung Logitech Harmony 555 im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; da ich mittlerweile unzählige Fernbedienungen hier rumfliegen hab dachte ich mir: versuchte dich mal an einer modernen (!) Universalfernbedienung. Frühere ...

  1. #1
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot

    Review: Universalfernbedienung Logitech Harmony 555



    da ich mittlerweile unzählige Fernbedienungen hier rumfliegen hab dachte ich mir: versuchte dich mal an einer modernen (!) Universalfernbedienung. Frühere Testphasen mit billigeren Modellen wurden immer entnervt nach spätestens 3 Tagen abgebrochen.

    Woran lag es ?

    Hm, wohl daran, dass man zwar EINE FB hatte, aber absolut nicht zurecht kam, weil alle Tasten bei jedem Gerät anders belegt sind und trotzdem wichtige Features fehlen.

    Also ein wenig umgeschaut, ein bisschen gelesen und sich für ein Bedienkonzept entschieden (siehe hier, Stichpunkt "Bedienkonzept".
    Der Preis war natürlich auch eine Frage und hat mich bis dato immer abgehalten mir was "ordentliches" zu kaufen.

    Eine Logitech sollte es dann sein - ein Display sollte sie haben und dieses "Activities" Konzept hat mir sehr zugesagt.

    Auserdem gibts die Harmony 555 vergleichsweise billig (ca 60 Flocken).



    ich glaube zwischen dem Vorgänger (525) und der 555 gibts kaum Unterschiede, aber die 555 soll wertiger verbaut sein und die rote Beleuchtung soll wesentlich (!) angenehmer sein als die blaue.

    Gut, bei Amazon bestellt, ein bisschen abgeschreckt von den Bewertungen dort bezüglich der Software, aber da die LEute aus dem Hifi-Forum das eher nicht bestätigen - naja, der Satz gibt kaum noch Sinn
    Also ich habse mir geholt, Punkt ! (Ausrufezeichen.)

    Mitgeliefert werden 4 Batterien, vielsprachige Anleitungen, ein USB-Kabel und eine Software CD.

    Während der Softwareinstallation hab ich mir schon mal alle Gerätebezeichnungen aufgeschrieben wie es in der Anleitung empfohlen wird (Wichtig, da man die genaue Bezeichnung immer per Hand eingeben muss !)

    Gut, Software war drauf, sich bei Logitech registrieren und los kann es gehen.

    Wozu die Registrierung ?
    Nun, weiß ich auch nicht so ganz, aber die FB wird immer online (!) geupdated.

    Also angeschlossen und prompt kam das erste automatische Update - die Firmware (!) der FB wurde auf den neuesten Stand gebracht.
    Sehr schön, weiter gehts.

    Man wird ganz easy an die Hand genommen und beim ersten einrichten Schritt für Schritt durch die Software geführt.
    Als allererstes kann man Geräte hinzufügen.
    Dazu wählt man die Geräteart aus (aus einer sehr gut strukturierten Auswahl !), dann den Hersteller (3000 Hersteller sind registriert) und dann muss man per Hand seine Gerätebezeichnung eingeben, also welches Model man hat.

    Ist das erledigt, dauert es einen kurzen Moment und man bekommt alle erkannten Geräte angezeigt (selbst mein billigster Mustek DVB-T Receiver für den ich nicht einmal die FB-Codes im Internet finde wurde sofort erkannt).

    Und nun kann man auch schon die "Activities" einstellen. Am Anfang werden die üblichsten passend zur eigenen Geräteauswahl angezeigt (z.b. "Fernsehen", "CD hören", "DvD wiedergeben" etc) - allerdings kann man später beliebig viele "Activities" hinzufügen.

    "Activities" sind... naja... Aktionen Im Grunde sind es Makrobefehle/Befehlsketten)

    Als Beispiel nehmen wir die Aktion "Fernsehen".

    Man bekommt eine Vorauswahl der Geräte von denen die FB meint, man würde sie zum Fernsehen brauchen. Bei mir waren das z.B. der TV an sich, der Receiver und der Verstärker.
    Nun kann man das alles konfigurieren indem man "gefragt" wird.

    Da steht dann z.B.: wie regeln sie die Lautstärke
    Antworten (auch nur als Bsp !): per AV-Receiver
    per TV
    gar nicht

    Man wird gefragt welcher Eingang am TV genutzt wird und so weiter und so fort.
    Ist man damit durch, kann man noch weitere Geräte hinzufügen die etwas mit dieser "Activitie" zu tun haben. Bei mir war das z.B. ein (fernbedienbarer) Scartumschalter.
    Man kann später dann auch fortgeschritten einstellen welches Gerät zuerst eingeschaltet wird etc etc.

    Bei den anderen Aktionen verhält es sich genau so:
    Man sucht seine Hardware zusammen die man für etwas bestimmtes braucht (zum DvD gucken braucht man z.b. nen DvD Player und nen Fernseher) und konfiguriert das alles ziemlich einfach.

    Ist man damit durch wird die Fernbedienungssoftware geupdated und man kann einen ersten Versuch wagen.
    Dazu zeigt die FB auf dem Display einen Hilfetext an der einen ebenso an die Hand nimmt.

    Nun zum Effekt: Hab ich die Fernbedienung in der Hand und drück auf einer der im LCD angezeigten Aktionen, schaltet sich alles an was man braucht.
    Drück ich auf "Fernsehen", dann gehen der TV, der Tuner, der Vertärker und das Umschaltpult an.
    Beim Verstärker und beim Umschaltpult wird gleichzeitg der richtige (eingestellte ) Eingang ausgewählt.

    Wähle ich nun "DvD gucken", dann springt bei mir der DvD Player, der Tuner geht aus und alle benötigten Eingänge werden automatisch gewechselt.

    Alles mit jeweils EINEM Tastendruck - und es geht auch alles SEHR schnell, d.h. man hockt nicht erst 20 Sekunden da bis man schauen kann

    So, nun gehts ans eingemachte.
    Damit wir dann auch alles komfortabel nutzen können, kann man die Tastenbelegung anpassen.

    Dies kann man für die "Activities" sowie für die einzelnen Geräte separat !

    Am Beispiel "Fernsehen":

    Die Voreinstellungen sind schon ziemlich gut. Z.B. geht die Fernbedienung automatisch davon aus, dass ich die Lautstärke am Verstärker ändern möchte wenn ich den bei dieser Activitie dabei hab und auf "Vol+ / Vol-" drücke.
    Steuerungsoptionen fürs Programm (Teletext, Kanalwahl etc) werden ebenso von vorneherein auf den Tuner gelegt.

    Sollte ich irgendwas anders wollen, dann kann ich alles so einstellen wie ich will.
    Normalerweise braucht man kaum Tasten für die Activities, aber möchte ich bestimmte Sonderfunktionen haben (bei mir z.B. muss ich manchmal das Format am TV umschalten), dann kann ich diese auf jede beliebige Tasten legen, oder noch einfacher: auf das LCD.
    Auf dem LCD werden maximal 4 Befehle gleichzeitig angezeigt (Weil es 4 Knöpfe gibt neber dem Display ) - allerdings kann ich auch hier beliebig viele konfigurieren da man durch das LCD auch "scrollen" kann. Es ist wirklich BABYeinfach.
    Ganz spezifische Optionen kann man auch auf die Tasten "Sound" und "Picture" legen.
    Wenn man auf "Sound" drückt, kann man nochmal extra für diese Activitie den Verstärker (wenn dieser ganz am Anfang als Ausgaberät gewählt wurde) konfigurieren und hat dann nochmal ALLE Tasten zur Verfügung, kann damit aber dann auch NUR diese eine Quelle steuern.
    Bei Picture ist das selbe in grün nur eben mit dem Fernseher.

    Klingt alles ein wenig kompliziert, aber ist wirklich einfach.

    Kurz zusammengefasst:

    Drück ich auf "Fernsehen", wird alles so eingestellt und gestartet dass ich fernsehen schauen kann. Nun kann ich ohne die Geräte einzeln anzuwählen ganz einfach z.b. mit dem Ziffernblock meine Kanäle durchschalten, mit der Lautstärkeregelung wird mein Verstärker angesprochen und mit den Videotexttasten steuer ich den Videotext des Fernsehers.

    Alles wunderbar einfach.

    Sollte ein Befehl mal nicht vorhanden sein, so kann man beliebig viele Befehle per Infrarot mit der originalen FB anlernen. geht ruck zuck und man kann alles so benennen und konfigurieren wie man will.


    Sodale. NAtürlich kann man nicht nur "Activities" starten, sondern die Geräte auch alle einzeln steuern. Dazu kann man per LCD wieder auswählen.
    Drück ich auf "TV", dann hab ich eine vollständig mit der originalen TV-FB belegten Tasten belegte Fernbedienung.
    Sonderfunktionen für die keine Knöpfe da sind, werden ganz einfach immer per LCD angezeigt. Das bedeutet zwar manchmal langes scrollen, aber dafür hat man wirklich ALLE Funktionen der originalen Fernbedienungen MIT Beschriftung.
    Die Harmony ersetzt also auf ganz einfache Weise jede FB ohne dass man Tasten doppelt belegen oder Funktionen oder Übersichtlichkeit verzichten muss.


    Was gibts noch ?

    Hm... achja ! Man kann wirklich ALLES verändern. Einschaltverzögerungen, Reaktionszeit des empfangenen Teils, Reaktionszeit der Befehle, man kann Makros erzeugen, man kann einstellen was wann wie und warum aus oder angeschaltet wird, man kann sogar einstellen (auch wenn es im Normalfall bereits bei der Konfiguration automatisch richtig eingestellt wird) auf welche Art der TV z.b. dein Eingangskanal wählt:
    Durch mehrfaches Drücken einer "Quellen" Taste
    Durch einmaliges Drücken einer "Quellen" Taste und darauf folgendes auswählen mit einer anderen Taste
    etc....
    Und es gibt eine wirklich einfache Problemhilfe.

    Z.B. hatte ich ein Problem, dass ich wenn ich den Kanal des Tuners wechseln wollte (Also zappen ) bei einmal drücken direkt zwei Programme weiter gesprungen wurde.
    Gut, ab auf "HIIIIIILFÄÄÄÄÄ!" und schon hat man ne Auswahl an Fragen.
    "Die Befhele kommen zu schnell / zu langsam; Gerät xy reagiert nicht schnell genug / zu schnell" oder so änlich hies des. Angeklickt, zack kam man ins nächste Fenster. Dort hatte ich dann werte von 0 bis 6 und es war "3" eingestellt. Wenn der Tuner zu schnell reagiert, dann soll man den Wert verringern: also ab auf "2", ausprobieren und: tadaaaa, funzt. Ich drück einmal drauf und es wird auch nur EIN Kanal weiter geschaltet. Sehr schön.


    Also ich finde die Software einfach aufgebaut. Wenn man sich ein klein wenig Zeit nimmt dann wird man, dank des "an der Hand halten" sehr komfortabel durch alle Optionen geführt.


    Ich bin also absolut zufrieden. Ich nehme die FB in die Hand drücke "Fernsehen" und ein paar Sekunden später kann ich fernsehen !
    Ich drück auf eine andere Taste und schon kann ich Xbox spielen ! (sogar ALLE Tasten des Gamepads sind auf der FB !)
    ICh drück auf ne weitere Taste und schon geht alles aus was ich nicht brauche und die DvD startet.
    Ich drück auf eine vierte Taste und mein PC fährt hoch (hab nen IR Empfänger ) und ich kann sogar die Maus steuern, oder Programme mit einem Tastenklick starten.

    Also meine Empfehlung hat die Logitech Harmony auf jeden Fall.
    Günstiger Preis (die teuereren haben dann z.b. eine Farbdisplay bei dem man dann auch noch die Symbole selbst konfigurieren kann [was ich auch sehr komfortabel finde aber den Aufpreis nicht wert] oder fest eingebaute Akkus + Ladestation), TOLLES Bedienkonzept, einfache aber SEHR mächtige Software, eine hohe Wertigkeit in der Verarbeitung und ein tolles Design. Dazu hat die Harmony noch einen SEHR hohen Abstrahlwinkel und ein SEHR starkes Signal, so dass auch sämtliche Geräte angehen und gesteuert werden können, selbst wenn man nicht auf sie, sondern nur in die ungefähre Richtung (oder sogar zur Decke !) zielt. Man hat keine doofen Fernbedienungscodes mehr, sondern man hat eine enorm große Datenbank von der automatisch alle Befehle der entsprechenden FB runtergeladen werden.

    Wer es satt hat, so wie ich, ständig seine Fernbdienungen zu suchen oder für jede kleine Aktion immer wieder ne neue in die Hand zu nehmen, der sollte sich das Teil mal anschauen. ICH bin absolut glücklich ! ... und ich will dieses LCD Display nicht mehr missen. Das Ding ist GENIAL.




    edit: achja, es ist sogar möglich mit einem passenden IRtoFunk Wandler z.b. fernbedienbare Steckdosen o.ä. zu bedienen.
    Und selbst meine über 20 Jahre alte Hifi-Anlage wurde auf Anhieb erkannt
    Und nochwas: auch auf der Harmony selber gibt es einen "Hilfe" Button der einen bei (einfachen) Problemen per Trial and Error und Displaymeldung auf dem LCD ans Ziel führt.
    Sollte man seine Harmony mal austauschen (z.B. gegen ein neueres Modell), so kann man dann trotzdem dank der Software sofort alles was man schon auf der alten Harmony hatte auf die neue übertragen.


    hier noch zwei (englische) Test/Erfahrungsberichte:
    http://urbangiraffe.com/2007/04/27/l...ontrol-review/
    http://james.cridland.net/blog/2007/...ngterm-review/
    Geändert von mope7 (15.01.2009 um 17:45 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  2. #2
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Schönes Review

    Mein Dad hatte nen ähnliches Modell (oder hat?!) und war damit auch zufrieden bis auf die Tatsache das der Receiver (Dreambox 800) nicht richtig angesteuert werden kann. Da ich den gleichen Receiver habe, verzichte ich nachwievor auf ne Uni FB

  3. #3
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ich hab mal kurz in der Software nachgeschaut. Findet die DM 800 PVR auf Anhieb

    leider habsch keine hier, sonst würd ichs schnell ausprobieren Oo
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #4
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Jojo gefunden hat er sie auch. Allerdings funktionierte nicht alles korrekt und deshalb hat er drauf verzichtet und nutzt 1x Uni 1x DB FB.

  5. #5
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Wer sich soviel Zeit nimmt für so ein langes Review hat nur eine gute Bewertung des Threads verdient ^^

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Hi Mope

    was hast du genau für ein Teil das du deinen PC mit der FB anmachen kannst möchte mir auch eine kaufen thx

  7. #7
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    sorry wenn ichs kurz mache und nich so detailliert, bin grad aufem Sprung.

    Also, du brauchst als erstes mal nen Infrarotempfänger. Ich hab einen von ner anderen FB den man per USB anschließt.
    Wichig: Er muss "wake up from Stand-By" können. Bei meinem Empfänger wird das so gelöst, dass man nen zusätzliches Kabel vom Empfänger ans Mainboard klemmen muss. Bei meinem Lapi hab ichs noch nicht probiert

    Dann muss man im Bios "Wake up" für die USB Schnittstellen einschalten und ggf. im Gerätemanager "kann PC aus Stand-By wecken" für das betreffende Gerät.

    Naja und dann muss man eigentlich nur noch mit der Software ein wenig rumspielen uns es sollte gehen

    Viele PCs können übrigens ein Wake Up aus dem echten Stand-By nicht, sondern nur aus dem Hybernate oder Sleep Modus.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #8
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Vielen Dank

  9. #9
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. WC3: TFT - Ein Review
    Von FLoorfiLLa im Forum PC Strategie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 19:45
  2. Logitech MX700
    Von autlegend im Forum Technik Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2003, 15:42
  3. mouse man dual optical logitech maus
    Von Taktik010 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.10.2002, 10:30
  4. Treiber für Quickcam 5.3(Logitech)
    Von Clemens im Forum Technik Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2002, 18:26
  5. Review Oktoberfest
    Von DIFRA im Forum Royal Bavarian Forces
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.04.2002, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •