+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
Like Tree2x Danke

Baustellenradio Selbstversuch

Eine Diskussion über Baustellenradio Selbstversuch im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hallo liebe Community, ich bin durch einen Uhralten Beitrag auf euch gestoßen ,indem es auch um den Bau eines solchen ...

  1. #1
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18

    Baustellenradio Selbstversuch

    Hallo liebe Community,

    ich bin durch einen Uhralten Beitrag auf euch gestoßen ,indem es auch um den Bau eines solchen Radios ging. Leider ist der Beitrag so alt, dass keine Links zu den Bilder usw. mehr funktionieren. Ich hoffe das geht in Ordnung dass ich einen neuen Beitrag dazu verfasse :D

    So nun zu meinem Projekt:

    Es wird ein Baustellenradio mit Digitalradio und Ohne Batterieversorgung. (Da ich bereits ein Makita Baustellenradio habe, und mich das so ankotzt immer den Akku tauschen).
    Ich habe das "Grundgehäuse" bereits gebaut sieht wie folgt aus:
    http://www.pressschuppen.de/Foto%201.JPG
    http://www.pressschuppen.de/Foto%202.JPG

    Von Innen sieht das ganze so aus:
    http://www.pressschuppen.de/Foto%204.JPG


    Das Ganze Funktioniert schonmal nicht schlecht Sound is Top aber wie ihr auf den Fotos seht, geht das eigentliche Radio ja noch ab.. (Ist aufn Weg).

    Meine Fragen an euch sind jetz folgende:

    1. Ich habe für den Senderspeicher 10 x AA Batterien geplant (Dauerplus); mir hat ein Elektriker aufgezeichnet wie ich das ganze verkabeln muss sieht wie folgt aus:
    http://www.pressschuppen.de/Foto%203.JPG Meine Frage dazu wäre jetz, wie nennen sich diese Teile die ich zwischenlöten muss, (In der Zeichnung der Pfeil) die nur in eine Richtung Leiten (Und Paar Ampere aushalten) Ebay link wäre top ....
    2.Ich habe zum DAB/DAB+ Radio eine Antenne bestellt mit 30db Verstärkung (Zimmerantenne) mit Netzteil dran. Mein Plan wäre das Netzteil einfach abzwicken, und ans PC Netzteil mit dranhängen ... Geht das ? (Der Empfang sollte natürlich bestmöglich werden bei dem Teil deshalb auch der Verstärker. Das Radio ist ja vorwiegend in Gebäuden im Einsatz..
    3. Bei dem Foto von Innen seht ihr schon die Leisten Ausenrum. Dort soll ein Acyrlglas rein, und innen 2 Neon Röhren. (Unterbodenbeleuchtung) Füße werden ca 3cm Hoch dann. Was mir aber noch fehlt sind Optische Tuning Tipps.. Das Ding soll der Hingugger werden. Ich brauche Auch noch eine Lösung zum Tragen also einen Griff. Auch ist mir aufgefallen nach dem Einbau der Lautsprecher dass diese nun eigentlich total ungeschützt sind... Ideeeen? Egal welche hauptsache Verrückt es soll der Hingugger werden =)

    Ich danke euch schon mal im Vorraus :)

  2. #2
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    1. Das sind Dioden die verhindern das der Strom in die andere Richtung fließen kann.
    2. jo geht. Kommt halt drauf an was das ursprüngliche NT ausspuckt, ausm PC NT kriegste 5, 7 bzw. 12V und die primäre Schiene sollte mehr als genug Leistung für dich haben.
    3. vergiss die Neon Röhren.. die brauchnen platz, neninverter und sind relativ empfindlich, wenn du nen computer NT hast kannste dir entweder ne CCFL oder einfach superhelle LEDs einbauen.. Was die Portabilität angeht: es gibt im Baumarkt meistens preiswerte Aluminium Koffer.. entweder gleich den ganzen Koffer nehmen oder gucken ob du die Henkel abschrauben und weiterverwenden kannst...
    Wenns 80mm bzw. 120mm Lautsprecher sind kannste da evtl. einfach Lüftergitter vorschrauben.. in casemod shops kriegste die mit diversen motiven

  3. #3
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Erstmal Danke für deine Antwort :-)

    Zu 1.
    Ah genau so heißen die Dinger ^^ aber da brauch ich doch welche die auch paar Ampere aushalten oder? Und ist der Plan so wie aufgezeichnet korrekt?
    Zu 2.
    Das weis ich leider noch nicht wieviel das Orignal Netzteil an Volt ausspuckt ich hab das Ding leider noch nicht... Ist unterwegs. Aber sagen wir mal es spuckt 8 Volt aus was dann?
    Zu 3.
    Die Neon Röhren habe ich aber bereits von einem alten Rechner .. Ich dacht ich nehm die einfach mal wenn se kaputt gehn ists auch egal dann mach ich Leds rein.
    Zu den Gittern: Wo hast du das her? Problem ist hab gerade die Ausenabdeckung nachgemessen die hat einen Durchmesser von 16cm.

    Hasd du sonst noch eine Idee damit das Teil etwas schicker wird?

    Lg

  4. #4
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    Was für ne Diode du da genau brauchst kann ich dir so gerade nicht sagen, ich denke mal dein Kollege hat dir die nur zur Sicherheit eingbaut und sollte dir sagen können was er damit genau meinte..

    Wenn du die 'Neonröhre' aus nem alten Rechner hast isset evtl ne CCFL.. blinkt die beim Einschalten wie sone Neon Deckenlampe oder gehts einfach an?

    Ums Netzteil brauchste dir keine Sorgen machen, das hat für deine Anforderungen bestimmt genug Leistung.. gelbe kabel sind afaik 12V, die roten 5V, schwarz ist GND und gelb+rot ergibt 7V

    Die Lüftergitter findest du im internet wenn du nach '160mm Lüftergitter + casemod' oder '160mm fan grill + casemod' suchst, wie du an den Lautsprechern genau anbringen kannst musste halt gucken... und äh kp wie wärs noch mit ner plasmadisk oder VU Meter? http://www.amazon.de/EUROLITE-Plasma.../dp/B000BN6KD2 vermutlich eher ne Frage wieviel Geld du da reinstecken willst..



    (aus breaking bad s04e02)

  5. #5
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Das hat mir nur ein Elektriker gesagt den ich auf der Baustelle mal getroffen habe... Treff den wohl nie mehr :-D hab bei ebay bisschien geguggt; die Dioden haben alle Angaben von 1000Volt ca aber maximal 5 Ampere .. reicht das aus meinst? Was die Röhren angeht, die sind sofort an ...

    Zum Netzteil. Also falls ich 7 Volt brauch, schnapp ich mir einfach ein roten und einen gelben und klemm beide an + vom Verbraucher an? Wusst ich auch noch nicht danke :-)

    nach den Gittern werd ich noch suchen :-)

    Das Plasma Teil wär ja mal mega geil, aber ich glaub das wirds nicht lang ūberlegen, und das is mir der Spass dann auch nicht Wert... aber das Vu Meter da gugg ich auch noch was sich da genau findet, sieht aber auch schon sehr kompliziert aus ^^ Danke für deine Ideen wenn du noch mehr hast immer raus damit :P

  6. #6
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Du meinst nicht rein zufällig mein alten Sostrogate?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ssa-ssase.JPG 
Hits:	33 
Größe:	581,6 KB 
ID:	87924

    Sieht doch schon alles schnicke aus

    Allerdings würde ich eher von dem Vorhaben das andere NT wegzulassen absehen, da ich persönlich da lieber getrennte Zuleitungen mit entpsrechender Leistung haben wollen würde.

    Du könntest aber einen 2. Anschlussstecker für die Steckdose einsparen indem zu die Zuleitung zb in einer Mini Abzweigdose im Gehäuse unterbringt wo das NT vom PC NT uder dr Antenne dann dran hängen.

    Die Bauteile die dein Kumpel meint dürften Sperrdioden sein.

    Soweit ich weiß (hab ich selbst nie benutzt) muss man da nur drauf achten das die genug Spannung durchlassen. Es kann ja nicht mehr als 12 Volt ankommen vom NT her und das Radio sollte auch Stromspitzen abkönnen da das ja eigentlich im Auto eingebaut ist wo ein Strombegrenzer eingebaut ist.

    Bezüglich der ungeschützten Lautsprecher hatte ich Metallgitter vorgebaut.

    Die Lüftergitter sind schickt ich würde daher eventuell 2 empfehlen einmal sowas wie ich verwendet hab und für die Optik davor dann die Lüftergitter.

    Geht sehr schnell das man auf dem Bau mal einen spitzen Gegenstand in der Nähe hat.

    Leuchtröhren würde auch ich nicht empfehlen viel zu Stoßempfindlich dann lieber LEDs

  7. #7
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Alter Schwede

    Das is das Teil was du damals gebaut hast? (Konnt ja die ganzen Fotos nich mehr sehen)
    Das is ja ne halbe Werkbank ^^ Respekt!
    Zu den Dioden:Also meinst du die 1000volt 5 A reichen?
    Zur Abtenne:
    Ich weis nich wie ich 230 volt in mein Gehäuse bekommen soll .. Hab das Netzteil genauso eingebaut wie man das auch im Pc macht (d.h das Netzteil liegt nich irgendwo im Gehäuse dass ich das Kabel anzapfen könnt) Hatte ja auch schon überlegt mit Steckdosen usw

    Ja der Lautsprecherschutz bereitet mir Kopfzerbrechen..
    Die Abdeckung die jetz drauf ist,is ja eig schon schick mit Beleuchtung und so aber alles Kunststoff... Ich weis es auch nicht :-( Hab noch als alternative an 2 metallbügel gedacht (wie man es von manchen Subwoofern kennt), aber das bringt auch keinen perfekten Schutz... So Lüftungsgitter gefallen mir auch ganz gut aber ist schwer zu realisieren glaub ich in diesem Fall..

    Was die Röhre anged; die bau ich jetz mal ein, ich hab die ja wiegsagt eh rumliegen... Wenn kaputt dann Leds :-)

    Lg

  8. #8
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Ja das sind die beiden Soundstromagregate (Name votet by UF Members )

    Der große war für Rohbaus und der kleine für Etagenwohnungen.

    Ich habe bei meinen jeweils Doppelgitter verwendet. Bügel bringen dir so ziemlich nüscht auf Baustelle. Das Radio muss nur mal im Auto rumrutschen und schon haste ne defekte Membran.

    Zu den Dioden bei guten Radios steht drin was die maximal an Strom ziehen, und du hast eine eingebaute Sicherung am Radio (hinten oder im Kabelstrang) die das Radio schützen.

    Daher denke ich die sollten gehen (kann ich aber keine Gewähr drauf geben)

    Wo geht den genau das Stromkabel im Gehäuse rein kannste da mal ein Foto machen?

  9. #9
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    So also hier mal das Foto wegen dem Netzteil ;-) Jetzt sieht du gleich was ich gemeint hab warum dat nich geht ^^

    http://www.pressschuppen.de/Foto%206.JPG

    Und hier wäre noch ein Foto von dem Lautsprecher ... sooooo schlecht geschützt isser gar nicht aber beruhigen tuts mich auch nicht

    http://www.pressschuppen.de/Foto%205.JPG

    Das größte Problem hab ich noch gar nicht erwähnt .. Ich bin Trockenbauer und Gipsstaub is so ziemlich da tot für alle Geräte ... Da muss ne Lösung her

    mfg

  10. #10
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Na sicher geht dad, Das Kabel führst du ins Gehäuse durch ne Zusatzbohrung. Drinne eine kleine abzweigdose gesetzt wo auch das Kabel ohne Stecker von der Antenne reingeht. Dann ein weiteres Kabel mit Stecker was wieder raus geht damit du nur eine Steckdose brauchst.

    Bezüglich der Lautsprecherabdeckung: Entweder du baust dir oder läßt dir bauen ein Gitter was zb aus gebogenen Blechen besteht wo dann Löcher reinkommen damit du das Quasi drüber stülpen kannst oder du baust einen Holzrahmen um die Lautsprecher damit du auf diesem dann Lochgitter befestigen kannst.

    Thema Staub, Ich war immer damit auf dem Rohbau, sprich permanent Staub. Ab und zu mit dem Kompressor ein wenig Luft durchjagen hat bei mir voll und ganz gereicht.

  11. #11
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Du willst das Euro Stecker Kabel ins Gehäuse führen? Dann hab ich ja hinten so ne "Wurst "wie sieht das denn aus? Oder check ichs grad nich? Meiner ansicht nach ist die einzige "saubere" Lösung das Netzteil Gehäuse öffnen und direkt an der Buchse wo der Euro Stecker dransteckt mit anklemmen... Aber das is mir zu doof
    Mir ist bei dem Teil auch wichtig dass es Optisch was hermacht ^^ Ich weis momentan sieht das noch nicht der Wahnsinn aus aber es fehlt auch noch einiges..

    Die Idee mit dem Holzrahmen find ich gut nur eine frage ob ich das hinbekomm irgendwie bissl "dezent"
    Eckig wär einfach aber das weis ich jetz schon sieht doof aus..
    Da wär ne Cnc recht so einen Rahmen fräsen aber sowas gibt die Werkstatt leider nicht her.. Vll was Formverleimen :-) da gugg ich nach den Feiertagen mal eher kann ich nicht in die Werkstatt ^^

  12. #12
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Du kannst ja den Rahmen wo das Blech draufsoll auch rund gestalten das wäre dann Optisch wieder Bombe und im Zwischenraum zwischen Rahmen und Lautsprecher LEDs dann haste runde Beleuchtete Lautsprecherschutzteile

    Bitte nicht im Netzteil mit anlöten!

    Es gibt auch Kaltkabel mit abgewinkeltem Stecker dann sähe es schonmal sauberer aus, alternativ kannst du hinten ggf auch noch eine Art Kasten drum machen. WEIL wenn dein Radio mal auf Reisen geht und öfter mal das Radio an die Wand kommt kann das Kabel/der Stecker drunterleiden. Eine Zugentlastung wäre auch noch sinnvoll

  13. #13
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Die Lautsprecher sind beteits Beleuchtet (siehe die ersten Fotos)
    Ja hab gerade auf ebay jemanden gefunden die so "Holzringe" mit der Cnc gefräst verkaufen .. Das wär top vll klabbt das .. Problem dann is nur wieder dass ich son eckiges Gitter irgendwie sauber rund zuschneiden muss ^^ (Probleme über Probleme )

    Was die Antenne Angeht .. Ich gugg jetz erstmal was das Original Netzteil Volt hat, wenn das mal kommt ... Aber ich befürchte stark ich werds ans andere Netzteil mit anklemmen wenns geht .. Denke die Antenne braucht auch nicht sooo viel Saft ..
    Das werd ich dann entscheiden wenn ich die Teile vor Ort habe ;-) Im Notfall würde ich aber eher glaube ich das Netzteil nach innen verlegen die Löcher flicken und Spachteln, dann wär das wieder sauber und ich könnt dann das Kabel innen anzapfen

  14. #14
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.197
    Um das Problem mit den Staub zu lösen nimm doch einfach abwaschbare PC Staubfilter aus Aluminium

    Übrigens überlege dir mal ob eine Nano-Versiegelung für dich in Frage kommt.Kannst dann zumindest sagen, dass du das sauberste Radio hast^^
    Geändert von D4rK AmeRiZe (27.12.2013 um 07:49 Uhr)

  15. #15
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Das mit den Aluminum Staubfilter ist prinzipiell eine gute Idee, aber ich will ja dass man die Lautsprecher noch gut sieht. Da ich jetz auch kein so Lüftergitter gefunden hab, was mir zusagt, kommt jetz einfach oben über die Lautsprecher ein "Bogen" den ich formverleimt habe, als Schutz vor herabfallenden Gegenständen. Als Schutz von der Seite kommt ein Möbelgriff (Bügel) wie man es von Subwoofern kennt. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass nichts Spitzes oder so von der Seite kommt ... Und was den Staub angeht, werde ich wie oben empfohlen das Ding von Zeit zu Zeit etwas mit dem Kompressor ausblasen.

    Ich habe mich auf meinem Dachboden etwas Inspirieren lassen, was den Griff angeht. Hab so ein Dunkelgraues Kabel Leerrohr gefunden, und hab mir gedacht das passt Perfekt.. Baumaterial fürn Baustellenradio
    Das Ding habe ich etwas in Form gebracht, und mit PU Kleber ausgegossen (Trocknet jetz seit 1 Tag). Wird wohl auch noch paar Tage dauern bis das ganz hart und fest ist .. So sieht das ganze aus ..
    http://www.pressschuppen.de/Foto7.JPG

    Die Antenne (mit Verstärker) ist jetz eingetroffen. Das Original Netzteil liefert 6 Volt. Hab das jetz einfach an das PC Netzteil an ein 5 Volt Kabel geklemmt. Mein Nachbar (Elektriker) meinte, dass das kein Problem sein sollte. Effektiv kommt aus den 5 Volt Kabel beim PC Netzteil eh 5,18 Volt.

    Mehr konnt ich leider noch nicht ausrichten, da Radio LEDS etc. noch auf sich warten lassen... Scheis Feiertage -.-

    Aber ich bin immer noch auf der suche nach Aufklebern oder sowas, um das Radio optisch zum Schluss noch etwas aufzuwerten. Falls da jemand noch eine Kreative Idee hat wär super

    Ich halte euch die nächsten Tage auf dem laufenden wenns was neues gibt Freu mich über Meinungen und Anregungen lg

  16. #16
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Wie wäre es mit Tribal Stickern?

  17. #17
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Wasn das ? ^^

  18. #18
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod

  19. #19
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    25.12.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    18
    Hmm Gute Idee, hab grad bisschien gesucht aber die sind alle so groß

  20. #20
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Gibt auch kleinere kann dir nur grad ned sagen wo.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baustellenradio Marke ,,Eigenbau"
    Von Thunderskull im Forum Technik Ecke
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 09:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •