+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 22 von 22

E-mail adresse gehackt ?

Eine Diskussion über E-mail adresse gehackt ? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Jetzt is aber mal bitte Schluss hier mit Spam & Offtopic! Der nächste der nichts zum eigentlichen Thema schreibt wird ...

  1. #21
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Jetzt is aber mal bitte Schluss hier mit Spam & Offtopic! Der nächste der nichts zum eigentlichen Thema schreibt wird verwarnt also bitte back 2 Topic

  2. #22
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    mir wurde Ende Januar mein Ebay und mein Paypal Acc gehackt (Paypal mit Ebay verknüpft zwecks Bequemlichkeit). Natürlich hatte ich ÜBERALL das selbe Passwort ich Spacko -.- War zwar auch eines der Marke "aK5fcxs4" aber hat nix gebracht.

    Naja, Paypal hat das von selber gemerkt, meinen ACC "eingefroren" und bei Ebay hat mir der (US) Ebay Chat sofort weiter geholfen. Über 1000 Euro waren weg.

    Mein Mail Account war (zum Glück !) noch nicht gehackt.

    Naja, hab dann meinen PC komplett platt gemacht und von nem anderen PC sämtliche Passwörter mehrfach geändert und mir aufgeschrieben (ganz schöne Arbeit, puh).

    Dann hab ich mir folgendes Programm (in der Portable Version) besorgt:
    http://keepass.info/

    Und alle Passwörter zufallsgeneriert mit mindestens 128bit Verschlüsselung Erzeugen lassen.

    Keepass selbst ist durch ein ellenlanges Passwort geschützt dass in etwa so aussieht:

    Heute essen 500 Hunde 12 Pferde um Mittags um 7 Tee zu bohren --> .--,Hees50Hu12PfuMitum7Tezboh--,.

    nur als Beispiel

    Das gibt man dann ein und das Programm öffnet sich.
    Jetzt kann man dort die eingestellten Passwörter per Tastenkombination automatisch in die entsprechenden Webseiten (sofern man drauf ist) eintragen lassen, oder einfach per Copy+Past, wobei dann Benutzername oder Passwort maximal 10 Sekunden (kann man auch kürzer einstellen) in der Zwischenablage bleiben und dnan gelöscht werden. Hab das ganz auf nem (verschlüsselten) USB Stick den ich immer am Schlüsselbund trage.

    Ich fühl mich wieder sicher °_°

    Und ich hab echt keine Ahnung wie das passieren konnte. Ich bin kein Inet Norbert und ich bin sehr vorsichtig. Keine Ahnung...

    Naja, wegen Email Acc: bei seriösen Anbietern kann man sofort die Hotline anrufen und es wird einem normalerweise gut geholfen (Sofern man beim Erstellen des Accs auch die richtigen Angaben gemacht hat ) - auf jeden Fall solltest du, sofern es ein Keylogger ist (und danach hört es sich an) SOFORT deinen PC platt machen. Spybot, HijackThis, Adaware, Antivir und Co bringens bei nem infizierten System heutzutage nicht mehr, wenn das Backdoorprogramm o.ä. bereits aktiv war.
    Platt machen !
    Eventuelle USB Laufwerke mit dem frischen System OHNE Internetanbindung im abgesicherten Modus scannen und scannen und scannen - mehrfach. Wenn die daten nicht unbedingt lebensnotwendig sind, dann auch USB Laufwerke platt machen.

    achja, mein Geld hab ich übrigens wieder. Paypal Service ist btw

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. E-Mail Adresse auf Vergebenheit prüfen
    Von Vasaal im Forum Technik Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •