+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

RAm hersteller haben Probleme mit zwei 4 GB Kits?

Eine Diskussion über RAm hersteller haben Probleme mit zwei 4 GB Kits? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hab ne nette Nachricht vom Alternate Support im Briefkasten, irgendwie hab ich das Gefühl die wollen mich verarschen. wollte zwei ...

  1. #1
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.600
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF

    RAm hersteller haben Probleme mit zwei 4 GB Kits?

    Hab ne nette Nachricht vom Alternate Support im Briefkasten, irgendwie hab ich das Gefühl die wollen mich verarschen.
    wollte zwei 4 GB RAM Kits (-> 8GB RAM) einbauen, aber anscheinend gibts nen Unterschied zwischen 4 und 2 Riegeln, hat da wer Erfahrungen mit?
    Die Inkompatibilität zweier Kits des gewünschten Herstellers äußert sich unter
    Anderem durch Programm Abstürze, Windows-Bluescreens und eingefrorene
    Bildschirme im Betrieb. Es handelt sich hierbei um eine durch ausführliches
    Testen mit verschiedenen Konfigurationen festgestellte Inkompatibilität, die
    bereits im Vorfeld der Fertigung Ihres PCs bekannt ist. Leider kann dies
    bisher noch nicht im Konfigurator abgebildet werden.
    Hinzu kommt, dass RAM Hersteller in der Regel keinen Betrieb mit zwei 4 GB
    Kits vorsehen. Hierzu vertreiben sie entsprechende 8 GB Kits (für Ihren
    Speicher ist das der Artikel IDIFGA - "G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Quad-Kit";
    Preis: 204,90 Euro), die, wenigstens in Stichproben, auf ihre Kompatibilität
    getestet wurden und in der Regel funktionieren.
    Erfahrungsgemäß ist allerdings der vorgeschlagene Patriot Speicher, alternativ
    auch der Speicher ICIFT7 - "takeMS DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit" (Preis je 4 GB Kit
    104,90 Euro) die sicherste und stabilste Variante.

  2. #2
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Kann sein das sie damit die teilweise auftretende Problematik ansprechen das RAM-Vollbestückung das Board, oder auch die Boardversorgung vom Netzteil aus gelegentlich überfordern.
    Das würde sich natürlich in Abstürzen usw äussern.
    Never run a touching system!!

  3. #3
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.600
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Am Netzteil kanns schon mal nicht liegen is eh überdimensioniert^^ Mir kommt das ganze irgendwie spanisch vor....

  4. #4
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Wozu sollen diese "Kits" überhaupt gut sein? Kauf dir doch einfach 4 einzelne Riegel und gut ist

    Das ein überdimensioniertes Netzteil ineffizient ist weißt du aber oder? ^^

  5. #5
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.600
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    ja das weiß ich, hab da noch was vor mi der Kiste

    Ich mein ja nur wo is der Unterschied ob ich 4 einzelne Riegel kaufe oder zwei mal 2 oder einmal 4?

  6. #6
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Wenn du zwei mal 2 oder einmal 4 kaufst wirst du mit seltsamen E-Mail belästigt, bei einzelnen nicht

    Ich weiß es wirklich nicht, ich glaube manchmal sind bei diesen Kits eben noch Kühlplatten inklusive oder sowas, ansonsten wüsste ich da keinen Unterschied.

  7. #7
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.600
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    hm irgendeinen scheints ja zu geben...

  8. #8
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Hab hier was interessantes gefunden: http://www.hardwareluxx.de/community...php?p=13704754

    Der Unterschied läge demnach darin das die Kits so wie sie zusammen verkauft werden auch zusammen getestet wurden und auf jeden Fall kompatibel sind. Bei einzelnen Riegeln ist das zwar auch so gut wie garantiert, aber es bestehen wohl doch geringe Chancen das die inkompatibel sind (insbesondere beim Übertakten).

    Das heißt auch das bei 2 Kits eine Chance auf Inkompatibilität besteht, bei einem 4er Kit ist es hingegen so gut wie ausgeschlossen.

  9. #9
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.600
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Das heißt auf gut deutsch ich hab 2 Kits hintereinander erwischt wo ein Fehler drinnen war, tolle Nummer...
    Naja schau ma mal was se am Montag schreiben, hab denen noch was zum Knabbern gegeben^^

  10. #10
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    4 riegel sind generell immer kritischer als 2. liegt aber nicht daran dass die nicht als kit verkauft werden sondern an den unterschiedlichen singnallaufzeiten und deren koordinierung. ein riegel der hinten sitzt kriegt seine signale nämlich später als einer der vorne sitzt weil die 3 cm halt auch zeit kosten. je höher der takt und je niedriger die latenzen (also die verarbeitungs-und erholungszeiten) desto kritischer wirds dementsprechend.

    im normalfall kriegt man das durch erhöhte latenzen und etwas niedrigeren takt (bei relativ wenig leistungsverlust) aber in den griff. da ein mainboard im allgemeinen aber automatisch das beste einstellt, gibt ein hersteller die natürlich dann so nicht offiziell frei für den betrieb da das unweigerlich zu reklamationen bei den kunden führt.

    wenn das board aber wenigstens startet kann der versierte user das relativ locker mit ein paar korrekturen im bios hinkriegen. natürlich gibts auch da wieder ausnahmen aber meistens isses zu schaffen wichtig ist, dass das board möglichst viele möglichkeiten bietet an den latenzen zu schrauben...denn da gibts wesentlich mehr als die oft nur 4 oder 5 die man im allgemeinen im bios zu sehen kriegt. ich hab bei meinem board aber schon zugang zu um die 15 werten...und es gibt noch wesentlich mehr. da liegt der haken...wenn genau ein wert ärger macht, an den ich nicht rankomme...dann kann man nix machen.

    zusätzlich besteht immer die möglichkeit, dass ein board nicht wirklich das einstellt was es sollte. hab bei mir auch das problem, dass ein wert statt mit 25 ,mit 24 belegt war. das bedeutete dann ca 2 abstürze pro woche....der fehler war schwer zu finden....erstmal hat da windows die schuld gekriegt . zusätzlich hab ich auch noch leicht den takt gesenkt....bis jetzt läufts rund

    wenn man sich übrigens 2 kits beim selben versender kauft, ist die chance gross, dass die sowieso aus dem selben wafer kommen und somit zu 99,99% perfekt zusammenarbeiten. ich hab das auch gemacht und alle 4 sind mit fortlaufender seriennummer...also aus demselben "guss". trotzdem musste auch ich helfend eingreifen was die latenzen betrifft. da verschiedene rams halt auch nur ärger mit bestimmten boards machen kann man die schuld wohl auch nicht komplett immer auf die rams schieben. der anteil des boards an der kommunikation beträgt ja schliesslich auch 50%
    Geändert von Fachkraft (10.01.2010 um 09:21 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zwei probleme mit DoW II
    Von -_=[alaska]=_- im Forum Dawn of War II
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 21:46
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 03:11
  3. Zwei Suffköppe haben kein Geld....
    Von AnNo1935 im Forum Witzecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 03:27
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 21:05
  5. Der beste Mainboard hersteller?
    Von NuKE im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2003, 15:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •