+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree5x Danke

Probleme mit PSU oder GPU ?

Eine Diskussion über Probleme mit PSU oder GPU ? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; hossa ich schreib einfach mal drauf los und wir schauen was bei raus kommt: Aaaalso, ich hab von ner HD ...

  1. #1
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot

    Probleme mit PSU oder GPU ?



    hossa

    ich schreib einfach mal drauf los und wir schauen was bei raus kommt:

    Aaaalso, ich hab von ner HD 5770 auf ne HD 7850 geupgraded.
    Restliche Hardware:
    - 955BE Phenom 2 x4, nicht overclocked
    - 1x DvD-RW Combi Laufwerk
    - 1 x 128GB SSD (830er Samsung) + 1x 320GB 2,5" HDD (vorher: 3x 1TB Spinpoint !)
    - 3 x 120mm Lüfter + Noctua 12np für die CPU (vorher 5 Lüfter + CPU Lüfter)
    - Mainboard: Gigabyte MX790FXT-UDP
    - PSU: 430 beQuiet. 1,5 Jahre alt.

    Soooo, erstmal war ich sehr zufrieden mit der neuen Graka. Super leise und super Leistung. Dann ging es nach ca 1,5 Wochen los: PC schaltet sich ab. Von einer Sekunde auf die andere KOMPLETT aus - kein Buescreen kein nichts.
    Das ist so ca. 2 mal die Woche aufgetreten, ganz sporadisch, sowohl beim Zocken, aber auch genauso wenn ich einfach nur Temspeak auf habe und nebenbei surfe.
    Ok, nach knapp einem Monat ging das Dingen wieder aus und schwupps: PC geht nicht mehr an. Gar nüscht mehr :/
    Mainbaordlämplein leuchten noch alle, aber sobald man Strom gibt, drehen alle Lüfter für eine Viertel Sekunde und das war es (also nichtmal nne Piiiep).
    Ich hab dann des übliche gemacht: Ram getauscht, Platten getauscht, etc --> Es lag dann wohl an der Graka. Sobald diese mit dem 6pin Anschluss verbunden war ist das Teil nicht mehr hochgefahren. Hab ichse raus gemacht ging es ohne Probleme. --> ich habe NICHT das Netzteil getauscht weil ich keines da hatte :/

    Also Graka eingeschickt und da gammelt die jetzt seit 1,5 Wochen bei Mindfactory rum... trotz Gold status und Co: Saftladen ?
    Ok, hab dann die 5770 wieder eingebaut und seitdem geht alles wieder ohne Probleme.

    Ich hab dann mal ein bisschen geschaut und hatte die Befürchtung, dass mein Netzteil möglicherweise nicht langt. Die 7850 vebraucht allerdings kaum mehr (spitze ca. 30W afaik) und allein durch den Wegfall der 3 HDDs und tausch durch ne SSD + 2,5 Zoller sollte das mehr oder minder wieder ausgeglichen sein.
    CPU: 125W TDP (ergo: volle Auslastung aller 4 Kerne !)
    GPU: 130W TDP (laut diversen Testberichten aber eher 110 max und 80 beim Gaming)
    ... also nit viel O___o

    Ich gehe STARK davon aus, dass wirklich einfach nur die Graka im Sack ist, aaaaaber... was wenn nicht ? Was wenn mein Netzteil doch nicht reicht und die Grka gekillt hat (ist sowas möglich ?)
    Hat schon mal jemand was ähnliches erlebt ?
    Irgendwelche Ideen oder Gedanken dazu ? Haut es raus ^^

    Btw, die Temperaturen sind mit dem "neuen" System deutlich (!) besser als mit dem alten (und des hatte schon rehct gute), deswegen schließe ich Temps als Fehlerquelle einfach mal komplett aus
    Geändert von mope7 (26.02.2013 um 22:36 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  2. #2
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Bei TDP geht es um eine Verlustleistung und nicht um eine Verbrauchsangabe. Die TDP ist nur dafür da, damit die Kühlung im System ausreichende Dimensionen hat.

    Ich würde ehr Richtung Netzteil Tippen. Dein altes System wird zwischen ca 120W Idle und 250W Last gelegen haben. Alleine deine neue Grafikkarte hat eine spanne zwischen 15W bis 200W ca. / 15W Idle 2 Desktop. Nix wird gemacht. Alleine ein Youtube Video bringt deine die Grafikkarte auf 110-120W Leistungsaufnahme. Für 3D Spiele gilt das gleiche. Nur können da absolute Spitzenwerte erreicht werden. Weshalb der PC dann hier und da einfach aus geht.

    Zu deinem Netzteil. Dies hat 430W Gesamt Mixed Leistung. Solltest ggf. mal gucken wo es genau die Leistung zur Verfügung stellt. Via PCIe sollten der Grafikkarte 75-80W zur Verfügung stehen. Via 6PIN kommen nochmal 75-80W macht Gesamt 150-160W. Ergo zu wenig. Ein Netzteil mit mehr Power kann dann solche Spitzen abfangen dein jetziges Netzteil nicht. Wenn ich mich nicht Verrechnet habe liegt die Auslastung von deinem Netzteil zwischen 92-112%. Dementsprechend geht des ding je nach Anwendung aus. Kommt halt auch drauf an ob alle Cores der CPU gleichzeitig zur GPU belastet werden. Geht des ding dann aus.

    Wünsche noch eine schöne Nacht.

    Gruß Aightball
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  3. #3
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot



    ach figgn, hab ich da echt so nen ollen Fehler gemacht ?

    danke fürs Feedback soweit !

    Aber woran liegt es dann, dss es ja mal ohne Probleme ging (auch unter Last - hab natürlich mal ein bisschen rumgespielt mit dem 955er und den Takt + spannung dementsprechend ehöht und dabei sowohl Prime als auch Furmark laufen lassen.

    soll heißen: Es ging bei Max Auslastung ohne Probleme, dann aber irgendwann ist das Teil eben auch so, beim idlen ausgegangen. Hatte ich da etwa schon irgendwas gegrillt ?
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #4
    Hauptgefreiter

    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    395
    Name
    Hendrik
    Laut nem PSU calc verbrauch deine Zusammenstellung nie mehr als ~370 Watt was so 85% wären. Eigentlich ein sehr guter Bereich, also die Dimensionierung stimmt schon soweit.
    Jetzt kann es durch Alterung sein das auf dem ATX Stecker nichtmehr die volle Leistung liegt, wodurch bei einer zu hohen Last (PCI) die Spannung des Mainboards einbricht -> aus.

    Das es manchmal geht, könnte daran liegen das der Verbrauch ein Durschnittswert ist, d.h. bestimme Vorgänge können zu kurzzeitig mehr führen.

    Eine defekte Grafikkarte hinterlässt übrigens Spuren im Sinne von Bluescreens und Events. Den Bluescreen siehste natürlich nicht weil die Graka halt aus ist, musste also per Bluescreenviewer oder ähnlichem hinterher schauen obs einen gegeben hat.
    In der Ereignissanzeige findet man auch Hinweise auf den Fehlerverursacher, das durchstöbern kann aber einiges an Zeit kosten.

  5. #5
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Das liegt auch an der CPU!

    Die maximale Gesamtleistung der PSU für die CPU liegt bei 120 Watt. Da deine CPU aber 125W verbraucht und es sich um ein Markennetzteil handelt, konnte es lange die Spitzenwerte abfangen (max 480W) aber deine neue GPU hat deinem Netzteil dann wohl den Rest gegeben
    Geändert von D4rK AmeRiZe (27.02.2013 um 11:44 Uhr)

  6. #6
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen
    Saftladen ?
    Ja.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  7. #7
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    kurzes Update: Nach 5 Mal nachfragen bekom ich mein Geld btw. zurück... puh... Also war da wohl (auch ?) was an der Grka nicht ganz in Ordnung

    @PSU: Ach so ein Mist, dann muss ich da jetzt auch wieder Geld ausgeben :/

    Die Ereifnisprotokollanzeige hab ich btw, schon durchgeschaut: Da kam dann ab und zu ne KErnelpanic wegen unerwarteten Runterfahrens

    Hm, naja, ok, dann schon mal danke so weit !
    Maybe warte ich dann doch noch ein wenig, hab gemerkt, dass es mit der alten Graka auch noch ganz gut geht. Sonst wären jetzt wieder gut über 200 Euro weg :/

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #8
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    @mope7 1,5 Wochen sind nicht lang für ne Prüfung. Besonders da Mindfactory wohl kaum Graka selber Prüft. Die geben das ding weiter an Ihren Lieferranten. Der wenn er nicht in China oder Taiwan sitzt. Schickt es dort hin. Dort liegt es dann beim Hersteller.
    Aber erstmal muss es da liegen. Die werden es wohl kaum in nen Learjet stecken und nach China/Taiwan fliegen. Transport erfolgt via Schiff also dauert es ein paar Wochen bis es da ist. Nach ca 12- 14 Wochen hast das teil dann zurück. Und warum ist das so?

    Ich denke du hast zu dehnen gesagt. Hey Liebes Mindfactory ich hab hier ne Grafikkarte von euch. Ist Brandneu. Aber seit die in meinem Rechner ist. Geht dieser Sporadisch einfach aus. Genau da liegt der Hund begraben das es ein Sporadischer Fehler ist.
    Die Marge ist zu klein das die an nen Sporadischen Fehler jemand dran setzen. Die Wandert gleich zurück zum Hersteller. Zur Prüfung. Wäre jetzt der Lüfter Defekt ein LQ Defekt oder die GPU durchgebrannt. Würdest von dehnen wohl in den ersten 6 Monaten sofort
    eine neue Graka bekommen. Weil der Fall klar ist. Du bekommst ne neue und die Schicken den Schrott nach China und holen sich vom Hersteller ne Gutschrift. Fall erledigt.

    Ist bei uns auch nicht anders. Wir tauschen innerhalb der Garantieleistung alles beim Kunden aber auch nur weil die bei uns den Vor Ort Service Zahlen. Das teil wird kurz geprüft. Füge ne kleine Fehleranalyse hinzu. Dann geht's übern Disti oder Direkt zum Hersteller zurück. Kunde beskommt von uns aber innerhalb sehr kurzer Zeit oft nur wenige Stunden später Ersatz. Bei Sporadischen Fehlern setz ich mich doch keine 20h davor und Prüfe was los ist. Das ding geht gleich komplett zurück. Kunde bekommt von uns was neues mit der RMA hat der weiter nix mehr am Hut.
    Online Händler inkl. der Preise die die haben sind dann sehr extrem gestrickt was sowas angeht. Bei nem guten Händler bei dir ums Eck wo de wohl mehr für die Karte gezahlt hättest. Hättest sehr Wahrscheinlich schnell Ersatz bekommen und dann hättest selber festgestellt ey fuck das Problem ist noch da.


    Gruß Aightball
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  9. #9
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    jein, ich hab denen eine sehr genaue Fehlerbeschreibung geschickt (wie gesagt, hab die Standardprozedur gemacht und merh oder minder alles getestet) und, was viel wichtiger ist: ich hab ja extra dne "Gold Status" bezahlt, eine Option die einem bevorzugte Behandlung garantiert und vorallem: Austausch nach Sichtprüfung durch MF bevor (!) es an den Hersteller geht.

    Naja, vorhin kam eben die Mail, dass mir der Betrag jetzt gutgeschrieben wurde und ich
    a) mit dem gutgeschriebenen Betrag nochmal bestellen könnte
    b) Rücküberweisen lassen könnte

    Das dolle daran: In meinem Kundenkonto steht davon NICHTS. Vorher hatte ich immer schön den RMA offen und konnte sehen "ist in bearbeitung" o.ä.. Gestern stand da nichts mehr --> ergo frag ich nach und trotz angeblich garantierter Antwort in einer halben Stunde dauert es dann wieder nen Tg bis mir gesgat wird: "ach... joa....neeee. dit is alles schon abgeschlossen"

    Nagut, hab dann eben die Rücküberweisung bevozugt, an die entsprechende Abteilung (Buchhaltung) von denen geschrieben (so wie es mir vom Support per Mail gesgt wurde) --> 10 Minuten später bekomme ich ne Standardmail, ich solle mich an die Buchhaltung wenden. Nochmal gecheckt: Joa, die Mail WAR schon an die Buchhaltung...

    -_-

    Ick mein, klar, Fehler passieren usw, kein Dingen, aber ich lass mich doch nicht veräppeln und vor allem sollten Sie dann nicht mit Dingen werben für die man extra bezahlt, die dann so oder so nicht eingehalten werden.

    Eigentlich ein bisschen traurig, das war die erste Bestellung nach knapp 3 Jahren - vorher hatte ich NIE Probleme :/


    btw, der Rechner ging ja nicht mehr nur sporadisch aus, der ging auch gar nimma an auch ein zweiter Rechner nicht
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #10
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Dann ist ja gut dann ist der laden wirklich extrem Saftig ...

    Das dein Rechner zum Schluss nicht mehr an ging, hab ich doch glatt überlesen
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit 22 Zoll oder 2 Monitoren
    Von ChiefCommander44 im Forum CCG/ZH Technik Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 04:12
  2. yuri probleme mit xwis oder mit dem router???
    Von XXXNA im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 16:43
  3. yuri probleme mit xwis oder mit dem router???
    Von XXXNA im Forum Technik Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 18:24
  4. Probleme mit Kazaa
    Von Surli im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2002, 22:04
  5. Probleme mit Windoof
    Von Yurikill im Forum OFF-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2001, 14:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •