+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Beamer Bild Problem

Eine Diskussion über Beamer Bild Problem im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi Leute Also ich hab in unserem Vereinsheim ein kleines Beamersystem aufgebaut dass funktioniert wie es gerade will^^ Zu den ...

  1. #1
    UF Supporter
    Avatar von TheUsed
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Bayern!
    Alter
    26
    Beiträge
    859
    Nick
    TheUsed
    Clans
    Bad Boys Company

    Beamer Bild Problem

    Hi Leute
    Also ich hab in unserem Vereinsheim ein kleines Beamersystem aufgebaut dass funktioniert wie es gerade will^^
    Zu den Komponenten:
    Videoplayer ( wegen den Alten)
    Satellitenreceiver
    DVD-Player
    FULL HD Fernseher von LG
    Beamer
    Funklautsprecher
    Scart-Kabel, S-Video Kabel( für Beamer) und Ton-Composite Kabel
    Weiche mit 3 Einängen und 1 Scart Ausgang, 1 S-Video, und 1 Composite Ausgang


    so wir sehen also 3 Eingänge und 2 Ausgänge

    Ich schließe also die Eingänge auf die Weiche und die Ausgänge auf die Weiche; FUNKTIONIERT!
    Allerdings nicht gut, denn: Auf dem Fernseher hab ich das Bild perfekt, auf dem Beamer jedoch ist das Bild in weiß/okar
    manchmal gehts farbig
    größtes problem: wenn ich auf dem receiver schaue ist es fast immer farbig, schau ich dann ne DVD an ist es weiß/okar
    danach ist auch das bild vom receiver weiß/okar
    was könnte das sein?

    Zum S-Video Kabel zum Beamer: es ist 10m lang mit einem 5m kabel hab ich allerdings dass selbe ergebniss...

    Könnt ihr mir helfen?

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Da mußte wohl auf möpschä warten der hat davon mehr Ahnung als meiner einer ^^

    ggf hilft dir dieser Link ein wenig:

    http://images.google.de/imgres?imgur...%3Dde%26sa%3DN

  3. #3
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    probier am Besten erstmal wie sich das Ganze ohne die Weiche verhält!
    Oder mal per Composite anschliessen!
    Never run a touching system!!

  4. #4
    UF Supporter
    Avatar von TheUsed
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Bayern!
    Alter
    26
    Beiträge
    859
    Nick
    TheUsed
    Clans
    Bad Boys Company
    also composite hat auf die länge leider zu hohe verluste

    ohne weiche ist einen versuch wert
    allerdings MUSS es einfach klappen mit der weiche sonst hab ich ein fettes problem

  5. #5
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    gibts zu der weiche ne nähere beschreibung? nen link vllt? schaltet man da die aus/eingänge manuell um oder ist das mehr oder weniger nur ein mehrfachadapter? ich denke mal wie duke, dass das problem im grossen und ganzen eigentlich nur an der weiche liegen kann, und dass da wohl die impedanzen bzw spannungspegel nicht mehr korrekt eingehalten werden, wenn mehrere kabel dranhängen.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    wird in der Tat höchstwahrscheinlich an der Weiche liegen. Ich hatte für mein Heimkino zuhause auch schon nen paar von diesen Dingern und ich kann dir sagen: Billigkram taugt NICHTS.
    Jetzt hab ich ne elektronische Scartweiche mit Signalverstärker für gutes Geld gekauft und kann mein Signal am Ende sogar nochmal ohne sichtbare Verluste splitten.

    Was aber bei dir auch merkwürdig ist: Ich lese was von FullHD und Beamer und nirgendwo was von HDMI, VGA oder Komponenten.
    Da hat irgendwer falsch eingekauft bei der Hardware

    ansonsten: Durchwurste mal die Menüs des DvD Players und des Beamers. Maybe hast du beim DvD Player "Component" o.ä. eingestellt und der Beamer wartet vergeblich auf nen RGB Signal.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    UF Supporter
    Avatar von TheUsed
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Bayern!
    Alter
    26
    Beiträge
    859
    Nick
    TheUsed
    Clans
    Bad Boys Company
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    wird in der Tat höchstwahrscheinlich an der Weiche liegen. Ich hatte für mein Heimkino zuhause auch schon nen paar von diesen Dingern und ich kann dir sagen: Billigkram taugt NICHTS.
    Jetzt hab ich ne elektronische Scartweiche mit Signalverstärker für gutes Geld gekauft und kann mein Signal am Ende sogar nochmal ohne sichtbare Verluste splitten.

    Was aber bei dir auch merkwürdig ist: Ich lese was von FullHD und Beamer und nirgendwo was von HDMI, VGA oder Komponenten.
    Da hat irgendwer falsch eingekauft bei der Hardware

    ansonsten: Durchwurste mal die Menüs des DvD Players und des Beamers. Maybe hast du beim DvD Player "Component" o.ä. eingestellt und der Beamer wartet vergeblich auf nen RGB Signal.


    also zum ersten: ich kann ja wohl kaum nen Scart DVD Player usw an ein HDMI kabel anschließen oder^^ Der Beamer ist ja von der Weiche aus mit S-Video angeschlossen das reicht doch vollkommen, benötige ja keinen ton
    zum anderem hat des schon alles ohne probleme gefunzt: Wir haben ja schon Resident Evil 3 und Saw IV damit angeschaut
    dann musst ma ein kabel abstecken, das vom beamer, seit dem hat er den stich....
    ich kp mehr

    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    gibts zu der weiche ne nähere beschreibung? nen link vllt? schaltet man da die aus/eingänge manuell um oder ist das mehr oder weniger nur ein mehrfachadapter? ich denke mal wie duke, dass das problem im grossen und ganzen eigentlich nur an der weiche liegen kann, und dass da wohl die impedanzen bzw spannungspegel nicht mehr korrekt eingehalten werden, wenn mehrere kabel dranhängen.
    es handelt sich hierbei um eine weiche bei der manuell einstellen kann wie sie funktionieren soll, z.b. eingang 1 soll auf ausgang 1 und 2
    oder eingang 3 soll auf ausgang 2
    usw

  8. #8
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    ich hätte jetzt aufs s-video-kabel getippt, aber da du es schon mit 2 verschiedenen probiert hast, fällt das wohl weg. dann wären wir also wieder bei der weiche. wenn du geräte direkt aneinander anschliesst, bzw auch einfach alle kabel, die nicht grad gebraucht werden von der weiche trennst, hast du dann immer noch bildprobleme?
    wenn der beamer ohne weiche problemlos funzt dann bleibt einfach nur noch die weiche.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  9. #9
    UF Supporter
    Avatar von TheUsed
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Bayern!
    Alter
    26
    Beiträge
    859
    Nick
    TheUsed
    Clans
    Bad Boys Company
    muss ich wohl einfach mal ausprobieren
    aber euren verdacht hab ich auch...
    dreck

  10. #10
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Also ich möchte mich mal in das Thema einklinken.

    Da ich oft Endoskopie oder Sonogeräte via S-Video oder auch Koax(BNC) Installiere. Und die des öfteren über mehr als eine Weiche führen muss. Kann ich nur sagen zu 70% liegt es am Kabel. Dabei spielt die länge eine ehr kleinere Rolle. Sondern es kommt auf die Qualität vom Kabel an. Das Kabel für 1,99€ aussem Baumarkt macht meist bei über 2m schlapp. Also muss das bessere Kabel her. Bin dort bis Dato immer geht mit den High Quality Kabeln von Manhatten gefahren. Zur Weiche, bei längeren Strecken sollten es immer Weichen mit verstärker sein. Macht sonst keinen sin. Besonders wenn man ein saubres Bild haben möchte.
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  11. #11
    UF Supporter
    Avatar von TheUsed
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Bayern!
    Alter
    26
    Beiträge
    859
    Nick
    TheUsed
    Clans
    Bad Boys Company
    die strecken sind relativ kurz
    von den eingabe geräten sind jeweils nur 1,2m lange Scart kabel verlegt, zum fernseher ein 3m langes kabel

    das Kabel zum Beamer(S-Video) hat da schon eher eine etwas größere distanz und zwar um die 8 meter (leider nicht so erhältlich also ein 10m kabel)
    aber auch mit einer brücke von 1m schaut es einfach sch.... aus

  12. #12
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    hmmm.. kann es sein, dass dein beamer n s-video-signal erwartet aber vom dvd-player nur ein composite- signal kommt bzw er dies als solches missinterpretiert? hast jetzt leider nicht detailliert angegeben, welches gerät du mit welchem kabel angeschlossen hast, aber ich denke ich erinnere mich, dass mein fernseher auch mal nur ein schwarzweiss-bild ausgegeben hat, weil ich den dvd-player nicht richtig eingestellt hatte. ob das jetzt am beamer oder an den andern geräten eingestellt werden muss, musste halt selbst mal gucken. vllt. kann sich der beamer auch auf den satreceiver noch automatisch einstellen und kommt "aus dem takt", wenn dann der dvd-player ins spiel kommt. is nur so ne idee.

    allerdings kann das natürlich auch wieder irgendwie von der weiche verursacht sein. deshalb auf jedenfall jedes gerät erst mal solo testen um erstmal sicherzustellen dass die einzelnen geräte richtig konfiguriert sind. auch ein wechsel der geräte am beamer im laufenden betrieb (nicht ganz ungefährlich aber im grunde wie die funktion der weiche weiche...halt nur ohne weiche) könnte aufschluss geben ob nicht einfach nur der beamer die wechselnden eingangssignale krummnimmt.
    und aightball hat sicher auch recht mit der kabelabschirmung. evtl ist die abschirmung ja innerhalb der weiche schon schlecht. dann würde auch ein kurzes kabel nicht mehr viel helfen. s-video ist eh total empfindlich meiner meinung nach.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  13. #13
    UF Supporter
    Avatar von TheUsed
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Bayern!
    Alter
    26
    Beiträge
    859
    Nick
    TheUsed
    Clans
    Bad Boys Company
    hmm ja ich werd dein versuch mal starten

    klingt interessant und ich ich werde dann zu gegebenem Zeitpunkt euch antwort stehn ob es was gebracht hat

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kleines problem ! nur sound kein bild
    Von RaD3oN^ im Forum Technik Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 14:57
  2. problem mit cs
    Von ast126 im Forum Shooter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2001, 01:46
  3. BIG PROBLEM :(
    Von DaChJuReL im Forum United Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2001, 08:39
  4. Problem bei counter-strike!WICHTIG!
    Von CybaYoda im Forum Shooter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 08:59
  5. Ich hab ein explodierendes Problem!
    Von huxl im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 08:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •