+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Notebook + externe Boxen

Eine Diskussion über Notebook + externe Boxen im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hab mir ja den Satego X200-21U gekauft. Der hat 4 Audioanschlüsse: 1. Audioeingang 2. Mikrofoneingang 3. S/PDIF Buchse (Ausgang) 4. ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW

    Notebook + externe Boxen

    Hab mir ja den Satego X200-21U gekauft. Der hat 4 Audioanschlüsse:

    1. Audioeingang
    2. Mikrofoneingang
    3. S/PDIF Buchse (Ausgang)
    4. Kopfhörerbuchse (Ausgang)
    (5. HDMI, aber wüsste nich wie ich das nutzen kann ohne HD Fernseher? ^^)

    Wenn ich Zuhause bin will ich natürlich nicht nur (den zugegeben guten) internen Sound, sondern richtige Boxen verwenden. Die kann ich aber nur in den Kopfhörerausgang stöpseln, bei S/PDIF tut sich nix. Mein Problem ist, dass der Sound trotz des tollen Realtek high Definition Audio im Vergleich zu meinem alten Desktop PC wesentlich schlechter geworden ist (hatte da ne jahrealte Soundblaster Live! drin ^^). Bei hohen und lauten Tönen hab ich oft nen Rauschen, auch kommt der Bass nicht mehr richtig rüber, es klingt einfach nicht mehr alles "rein". Hab schon mit einigen Einstellungen in dem integrierten HD Audiomanager (Rubrik Lautsprecher) probiert, konnte da zwar lustige Effekte ausprobieren, aber mein Problem nicht wirklich behebenn. Oder wisst ihr, ob man da softwareseitig was machen könnte?

    Hab mich mal bei Wikipedia schlau gemacht, dort steht ja, die S/PDIF ist nen digitaler Ausgang, den man z.B. über nen Coax-Kabel an Boxen anschließen könnte? Ich hab meinen DVD Player ja schon mit Coax an mein Surroundsystem angeschlossen, könnte ich das mit dem Laptop auch tun? Dann bräuchte ich nur noch nen Kabel, welches auf der einen Seite nen Klinkenstecker hat, damit dass in den Laptop passt ^^. Kann es deshalb nicht testen, weil ich nur Coax ohne Klinkenstecker da hab und ich will ungern umsonst Geld ausgeben ^^. Meine PC-Boxen scheinen jedenfalls kein digitales Signal verarbeiten zu können. Ich kann die Klinke zwar reinstecken und es unterbricht dann auch, den Sound über die Laptopboxen auszugeben, allerdings kommt auch nix aus meinen externen Boxen raus -.-

    Hmm wenn wir einmal dabei sind, wüsste auch gern welches Kabel ich bräuchte, um den TV Ausgang zu nutzen, is ne schwarze Runde Buchse mit 4 kleineren und einem rechteckigen Loch ^^.
    Geändert von freezy (09.04.2008 um 17:44 Uhr)

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    TV:



    Kabel:
    http://www.amazon.de/ETCC-TV-KABEL-N...7758374&sr=1-2

    oder sowas: http://www.amazon.de/Kabel-VGA-SVHS-...7758374&sr=1-1

    beim ersten drauf achten, dass dein Scarteingang auch SVHS unterstützt, dann ist das Signal um Welten besser (sonst kommt nur das Composite an [aka gelber Cinchstecker])
    Wenn dein TV nen SVHS Eingang hat, dann besorg dir das zweite Kabel, ist die qualitativ beste Möglichkeit




    S/dpif:

    Toslink http://www.amazon.de/Hama-Optisches-...7758234&sr=8-1

    +

    http://www.amazon.de/Toslink-Adapter...7758234&sr=8-2

    = http://www.amazon.de/Optische-Audiok...758234&sr=8-12

    Diese Adapter gibts auch in "durchsichtig" ka, obs da nen Unterschied gibt


    Wegen deinem Soundproblem: grundsätzlich über nen Verstärker ansteuern.
    Dran denken: dein Verstärker braucht auch einen optischen (!) Digitaleingang
    Coaxial ist elektrisch (diese runden Digitlkabel, die aussehen wie normale Cinchkabel).

    Fragen ?
    was nit gerafft ?
    melden Sie sich beim moped


    @HDMI: Entertainment der Zukunft sieht folgendes vor: Alle Geräte per HDMI an den Vertärker anschließen der die digitale Schaltzentrale bilder und dann mit EINEM HDMI Kabel vom Verstärker ans Ausgabemedium.
    HDMI überträgt ja auch Ton, was ne tolle Sache ist.
    Bei meinem Receiver z.b. is tdas ganze aber ziemliche Kappes, da der zwar nen HDMI Eingang hat, aber nur nen Composite Video Ausgang

    Wobei ich mir wohl nächstes Jahr nen HDMI Receiver anschaffen werde, denn es ist wirklich ne tolle Sache.
    Könnte dann meinen baldig neuen Laptop, meine Konsole und meinen DvD Player anschließen und würde einiges an Kabelsalat vermeiden (atm laufen von jedem der Geräte Minimum zwei Kabel zum Receiver - mit HDMI wäre das ganze viel einfacher)


    edit: noch ne Sache: was für Boxen hast du denn überhaupt ? (und was fürn Receiver)
    mir sind nur wenige aktive bekannt, die man digital ansteuern kann O_o

    Zur Software: kann sein, dass du den Digitalausgang erst irgendwo aktivieren musst (Syssteur. Audioeigenschaft. Primärgerät. oder sowas)
    Pass Trough aktivieren wenn man an den Receiver schleift
    Geändert von mope7 (09.04.2008 um 19:37 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    @TV: Hat nur 2x Scart oder nen Videoeingang + Audioeingänge (1x links, 1x rechts), wo Klinkenstecker reinpassen ^^

    Wird da also auch das Tonsignal drüber übertragen? Hab KA ob das SVHS ist, in der Anleitung stand davon nix, im I-Net kann ich das Teil net finden, mein Fernseher is net so hightech ^^. Jedenfalls hab ich meine Wii und meinen DVD Player über Scart angeschlossen, dürfte das also funzen mit Kabel Nr. 1? ^^

    @Sound: Ja mein Surroundsystem hat verschiedene Coaxial Eingänge, darunter auch nen optischen. Also könnte ich das mit Kabel Nr. 1 + einem Adapter tun? Der Adapter kommt in den Laptop, das andere Ende in den Verstärker?

    Meine Computerboxen sind so 8 Jahre alt. Haben noch 1A Klang, aber scheinbar nicht mit dem neuen Laptop. Mit dem Headset hab ich auch nicht so nen Rauschen, vielleicht ist den Boxen die Technik zu neu? *gg* Gibt's denn da Boxen die ich irgendwie mit dem S/PDIF Ausgang anschließen kann, oder geht das soweit nur über den Kopfhörersteckplatz? Würden es neue Boxen am Kopfhörersteckplatz bringen, oder liegt es halt an der Buchse, dass da der Ton so limitiert ist? ^^


    @HDMI: Kein Geld für sowas Später mal ^^


    Achja und Danke schonmal

  4. #4
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    hast auch den treiber von hier draufgemacht? http://de.computers.toshiba-europe.c...jsp?service=DE hatte bevor ich den draufgemacht hab auch en rauschen gehabt

  5. #5
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    @TV: Hat nur 2x Scart oder nen Videoeingang + Audioeingänge (1x links, 1x rechts), wo Klinkenstecker reinpassen ^^



    Videoeingang + Audioeingänge = Composite Video (ein gelber und einmal rot + weis)
    schlechtmöglichstes Signal


    Wird da also auch das Tonsignal drüber übertragen? Hab KA ob das SVHS ist,
    in der Anleitung stand davon nix, im I-Net kann ich das Teil net finden, mein Fernseher is net so hightech ^^. Jedenfalls hab ich meine Wii und meinen DVD Player über Scart angeschlossen, dürfte das also funzen mit Kabel Nr. 1? ^^

    Nein, wird es nicht - also nicht über den Stecker der an deinem Notebook hängt. SVHS = NUR Videosignal
    Zusätzlich musst du dann den Ton vom Audioausgang abgreifen.
    Und ja, mit dem Kabel müsste das gehen.
    Scart kommt an deinen TV und SVHS in dein Notebook und der Klinkenstecker (der kleine) in den Audio(Kopfhörer) Ausgang deines Notebooks
    dann wird Video + Audio an den TV übertragen und du hörst den Sound aus den TV Boxen


    @Sound: Ja mein Surroundsystem hat verschiedene Coaxial Eingänge, darunter auch nen optischen. Also könnte ich das mit Kabel Nr. 1 + einem Adapter tun? Der Adapter kommt in den Laptop, das andere Ende in den Verstärker?



    Coaxial != optisch !!!

    beides sind digitale Ausgänge.
    Das hier ist ein digitales coaxiales Audiokabel (das elektrisch funktioniert)


    das hier ist ein digitales optisches Audiokabel (Toslink ! / Lichtleiterkabel)
    http://akamaipix.crutchfield.com/lif...slinkPlug.jpeg
    hier mit 3,5mm Adapter
    [http://www.funk-tonstudiotechnik.de/...k-Klinke-5.jpg

    wenn dein Vertärker keinen optischen Eingang hat dann geht es nicht.
    Ich kenne kein Notebook welches einen coaxialen Ausgang hat !


    links: coaxial
    rechts: optisch, toslink Standard (Dein Kopfhörerausgang kann aber dank HD Audio auch optische Signale ausgeben, dazu brauchst du dann den 3,5mm adapter wie auf dem Bild weiter oben.


    Meine Computerboxen sind so 8 Jahre alt. Haben noch 1A Klang, aber scheinbar nicht mit dem neuen Laptop. Mit dem Headset hab ich auch nicht so nen Rauschen, vielleicht ist den Boxen die Technik zu neu? *gg* Gibt's denn da Boxen die ich irgendwie mit dem S/PDIF Ausgang anschließen kann, oder geht das soweit nur über den Kopfhörersteckplatz? Würden es neue Boxen am Kopfhörersteckplatz bringen, oder liegt es halt an der Buchse, dass da der Ton so limitiert ist? ^^

    du, das kann tausende von Ursachen haben
    Aber optische Kabel verbindet man normalerweise mit seinem Vertärker und DER geht dann an die Boxen per Kabel



    guck mal hier:

    das ist ein normales Toslink Kabel mit aufgesteckten 3,5mm Adapter


    wäre der Adapter ab, würde das Teil so aussehen:



    hier steckt das Kabel in meinem Kopfhörer/Lineout/Sdpif im Laptop



    hier sieht man, dass der eigentliche Audioausgang eben auch optische Signale ausgibt (das rote Leuchten ist das Licht welches als Signal weitergeleitet wird, deswegen heißen die Kabel ja auch "Lichtleiterkabell". Die Informationen werden also per Licht übertragen - hat den Vorteil, dass es auch über weite Strecken absolut verlustfrei und nicht störanfällig ist )





    Coaxial sind halt immer nur die elektrischen, die aussehen wie Cinchkabel (sind ja auch Cinch"köpfe" dran). Die gehen NICHT mit einem Laptop
    Geändert von mope7 (10.04.2008 um 07:42 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #6
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Boah an dieser Stelle will ich mope einfach nur ma ein sagen ich finds echt immer cool wie er den Leuten in Sachen Audio/Video Konsolentechnik so detailiert hilft GJ möpschä

  7. #7

  8. #8
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Das war generell bezogen jetzt nicht nur auf dieses Thema daher Konsole

  9. #9
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    @Ghosttalker: Leider hats die Auswahl in deinem Link resettet. Welchen Treiber da meintest du genau? ^^ Ich zieh einfach mal den "Sound Driver" aus der Liste

    @mope: Ja hab mich verschrieben, meine Boxen haben natürlich nen optischen Eingang Von daher hab ich das mit deinen Toslink Steckern schon verstanden, aber danke nochmal für die ausführliche Anleitung Also wie schon gesagt, das eine Ende des Kabels mit dem Klinkenadapter in den Digitalausgang, das andere Ende ohne Adapter ins Surroundsystem? Das wäre dann dieses Kabel mit den 2 verschiedenen Enden, gell? http://www.amazon.de/Optische-Audiok...758234&sr=8-12

    Theoretisch könnte ich also auch das TV Kabel von Laptop in den TV und das optische Kabel von Laptop in die Surroundanlage stecken? ^^ Dann muss ich net die ollen TV Boxen nutzen ^^

    Achja noch ne Frage: Wenn ich den Laptop ans Surroundsystem anschließe, kann ich dann per Software noch irgendwie die Boxenanordnung ändern? Weil mein Laptop ist anders ausgerichtet als mein Fernseher, sprich beim Laptop sind die linken Boxen die vorderen, die rechten Boxen die hinteren. Die zentrale Box müsste dann da raus logischerweise (die wäre rechts). Oder ist sowas ohne Boxenumstellen bzw. Kabelumstecken am Verstärker nicht möglich? Das wäre mir jedes Mal zu aufwendig ^^. Hm oder ich deaktiviere in dem Fall dann beim Surroundsystem den Surroundsound und wähl irgendne Soundoption, die alles gleichmäßig auf alle Boxen verteilt... ^^ Naja sollten der neue Treiber funzen, ist dieses Problem eh Wurscht, da ich dann bei normalen Betrieb die PC Boxen behalte. Mal testen
    Geändert von freezy (10.04.2008 um 19:26 Uhr)

  10. #10
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    @Ghosttalker: Leider hats die Auswahl in deinem Link resettet. Welchen Treiber da meintest du genau? ^^ Ich zieh einfach mal den "Sound Driver" aus der Liste

    @mope: Ja hab mich verschrieben, meine Boxen haben natürlich nen optischen Eingang Von daher hab ich das mit deinen Toslink Steckern schon verstanden, aber danke nochmal für die ausführliche Anleitung Also wie schon gesagt, das eine Ende des Kabels mit dem Klinkenadapter in den Digitalausgang, das andere Ende ohne Adapter ins Surroundsystem? Das wäre dann dieses Kabel mit den 2 verschiedenen Enden, gell? http://www.amazon.de/Optische-Audiok...758234&sr=8-12



    so schauts aus ^^


    Theoretisch könnte ich also auch das TV Kabel von Laptop in den TV und das optische Kabel von Laptop in die Surroundanlage stecken? ^^ Dann muss ich net die ollen TV Boxen nutzen ^^

    das geht sogar praktisch, so mach ichs auch


    Achja noch ne Frage: Wenn ich den Laptop ans Surroundsystem anschließe, kann ich dann per Software noch irgendwie die Boxenanordnung ändern? Weil mein Laptop ist anders ausgerichtet als mein Fernseher, sprich beim Laptop sind die linken Boxen die vorderen, die rechten Boxen die hinteren. Die zentrale Box müsste dann da raus logischerweise (die wäre rechts). Oder ist sowas ohne Boxenumstellen bzw. Kabelumstecken am Verstärker nicht möglich? Das wäre mir jedes Mal zu aufwendig ^^. Hm oder ich deaktiviere in dem Fall dann beim Surroundsystem den Surroundsound und wähl irgendne Soundoption, die alles gleichmäßig auf alle Boxen verteilt... ^^ Naja sollten der neue Treiber funzen, ist dieses Problem eh Wurscht, da ich dann bei normalen Betrieb die PC Boxen behalte. Mal testen

    geht mit Software, ja. Kommt halt drauf an was du hast etc etc.
    Ich z.b. hab mir den ganzen beigelegten Schrott runtergeschmissen und hab nur die Treiber installiert, sonst nichts. Das Ding steht quasi immer auf ass trough, ergo wird das Signal sowieso erst vom Verstärker bearbeitet.
    Aaaaber, für den MPC z.b. gibts Plugins, mit denen mal das Boxensettup anordnen kann wie man lustig ist
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  11. #11
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Also der Treiber hat geholfen, der Sound ist wieder gut . Allerdings hat der neue Treiber den HD Audio Manager aus der Systemsteuerung entfernt, mit dem konnte man so schöne Einstellungen machen Find den nicht mehr aufm Rechner ^^...

    Wie ich den Fernseher an den Laptop anschließe ist auch geklärt, gleiches beim Surroundsystem.


    Steht also nur noch die Software zum Boxen-Konfigurieren aus ^^. Leider hast du im letzten Abschnitt bissl unverständlich geschrieben . Nach was sollte ich da suchen bzw haste zufällig Links? ^^

  12. #12
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    hopala, ganz vergessen:

    wegen dem LS vertauschen:

    Du musst schauen ob das irgendwo in deiner Software geht, maybe mal alternative Treiber probieren..

    Ansonsten ausprobieren: im Media Player Classic kann man ein eigens Channellayout erstellen. Hab da allerdings nich sooo den Plan von, weil ich, wie gesagt, alles über nen Verstärker mache und mein Notebook das Signal unverändert (Pass Trough) an den Verstärker ausgibt.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Externe Notebook Festplatte
    Von BuranATA im Forum Kaufberatung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 16:26
  2. Selfmade Boxen
    Von blackcool im Forum Technik Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 00:36
  3. Notebook mit austauschbarer Grafikkarte
    Von cf.ru im Forum Technik Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2003, 16:36
  4. suche nen gutes boxen soundsytem..
    Von SmoGi im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2003, 21:21
  5. neue Boxen mit Subwoooooooofer
    Von Broadwinn im Forum OFF-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2002, 17:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •