+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Das ende von Raupkopien ????

Eine Diskussion über Das ende von Raupkopien ???? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Imho kann ein TPM-Chip (falls vorhanden) im BIOS einfach deaktiviert werden. Sie müssten uns schon zwingen TPM für die Games ...

  1. #21
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Imho kann ein TPM-Chip (falls vorhanden) im BIOS einfach deaktiviert werden.
    Sie müssten uns schon zwingen TPM für die Games zu aktivieren (falls vorhanden).
    Dürfte sich kaum durchsetzen wenn die noch Games verkaufen wollen.
    Um dieses Spiel installieren zu können benötigen Sie ein Mainboard mit aktiviertem TPM-Modul
    Mit solch einer Vorraussetzung dürften Spiele noch sehr lange unverkaufbar sein.
    Never run a touching system!!

  2. #22
    ( ☞ 。◕‿‿◕。) ☞
    Avatar von DrFriedChicken
    Registriert seit
    08.04.2007
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    12.424
    Name
    Jan
    Nick
    DrFriedChicken
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    Imho kann ein TPM-Chip (falls vorhanden) im BIOS einfach deaktiviert werden.
    Ist schon richtig, aber nervig wärs schon... Dauernd den Chip an und ausschalten, nur um einzelne Progs zu verwenden. Außerdem kann man dann während dem Zocken nur mit Windoof MediaPlayer Musik hörn. Mit dem Modden von Spielen wird das dann auch so ne Sache...

  3. #23
    Naja, also es ist natürlich viel schwieriger einen neuen Chip drauf zu löten, als einfach eine Datei zu ersetzen, aber wie soll es denn funktionieren?

    Zunächst haben wir einen Chip, welcher Hardwaremäßig drauf ist und dann haben wir ein Programm, welches über die Pfade der Software agiert.

    Wenn ich nun also den Chip nicht angreifen kann, weil es für den normalen User zu kompliziert/aufwendig ist, dann werde ich die Software daran hindern mit dem Chip zu kommunizieren.

  4. #24
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Trusted Computing...Siehe Video von DrFriedChicken ^^

  5. #25
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Für den Kampf gegen "Raubkopien" ist diese Technik völlig untauglich. Klar, die gecrackten Programmversionen werden dann vielleicht nicht laufen und dann? Glaubt jemand allen Ernstes, dass plötzlich alle auf Originale umsteigen werden?
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  6. #26
    Aber auch "Trusted Computing" besitzt keine goldene Glaskugel. So muss es ja irgendetwas geben, was meine Lizenz als gültig bewertet.
    Und es müssen Lizenzen geben, welche an Daten gebunden ist, die man zuordnen kann.

    Wobei "Lizenz" hier kein Text darstellen muss, sondern irgendeine Form von codierter Information ist.

    Und sobald man eben diese Lizenzen so herstellen kann, dass sie die mir zugeordneten Daten gebunden ist, dann hat man auch dieses System ausgehebelt.

    Um dies zu erschließen gibt es sehr viele Möglichkeiten, denn es gibt eben nicht diese Glaskugel, so dass die Daten schon durch irgenein Medium müssen, wo ich sie abfangen kann und dadurch erschließen, wie dieses System läuft.

  7. #27
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Damit das System überhaupt eine Chance hätte müsste mit min 1 Jahr vorlauf jedes neue Mainboard zwangsweise mit TPM ausgestattet und aktiviert werden.
    Das ist im Consumerbereich durch die Spieleindustrie kaum durchsetzbar.
    TPM ist ja noch nichtmal im Businessbereich durchgängig verbaut. Und da ist es wesentlich einfacher durchzuboxen da es einen echten Sicherheitsgewinn für Unternehmenskritische Daten bringen kann.
    Bislang gibt es meines Wissens nach auch überhaupt keine Software die TPM als Kopierschutz nutzt.
    Nichtmal Vista (wobei TPM beim release ein alter Hut und MS TPM-Vorreiter war) setzt darauf.
    Never run a touching system!!

  8. #28
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Vistas Festplattenverschlüsselung Bitlocker benutzt TPM-Chips.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. News: Spoiler - das ende (?) von cnc4
    Von Stealth Tank im Forum Tiberian Twilight
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 01:48
  2. Die Mobile Basis - Das Ende von Command & Conquer
    Von Nasomator im Forum Tiberian Twilight
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 11:25
  3. Das Ende von www.grandthefting.de
    Von Thunderskull im Forum Technik Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 09:46
  4. Läutet TW das Ende von CC:G ein?
    Von -][DP][-LuCiFeR im Forum Generals
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 31.12.2006, 15:33
  5. Das endgültige Ende von Ra2?
    Von aNdRz im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.04.2003, 03:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •