+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

LCD TV - Extrem hohe Kontrastverhältnisse - Neue LCD Technologie?

Eine Diskussion über LCD TV - Extrem hohe Kontrastverhältnisse - Neue LCD Technologie? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Nachdem ich ja seinerzeit mit einem Plasma TV wg. nervenden Pixelchen mit dem Thema neuer Fernseher durch war, habe ich ...

  1. #1
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash

    LCD TV - Extrem hohe Kontrastverhältnisse - Neue LCD Technologie?

    Nachdem ich ja seinerzeit mit einem Plasma TV wg. nervenden Pixelchen mit dem Thema neuer Fernseher durch war, habe ich nun 2 Geräte gefunden, wo ich mich Frage ob es sich hierbei um die neue LCD Technologie handelt?!

    Leider finde ich selbst keine Testberichte und in den Beschreibungen steht nichts davon drin, allerdings hören sich die Daten so Genial an, dass ich am liebsten direkt zuschlagen möchte.

    LG Electronics 37LG5000 LCD-Fernseher Full HD
    929,00 EUR

    Full HD - 2x HDMI - Surround System : SRS TruSurround XT - DVB-T - Kontrastverhältnis (dynamisch) : 50.000:1

    Technische Details:
    Spoiler:
    Bild
    Bildschirmdiagonale gesamt (cm/inch) : 94 / 37
    Auflösung (Bildschirm) : 1920 x 1080
    Farbtiefe : 10Bit
    Bildformat : 16:9
    Betrachtungswinkel : 176/176
    Spitzenhelligkeit (cd/m2) : 500
    Kontrastverhältnis (dynamisch) : 50.000:1
    Colo Temperature Control : Cool/Medium/Warm
    Bild Status Modi : IntelligentSensor/Vivid/Standard/Cinema/Sport/Game/Expert 1/Expert 2
    Digital : DVB-T

    Ton
    Ausgangsleistung : 10W + 10W
    Lautsprecher System : 2 Way 4 Speakers
    Dolby Digital Decoder : ja
    Surround System : SRS TruSurround XT
    Invisible Speaker : ja
    Clear Voice (Stimmenverstärkung) : ja
    Klang Modi : 5 modes (Standard/Music/Cinema/Game/Sport)
    Bedienung
    XD Engine : ja
    Intelligent Sensor : ja
    EPG : 8 days
    AV Input Navigation : ja
    Input Labeling : DVD/VCR/PC/Set Top Box/Satellite/Game
    SIMPLINK (HDMI-CEC) : ja
    Teletext Seiten : 1000p
    CU:V (einfache Menüführung) : ja
    Auto Programmierung : ja

    Anschlüsse
    S-Video-Eingang : ja
    AV-Eingang (Cinch) : ja
    Kopfhöreranschluß : 1
    Scart-Anschluß : 2
    RS-232-Schnittstelle : 1(For Service & Control)
    PC - Eingang (Audio) : 1
    HDMI-Eingang / SIMPLINK : 2
    S-Video- / AV-Eingang (seitlich) : ja
    Komponenteneingang (Cinch) : 1

    Allgemeine Daten
    Leistungsaufnahme : 210W
    Leistungsaufnahme in Bereitschaft : 1W
    Gerät mit Fuß (B×H×T in mm) : 936.4x685x294
    Gerät ohne Fuß (B×H×T in mm) : 936.4x612x88
    Gewicht ohne / mit Standfuß (Kg) : 15,6 / 18,3


    Philips 42PFL7603D LCD-Fernseher Full HD
    1349,00EUR

    Full HD - Dynamischer Bildschirmkontrast: 30000:1 - Ambilight - DVB-T

    Technische Details:
    Spoiler:
    Bild
    Bildformat: Breitbild
    Helligkeit 500 cd/m²
    Dynamischer Bildschirmkontrast: 30000:1
    Reaktionszeit (normal): 5 ms
    Betrachtungswinkel: 176º (H) / 176º (V)
    Bildschirmgröße diagonal (Zoll): 42 Zoll
    Bildschirmgröße diagonal (cm) 107 cm
    Bildschirmtyp: Full HD-LCD-Display, W-UXGA Act. Matrix
    Auflösung des Displays: 1920 x 1080p
    Bild-Verbesserung: Pixel Plus 3 HD , 3:2- bis 2:2-Bewegungs-Pulldown , 3D-Kammfilter , Active Control + Lichtsensor , Farbverbesserung , Color Transient Improvement , Digitale Rauschminderung (DMN) , Dynamische Kontrastoptimierung , Luminance Transient Improver , 1080p bei 24/25/30 Hz , 1080p bei 50/60 Hz , HD Natural Motion
    Bildschirmoptimierung: Nicht reflektierender Bildschirm

    Ambilight
    Ambilight-Funktionen: Ambilight 2-Kanal
    Voreingestellte Modi: 4 aktive anpassb. Modi

    Unterstützte Display-Auflösung
    Computerformate: 640 x 480, 60, 72,75, 85 Hz , 800 x 600, 60, 72, 75, 85 Hz , 1024 x 768, 60, 70, 75, 85 Hz , Über HDMI/DVI-Eingang,
    Videoformate: 480i, 60 Hz , 480p, 60 Hz , 576i, 50 Hz , 576p, 50 Hz , 720p, 50, 60 Hz , 1080i, 50, 60 Hz , 1080p, 24 Hz, 25 Hz, 30 Hz , 1080p, 50 Hz, 60 Hz

    Sound
    Equalizer 5-Band
    Sinus-Ausgangsleistung (RMS) : 2 x 15 W
    Verbesserung der Soundqualität: Automatische Lautstärkeeinstellung , Grafik-Equalizer
    Soundsystem: Nicam Stereo , Virtual Dolby Digital , BBE

    Lautsprecher
    Integrierte Lautsprecher: 2
    Lautsprecher-Typen: wOOx-Lautsprecher

    Komfort
    Kinderschutz: Kindersicherung
    Uhr: Sleep Timer, Wecker
    Einfache Installation: Automatischer Programmname, Automatic Channel Install (ACI), Automatic Tuning System (ATS), Autostore, Feinabstimmung, Digitales PLL-Tuning, Plug & Play
    Bedienungsfreundlichkeit: 4 Favoritenlisten, Automatische Lautstärkeregelung (AVL), Progr.-Lautstärke per Sender, Grafische Benutzeroberfläche, Bildschirmanzeige, Program List, Einstellungsassistent, Seitl. Bedienelemente
    Elektronische Programmzeitschrift (EPG): EPG, Akt. & Folg., 8-Tage-EPG
    Picture in Picture: Videotext Doppelbild
    Fernbedienung: TV
    Fernbedienungstyp RCPF03E08B
    Bildschirmformat-Anpassung: 4:3, Auto Format, Breitbildformat 14:9, Breitbildformat 16:9, Untertitel-Zoom, SuperZoom, Breitbild
    Videotext 1200 Seiten Hypertext
    Verbesserung des Videotexts 4 Lieblings-Seiten, Programminformationszeile
    Smart-Modus: Film, Standard, lebhaft

    Multimedia-Anwendungen
    Multimedia-Anschlüsse: USB
    Wiedergabeformate: MP3, Diashowdateien (.alb), JPEG-Standbilder

    Tuner/Empfang/Übertragung
    Antenneneingang: 75 Ohm koaxial (IEC75)
    TV-System: PAL I, PAL B/G, PAL D/K, SECAM B/G, SECAM D/K, SECAM L/L, DVB COFDM 2 K/8 K
    Video-Wiedergabe: NTSC, Secam, PAL
    DVB-T
    Frequenz-Bänder: Hyperband, S-Kanal, UHF, VHF
    Tuner-Display: PLL

    Anschlussmöglichkeiten
    Ext 1 Scart: Audio links/rechts, FBAS-Ein-/Ausgang, RGB
    Ext 2 Scart: Audio links/rechts, FBAS-Ein-/Ausgang, RGB
    Ext 3: YPbPr, Linker/rechter Audio-Eingang
    Ext 4: HDMI V1.3
    Ext 5: HDMI V1.3
    Ext 6: HDMI V1.3
    HDMI-control (CEC-Funktionen): ONE TOUCH PLAY, System Standby-Modus
    Vordere/seitliche Anschlüsse: Linker/rechter Audio-Eingang, FBAS-Eingang, Kopfhörer-Ausgang, S-Video-Eingang, USB, HDMI V1.3
    Weitere Anschlüsse: Analoger L/R Audio-Ausgang, PC-Audio-Eingang, SP-DIF-Ausgang (koaxial), Common Interface

    Stromversorgung
    Umgebungstemperatur: 5 °C bis 35 °C
    Netzspannung: 220-240 V, 50/60 Hz
    Stromverbrauch: 210 W
    Standby-Stromverbrauch: 0,15 W

    Abmessungen
    Gerätebreite: 1046 mm
    Gerätehöhe: 644 mm
    Gerätetiefe: 111 mm
    Gerätebreite (inkl. Fuß): 1046 mm
    Gerätehöhe (inkl. Fuß): 716 mm
    Gerätetiefe (inkl. Fuß): 262 mm
    Gewicht (inkl. Verpackung): 42 kg
    Produktgewicht: 22,5 kg
    Produktgewicht (+ Ständer): 27 kg
    Verpackungsbreite: 1151 mm
    Verpackungshöhe: 793 mm
    Verpackungstiefe: 333 mm
    Gehäusefarbe: Schwarze Deco-Vorder- und weiße Rückseite
    VESA-kompatible Wandhalterung: 400 x 400 mm

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    also meiner hat nen echten Kontrast von 2000 und nen dynamischen von 7000

    aber 50k is echt hart O_o

    ka ob das ne neue Technologie ist, aber ich bin mit meinem z.b. extrem zufrieden - 178° Blickwinkel (180 = Maximum), super ausgeleuchtet, Schwarz ist ziemlich schwarz und selbst DVB-T hochskaliert kann man richtig gut gucken ^^ (klar, auf röhres siehts immernich tausendmal besser aus, aber filme z.b. kann man sich gut anschauen ^^)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    BITTE MAL EIN MOD-KOLLEGE DEN TOPICTITEL ÄNDERN; BEI MIR HÄNGT ES GERADE^^
    Titel: LCD TV - Extrem hohe Kontrastverhältnisse - Neue LCD Technologie?

    @mope: Ich hatte bei meinem Plasma 10.000:1 | 178° Blickwinkel und war damit total unzufrieden. Lag wahrscheinlich an dem Gerät aber wer weiß, vielleicht bin ich auch extrem pingelich^^ Damit ich das Teil nicht wieder zurück schicken muss, würde mich natürlich mehr zu dem Thema interessieren, falls jemand was findet/erfahrung hat

  4. #4
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Ich sag nur ..



    Diese 50k Dynamisch sind eher das linke..

    Eine neue Technologie, bis aus LED Backlight gibts atm meines Wissens nciht..


    Einen richtig schönen Kontrast bekommt man bei LCDs atm nciht für einen humanen Preis ..

  5. #5
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Ja genau, durch dieses Backlight sollen so viel bessere Werte erzielt werden.
    Sind deine Screens vergleich "ALT" LCD vs "NEW" LCD?

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    naja, Kontrast is ja nix alles (und dynamischer Kontrast sagt ja eigentlich in ungefähr so viel aus wie PMPO Angaben bei Lautsprechern ).

    Ich hab auch laaaange gesucht und laaaange gewartet (bis es halt notwenid wurde weil meine Röhre durchgeknallt ist) bis ich mir nen LCD hole.
    Ich bin ehrlich gesagt erstaunt was sich da getan hat Leistungsmässig - gibt aber immernoch genug (auch teure) Geräte, die können ein noch so tolles HD Bild liefern, bei PAL (besonders Analog ) bekommt man einfach es kotzen ^^

    Wie bei so vielen Sachen hilft nix anderes als ausprobieren.

    Wobei man bei Philips eigentlich kaum was falsch machen kann (und ich immenroch finde, dass Ambilight eine scheiss geile Erfindung ist, intensiviert [besonders in FULL ambi wie auch immer, also mit 4 Röhren) das Seherlebnis doch noch um einiges). Is halt leider nur extrem teuer :/
    Frag mich auch warums da nicht Plagiate gibt Oo


    btw, LED-Backlight hat den Vorteil von geringerer Abwärme, wesentlich besserer Ausleuchtung, geringerer Stromvebrauch und wenns richtig verbaut ist, ja auch besseren Kontrast. Was aber eher daran liegt, dass LED Backlight über 100% des NTSC farbraums abdeckt, Kaltkathode hingegen nur etwas mehr als 70%
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Ja das kommt natürlich dazu. Unser Analog-Signal ist so beschissen, dass dies natürlich ne menge ausmacht. Ich befinde mich ja nebenbei noch in der Entscheidungsfindung, ob ich mir das neue T-Home Angebot leisten werde. Zum einen wg. der VDSL Leitung (die Telekom garantiert mir einen Mindestspeed) und dem zugehörigen TV Angebot. Hier soll das Signal deutlich besser sein, als Analog (Angeblich!). Für mich ist die Frage, ob ich mit so nem TV + T-Home Entertain Comfort endlich Glücklich werde oder ob das alles noch nix ist^^

  8. #8
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    hmmmmm, ist die Frage.

    T-Home VDSL ist ne nette Sache wenn man nen Nerd ist

    mit dem Bundesliga + Premiere-Paket biste bei etwas über 100 euro im Monat aber hast ne super Qualität.
    Filme kosten aber trotzdem extra afaik.
    Also ich finds kackteuer, zumal du 12 Monate gebunden bist.

    Normales Fernsehen gibts aber auch erst 2010 als HD (obwohls mit VDSL kein Prob wäre HD in Echtzeit zu streamen - nur sendet das halt keine Sau ).

    Dann haste die gleiche Qualität wie digitales Sat.

    edit: falsch. hab grad in nem Forum bisschen gelesen.
    Die meisten sagen, die Bildquali wäre "okay", aber bei weitem kein DVB-S
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #9
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Nee ohne Bundesliga + Premiere Paket. Kostet dann 59,95€. Ist die Frage ob das was bringt, also ob die "normalen" Sender auch in einer besseren Qualität/Ähnlich einer Sat-Schüssel rüberkommen. Pro7/Sat.1 bringen ja nur gelegentlich Filme und Serien in HD, dass ist mir leider bewusst.

    EDIT: DVB-S war ne Schüssel oder? Komm ich da echt nicht drum rum wenn ich anständig Fernsehn gucken will?^^

  10. #10
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    60 Euro ?

    also mit den ganzen Flatrates und dem (immernoch nötigen) analoganschluß komm ich auf knappe 90 Oo (edit: ah, lol war auf ner veralteten Seite )

    anyway - ja, Sat ist atm immernoch das Maß aller Dinger im FreeTV. Und Pro7 sendet afaik auch nicht mehr in HD. aber in echten 16:9 gibts einige Serien.

    IPTV ist ahlt immernoch in den Kinderschuhen, aber ich denke schon dass des die Zukunft wird
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  11. #11
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Haste Ahnung von Sat-Schüsseln? Dann muss ich halt überlegen ob ich mir so nen Ding zulege. Das Problem an der Geschichte ist nur, dass ich das mit der Hausverwaltung absprechen muss. Ich wollte mir so nen Teil eigentlich erst im Eigenheim zulegen aber das kann halt noch nen paar Jährchen dauern. Außerdem kann man das Teil ja mitnehmen^^

    Ich hab halt nur keine Ahnung was man dafür braucht, ich will nur gutes Bild
    Ich bräuchte dann ne Schüssel mit 2, evtl. gleich 3 Receivern.

  12. #12
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    naja, da gibts eigentlich nich so viel zu wissen

    musst dich beraten lassen ob du die überhaupt aufstellen kannst (Himmelsrichtung und Co), wie groß die sein muss und dann halt entsprechend kaufen.
    Sollte jeder halbwegs fundierte Baumarktfutzi aber wissen (ich hab da kein Plan ).

    Dann halt drauf achten, dass es ne digitale ist (sprich, nen digitalfähiger LNB) und dann eben musste dir überlegen wieviele Receiver du anschließen willst auf denen man unterschiedliche (!) Programme gleichzeitig sehen kann.
    Das schlägt sich dann im LNB nieder: Dual, Quatro, etc.

    wegen der Hausverwaltung: habt ihr ne Kabelanschluß im Haus ? Wenn ja, dann könnte es düster aussehen *g*
    aber dann würd sich auch digitales Kabel anbieten (dvb-c beinahe so gut wie dvb-s)

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  13. #13
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Ja wir haben Kabelanschluss und ich habe auch KabelDigital aber selbst das Bild haut mich nicht um^^
    Gut, dann werde ich mich mal beraten lassen

  14. #14
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Ich hatte mal Alice Home TV .. voll der scheiss .. langsame umschaltzeiten .. Internetverbindung bricht ein und die Quali ist kaum besser als Analog Kabel ..

    Da Sat1/Pro7 sich enschieden haben HDTV wieder rauszunehmen kann man nun n bischn warten mit dem DVB-S2

  15. #15
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Also das bei der Telekom soll nach anfänglichen Schwierigkeiten nun ohne Probleme klappen...schwierig. Ich werde dort mal nachfragen, wie das Signal ist ob man es mit Kabel Digital vergleichen kann oder ob es noch nen Tick besser ist.

    Dann möchte ich nochmal auf das Brightside Bild von HAQUE eingehen.
    Wie ich in einem Forum gelesen habe, war der linke Fernseher mit einem Kontrast von 1.000:1 ausgestattet. Dies ist mit den 50.000:1 sicherlich nicht zu vergleichen. Allerdings ist der Brightside mit 200.000:1 ausgestattet, dass ist ja nochmal das Vierfache!

    Ich weiß nicht, was ich nun von diesem LED Backlight im allgemeinen halten soll. Aufm Markt isses schon seit 2006, nen 40" Samsung mit 10.000:1 inkl. LED Backlight ist schon für 1150€ zu haben. Die Frage ist nur, ob nicht die 50.000:1 da mithalten können, auch wenn dort nichts von Backlight steht?! Zudem ist das Samsung Modell wiederum nur HD Ready, der LG mit 50.000:1 FULL HD...

    ...ich bin nur noch verwirrt^^

  16. #16
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Dein danamischer 50000:1 ist sicherlich acuh nicht so dolle ..

    Ich würd mir auf eden Fall nen Full HD Gerät kaufen ..

  17. #17
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Drücken wir es mal so aus, LG neigt gerne dazu, extrem hohe Kontrastwerte anzubieten. Die Vergleichmöglichkeit ist aber in dem Fall mit dem Philips gegeben. Dieser ist allerdings 107cm und kostet dadurch eben 350€ mehr. Mir reicht aber nen 94er. Meiner Meinung nach hat LG aber im TFT Bereich gezeigt, dass die Kontrastwerte in Ordnung gehen. Vielleicht übertrieben aber der Kontrast sieht sehr nett aus im Vergleich mit der Konkurenz

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. HDReady, TFT, Plasma, LCD-TV ... ahhhhh
    Von Osbes im Forum Kaufberatung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 00:58
  2. LCD, Plasma oder die gute alte Röhre?
    Von Steffen im Forum OFF-Topic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 01:08
  3. LCD/TFT Monitor gesucht
    Von Crash im Forum Technik Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 09:02
  4. LCD TV als PC Monitor??
    Von kaja im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 23:19
  5. LCD-Beamer
    Von starter im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2004, 17:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •