+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

PC als DVD/Video Rekorder?

Eine Diskussion über PC als DVD/Video Rekorder? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Schönen guten Morgen Also mein Onkel kam auf die Idee seinen alten PC nicht in Einzelteilen für nen paar Euro ...

  1. #1
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash

    PC als DVD/Video Rekorder?

    Schönen guten Morgen

    Also mein Onkel kam auf die Idee seinen alten PC nicht in Einzelteilen für nen paar Euro zu verkaufen, sondern als eine Art DVD/Video Rekorder im Wohnzimmer zu nutzen.

    D.h. der PC sollte nach Möglichkeit mit dem TV Verbunden werden und wenn möglich auch von Premiere aufnehmen. Nun die Quizfrage: Was wird dafür alles benötigt? Mindestanforderungen?

    Es wäre natürlich von Vorteil, dass der PC Flüsterleise in einer Ecke stehen könnte und die Wiedergabe auch direkt vom PC-->TV vorgenommen werden könnte.

    Also wir müssen eigentlich alles wissen. Von Kabeln über benötigte Hardware bis hin zur Software.

    Vielen dank im voraus.

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Uff

    Würd ma sagen eine TV Karte, das TV Kabel, ne Grafikkarte mit TV Out (oder von der TV Karte mit TV Out)
    SVideokabel, Klinke Kabel auf 2 x Cinch halt für den Scart Adapter da über scart bessere Quali als Cinch

    Software... ähh ATV 2000 oder ShowShifter oder SVCD Rekorder oder sowas

    Mindestanforderungen vom Rechner... gute Fräge was hat er den?

    Würde mal von mindetens 300 Mhz und256 oder besser 512 MBRAM ausgehen und ne große Festplatte

    Welche Daten hat der Rechner den?

  3. #3
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Wie heißen solche PC'S, HTPC oder so ähnlich. nen Amd Athlon 3000+ oder so dürfte vollkommen ausreichen. 2 Gigabyte Ram (man weiß ja nie) nen Motherboard mit möglichst vielen PCI plätzen.

    in Google findet man viele Websites darüber. Nur sind diese nicht ganz billig

  4. #4
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    @Paladinchen: Soviel Rechenleistung zum aufzeichnen und wiedergeben kann ich mir kaum vorstellen. Die genauen Komponenten (welche vorhanden sind) gebe ich später durch, konnte ihn noch nicht erreichen.

    EDIT:
    Könnt meinen vorherigen Post gerne löschen, wg. Doppelpost

    vorhandene Hardware:
    3200 AMD
    350W Netzteil
    Elitegroup 761GX-M754 Mainboard
    Sound & Grafik onboard HT1600 ohne TV Out
    100Lan on Board
    ohne Arbeitsspeicher
    20GB Festplatte (hierzu wird eine externe Festplatte kommen)
    Tower

    Premiere wird über über eine Nokia D-Box2 mit Linux empfangen.
    Spoiler:
    D-Box 2 von Nokia mit Linux

    Scart-Buchsen: Anschluss für einen Fernseher und einen Videorecorder.

    integriertes 56k-Modem mit RJ11-Buchse: Das Modem war ursprünglich wie bei der d-box 1 für Pay-per-View Angebote sowie interaktive Dienste mit Rückkanal (E-Mail Anwendung) vorgesehen, dies wurde jedoch nie offiziell umgesetzt sondern blieb nur im Versuchsstadium.

    integrierter RJ45 Ethernet-Anschluss: Eine 10 MBit/s Halb-Duplex-Netzwerkschnittstelle. Im Originalsystem wird die Netzwerkschnittstelle nicht genutzt. Wird Linux als Betriebssystem verwendet, ist diese Schnittstelle zum Datenverkehr mit der d-box wie z. B. der Installation unverzichtbar.

    RS-232 Buchse: diente als Anschluss an den PC oder einen Drucker. Der Buchse wurde anfangs keine Funktion zugeteilt. Geplant war u. a. die PC-Steuerung oder der Ausdruck der Gebührenabrechnung. Diese Pläne wurden aber nie umgesetzt, so ist in der Originalsoftware auch diese Schnittstelle ohne Funktion bzw. nur für Service-Techniker von Bedeutung.

    Audioausgänge: Analoge Cinchausgänge (L+R) sowie ein copybitgeschützter digitaler optischer Ausgang.

    Die Kabel-Version der d-box 2 verfügt über einen Koax-Antenneneingang (DVB-C) und einen weiteren Koax-Ausgang zum Durchschleifen des Empfangssignals zum TV, Videorecorder usw. DVB-T-Empfang ist mit der d-box 2 nicht möglich. Speichermodul-Steckplatz: Anschluss einer internen Speichererweiterung. Auch der Anschluss eines IDE-Adapters zum Anschluss von Festplatten ist möglich (war jedoch beides vom Hersteller nicht vorgesehen)


    Es soll wie gesagt von Premiere aufgenommen werden, da man hier Digitales Bild hat. Zusätzlich zu den normalen Premiereprogrammen, empfangen wir auch normale, digitale TV Sender.
    Geändert von Crash (27.09.2007 um 11:59 Uhr)

  5. #5
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Hallo, Hallo? Weiß keiner mir zu helfen?

    Wo is mope wenn man ihn brauch?

  6. #6
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Was erwartest du denn? im World Wide Web steht vieles darüber und kann nachgelesen werden. Im übrigen haben die meisten Media Center Pc's sehr gute CPU's aber der Amd 3200 ist sehr gut dafür geeignet. Grafikkarte mit TV out sollteste noch dazu kaufen, am besten mit Passiv Kühlung. Netzteil reicht auch vollkommen aus, aber wie Laut ist der Lüfter?

    Arbeitsspeicher muss auch zugelegt werden is klar. Tower sollte extra gekauft werden. Dieser sollte dann doch schon zur Umgebung passen als so ein hässliches Graues etwas. Und das Motherboard sollte genug Pci steckplätze parat haben für evtl nachrüstungen.

    http://www.teschke.de/cms/index.php?...d=29&artid=389
    http://www.wikio.de/produkt/silverstone-38293.html


    http://www.wikio.de/produkt/silverstone-8395.html << dieser ist sehr gut, da er einen integrierten Touchscreen beinhaltet. Etwas teurer aber für einen Media Pc ist das sehr praktisch.
    Geändert von Macross (27.09.2007 um 12:17 Uhr)

  7. #7
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Würd dir ja helfen aber weiß selber ned weiter mit Premiere und digital ect

    €dit: Hier ein paar Suchtreffer:

    http://forum.digitalfernsehen.de/for...hp?t-5521.html
    http://forum.digitalfernsehen.de/for...p?t-19250.html
    http://forum.digitalfernsehen.de/for...p?t-19257.html
    Geändert von Thunderskull (27.09.2007 um 12:21 Uhr)

  8. #8
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Ich versuch es nochmal zu vereinfachen:

    Was für eine TV Karte?
    Welche Kabel?
    Was für Software?

    Das Problem an den Topics von Schädelchen ist das Datum: 2001 (habe sie schon vorab gelesen). Es hat sich mittlerweile einiges an Hard & Software getan. Das streamen über Premiere soll halt nicht ganz einfach sein, daher wäre es schön wenn jemand mit Erfahrung posten kann.

    Über eine TV Karte soll das Bild eben nur analog sein, wünschenwert wäre aber Digital, deshalb sind die bisherigen Antworten unzutreffend.

    Arbeitsspeicher: Ist klar, mich interessiert eher ob es wirklich 2 GB sein sollen? Ich halte das für übertrieben. Denn die einzige Funktion, die dieser Rechner ausführen soll, ist das aufnehmen und wiedergeben von Filmen/Sendungen. Die Externe Festplatte soll dazu dienen, die mpeg Datein oder was auch immer da raus kommt, zum Hauptrechner zu bringen um evtl. mal ne DVD zu brennen (das muss aber eben nicht der Rechner im Wohnzimmer können).

    Tower: Ist vorhanden und nebensächlich.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. C&C 4 als Download und DVD
    Von AnNo1935 im Forum Tiberian Twilight
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 22:48
  2. Video endlosschleife als bildschirmschoner nutzen?
    Von Jörg im Forum Technik Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 14:51
  3. DvD Rekorder???
    Von MeGa im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 17:35
  4. Sieben Samurai bald als DVD
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 23:28
  5. Bester Film im Moment?(Als DVD oder VHS)
    Von SISSQO im Forum K.MS.G
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 17:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •