+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
Like Tree11x Danke

Arbeitstemperatur

Eine Diskussion über Arbeitstemperatur im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Moin zusammen, habe mir auf Rat eine neue Wärmeleitpaste gekauft. Artic MX-4 oder so. Habe die dann am Wochenende mit ...

  1. #1
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.660
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13

    Arbeitstemperatur

    Moin zusammen,

    habe mir auf Rat eine neue Wärmeleitpaste gekauft.
    Artic MX-4 oder so.

    Habe die dann am Wochenende mit Mühe und Not zwischen CPU und Kühler geschmiert (es war eine Drecksarbeit > )
    Wie dem auch sei. Habe den PC wieder an gemacht und die Temperatur mit RealTemp (das hat ja einen guten Ruf [ANGEBLICH]) gemessen.
    Tatsächlich steht bei der Mindesttemperatur 6° (nur ein Kern).

    Solche Werte kann man doch nicht mit einem Propeller- Kühler bekommen!
    Habe mir also das tolle Programm "SpeedFan" gezogen. Das zeigt ja auch die Temperatur an!
    Dort wird mir im Idle ca. 25° - 30° angezeigt. Sieht schon besser aus.


    Habe dann aber nochmal weiter gelesen.
    Intel gibt eine TCase Temperatur von ca. 64° an.
    Die Messprogramme lesen aber nur die Kern- Temperaturen aus.

    Die Messwerte bei voller Auslastung (IntelBurningtest) schauen so aus:
    Speedfan: ca. 70°
    RealTemp: Max. 59°

    Sieht also so aus, als würde Realtemp die TCase Temperatur auslesen und Speedfan die Kerntemperatur.
    Keine Ahnung, sind nur Vermutungen.


    Wäre cool, wenn mich jemand erleuchten könnte.

    CPU: i5 3570K
    Kühler: Mugen 3
    Paste: Artic MX-4


    Grüße!

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Wie genau hast du die WLP getauscht? Schau mal im Bios nach welche Temp dort angegeben wird.

  3. #3
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.198
    Bei der WLP sollte man immer darauf achten sie nicht zu dick aufzutragen, denn es sollen ja nur die Lücken gefüllt werden und nicht die ganze thermische Energie übertragen werden

  4. #4
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    puh, was für einen Kühler hast du denn drauf ? Die Idle Temps sind ja in Ordnung, aber Last fand ich schon etwas hoch...

    Zur WLP: MX2 nehmen. Die ist nicht leitend und damit "Anfängerfreundlicher". WLP mit leitenden Partikeln bringt laut diversen Tests vllt ein halbes Grad weniger, hast aber die Gefahr dein Mainboard zu grillen wenn du versehentlich irgendwo wo drauf geklatscht hast.

    Zum Auftragen:

    Super Video, so mach ich das auch schon seit Jahren. Vllt nen kleinen Tick mehr WLP nehmen als der Kollege, aber sone Experimente mit Pinsel oder Kreditkarte verstreichen bringen einfach null. Auch das Säubern geht mit einem einfachen (fusselfreien) Taschentuch oder Küchenpapier. Nix Aceton und co, braucht man alles nicht.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #5
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.660
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    puh, was für einen Kühler hast du denn drauf ? Die Idle Temps sind ja in Ordnung, aber Last fand ich schon etwas hoch...
    Hab nen Scynthe Mugen 3.
    Die Temperatur von 60° finde ich nocj i.O. aber 80° finde ich allerdings auch zu viel.
    Ist halt die Frage, welches Programm Recht hat.


    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Bei der WLP sollte man immer darauf achten sie nicht zu dick aufzutragen, denn es sollen ja nur die Lücken gefüllt werden und nicht die ganze thermische Energie übertragen werden
    Mal davon abgesehen, dass die WLP ansonsten vom Kühler auf das MB verdrängt wird.

    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Wie genau hast du die WLP getauscht? Schau mal im Bios nach welche Temp dort angegeben wird.
    1.) MB vom Gehäuse
    2.) Kühler vom MB
    3.) Kühler mit Zewa gereinigt (erst ohne, dann mit Feuchtigkeit, dann wieder ohne)
    4.) CPU von Außen nach inne gereinigt, wieder mit nem' Zewa. Auch hier eine trocken/feucht/trocken "Kombi".
    5.) Neue WLP auf den CPU, mit Zewa + Finger verteilt. Nicht die Kante bedeckt.
    6.) Kühler drauf
    7.) MB aufs Gehäuse

    Im BIOS hab ich max. 30°, also näher am Speedfan Ergebnis.

  6. #6
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Klingt schonmal gut, mess mal mit Everest

  7. #7
    Hauptgefreiter

    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    395
    Name
    Hendrik
    Die Temperatur die du im BIOS findest ist in jedem Fall die genauere, da diese ein direkter Messwert des Temperatursensors ist.

    Bei Softwarelösungen im OS können immer mal wieder Fehler vorkammen, da es zuviele verschiedene möglichkeiten aus MB und CPU Herstellern gibt und jeder sein eigenes Ding macht ...

  8. #8
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Klingt schonmal gut, mess mal mit Everest
    Jup Everest ist auch bei mir immer die erste Wahl (mein BIOS zeigt da noch nix an da meine Kiste zu alt ist).

  9. #9
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.660
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    So, einmal Everest (AIDA):

    Idle: 29°
    Stresstest (Intel Burn Test): Bis 72°

    Geschwindigkeit des CPUs war bei 4,2GHz.

  10. #10
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    72°C ist schon etwas zu hoch...sollte so um die 60 - 65°C sein...Würde die Übertacktung etwas zurückdrehen...

  11. #11
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.198
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    72°C ist schon etwas zu hoch...sollte so um die 60 - 65°C sein...Würde die Übertacktung etwas zurückdrehen...
    Lass ihn doch! Er glaubt ja immer noch, dass seine Übertacktung ihm höhere Game-Performance bringt, obwohl das nicht der Fall ist

  12. #12
    Hauptgefreiter

    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    395
    Name
    Hendrik
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Lass ihn doch! Er glaubt ja immer noch, dass seine Übertacktung ihm höhere Game-Performance bringt, obwohl das nicht der Fall ist
    Zu starkes Übertakten bringt sogar weniger Leistung, sobald der CPU zu heiß wird, dreht dieser Radikal runter. Das bringt entweder nen 1-2sec Standbild oder direkt nen Spielabsturz.

    72°C ist aber noch keine hohe Temp für nen 3570k, die Dinger laufen in der Regel bis 90°C stabil. ( ab ~105°C dreht er runter )

    Edit : Ich meine hier die Kerntemperatur (T-junction), nicht die Oberflächentemperatur (T-case).
    Geändert von HendrikZ (08.02.2013 um 10:39 Uhr)

  13. #13
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.198
    Stimmt schon, aber übertakten bringt heutzutage nichts für die Game-Performance, da sollte man sich lieber überlegen eine bessere GPU und eine SSD zuzulegen

    Anders sieht es natürlich aus wenn man Bild- und Videobearbeitung macht.

  14. #14
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Für EBB bringt dir 0,1 GHz auch nichts wenn du damit die Stabilität deines Systems gefährdest.
    Die eine Sekunde für wirklich aufwendige Anwendungen merkt man kaum.

    Somit meine Meinung:
    Optimal sind immer Werte unter 70°C auch wenn da noch mehr "geht".
    Für Games ist es eh fraglich was die CPU da noch "beitragen" kann und ob die 0,1 GHz dann wirklich notwendig sind.

    Aber jeder wie er es mag...

  15. #15
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Mein Rat wäre wieder den Original Takt einzustellen. Da das OC scheinbar eh nichts merkenswert die Performance steigert.

  16. #16
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.660
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Mein Rat wäre wieder den Original Takt einzustellen. Da das OC scheinbar eh nichts merkenswert die Performance steigert.
    Ist zurück auf stock.

    Dieser Overclockingversuch war ja sowieso nur "zum gucken".
    Was möglich ist und so.

    Wollte eigentlich den VCore senken und den Multiplier leicht erhöhen.
    Bis es halt nicht mehr geht bzw. instabil wird.
    Da das MB aber irgendwie seltsam ist oder die Voltanzeige bei CPU nicht stimmt, funktioniert das nicht ganz.
    Naja..


    Trotzdem danke für die Hilfe!

  17. #17
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Sind die Temps jetzt im akzeptablen Bereich bzw. ist das Thema damit gelöst soweit man das sagen kann?

  18. #18
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.660
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Ich finde, dass die Temperaturen i.O. ist.
    Habe die CPU jetzt untertaktet.

    VCore liegt bei 1,180V, Clock ist auf 100MHz der Multiplier ist bei x42.
    Temperaturen liegen im Idle/ Last bei 33° bzw. 70°.
    Ich wäre aber durchaus überrascht, wenn ich 70° im Normalbetrieb erreiche.

    Beim Intel Burn Test hat man noch eine GFlop- Anzeige..
    Da hab ich 96GFLOPS - 103GFLOPS.

    Über 100 GFLOPS hatte ich meist, als ich mit einem x45 Multiplier und 1,3V+ getaktet habe.
    Schon sehr cool so!


    Und ja, das Thema ist gelöst.

  19. #19
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, aber übertakten bringt heutzutage nichts für die Game-Performance, da sollte man sich lieber überlegen eine bessere GPU und eine SSD zuzulegen
    Kommt aufs Spiel drauf an. Bei Planetside 2 bringts durchaus was da da nahezu jede CPU limitiert. Aber bei den meisten Konsolenports bringts natürlich nix, das stimmt.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •