Moin.

Auf einem Acer Extensa 5230 habe ich statt des mitgelieferten Linux Windows XP SP3 installiert und dann nach dieser Anleitung (bis auf Schritt 2 - ich hab auf IDE gestellt) genau die Treiber in der gleichen Reihenfolge installiert. Auch bei mir kam die Fehlermeldung beim WLAN-Treiber, aber mit dem manuellen Installieren gings dann. Es wird das WLAN angezeigt, mit dem ein anderer Laptop schon problemlos verbunden ist. Als Verschlüsselung des Netzwerks wird WPA2 angezeigt. Wenn ich nur auf Verbinden klicke, kann ich nur den Netzwerkschlüssel eingeben, oder die Verschlüsselungsart zu ändern. Der Telekomfuzzi hat den Leuten hier damals einen kleinen Zettel dagelassen, auf dem stehen die SSID, das Routerkennwort und der Netzwerkschlüssel - das sollte doch eigentlich reichen?! :/

Über die Eigenschaften von "Drahtloses Netzwerk" komm ich dann dort hin, wo ich die SSID, Verschlüsselung und den Schlüssel eingeben kann. Sobald ich das gemacht habe, wird versucht eine Verbindung aufzubauen. Das klappt aber nicht. Warum? :/

Mit dem Kabel ist die Verbindung kein Problem und ich kann sofort zum Internet verbinden und auch den Router pingen.

---------------

Noch ein anderes WLAN-Problem bei mir zu Hause: Sobald in einer gewissen Zeit zu große Datenmengen aus dem Internet bezogen wurden geht die Verbindung zum Internet verloren und kann erst wieder aufgebaut werden, wenn der Router neu gestartet wurde. Bei einer Downloadrate von ~1000kbps dauert es meistens weniger als eine Minute, bis der Router neu gestartet werden muss. Auf mehreren Computern einige Videos in Folge gucken (z.B. bei Youtube) sorgt teilweise auch schon für den Verbindungsabbruch. Ich hab gelesen, dass Kabel Deutschland "sich das Recht vorbehält aus Gründen der Sicherheit" und anderem blabla die Verbindung zeitweise zu trennen oder einzuschränken. Kann es daran liegen? Wäre nur ziemlich frech eine Leitung anzubieten, für die gezahlt wird, die aber nicht so genutzt werden kann, wie vereinbart...

Gruß, andee