+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

IE9 ist echt gut...

Eine Diskussion über IE9 ist echt gut... im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Kaum zu glauben aber es ist so... Wen ich nicht so ein riesen Opera-Tabing Fanboy wäre würde ich umsteigen....

  1. #1
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*

    IE9 ist echt gut...

    Kaum zu glauben aber es ist so...

    Wen ich nicht so ein riesen Opera-Tabing Fanboy wäre würde ich umsteigen.

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ich glaube es sogar, aber ich will es eigentlich gar nicht testen... wobei es unfair wäre, meine Taskleiste zieren auch noch Chrome, Opera und Firefox....

    edit: also ich hab jetzt 32 und 64 bit drauf gehabt und kann bestätigen: echt guter Browser, aber in 64bit (leider) nicht zu gebrauchen.

    Btw, grad Firefox 4.0 drauf gemacht... wundert mich warum es da keine 64bit geben wird Oo

    edit2: krasse scheisse, die Final ist echt flink.
    Geändert von mope7 (22.03.2011 um 08:47 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Die Final von... was? Dem Firefox oder IE?
    Ich werd wohl noch laaaaaange im 3er Bereich vom Fuchs bleiben... mir sagt keiner der neuen Browser zu, weder Chrome noch Firefox noch der IE...
    Vor allem nachdem solche Unsitten einzug gehalten haben wie nützliche Features einfach zu streichen weil irgendein abgefuckter Chromebrowser das vorgemacht hat.. (Die klassische Statusleiste z.B. und bla stfu ich installier kein Addon das ggfs instabilität mit ins System bringt bzw zusätzliche Ressourcen verschwendet oder sonstwas um ne jahrelang gründliche Grundfunktion wieder zu erhalten! Und von wegen guck halt oben z.B. nach der URL ect... nix is.. ich hab 15 Jahre nach unten geguckt, ich fang jetzt nicht an mich mit so nem nervigem Dreck rumzuärgern... )

  4. #4
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Die Finale von FF4

    Statusleiste ? Wer braucht so etwas...

    Wenn du so wieder haben willst, das sind zwei Klicks im FF4 --> Firefox --> Einstellungen --> Add-on Leiste

    Nützliche Grundfunktionen und Addons ? Also abgesehen von AB+ nutze ich nur noch einen Mailchecker. In Opera noch nicht mal AB+, der integrierte Blocker ist mehr als gut genug.

    Proxy Switcher fällt mir da noch ein, aber... hm... brauch ich jetzt auch nicht so oft, als dass ich mir da nicht das Tastenkürzel merken könnte

    PLATZ brauch ich in meinem Browser. Ich HASSE es zich Statusleisten, Schnellstartleisten, Lesezeichenleisten zu haben die mir den Bildschirm vollkleistern. URL oben, Tabs links und gut ist !

    Btw, FF4 und Opera sehen so übelst gleich aus Oo


    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Ich brauch die Statusleiste.
    Alleine schon um zu sehen ob die Seite läd und wohin die Reise geht.
    Und die Umstellung mal eben um 1000 Pixel nach oben wie man sie beim Firefox 4 ansonsten hatte ist _keine_ Alternative.
    Ich bin seit 95/96 Statusleisten am Boden gewöhnt und kann mich damit absolut nicht anfreunden oben hinzuschauen.
    Die Addonleiste ist ansich eh untauglich... da brauchst du auch wieder weiteres Zubehör wie Status-4-evar oder wie das Addon heisst, um sie "vernünftig" angezeigt zu bekommen... der Link wohin die Reise geht wird über der Leiste angezeigt, der Fortschritt beim Laden der neuen Seite gar nicht... das is Bullshitbingo und damit näää..
    Auch die Begründung warum sie rausgeflogen ist war schon genug Frechheit "braucht kein Mensch,wir haben mehr ahnung wasfür Features ihr braucht... auch über 1 Mio "requests" nach der alten Statusleiste interessieren uns nicht und Chrome hat ja auch keine mehr..." lassen mich da einfach zu dem Schluss kommen "NÄ is nich" ....
    Solange meine Installs der aktuellen 3.5.x Firefox version noch funktionieren gibts halt keinen neuen Browser für die nächsten Jahre... (Auch nicht auf den Rechnern die ich für irgendwen einrichte... da wird dann Brav FF 3.6 installiert und fertig )

    Das einzig sinnvolle bei den Browsern in den letzten 15 Jahren seitdem ich mit dem IE 2.01 meinen ersten Browser kennengelernt hatte, war eigentlich nur die Erfindung der Tabs...(Und die lieb ich fast immer außer ich verfalle meinem Chaossystem und hab nach einigen Stunden wieder 200-300 Tabs auf >.<) den ganzen Schrott den man seit dem IE 2.01 erfunden hatte um nen Browser toller besser schöner zu machen war für mich nur fürn Arsch nichts weiter.. (Davon ausgenommen ist die Unterstützung neuerer Standards wie z.B. damals HTML, CSS usw)
    Ich will nichts weiter als ne URL Leiste oben, Statusleiste unten die mir die URL auf die ich mit dem Link gehe anzeigt sowie ne Anzeige ob und wieviel sich von der zu Ladenen Seite schon zu mir bewegt hat, ne relativ einfach erreichbare Lesezeichenliste die auch mit 500+ Lesezeichen klarkommt ohne nen Overflow irgendwo zu verursachen (war das damals zum kotzen 2-3 Netscapes starten zu müssen um ggfs das richtige Lesezeichen zu finden... ) sowie die Tabfunktion!
    Ich brauch keine Addons die irgendwelchen Nonsens machen oder nur toll aussehen (das letzte Addon das ich benutzt hab dürfte irgendwann mal zu beginn der 2.0er Firefox Zeit installiert worden sein *grübel*), ich brauch keine 3D Aeromässige Oberfläche (hab ich in Win7 auch aus... einzig bei Ubuntu is das dingen noch an weil ich zu Faul bin das jedes halbe Jahr wieder zu ändern ) oder sonstigen Scheissdreck... auch sowas wie Adblocker und Co jucken mich eigentlich nicht.. die meisten Sachen sind nach 3-4x auftauchen eh direkt schon im Router geblockt, Websites die mit Ultranervigen Sachen ankommen wie z.B. 4Players oder auch PCGames in letzter Zeit (diese komischen Banner am Boden oder diese noch nervigeren Soundwerbungen die sich irgendwo auf der Seite verstecken und einem mit Müll beschallen...) werden halt ignoriert.
    Wenn ich schöne abgerundete Sachen im Browser anschauen will such ich mir ne Pornoseite und guck mir RICHTIG schöne Objekte an.. dafür brauch ich aber keinen Browser der nichts weiter machen soll als mir Inhalte anzuzeigen die ich sehen will.

    Und mit Opera kannst du mich jagen.. seitdem wir hier vor nem Jahr einen Uni Rechner nach dem anderen geschossen hatten weil Opera zumindest in der Linux Version ein Bullshit sondergleichens war (und man Informatiker scheinbar nicht irgendwelche Lücken geben darf mit denen sie unfug machen können ) hab ich das dingen nicht einmal privat angeschaut... da es aber auch eher klickibunti anstatt nützlich ist war das für mich hier kein wirklicher Verlust.

    Nene.. ich bleib bei meinem guten alten Firefox 3.x solange ich damit den Text auf den Websites angezeigt bekomme und die für mich wichtigen Grundfunktionen enthalten sind ohne das ich weiteren zusatzkram installieren muss...

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Chrome --> Tools --> Lesezeichenleiste immer anzeigen


    Die "Statusleiste" wird bei Chrome bei Bedarf (wenn man z.B. eine neue Seite lädt) per Overlay eingeblendet. Beim Mouseover über Links ebenso. Also genau wie bei FF mit haargenau den selben Funktionen nur eben verbraucht sie keinen Platz wenn sie gerade nicht benötigt wird.

    Tabbed Browsing "revolutioniert" durch extra Prozesse pro Tab. Flash Plugin bereits integriert.


    Dein perfekter Browser

    Dazu ist Chrome schneller (deutlich schneller wie ich gleich noch mal erwähne ), sicherer und - das ist Geschmackssache - schöner. Das Interface ist wesentlich übersichtlicher und einfacher.
    Also solltest du nach deiner Logik wechseln


    btw, Opera unter Linux hab ich nie genutzt, nur unter Win7 (und Android ). Lag irgendwie daran, dass ich eine Alternative zum arschlahmen und schwerfälligen (ja, auch ohne Addons) FF 3.6 gesucht hab. Läppi Chrome zufrieden, HTPC Opera drauf gemacht - aber... ka, bleibt sich gleich. Beim Läppi bevorzuge ich Chrome eigentlich nur wegen der Synchronisation. Und der Speed ist auch der HAMMER btw


    Und du solltest deinen Kollegen keine lahme Krücke installieren.

    Firefox an sich trumpft ja auch mit absolut gar nichts auf. Er ist langsam (und das merkt man deutlich im Direktvergleich), sowohl im Seitenaufbau als auch beim Start und der JS-Engine und er hat bis jetzt eigentlich... naja, null Innovationen in den Browsermarkt gebracht. Von den Sicherheitslecks ganz zu schweigen. Firefox ohne Add-Ons ist meiner Meinung nach vergebliche Liebesmühe. Firefox IST ein Add-On Browser. Ohne Add-Ons gibt es keinen objektiven Grund Firefox zu nutzen. Deine Statusleiste kannste in jedem anderen Browser auch haben

    Btw, nutzt irgendwer Safari auf anderen Plattformen als OSX ? Ich hab den nur wegen Layout Tests drauf und... er ist SCHEISSE

    edit: achja, btw du hast natürlich recht mit der Add-On Leiste.
    Ich hatte das nur kurz überflogen. Um die "alte" Statusleiste "in" der Add-On Leiste zu haben braucht man tatsächlich ein Add-On. Mein Fehler ^^
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Safari ist auch unter Mac OS scheiße. Der stresst echt viel rum. Verbindungsabbrüche, Darstellungsfehler bis hin zum "es geht gar nichts mehr, bitte neu starten" habe ich mit dem Gurkending schon alles erlebt.

    Ich nutz schon ne ganze Weile Chrome unter Mac OS. Geht ganz gut

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  8. #8
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Jap Safari ist scheisse!

    Aber Opera war unter Linux bei mir noch vor kurzem der einzige Browser der wirklich ging, alle anderen hatten übelst Probleme mit Flash. Unter Win7 war bis vor kurzem Chrome der einzige der wirklich ging aus gleichen gründen...

    Wie Mope7 schon gesagt hat, Firefox ist eine einzige Kopiermaschine und ich bevorzuge das Original.

    Mobil bin ich mit dem Android Browser und Opera 11 unterwegs.
    Geändert von Grischa (22.03.2011 um 14:08 Uhr)

  9. #9
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Ich will nichts weiter als ne URL Leiste oben, Statusleiste unten die mir die URL auf die ich mit dem Link gehe anzeigt sowie ne Anzeige ob und wieviel sich von der zu Ladenen Seite schon zu mir bewegt hat, ne relativ einfach erreichbare Lesezeichenliste die auch mit 500+ Lesezeichen klarkommt ohne nen Overflow irgendwo zu verursachen (war das damals zum kotzen 2-3 Netscapes starten zu müssen um ggfs das richtige Lesezeichen zu finden... ) sowie die Tabfunktion!
    Ich verstehe echt nicht was du an Chrome zu meckern hast. Das wäre der ideale Browser für deine Bedürfnisse.

  10. #10
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Es ist geschehen..

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von zero32
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Weitwegestanien
    Beiträge
    2.406
    Name
    Guitar Hero
    Nick
    Zero33
    Clans
    -
    IE und gut?? das ist ein fehler in der matrix

    jup, chrome ist geil ^^
    Signatur tot

  12. #12
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Zitat Zitat von zero33 Beitrag anzeigen
    IE und gut?? das ist ein fehler in der matrix

    jup, chrome ist geil ^^
    Es ist kaum zu glauben aber wahr

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    Chrome --> Tools --> Lesezeichenleiste immer anzeigen


    Die "Statusleiste" wird bei Chrome bei Bedarf (wenn man z.B. eine neue Seite lädt) per Overlay eingeblendet. Beim Mouseover über Links ebenso. Also genau wie bei FF mit haargenau den selben Funktionen nur eben verbraucht sie keinen Platz wenn sie gerade nicht benötigt wird.

    Tabbed Browsing "revolutioniert" durch extra Prozesse pro Tab. Flash Plugin bereits integriert.


    Dein perfekter Browser

    Dazu ist Chrome schneller (deutlich schneller wie ich gleich noch mal erwähne ), sicherer und - das ist Geschmackssache - schöner. Das Interface ist wesentlich übersichtlicher und einfacher.
    Also solltest du nach deiner Logik wechseln


    btw, Opera unter Linux hab ich nie genutzt, nur unter Win7 (und Android ). Lag irgendwie daran, dass ich eine Alternative zum arschlahmen und schwerfälligen (ja, auch ohne Addons) FF 3.6 gesucht hab. Läppi Chrome zufrieden, HTPC Opera drauf gemacht - aber... ka, bleibt sich gleich. Beim Läppi bevorzuge ich Chrome eigentlich nur wegen der Synchronisation. Und der Speed ist auch der HAMMER btw


    Und du solltest deinen Kollegen keine lahme Krücke installieren.

    Firefox an sich trumpft ja auch mit absolut gar nichts auf. Er ist langsam (und das merkt man deutlich im Direktvergleich), sowohl im Seitenaufbau als auch beim Start und der JS-Engine und er hat bis jetzt eigentlich... naja, null Innovationen in den Browsermarkt gebracht. Von den Sicherheitslecks ganz zu schweigen. Firefox ohne Add-Ons ist meiner Meinung nach vergebliche Liebesmühe. Firefox IST ein Add-On Browser. Ohne Add-Ons gibt es keinen objektiven Grund Firefox zu nutzen. Deine Statusleiste kannste in jedem anderen Browser auch haben

    Btw, nutzt irgendwer Safari auf anderen Plattformen als OSX ? Ich hab den nur wegen Layout Tests drauf und... er ist SCHEISSE

    edit: achja, btw du hast natürlich recht mit der Add-On Leiste.
    Ich hatte das nur kurz überflogen. Um die "alte" Statusleiste "in" der Add-On Leiste zu haben braucht man tatsächlich ein Add-On. Mein Fehler ^^
    Chrome? Genauso wie der IE in sachen Datenschutz einfach Indiskutabel.
    Wenn ich meinen Verlauf und sonstige persönliche Daten für jedermann sichtbar machen möchte kann ich mir genauso nen Facebook Account erstellen.
    Ansonsten krieg ich die klassische Statusleiste nur noch im IE8 oder FF3. Alle anderen Browserversionen die halbwegs aktzeptabel sind in der Hinsicht, weisen gravierende Mängel in anderen Bereichen auf.
    Seis der IE bzw Chrome mit der Datensammelwut ohne mein Einverständnis, Opera mit dem zu großen "Abschiessvergnügen" oder Safari der Augenkrebs verursachte und damit nichtmal über die Install in den Sandkasten hinaus kam. Was bleibt da also groß über?

    Sicherheit beim Browser ansich ist kein Thema, der wird eh immer im Sandkasten ausgeführt so das sich die Spielkinder da nur temporär austoben können ohne das mein System als solches Probleme kriegen könnte.
    Geschwindigkeitsunterschiede zwischen FF3 und FF4 ist ansich auch nicht nennenswert. Die Seite hier braucht laut Debuggertools mit dem FF3 etwa 5% mehr Ladezeit als mit dem FF4. Und beide brauchen weniger als ne halbe Sekunde um die Seite hier anzuzeigen... wenn da mal 2 Sekunden zwischen liegt können wir anfangen darüber zu reden
    Bis dahin merke ich ansonsten sowas eh nicht da ich Multitabber bin. Bis die Seite hier geladen ist, bin ich selbst schon im nächsten Tab und schau was ich da geöffnet hatte...
    Firefox 3.6 benötigt 3,7 Sekunden vom anklicken der .exe bis zum Startscreen, Firefox 4 braucht 3,1 Sekunden vom anklicken der .exe bis zum Startscreen. Beides ist jeweils die leere Seite, Firefox 4 verbraucht dabei allerdings n bisl mehr Ram wenn die gleichen Seiten geöffnet sind. (810mb zu 980mb wenn ich einmal meine Lesezeichen öffne die ich 1x am Tag mindestens abflieg.. sprich newsseiten usw)
    Das sind zwischen den Firefox Versionen keine Nennenswerten Unterschiede, da ist der Unterschied zwischen FF3.6 und dem IE8 deutlicher. Der IE8 braucht 4x solange um die gleiche Seite anzuzeigen und fast 10x solang um überhaupt gestartet zu werden. DAS würd ich dann auch als Argument gelten lassen, die geringeren Zeiten zwischen den FF Versionen hingegen nicht.

    (Die Programmstart Zeiten beziehen sich btw auf die Zeiten nach dem ersten Reboot wenns System vollständig geladen wurd inklusive des Sandkastens drumherum.. nach dem Beenden und erneuten starten gehts deutlich schneller da wohl noch genug im Speicher rumeiert)

  14. #14
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    also das Argument "Datenschutz" kann man bei Chrome schon lange (!) nicht mehr gelten lassen. Wenn du es nicht glaubst, dann schau dir den Code an, ist für jeden frei zugänglich. Und wenn du dann immer noch unbegründete Angst hast, dann nimmst eben Chromium


    edit: genauer gesagt ist das Thema Datenschutz seit Version 4.1 nicht mehr anführbar. Mal davon abgesehen, dass Google selbst vorbildlich transparent sagt was wann mit welcher Funktion an Daten gesendet wird (Autofill etc was man alles mit einfachen Klicks abschalten kann UND, was auch nichts anderes ist als wenn du mit einem anderen Browser die Suchmaschine Google benutzt) kannst du dir eben - wie schon erwähnt - auch einfach den Quellcode anschauen wenn du dem ganzen nicht traust. Und da wirst du NICHTS finden.

    edit2: Stichwort Sandbox: Die einzelnen Tab-Prozesse in Chrome laufen von sich aus bereits in einer Sandbox
    Geändert von mope7 (22.03.2011 um 21:59 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •