+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Bestehendes Windows in Linux virtualisieren?

Eine Diskussion über Bestehendes Windows in Linux virtualisieren? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; so frage an euch Linux cracks^^ ich wage endlich den Schritt auf Linux umzusteigen auch wenns nur auf meinem Firmen ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life

    Glühbirne Bestehendes Windows in Linux virtualisieren?

    so frage an euch Linux cracks^^

    ich wage endlich den Schritt auf Linux umzusteigen auch wenns nur auf meinem Firmen Notebook is^^

    dazu will ich aber mein bestehendes Windows XP virtualisieren und nachher unter Linux als VM laufen lassen, was empfiehlt sich hier am besten?
    Virtual Box soll ganz gut sein hat aber glaube ich keine p2v Tools...

    Muss ma googeln ob ich mit VMWare weiterkomme,

    hat da jemand Tipps?


  2. #2
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Mein Tip wäre:
    Bevor du Linux als Plattform nimmst, installier dir erstmal den kostenlosen VMware Server unter Windows und bau dir ne Linux-VM... - So lernst du erstmal den Umgang damit auf einer Plattform, auf der du dich auskennst.
    http://www.tecchannel.de/server/virtualisierung/445398/

    Um dein Windows zu virtualisieren... da kenn ich leider nur den Konverter direkt von VMware, der ist aber super:
    http://www.vmware.com/de/products/converter/faqs.html

    Edith war hier & hat Rechtschreibfehler korrigiert
    Geändert von neosid'jan' (27.10.2008 um 17:40 Uhr)

  3. #3
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    okay hört sich gut an, dann nehme ich an das man den VMWare Player auch unter Linux betreiben kann und die VMWare unter Windows sowie unter Linux die gleichen Formate benutzt?


  4. #4
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Wieso denn beides gleichzeitig? oO versteh da den sinn grad nicht... Entweder man will weg von M$ oder man lässt es...

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    naja is wie gesagt auf meinem Firmennotebook und ganz auf MS kann man nicht verzichten, außerdem will ich wenn nötig auf mein altes OS zurückgreifen können!


  6. #6
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Dann nimm zB Ubuntu oder (K)ubuntu, und sag dem Installer, das er ca 25GB von der jetzigen Partion abgreifen soll, dann kannste beim Hochfahren wählen welches er Booten soll.

    Achja, btw gibts quasi alles unter Windoof auch für Linux, zB Open Office und so... Ansonsten geht das prima via "Wine".

  7. #7
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    VMware ist viel schöner...
    Grund: Du erstellst dir ein Standard VM und kannst jederzeit auf den Stand zurück, wenn du was kaputt gespielt hast. Dabei lässt du aber deine Basis gleich (ob linux oder windows drunter is, is wurscht).
    Zum Linux: An welches derivat hast du gedacht? Ich rate dir entweder zu redhat oder Suse (SLES10), grund: beide sind von VMware freigegeben!

    VMware Player? Du brauchst den VMware Server (oder wenn du Geld ausgeben, oder was geklautest haben willst VMware Workstation, brauchste aber am Anfang nicht)!

    (Und bitte: es heisst VMware, nicht VMWare *g*)

    Zitat Zitat von aLca^ Beitrag anzeigen
    Wieso denn beides gleichzeitig? oO versteh da den sinn grad nicht... Entweder man will weg von M$ oder man lässt es...
    Ich kann das sehr gut verstehen.. gerade in der IT musst du flexibel sein..
    Beispiel: Wenn ich ein Seminar über Hacking gebe, dann nehme ich für die Erklärung von SMTP Sicherheitslücken eher ein Linux, weil es mir auf Kommandozeilenebene ohne Tools viel mehr Features bietet. Im allgemeinen brauche ich aber mein Outlook + Office, da die Firmenstruktur so ausgelegt ist (Windows Domäne etc..). Da möchte ich nicht auf 3t Programme zurückgreifen, sondern arbeite lieber mit dem Original!

  8. #8
    Feldwebel
    Avatar von Afrobongo
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    31
    Beiträge
    1.311
    Name
    Ben
    Nick
    Fichtenmopped
    Ich hab auf meinem Firmennotebook 2 Installationen. Das Problem ist, dass ich unter Kubuntu mein WLAN nicht in gang gesetz bekomme und mir die VM in dem Fall auch nicht großartig weiterhilft. Außerdem ist Wine nichtmal zu gebrauchen, wenn man grad mal ne Runde Starcraft zocken will oder so. Da gibts einfach zu viele Probleme. Ich würde jedenfalls einfach nen Kubuntu danebeninstallieren.
    Zum Arbeiten an sich ist Kubuntu meine erste Wahl, dennoch kann ich Zuhause nicht auf Windoof verzichten, weil ich keine Lust hab nen Lan-Kabel durch die ganze Butze zu legen xD

    Zum anfangen mit Linux ist eine VM natürlich ideal, das hat neosid'jan' ja schon gut erklärt. Wenn auch wirklich viel Perfomance dadurch verloren geht.
    Zur Erklärung:
    VMware-Server wird benötigt um eine Virtuelle Maschine zu erstellen oder zu editieren. Wer also nicht gleich eine fertige VM runterladen will, kommt um den Server nicht herum. Den Player kann man ausschließlich zum verwenden der fertigen VM benutzen. Mehr als RAM zuzuordnen kann man damit nicht machen(!).

  9. #9
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    Oje Jungs^^
    hab versucht Windows zu konvertieren (p2v)--> abgekackt
    also hatte ich keine Lust mehr hab dann ne 2te Partition erstellt und wollte dort alles drauf klöppeln hat er nich akzeptiert un is mit irgendnem beschissenen Fehler abgekackt.

    Dann hab ich einfahc alles runtergeschmissen und nur Ubuntu drauf gemacht.

    Aber ich komm ma garnich klar^ die Virtual Box startet nicht gescheit, Open office nur in Version 2.4 verfügbar und stellt meine .doc Dokumente dar,
    Firefox sieht total beschissen aus^^

    ich glaub ich hau mir wieder mein XP drauf -_-


  10. #10
    Feldwebel
    Avatar von Afrobongo
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    31
    Beiträge
    1.311
    Name
    Ben
    Nick
    Fichtenmopped
    Welche Version hast du denn installiert? Hast du nach der Installation ein Update gemacht?

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    8.04.1 ja alle Updates gefahren...


  12. #12
    Feldwebel
    Avatar von Afrobongo
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    31
    Beiträge
    1.311
    Name
    Ben
    Nick
    Fichtenmopped
    Ja gut Ich hab hier grad auch die OO 2.4.1 laufen. Aber Firefox 3 und Thunderbird 2 etc. Das ist alles super. Inklusive Adblock Plus und anderen Addons.

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    Find die Darstellung aber total zum brökeln, naja ich bekomm in 2 tagen n neues NB und da kommt dann was gescheites drauf^^


  14. #14
    (:
    Avatar von Liontiger
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.038
    Name
    Tim
    Nick
    Liontiger
    Clans
    ToC
    *g* die Feststellung hätteste tatsächlich auch machen können wenn du dir erstma ne VM mit ubuntu drauf zum testen gemacht hättest hoffentlich haste wenigstens vor der Aktion paar wichtige Daten gesichert

    btw. Die Darstellung von Ubuntu is doch gut

  15. #15
    Feldwebel
    Avatar von Afrobongo
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    31
    Beiträge
    1.311
    Name
    Ben
    Nick
    Fichtenmopped
    Zitat Zitat von ToC.Liontiger Beitrag anzeigen
    btw. Die Darstellung von Ubuntu is doch gut
    Ich glaube hier gibts eindeutig die geschmackliche Ausrichtung... Ich für meinen Teil mag Gnome gar nicht. Das sieht so klobig aus. Daher greif ich nicht zu Ubuntu, sondern direkt zu Kubuntu. Dann hab ich mein KDE gleich dadrauf und muss nicht erst noch den Dekstopmanager wechseln.

  16. #16
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die Desktopmanager sind halt Geschmackssache. Ich persönlich ziehe auf meinem Notebook Xfce GNOME vor, das ist von der Übersicht eher wie Windows (und der klassische Desktop ist wirklich was worüber man bei Windows echt nicht meckern kann) und auf meinem eigentlichen Rechner benutze ich KDE. Ich mag einfach das es sogesehen keinen Desktop mehr als Ablage gibt und man ihn sich selbst zusammenstellen kann wie man mag. Macht einfach tierisch Spaß damit rumzuspielen
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  17. #17
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von ToC.Liontiger Beitrag anzeigen
    *g* die Feststellung hätteste tatsächlich auch machen können wenn du dir erstma ne VM mit ubuntu drauf zum testen gemacht hättest hoffentlich haste wenigstens vor der Aktion paar wichtige Daten gesichert
    Wer nicht hören will... ;-)

  18. #18
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Wer nicht hören will... ;-)
    Jo schon^^ ich hab vorher viel in der VM rumgespielt, aber nie wirklich produktiv damit gearbeitet, das is mir erst jetzt aufgefallen, aber naja is nich schlimm


  19. #19
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Ubuntu 8.10 ist schon raus mit verbessertem KDE etc...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Windows VS Linux ...
    Von .P.A.T. im Forum Kuschelecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 20:58
  2. Linux,Windows,Mac was ist besser?
    Von 4ZerosD3stroyer im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 15:51
  3. linux runter windows drauf
    Von Ghosttalker im Forum Technik Ecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 00:52
  4. Windows XP
    Von FLoorfiLLa im Forum Technik Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.2001, 23:10
  5. Windows XP
    Von FLoorfiLLa im Forum OFF-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2001, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •