+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree2x Danke
  • 2 Post By baracuda

PHP-Frage (Container).

Eine Diskussion über PHP-Frage (Container). im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hey! Ich hab hier ein kleines Problem. Hab so ein halbes Gästebuch programmiert, dass auch funktioniert. Allerdings check ich nicht, ...

  1. #1
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!

    [Gelöst]PHP-Frage (Container).

    Hey!

    Ich hab hier ein kleines Problem. Hab so ein halbes Gästebuch programmiert, dass auch funktioniert. Allerdings check ich nicht, wie ich da automatische Zeilenumbrüche machen kann, wenn jemand einen zu langen Text schreibt.

    Hier die Seite:
    - LINK ENTFERNT-

    Unten das Gästebuch. Wenn man etwas langes schreibt, dann verschwindet es...


    Hier der Code von der Box:

    #box6{
    height:1200px;
    width: 500px;
    background: orange;
    position: relative;
    left:250px;
    bottom:1325px;
    text-decoration: none;

    color: black;
    border-color:yellow;
    border:solid 2px;
    font-size: 25px;
    text-align: center;


    --------

    Was auch komisch ist: Das "Ins Gästebuch eintragen" hat automatisch einen Zeilenumbruch gemacht. Häää?
    Geändert von uNNa (06.12.2011 um 21:22 Uhr)

  2. #2

  3. #3
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Bitte schlachtet mich nicht, ich hab grad entdeckt, dass es doch geht. Ich habs vorher nur mit langen endlichen buchstaben wie "aaaaaadasdasdassdasdadsasdasdasdsa" ohne ein leerzeichen. Wenn ich ein Leerzeichen benutze dann macht er doch ein Zeilenumbruch. Deswegen hat es auch bei "Ins Gästebuch eintragen" so gemacht! Großartig!

    Trotzdem danke für die hilfe, moof^^

  4. #4
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Ich mein du kannst den Browser aber auch zwingen beim Erreichen des Boxrandes einen Umbruch in einer zusammenhängenden Zeichenkette vorzunehmen.
    Guck mal in CSS unter white-space oder so. Da kann man auch bestimmen dass nichts umgebrochen wird, mit no-wrap.

  5. #5
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Nein, das reicht mir grad vollkommen, dass ich das geschafft habe, aber trotzdem besten dank an euch zweien. Und der Beitrag von Hans peter war auch genial (was ihr jetzt nicht sehen könnt, da der link entfernt wurde). Ich hab es nun geistlich abgeschlossen und will erst ein anderes mal das alles weiter "verfeinern", da ich dazwischen immer pausen brauche...und wiederholungen



    Aber wenn du schon mal hier bist und da ich weiß, dass du gerne was dazu schreibst und auch Ahnung hast, kannste mir nei meinem nächsten Projekt helfen, ohne das ich einen neuen Thread aufmache, da ich die Leute hier nicht mit meinem PHP-scheiß belästigen will.

    Ich wollte nun ein Schachspiel programmieren.

    Natürlich möchte ich kleeein anfangen. Deswegen wollte ich erst ein paar Felder programmieren und eine Figur (z.B. Kreis) darauf laufen lassen. Sprich: Du hast 9 Felder und kannst eine Figur mit einem klick auf eines der anderen Felder setzen.

    Bevor ich nun google möchte ich es verständnishalber verstehen was ich eigentlich machen muss.

    Die 9 Felder würde ich wieder mit CSS machen, welche dann halt 9 Div-Id´s haben. Die Figur würde ich über paint machen (da ich momentan kaum auf Photoshop bzw. Gimp klar komme). Und dann würde ich über eine Datei, in der ich die Funktionen beschreibe, diese "Case" Operatoren benutzen? Was ich mich dann aber frage ist: Wie kann ich ein Feld anklicken und er "merkt" das dann? Ist das eine verlinkung auf einer Fläche?

    Bin ich da vom Verständnis her richtig?Oder ist das kompletter unsinn?

  6. #6
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Hier kannst du wunderbar die Verwendung von jQuery mit in dein Programm aufnehmen.
    Im Prinzip kannst du den Kram mit dem Selectieren der Felder komplett in Javascript realisieren.
    Auf www.selfhtml.org kannst du dir z.B. mal getElementById ansehen und onClick Events.
    jQuery hilft dir hier ungemein, da es viele selections und events vereinfacht und Brwoserweichen automatisch macht.

    Ich geh mal auf dein Beispiel ein:

    field-example.html
    Code:
    <html>
    <head>
    <script type="text/javascript" src="jquery-1.7.1.js"></script> 
    <script type="text/javascript" src="magicscript.js"></script>
    </head>
    <body>
    <div id="feld1"><img src="figur.jpg" id="figur"/></div>
    <div id="feld2"></div>
    <div id="feld3"></div>
    <div id="feld4"></div>
    <div id="feld5"></div>
    <div id="feld6"></div>
    <div id="feld7"></div>
    <div id="feld8"></div>
    <div id="feld9"></div>
    </body>
    </html>
    ziemlich banal oder? Im head-Tag binde ich zwei Javascript Dateien ein, die erste ist das jQuery Framework(Download). Die zweite enthält folgenden Code:
    magicscript.js
    Code:
    $ = jQuery.noConflict();
    
    $(document).ready(function(){
     for( var i = 1; i < 10; i++){
      $("#feld'+i).click(function(){
       $('#feld'+i).append($('#figur'));
      }
     }
    });
    Um diesen Code zu verstehen bedarf es eigentlich nicht viel weiteres Wissen als man grundsätzlich erstmal über Javascript besitzen sollte.
    Die erste Zeile setzt eine Variable namens $ für das Schlüsselwort "jQuery". Man könnte dies hier als Alias für jQuery verstehen, daraus resultiert, dass man statt $(document) auch einfach jQuery(document) hätte schreiben können, der Einfachheit halber hab ich jedoch schonmal diesen "noConflict Mode" eingebaut.

    In der 3. Zeile benutze ich das erste Mal den jQuery Selector und selektiere das "document". Nun rufen wir eine jQuery Funktion auf: ready(). Diese Funktion sagt: "Tue alles innerhalb des Funktionsaufrufs wenn das Dokument vollständig geladen wurde". Dies benutzt man um Konflikte mit nicht komplett geladenen Dokumenten zu vermeiden, es kann nämlich sein, dass man ein Objekt selektiert, welches noch nicht im Dokument vorhanden ist. In dem Fall bekäme man einen Fehler geschmissen und die Ausführung wäre am Arsch.

    Nun da ich dem Script gesagt habe, es soll warten bis das Dokument fertig ist, kann ich mit meinen Zeilen fortfahren, ohne mich über solche Fehler sorgen zu müssen. Ich beginne eine einfache Zählschleife, ich denke mal du weist was das ist, wenn du dich schon mit PHP oder einer beliebigen anderen höheren Programmiersprache beschäftigt hast.
    Ich laufe diese Schleife insgesamt 9 mal durch(von 1 - 9), um mithilfe des jQuery Selectors die IDs der Felder div-Tags anzusprechen. $('#irgendwas') ist die jQuery Version von window.document.getElementById('irgendwas'). Ich kann hier innerhalb der Klammern auch nach anderen Kriterien selektieren, dazu siehe die Doku der API.
    Wenn ich den Selector richtig gebaut habe, kann ich mit .click eine weitere jQuery Funktion aufrufen, welche ein klick Event an das Objekt bindet. Diesem Klick Event kann ich wiederum eine Funktion zuweisen, welche immer dann ausgeführt wird, wenn ich auf das entsprechende Objekt klicke.
    Diese Funktion wiederum führt hier eine weitere jQuery Funktion aus, welche auf dem selben Objekt liegt wie das click-Event.
    Mit .append weist man einem Objekt alles mögliche zu. In diesem Beispiel macht jQuery gleich mehrere Dinge für uns.
    Es kopiert das Objekt img-Tag mit der id "figur" in das div-Objekt mit der id "feld"+i (sprich das grade geklickte div-Objekt) und löscht es aus dem ursprünglichen div-Objekt.

    So, ich habs nich ausprobiert aber ich hoffe die Erklärung war soweit einleuchtend. Wenn du das jetzt erweitern willst und dir ein Schachspiel mit Highscore basteln willst, schau dich am besten mal durch die AJAX Thematik durch, mir ist das heute Abend jedoch zu viel und ich werde meine morgige Weihnachtsfeier mal mit ner guten Portion Schlaf einleiten
    Mooff und uNNa sagen Danke.

  7. #7
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Wow, das war sehr ausführlich und das meiste auch einleuchtend. Ich hab zwar nicht alles 100% verstanden, aber bis die nächsten tage bestimmt, wenn ich mir mal jQuery und javaskript zum ersten mal anschaue^^.

    Besten danke von meiner Seite aus! Selten das jemand so ausführlich und gut hilft.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. PHP Frage ;)
    Von PhorkysXT im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 15:26
  2. mal ne frage: IST DAS FAIR?....
    Von obiwaannn im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.09.2001, 16:18
  3. mal ne frage
    Von aKLTenchu im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2001, 17:08
  4. ma ne frage
    Von fert im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2001, 03:08
  5. ich hab mal ne kleine frage
    Von swiss9999 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 01:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •