+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Monitor putt?

Eine Diskussion über Monitor putt? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich benutze seit einigen Jahren einen Yakumo TFT 19SL als zweiten Monitor an meinem PC, aber irgendwie funktioniert er seit ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]

    Monitor putt?

    Ich benutze seit einigen Jahren einen Yakumo TFT 19SL als zweiten Monitor an meinem PC, aber irgendwie funktioniert er seit kurzem nicht mehr richtig. Er hat sich einmal mitten im Betrieb ausgeschaltet und ich konnte ihn nicht mehr einschalten. Am nächsten Tag hab ichs dann nochmal probiert - einschalten kann ich ihn jetzt wieder aber er bleibt im Standby-Modus, eine Meldung wie "Kein Signal" etc wird auch nicht gezeigt.

    Da er wie gesagt als zweiter Monitor fungiert(e), ist mir aufgefallen das er beim Hochfahren immer kurz etwas vom POST anzeigt. Immer wieder ziemlich genau 1 Sekunde lang und dann schaltet er wieder in den Standby Modus.

    Ist der Monitor jetzt endgültig kaputt oder kann man da noch was machen? Garantie wirds wohl nach der langen Zeit keine mehr geben

  2. #2
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Is der Stecker zur Grakarte auch richtig drin/fest? Funzt dein anderer Monitor an dem Ausgang? ...


    Und lernt doch mal endlich selbst auf Fehler suche zu gehen, anstatt alles vorgekaut zu bekommen ...

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Zitat Zitat von aLca^ Beitrag anzeigen
    Und lernt doch mal endlich selbst auf Fehler suche zu gehen, anstatt alles vorgekaut zu bekommen ...
    Komm mal wieder runter was glaubst du eigentlich wer du bist das du so über mich urteilen kannst obwohl du mich gar nicht kennst ? Mache ich etwa jeden Tag solche Threads ala "Wie schalte ich den PC ein?" oder wie kommst du zu der Annahme?

    Also folgendes:
    Stromkabel und VGA Kabel hab ich schon nachgeguckt, sitzt beides fest. Beim Vertauschen der Anschlüsse am PC hab ich festgestellt, dass offenbar nur einer der Anschlüsse an der Grafikkarte nicht funktioniert. Der "kaputte" Monitor funktioniert also noch an einem der Anschlüsse, der andere Anschluss scheint aber an keinem der Monitore zu funktionieren...

    Ursache scheint also die Grafikkarte zu sein, aber ich verstehe nicht genau wie das passiert ist. Habe nichts an der Hardware verändert und keine neuen Treiber installiert, deswegen bin ich auch nicht auf die Idee gekommen die Stecker zu vertauschen. Werde aber mal neue Treiber testen

  4. #4
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    wie betreibst du die monitore denn? im klon-modus, wo beide dasselbe anzeigen oder als gesamtoberfläche mit riesenauflösung? ist das ein gemischter betrieb? (einer analog d-sub und einer dv-i). möglicherweise isses nötig auflösungen und bildwiederholferquenzen anzupassen umd bei beiden monitoren auf den kleinsten gemeinsamen nenner zu kommen...ansonsten schaltet wohl einer ab ...oder die graka (bzw der treiber) schaltet ab weil sie die ausgabe nicht ordetntlich synchronisieren kann. evtl scheitert das ganze auch an einer zu grossen gesamtauflösung, da die karte nur 256mb hat.

    der post den du am anfang siehts is wohl von der graka...die is dann aber noch nicht voll initialisiert...und gibt ne (ungefährliche) standardauflösung von 640x480 bei 60 hz aus...die is aber erstmal genau nur dafür da um zu sehen, dass der anschluss grundsätzlich funktioniert...das tut er ja dann also offensichtlich.

    die nachfolgenden mainboard-biosmeldungen siehst du wahrscheinlich nicht. ich meine auch, dass multimonitorbetrieb erst unter windows dann aktiviert wird...bin mir aber jetzt auch nich sicher.

    is irgendwas übertaktet an der graka? auch das kann zu fehlern führen.

    im treiber muss wohl bei der flatscreenansteuerung aktiviert sein, dass die skalierung von der graka durchgeführt wird....oder vllt auch was anderes bei dir.

    könnte auch einfach eine kalte lötstelle sein. es kann helfen die graka mal auszubauen und neu einzustecken um verspannungen rauszunehmen...wäre natürlcih dann nur ne provisorische lösung falls das funzt.

    sind jetzt mal nur ein paar denkanstösse, die mir einleuchtend erscheinen...wahrscheinlich isses mal wieder ganz was anderes auch wenn du nix gemacht hast, wie du schreibst solltest du trotzdem mal alles ins auge fassen...theoretisch besteht immer die möglichkeit, dass ein treiber amok gelaufen ist und einstellungen selbstständig geändert hat, weil z.b. was überhitzt war....achja....temps auch mal überprüft?
    Geändert von Fachkraft (19.12.2008 um 02:41 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  5. #5
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Zitat Zitat von sHiRoKKo Beitrag anzeigen
    Komm mal wieder runter was glaubst du eigentlich wer du bist das du so über mich urteilen kannst obwohl du mich gar nicht kennst ?
    HAH! Selten so schlecht gelacht. Dann gestalte dein anfangspost besser.

  6. #6
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    wie betreibst du die monitore denn? im klon-modus, wo beide dasselbe anzeigen oder als gesamtoberfläche mit riesenauflösung? ist das ein gemischter betrieb? (einer analog d-sub und einer dv-i). möglicherweise isses nötig auflösungen und bildwiederholferquenzen anzupassen umd bei beiden monitoren auf den kleinsten gemeinsamen nenner zu kommen...ansonsten schaltet wohl einer ab ...oder die graka (bzw der treiber) schaltet ab weil sie die ausgabe nicht ordetntlich synchronisieren kann. evtl scheitert das ganze auch an einer zu grossen gesamtauflösung, da die karte nur 256mb hat.

    der post den du am anfang siehts is wohl von der graka...die is dann aber noch nicht voll initialisiert...und gibt ne (ungefährliche) standardauflösung von 640x480 bei 60 hz aus...die is aber erstmal genau nur dafür da um zu sehen, dass der anschluss grundsätzlich funktioniert...das tut er ja dann also offensichtlich.

    die nachfolgenden mainboard-biosmeldungen siehst du wahrscheinlich nicht. ich meine auch, dass multimonitorbetrieb erst unter windows dann aktiviert wird...bin mir aber jetzt auch nich sicher.

    is irgendwas übertaktet an der graka? auch das kann zu fehlern führen.

    im treiber muss wohl bei der flatscreenansteuerung aktiviert sein, dass die skalierung von der graka durchgeführt wird....oder vllt auch was anderes bei dir.

    könnte auch einfach eine kalte lötstelle sein. es kann helfen die graka mal auszubauen und neu einzustecken um verspannungen rauszunehmen...wäre natürlcih dann nur ne provisorische lösung falls das funzt.

    sind jetzt mal nur ein paar denkanstösse, die mir einleuchtend erscheinen...wahrscheinlich isses mal wieder ganz was anderes auch wenn du nix gemacht hast, wie du schreibst solltest du trotzdem mal alles ins auge fassen...theoretisch besteht immer die möglichkeit, dass ein treiber amok gelaufen ist und einstellungen selbstständig geändert hat, weil z.b. was überhitzt war....achja....temps auch mal überprüft?
    Normalerweise betreibe ich die Monitore im Dualview-Modus, also 1280x1024 + 1024x768. Beide Monitore sind schon etwas älter, deswegen sind beide D-Sub, allerdings beide mit einem DVI Adapter damit sie an die Grafikkarte passen.

    Habe gestern mal die neuesten Treiber installiert und die Anschlüsse an der Grafikkarte getauscht - das hat dann erstmal einwandfrei funktioniert. Als ich den Rechner heute abend eingeschaltet habe hat sich erstmal Windows (Vista x64) beim Ladebalken aufgehängt. Nach einem Reset hatte ich wieder das gleiche Problem: Der größere der beiden Monitore bleibt immer wieder nur etwa 1sek an. Im abgesicherten Modus gab es dann wiederrum keine Probleme, allerdings wurden beide Monitore im Clone-Modus betrieben.

    Und als ich dann wieder Windows normal gestartet habe funktioniert alles wieder genau so wie gestern Abend auch.

    Übertaktet habe ich nichts und beim POST ist immer automatisch Clone-View aktiviert (aber halt auf dem größeren Monitor immer nur ganz kurz was zu sehen).

    Für mich klingt das momentan noch ziemlich unlogisch... werde als nächstes mal versuchen die Grafikkarte aus und wieder ein zu bauen und evtl nach BIOS Updates suchen.

    Und Alca; wenn du nichts konstruktives mehr beizutragen hast dann behalte deine Gedanken für dich.

  7. #7
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    hmmm...versuch mal den rechner RICHTIG auszuschalten (also am netzteil) und dann hochzufahren. vllt liegt das problem im bios bzw cmos-einstellungen und bei einem reset oder beim einfachen runterfahren ist ja im normalfall noch immer saft aufm board und eine falsche initialisierung wird evtl nicht korrigiert. ich hab das schon bei übertaktungen gehabt die ums verrecken nicht angenommen werden wollten und nach der kompletten trennung vom strom liefs dann. im bios kannst ja mal gucken ob eine veränderung der startreihenfolge für die sucher nach einer graka (pci-e oder pci first bzw auto) was bringt. im bios sollte ausserdem eingestellt sein, dass escd erlaubt ist, damit das mainboard gemachte änderungen übernehmen kann.

    wenn du sicher bist, dass früher immer der rechner auf beiden monitoren schon vorm windowsstart alles angezeigt hat, dann dürfte ein treiberproblem ja eigentlich auszuschliessen sein.

    ansonsten könnte es wirklich ein hardwarefehler sein und ich leg dir nochmal den tip mit dem kompletten ausbau und wieder einbau der karte nahe die karte hat ja nu mal schon ein paar jahre aufm buckel. daher achte auch mal drauf wie verschmutzt der kühler und die lüfterblätter sind und ob überhaupt auch immer der lüfter beim rechnerstart anspringt....das könnte nämlich eine korrekte initialisierung auch verhindern.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  8. #8
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Generell wenn man definitiv sicher gehen will das Bios auf Default zu bekommen, sollte man A Stecker ziehen und B Batterie aus dem Board nehmen und ich mein es wären ca 15 mins warten.

    Das mit dem Schaltr da hat Fachkraft sowas von recht

    Evtl Sollte man neben dem genannten Ausbau und wieder einbau der Karte, die gesamte Verkabelung abziehen und neu dranstecken

  9. #9
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Also 20min vom Netz trennen hat schonmal nichts gebracht.
    Habe anschließend BIOS Defaults geladen und Default Graphic Adapter (oder so ähnlich) auf PCI Express gestellt, dann hats funktioniert. Allerdings scheint es nach einigem Herumprobieren immer zu funktionieren - zumindest bis zum nächsten Tag.

  10. #10
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Spannungswerte der Bios Batterie mal mit Everest oder so auslesen, testweise kann man die Batterie ja mal auswechseln.

    Wäre eine Möglichkeit, unwahrscheinlich aber nicht unmöglich

  11. #11
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Hab den PC jetzt nochmal (inkl Batterie) vom Strom getrennt und auch die Grafikkarte aus- und wieder eingebaut - hat leider wieder nichts gebracht. Nachdem ich im BIOS alle Einstellungen wiederhergestellt habe musste ich noch 2 oder 3 mal neu starten, dann hat der Monitor wieder funktioniert

  12. #12
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    dann scheints dein temparaturproblem zu sein. die karte hat nun mal ein gewisses alter und durch starke temperaturschwankungen können haarrisse entstehen.

    versuch mal folgendes: erhitze die karte und das nähere umfeld mit einem fön (oder sonstirgendwie heisser luft). aber wirklich gut durcherhitzen...die GANZE platine. so ca 10min. danach guck mal ob der pc einwandfrei mit beiden monitoren startet. wenn ja, dann is wohl ne neue karte fällig....oder ein neues mainboard....müsste man dann halt mal näher lokalisieren.

    auch ein defekter kondensator könnte schuld sein....kommt aber aufs selbe raus (grakawechsel..oder mit dem fehler leben)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  13. #13
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Werd ich demnächst mal ausprobieren mit dem Fön.

    Falls ich das im ersten Post ein bisschen unklar ausgedrückt habe: Der Monitor ist schon relativ alt - aber den PC hab ich erst im Sommer 2007 gekauft und zusammengebaut. Grafikkarte ist eine Point of View Geforce 7600GT PCIE.

    Update: Habe die Grafikkarte jetzt mal erhitzt (der Kühlblock war richtig heiß) und danach den PC eingeschaltet, hat aber leider nicht geholfen. Anschließend habe ich noch die Grafikkarte in einen anderen PCIE Slot gesteckt (4x oder 8x zwecks Crossfire) und auch noch die D-Sub zu DVI Adapter an den Steckern getauscht - auch wieder ohne Erfolg. Könnte es nicht vielleicht doch am Monitor liegen? Muss der vielleicht erstmal warm werden?

    Update: Interessant, aber nicht sehr ermutigend: http://forum.iwenzo.de/reparatur-mon...ab-t30617.html
    Geändert von sHiRoKKo (24.12.2008 um 21:59 Uhr)

  14. #14
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    naja...du hast aber ja vorher mal geschrieben, dass du das problem mit beiden monitoren hast, und dass es wohl am anschluss liegt, da immer nur der monitor an nem bestimmten anschluss ausfällt...daher halte ichs mal eher für unwahrscheinlich, dass es daran liegt.

    "alt" is relativ in bezug auf elekronik durch grosse temperaturschwankungen (wie das bei grakas ja üblich ist) altert das material schon ziemlich schnell...is halt dann qualitätsabhängig und pov is nun nicht grade durch besonders gute qualität sondern eher durch günstige preise bekannt

    übrigens...welchen treiber benutzt du? der 180.xxx unterstützt wohl zumindest offiziell gar keine 7xxxer karten mehr....aber das wird wohl auch nicht das problem sein, da das das bootverhalten ja nicht beeinflusst. ausserdem wirds wohl eher dann ein problem mit dem ramdac ( http://de.wikipedia.org/wiki/RAMDAC ) sein. evtl funzt deine karte mit digitaler anbindung (dvi) besser...aber dazu wäre dann wohl ein neuer moni fällig....da würd ich dann doch eher ne neue graka kaufen

    ich denke mal so langsam musst du den tatsachen ins auge sehen....da is wohl definitiv ne neue graka fällig, wenn du auf multimonitor nicht verzichten willst.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  15. #15
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    OK Jetzt bin ich wirklich verwirrt.

    Ich wollte sichergehen das es nicht doch am Monitor liegt und hab ihn an nem anderen PC angeschlossen - und da macht er genau die gleichen Probleme.

    Beim Vertauschen der Anschlüsse am PC hab ich festgestellt, dass offenbar nur einer der Anschlüsse an der Grafikkarte nicht funktioniert. Der "kaputte" Monitor funktioniert also noch an einem der Anschlüsse, der andere Anschluss scheint aber an keinem der Monitore zu funktionieren...
    Habe gleichzeitig den 15" Monitor auf den vermutlich defekten Grafikkartenanschluss gesteckt aber diesmal funktioiniert er obwohl der 19" Monitor an dem gleichen Anschluss UND am anderen PC nicht funktioniert. Bisher war ich also nicht in der Lage beim 15" Monitor das gleiche Verhalten (geht nach kurzer Zeit wieder in StandBy) nochmal zu sehen. Vielleicht war das, was ich oben beschrieben hatte etwas anderes... in diesem Fall entschuldige ich mich für meine Fehldiagnose.

    Wenn es an der Grafikkarte liegt, dann sind wohl die Grafikkarten in beiden PCs kaputt aber das glaube ich eher nicht.

  16. #16
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    naja...die geschichte wird langsam etwas undurchschaubar. vllt liegts ja doch nur an der kombination der monitore, wie ich eingangs schonmal vermutet hatte. das könnte man wohl nur mit einem weiteren (ausgeliehenen) monitor überprüfen. vllt funzen bestimmte kombinationen von auflösung und bildwiederholfrequenz nicht gut....wäre mir zwar jetzt neu. wie siehts denn aus wenn du erst während dem hochfahren den 2. monitor ansteckst....also so, dass beim initialisieren nur einer da ist und beim hochfahren von windows erst der 2. ?
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [BUH] Disconnecter Clan, Admin von german monitor?!:P
    Von RhiNoTaNk im Forum CCG/ZH Fairplay
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 19:21
  2. Kriege ein Neues Monitor welches empfehlt ihr?
    Von Rhino im Forum Technik Ecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 15:11
  3. problem mit monitor
    Von [SoDsW]LordRaven im Forum Technik Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 20:51
  4. need help Q_Q monitor an dvd ?
    Von mope7 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.03.2003, 16:14
  5. I_net putt
    Von chan1010 im Forum *GBD*
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2002, 01:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •