+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

help: Partition verschwunden -> wiederherstellen?

Eine Diskussion über help: Partition verschwunden -> wiederherstellen? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hab heute Partition Magic 8.0 mal wiedergegefunden und wollte es starten, da kam dann der Hinweis (hab Vista), dass es ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW

    help: Partition verschwunden -> wiederherstellen?

    Hab heute Partition Magic 8.0 mal wiedergegefunden und wollte es starten, da kam dann der Hinweis (hab Vista), dass es mit dem Programm bekannte Kompatibilitätsprobleme gibt. Da sowas ähnliches wie "trotzdem starten" zur Auswahl stand, hab ich das einfach mal probiert ^^. Tja dann hat sich der Rechner aufgehangen und ich musste neustarten. Nach dem Neustart war aber mein F: Laufwerk weg im Explorer/Arbeitsplatz. Hab dann natürlich mal die Datenträgerverwaltung in der Computerverwaltung gestartet und gesehen, dass dem verschwundenen Space nun kein Laufwerkbuchstabe und auch kein NTFS zugeordnet sind wie bei den anderen Partitionen. Rechtsklick -> "formatieren" oder "Laufwerkbuchstaben und -pfade ändern" oder "Eigenschaften" funktionieren nicht. Fehlermeldung im Anhang (wenn ich das mach was dort vorgeschlagen wird geht's aber trotzdem nicht).

    Vorschläge was ich tun soll? Wie kann ich den Fehler umgehen? Hab mir schon einige andere Partitionsprogramme gesaugt, aber einige stürzen einfach direkt nach dem Start ab und andere erscheinen mir zu kompliziert (wenn ich erst ne Boot Disk erstellen muss). Weiß jemand ob die neueste Partition Magic Version vista-kombatibel ist und ob man's mit der wieder hinbiegen kann? Oder andere erwiesene Programme?


    Lösungen ohne alle Daten zu löschen werden natürlich stark bevorzugt. Lösungen unter XP funktionieren evtl. auch unter Vista.


    Sinnvolle Vorschläge erhalten nen Batzen Reno ^^


    (es geht um die 128,06 GB)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	partition1.jpg 
Hits:	21 
Größe:	101,0 KB 
ID:	56279   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	partition2.jpg 
Hits:	22 
Größe:	112,6 KB 
ID:	56280  


  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Kannst die Volume den evtl löschen?
    HAste noch ne XP DVD rumliegen? damit hab ich sonst immer meine Partitionen geändert usw

    http://velveren.spaces.live.com/blog...BBBA!751.entry

    Das war so der erste Treffer ich such ma weida

    €dit: Bislang hab ich mehrere Threads gefunden wo gesagt wird dass, das Programm schon länger nicht weiter entwickelt wurde und unter Vista Probleme bereitet

    Fazit: davon schon mal Finger lassen, gucken wir mal ob wir ne Lösung finden

  3. #3
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    von was soll ich die Finger lassen? ^^.

    Also wenn ich auf Rechtsklick -> Volume löschen, klick sagt er mir, dass durch das löschen alle Daten verloren gehen, also hab ich's noch nicht gemacht, da ich ne Lösung will wo nichts verloren geht. Oder lügt Windows da?

  4. #4
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Dein Programm soll unter Vista ned gehen ^^

    Und ganz ehrlich... wenn du nicht grad ne Systemwiederherstellung schaffst irgendwie, könnt ich drauf wetten das du so oder so die Daten verlierst...

    Haste nen 2. Rechner wo die deine Platte evtl als Slave einbauen kannst?

  5. #5
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Nein isn Laptop. Wieso soll ich die verlieren? Es muss doch irgendnen Weg geben die Verknüpfung wieder herzustellen oder das neu zu konfigurieren. Ich hatte es schon 2x oder so, dass ne Partition verschwunden ist und ich einfach nur den Buchstaben neu zuweisen musste oder irgendwas in den Windows Diensten falsch eingestellt war. Aber kann mich nie an so nen Fehler erinnern ^^. Evtl. irgendwas in der Registry drehen? Oder irgendwas vor dem Start von Windows?

  6. #6
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    PC Inspector File Recovery oder sowas in der Art findet uU. mit ein wenig Glück den Anfang der Partition und stellts dannauch wieder her. bis jetzt gibts imho noch keinen grund zur panik

  7. #7
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Probier mal ne Systemwiederherstellung von nem Zeitpunkt als die Platte noch sichtbar war

  8. #8
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Kennt sich denn jemand mit PC Inspector File Recovery aus? Wenn ich dort den Suchvorgang starte findet er gar keine logischen Laufwerke, das Programm hatte ich deswegen schon vor einiger Zeit mal als unnütz eingestuft. Oder mach ich was falsch? Ich klick auf "Physikalisches Laufwerk", wähl das Laufwerk aus, klick auf "Suche logisches Laufwerk", zieh den Scheiberegler bei Endsektor auf den Maximalwert, Klick auf das Häkchen und er springt wieder in den leeren "Logisches Laufwerk" Bildschirm und nichts passiert ^^

    Systemwiederherstellung: nicht möglich

  9. #9
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Probier mal von der CD zu starten und kuck mal ob du da was basteln kannst ...

  10. #10
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    So vage Aussagen sind herrlich. Was soll ich da denn basteln?


    Kennt sich jemand mit dem Programm Testdisk aus? Damit wäre das evtl. auch möglich? Will da aber nix kaputtmachen ^^. Oder weiß jemand wie's mit fdisk geht?

  11. #11
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Probier halt mal ne Reperatur vom Windoof, halte es zwar für unwahrscheinlich dass das was bringt, allerdings habe ich festgestellt dass alles möglich ist

  12. #12
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Das hängt doch imo gar nicht mit Windows zusammen, sondern mit Partitionstabellen und so nen Schmock, sodass auch format c: nix bringen würde?

  13. #13
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    wenn partition magic während der installation abgetürzt ist, dann hast du ein zerschossenes dateisystem. immerhin ist aber ja anscheinend die partitionstabelle noch halbwegs da. du wirst die partition wohl zwangsläufig wenigstens mit mit quickformat formatieren müssen um überhaupt zugriff zu erhalten. das macht aber eigentlich nix, denn wenn du es nicht tust, kommste ja auch nicht an die daten ran

    allerdings klingt "formatieren" jetzt schlimmer als es ist. WENN noch brauchbare daten drauf sind, dann kriegst du die mit rettungstools auch zurück, wenn du formatiert hast...genauso wie man eine gelöschte datei wiederherstellen kann, solange nicht mehr schreibend auf die platte zugegriffen wird.

    "einfach so" nen laufwerksbuchstaben zuweisen kannste knicken, da sich die partition im moment in nem undefinierten zustand befindet. (weder ein dateisystem noch raw). windowsprogramme werden da sowieso versagen. und programme, die man erst von floppy booten muss willste ja nicht.

    mein vorschlag: formatieren (am besten quickformat falls das möglich ist) und dann mit einem datenrettungstool retten was noch zu retten ist. die daten selbst sind sowieso immer noch da. die frage ist halt ob die sich noch zusammenhängend zu den dazugehörigen dateinamen zuordnen lassen. das hängt im grunde nur davon ab, was partition magic auf der platte verantaltet hat.

    übrigens: ich hab mal genau dasselbe gemacht (pm 8 auf vista und den warnhinweis missachtet) und musste letztendlich die platte auch formatieren. nur war da nix wichtiges drauf, was sich gelohnt hätte zu retten.....

    du könntest dich auch mit "diskpart" mal mit der platte beschäftigen. das gehört zu windows vista ...ist allerdings ein kommadozeilentool....nix menü oder grafische oberfläche. leider sehr kompliziert zu bedienen, dafür aber sehr mächtig (wie das eben immer so ist...)

    ganz generell seh ich aber mal keine chance, dass die platte wieder voll so herzustellen, wie sie vorher war, ohne riesigen aufwand.
    Geändert von Fachkraft (03.11.2009 um 00:17 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  14. #14
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Für Leute die es noch nicht wissen:
    Formatieren ist wie als wenn man aus einem Buch das Inhaltsverzeichnis rausreisst, die Blätter mit der Story sind aber noch da.
    Sprich das Inhaltsverzeichnis der Platte wird gelöscht, die Daten sind aber solange noch auf der Platte, solange keinen neuen Daten die alten überschreiben.

    @ Topic kann ja nichts schaden einfach mal Im Komandozeilenmodus chkdsk /r und chkdsk /p zu probieren.

  15. #15
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    wird wohl nicht gehen, da er ohne laufwerksbuchstaben ja die platte nicht ansprechen kann

    um bei deinem buchvergleich zu bleiben: man kann das inhaltsverzeichnis auch neu anlegen, sobald man das buch komplett gelesen hat. genau das sollte ein restaurierungstool nämlich leisten. bei ntfs sollte das auch ne ganze ecke leichter sein als z.b. bei fat(32).

    trotzdem: wenn zuviele verknüpfungen der dateien (bzw sektoren) zerstört worden sind ist da auch ein tool machtlos. dann bekommt man zwar immer noch die rohdaten der sekoren geliefert, aber die lassen sich nicht mehr in ein dateisystem einordnen. und slebst wenn das halbwegs klappt, wäre immer noch nicht sicher, ob sich windows beim ansprechen der platte nicht einfach aufhängt.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  16. #16
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  17. #17
    Kampfschmuser
    Avatar von Merlin
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    2.178
    Clans
    OKTRON
    Besorg dir Testdisk

    Beschreibung: http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk
    download: http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_Download

    Damit kann man gelöschte Partitionen wieder herstellen. Zerstörte Partitionen machen damit aber Probleme. Dafür muss man dann richtige recovery-Tools einsetzen, die die betreffende Partition nach Dateifragmenten scannen. Anschließend kann man dann die gefundenen Dateien auf eine fehlerfreie Partition kopieren.

    Aber in deinem Fall scheint nur die Partitionstabelle beschädigt zu sein. Dafür sollte testdisk ausreichen.

    EDIT: In Mope7's link ist testdisk auch genannt.


    Früher war sogar die Zukunft besser! - Früher litten wir unter Verbrechen, heute leiden wir unter Gesetzen

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Für solche Fälle hat man zumindest immer ne Linux LiveCD in der Schublade liegen
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  19. #19
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Update: Hatte mir gestern Abend schon Testdisk besorgt, das hat auch einwandfrei die alte Partition mit allen Daten gefunden, habe dann mit "write" nen neuen Buchstaben zugeordnet. Nachm Neustart meinte er aber dann, dass der mbr fehlt... Da ich es schnell machen wollte (hätte sicher auch bei nem Kumpel nen bootfähigen Partitionsmanager erstellen können), hab ich mich dazu entschieden eben Windows auf C: neu zu installieren. Dummerweise kann ich es nicht richtig installieren. Vista kann ich nur auf meinen internen Platten installieren, XP nur auf meiner externen (klemm ich die ab findet er gar keine Laufwerke). Mit der externen (USB) kann ich aber nicht booten, sagt mir dass NTLDR fehlt obwohl die Datei auf der Platte ist (kann man evtl. nich von extern booten?). Wenn ich Vista auf meiner internen installier (hab ich 3x versucht), lädt er nach dem ersten Neustart (nach formatieren des Laufwerks) die Daten aber bricht dann ab mit der Meldung, dass Windows nicht gestartet werden konnte und auch nicht repariert werden kann. Bin dann in dem Diagnosebildschirm von Vista wo ich verschiedenes Zeug auswählen kann wie "Systemwiederherstellung", "Reperatur" oder "Eingabeaufforderung". Nützt mir aber alles nix, da nix davon funzt außer Eingabeaufforderung ^^


    Jetzt bin ich also doch grad bei nem Kumpel gelandet und saug mir grad das neueste Knoppix auf Anweisung von Osbes, da er meinte damit kann ich booten und alles irgendwie fixen ^^. Fragt sich aber nur wie ich dann das fehlerhafte Windows fixen kann... Und ob ich damit die Partitionen neu zuweisen kann ^^. Und dann fragt sich ebenfalls, welche Recovery Tools sich am besten eignen um verlorene Daten zu retten. Meinungen?

  20. #20
    Kampfschmuser
    Avatar von Merlin
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    2.178
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    Für solche Fälle hat man zumindest immer ne Linux LiveCD in der Schublade liegen
    Es gibt auch Leute, die arbeiten mit ERD von Winternals. Das ist quasi eine WinXP LiveCD.


    Früher war sogar die Zukunft besser! - Früher litten wir unter Verbrechen, heute leiden wir unter Gesetzen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 300Gb partition gelöscht! wiederherstellung!...
    Von MaNu^ im Forum Technik Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 23:31
  2. 2. Partition sichtbar machen
    Von Murdock im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 11:22
  3. signatur wiederherstellen
    Von daarkside im Forum Feedback
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 01:47
  4. Win98 installation auf eine partition
    Von Maggy im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 22:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •