+ Antworten
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 123

Supreme Commander 2

Eine Diskussion über Supreme Commander 2 im Forum Supreme Commander 2. Teil des Gametalk-Bereichs; Wird es auch am 2.3.2010 in Deutschland erscheinen wie in den USA? http://www.gamestar.de/spiele/strate...mmander_2.html...

  1. #1
    Inaktiv länger Zeit
    Avatar von --Xenos--
    Registriert seit
    04.09.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    1.064

    Supreme Commander 2

    Wird es auch am 2.3.2010 in Deutschland erscheinen wie in den USA?
    http://www.gamestar.de/spiele/strate...mmander_2.html

  2. #2
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Keine Ahnung ehrlich gesagt. Bin noch am überlegen ob ichs mir für die 360 oder den PC holen soll.
    (Ja, man kann RTS recht gut an der Konsole zocken wenn der Hersteller die Steuerung nicht verkackt. So wie EA bei den CnC Teilen zB)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Ich werds NIE auf der Konsole zocken ^^
    Multimonitorsupport @ PC ftw!!!
    Ansonsten steht im Betaforum zumindest als EU Release ne Woche später drin.
    Aber das sind "mögliche" Daten bislang.. die sind schon von Anfang Januar mittlerweile bis in den März gewandert und ich würd mich nicht wundern wenn sie noch bis ende März wandern würden

  4. #4
    Inaktiv länger Zeit
    Avatar von --Xenos--
    Registriert seit
    04.09.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    1.064
    Achso Danke

    Hier kann man auch news oder sonstige sachen über das Spiel schreiben.

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Ich spiele gerne SupCom/FA (derzeit mit dem Beta-Patch), allerdings gibt es beim Nachfolger SupCom2 ein paar Dinge, die mich eher abschrecken.

    Im übrigen gibt es für Europa noch keinen offiziellen Release-Termin, wenn ich mich jetzt nicht irre. Es ist nur bekannt, daß der Release wohl innerhalb des ersten Quartals 2010 liegen wird.

    Edit:

    Falls von Interesse, hier einige teils schon offiziell bestätigte Gerüchte um den kommenden Titel von Chris Taylor:

    - die Eco wird sich grundsätzlich vom ersten Teil unterscheiden. So fallen die Speicherkapazitäten für Energie und Masse weg (die Speicher sind voraussichtlich unendlich groß) und die Kosten für die Produktion von Einheiten bzw. Konstruktionskosten von Gebäuden werden mit einem Betrag entrichtet (also wie beispielsweise in Generals). Das heißt, man kann nicht mehr auf Pump kaufen, sondern muss die Ressourcen auch tatsächlich verfügbar haben.
    - Offenbar wird das jetzige "Tier"-System abgeschafft, zugunsten eines Forschungsbaums (ähnlich wie in Earth2160, nur nicht so komplex). Das heißt das Upgraden einzelner Extraktoren entfällt, sondern wird über den Forschungsbaum durch das entsprechende Upgrade veranlasst. Einheiten können nach dem gleichen Muster verbessert werden. Wurde z.B. der Panzer X durch ein Upgrade verbessert, sind schlagartig alle bereits produzierten (und auf dem Feld befinldichen) Panzer x davn betroffen. Also auch hier wie beispielsweise in Generals.
    - die Anzahl der Experimentellen wird eklatant erhöht. Zudem werden sie in mindestens zwei verschiedene Klassifizierungen eingestuft.
    Zudem ist es nun möglich, das Experimental vor seiner Fertigstellung zu benutzen, also den Bau vorzeitig abzubrechen (beispielsweise bei 95% Baufortschritt). Dies hat zur Folge, daß bei dem Experimental Fehlfunktionen zustande kommen (Waffe funktioniert nicht etc.). Je weiter der Bau bereits fortgeschritten ist, desto geringer ist die Chance, das solche Fehlfunktionen vorkommen - bei 100% (also bei regulärer Fertigstellung) sinkt diese Chance dann letztlich auf 0%. Mit anderen Worten da kommt ein nicht unerheblicher Glücksfaktor ins Spiel, der nur schwer kalkulierbar ist und durchaus spielentscheidend sein kann.
    - die Forschung wird wohl durch das Eliminieren gegnersicher Einheiten beschleunigt. Dabei ist der ausgeteilte Schaden der eigenen Einheiten maßgeblich: je mehr Schaden verursacht wurde, desto schneller kann geforscht werden.
    - die Story soll besser werden. Dürfte aber kein Problem sein.
    - die ACU soll mächtiger werden. Mehr Upgrades (z.B. Unterdrückung der Explosion bei Vernichtung) sollen vorhanden sein.
    - streckenweise eigenwilliges Einheitendesign.
    - Das Interface ist völlig neu gestaltet, ist aber im Kern gleich geblieben. Die Minimap soll anscheinend automatisch ausgeblendet werden, wenn man ganz rauszoomt. Im ganz rausgezoomten Zustand werden große Einheitenansammlungen nicht mehr wie bislang üblich dargestellt, sondern durch entsprechende Symbole gekennzeichnet (quasi wie beim Brettspiel Risiko).
    Geändert von LordSeibrich (31.12.2009 um 14:24 Uhr)
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  6. #6
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Finde die Neuerungen nicht schlimm. Oder was konkret schreckt dich ab?

  7. #7
    Stabsgefreiter
    Avatar von Mazzee4ever
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hedwig-Holzbein
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Name
    Mathias
    Nick
    Mazzee4ever
    Na, schlimm ist es nciht, vereinfacht das Spiel ein wenig, hebt sich dadurch aber auch nicht mehr so stark von der Masse anderer rts games ab.

    Das eigenwillige Einheitendesign finde ich persönlich auch teilweise etwas merkwürdig...
    Diablo 3 ist endlich in Arbeit! Jetzt muss es nur noch schnell fertig werden!


  8. #8
    Inaktiv länger Zeit
    Avatar von --Xenos--
    Registriert seit
    04.09.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    1.064
    Zitat Zitat von Mazzee4ever Beitrag anzeigen
    Na, schlimm ist es nciht, vereinfacht das Spiel ein wenig, hebt sich dadurch aber auch nicht mehr so stark von der Masse anderer rts games ab.

    Das eigenwillige Einheitendesign finde ich persönlich auch teilweise etwas merkwürdig...
    Ich hoffe das manche Einheiten design nochmal überarbeitet werden, aber im großen und ganzen gefallen mir die neuerungen sehr gut.

  9. #9
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Finde die Neuerungen nicht schlimm. Oder was konkret schreckt dich ab?
    Gute Frage. Die Tendenz des Spiels, die Gesamtheit. Sind jetzt weniger einzelne Punkte, die mich abschrecken, sondern die Summe der vielen Kleinigkeiten.

    Am Schwerwiegendsten finde ich die Änderung der Eco. Gerade in diesem Punkt unterschied sich Supreme Commander doch sehr von der Konkurrenz. Das Ressourcen-System fand ich damals innovativ. Aber das wird jetzt zugunsten Massenkompabilität zu einer 0815-Nummer degradiert. Sehr schade.

    Die Sache mit den Experimentals und dem vorzeitigen Abbruch der Fertigstellung halte ich für sehr risikobehaftet. Gerde in einem 1v1 kann es dabei zu spielentscheidenden Situationen kommen, die allein durch Glück entschieden werden. Oft werden Matches durch Experimentals entschieden, da kann es essetielle wichtig sein, ob diese Einheit hinreichend funktioniert oder nicht (Ausfall von den Primärwaffensystemen sind schon harter Tobak).

    Ganz nebenbei scheint Chris Taylor sich nicht sicher zu sein, ob es vor dem Release einen umfassenden Beta-Test geben soll. Entfällt der Test, kann man den Kauf des Spiels getrost um ein halbes Jahr verschieben. Sollte der Release - wie derzeit angestrebt - im Frühjahr stattfinden, ist ein vernünftiger Beta-Test ohnehin kaum mehr möglich, weil das Zeitfenster einfach zu klein wäre.

    Sachen wie die Unit-Cannon sind vermutlich ebenfalls Experimentals, die allerdings so teuer werden, daß sie in einem "normalen" Match kaum gebaut werden können. Man denke nur an die T4-Ari (oder auch schon T3-Ari) in SupCom. In einem 1v1 oder 2v2 völlig unmöglich zu konstruieren. Daher finde ich es unpassend, solche Gebäude gezielt in den Videos zu forcieren. Denn was bringt es mir, wenn die Entwicklung sich auf Bestandteile des Spiels konzentriert, die ich ohnehin nur alle 200 Spiele mal zu Gesicht bekomme.

    Böse Zungen behaupten, daß wie bei dem derzeitigen Beta-Patch von SupCom auch in SupCom2 der T1-Transporter die ACU aufnehmen und transportieren kann. Die Resultate kann man ja in zahlreichen Replays bestaunen: ohne größere Probleme kann so innerhalb weniger Sekunden nach Spielbeginn ein Unentschieden in einem 1v1-Match erzwungen werden. In einem 2v2 (oder größeren Matches) kann mit einem Doppel-Drop im Early eine einzelne gegnerische ACU flachgelegt werden.
    Ok, das sind jetzt wilde Spekulationen. Bleibt abzuwarten. Aber eben genau solche Problematiken würde ein Beta-Test bereits im Vorfeld ausmerzen.

    Das Spiel offenbar schwerpunktmäßig für den Single-Player ausgelegt, was die Anstrengungen des Entwicklerteams und nicht zuletzt die blumigen Ankündigungen Chris Tylors bezüglich der Kampagnen deutlich belegen. Irgendwie sind solche Spiele häufig nicht der Renner im Multiplayer-Modus, da der Fokus einfach woanders lag. Auch das ist natürlich spekulativ und muss abgewartet werden. Allerdings werde ich als reiner Multiplayer-Nutzer schon hellhörig bei derlei Tendenzen.

    Das Einheiten-Design hat keine Auswirkungen auf die strategische Tiefe eines Spiels, keine Frage. Aber doch spielt das Auge mit. Und der optische Reiz ist ja gerade bei SupCom unbestritten ein nicht zu vernachlässigender Faktor des Spielspasses. Mit anderen Worten: das Design ist nicht ausschlaggebend, aber dennoch wichtig. Und ich persönlich habe da eben so meine Probleme, was das Aussehen der Einheiten betrifft.

    Ich habe in einem anderen Forum diesbezüglich folgendes gepostet:

    Finde die Einheiten auch allmählich zu abstrus.
    Ein wenig nachvollziehbar und glaubwürdig sollten Einheiten auch in einem Science-Fiction-Szenario noch sein. Ich bin jetzt auch kein Logik-Fetischist, aber ein wenig greifbar sollte die Sache schon sein.

    Jetzt mal ehrlich: ein vierbeiniges Experimental, das ein riesiges Maul - bestückt mit Stahlzähnen - beim Versuch böse auszusehen auf und zu klappt...
    Öhm, welche Zielgruppe wollen die damit eigentlich ansprechen?

    Eine ACU mit völlig unproportionierten Extremitäten und einer ausmodellierten Hand?
    Für was? Für ne Schneeballschlacht, zum Pilze sammeln oder um einen von der Palme zu wedeln? Nicht einmal der durchgeknallteste Waffendesigner würde ein mit Waffen strotzendes Vehikel mit solchen Gliedmaßen konstruieren. Wozu auch?
    Sind ja Bots oder Mechs mit Beinen schon fernab jeglicher Effektivität - allerdings muss ich hier zugeben, daß ich als alter Battletech-Veteran mit den aufrecht gehenden Zweibeinern noch durchaus symphatisieren kann. Aber dann soll das Design wenigstens auch als Waffe erkannt werden und nicht als Küchenroboter mit Spülupgrade.

    Eine Riesenkanone, die Einheiten in Pakete verschnürt und anschließend per Luftfracht an den Gegner versendet? Man hätte die Pakete optional auch als Überraschungseier tarnen können (Spannung, Spaß und Spiel).
    Hm. Da fällt mir nur ein, daß hier viele über DoW schimpfen. Da finde ich aber diese Terminator-Pods, die mit Wucht plötzlich mitten im Kampfgeschehen einschlagen wesentlich stylischer. Auch ein "schlichtes" Beamen von Einheiten (mittels kurzzeitig erhöhtem Energieverbrauch) durch ein entsprechendes Gebäude wäre in meinen Augen noch noch die bessere Alternative zu der hier vorgestellten Variante gewesen...

    Freilich kann man darüber streiten, letztlich ist alles Geschmackssache. Bei den beiden vorweg genannten Varianten glaube ich allerdings schon, daß die angepeilte Zielgruppe der Konsumenten offenbar des Nächtens noch von feuchten Träumen heimgesucht wird.

    Aber warten wir es ab. Hoffnung stirbt zuletzt.


    Ich habe es schon überspitzt dargestellt, dennoch stellt es aber im Kern meine diesbezügliche Meinung dar.

    Aber manchmal nörgle ich vielleicht einfach zu viel. Und eines ist vermutlich klar: kommt Supreme Commander 2 raus, werde ich es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kaufen.

    In diesem Sinne
    schöne Grüße
    Seib

    Edit:

    Fall von Interesse, hier ein relativ neues Video über SupCom2
    http://www.youtube.com/watch?v=6tdXT6e-ySw&fmt=22
    Geändert von LordSeibrich (02.01.2010 um 00:53 Uhr)
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  10. #10
    Stabsgefreiter
    Avatar von Mazzee4ever
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hedwig-Holzbein
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Name
    Mathias
    Nick
    Mazzee4ever
    *Grinz* Wie du schon selbst sagst, Kampfroboter sind nciht unbedingt soo abwegig.

    Und da du ja ein BattleTech-Fan bist, solltest du auch wissen das Mechs auch durchaus Nahkampfwaffen tragen können, und dafür braucht man ne Hand, wenn sie nicht fest am Arm montiert sind.

    Undselbst wenn sie nciht mit einer Nahkampfwaffe bestuckt sind, kann man damit immer noch Gegenstände greifen oder zertrümmern oder sonst was.

    Was in SumCom2 wohl kaum passieren wird, dass die Kampfroboter im Nahkampf aufeinander losgehen.

    Die Kanone die Einheiten per Expresspaket verschießt ist wirklich affig, aber gut da ist eben den Entwicklern die Fantasie durchgegangen.
    Diablo 3 ist endlich in Arbeit! Jetzt muss es nur noch schnell fertig werden!


  11. #11
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Mazzee4ever Beitrag anzeigen
    Was in SumCom2 wohl kaum passieren wird, dass die Kampfroboter im Nahkampf aufeinander losgehen.
    Ein Experimental der UEF soll Gerüchten nach tatsächlich den Chuck Norris machen...
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  12. #12
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Ich finde es gar nicht so schlimm, dass Supreme Commander einer größeren Masse zugänglich wird. Dann gibt es mehr Spieler im MP, das Spiel hat größeren Erfolg, mehr Turniere etc. Die jetzigen Neuerungen fügen Supcom imo ein Stück C&C hinhzu, was besonders schlau ist angesichts der Tatsache, dass viele von EA Verprellte RTS Spieler Alternativen zu C&C suchen und Starcraft 2 noch in weiter Ferne ist. Und auch bei Starcraft 2 wurden Dinge "noobifiziert", trotzdem wird es wohl noch ein sehr gutes Spiel werden. Bei Supcom 2 denke ich da nicht anders.


    Ich weiß leider nicht wie das Einheitendesign derzeit aussieht, hat jemand nen Link zu den neuesten Enthüllungen mit Bildern? Aber ausgefallenes Einheitendesign kann auch was positives haben: Jede Unit kann man leichter auseinanderhalten und unterscheidet sich mehr von den restlichen Einheiten. Das macht es den Spielern leichter sich zurecht zu finden und schwächt den Gedanken ab, dass man eh nur immer dasselbe Spammen muss

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Unter dem Aspekt der steigenden Spieleranzahl ist Dein Argument nicht von der Hand zu weisen.
    Dennoch mag ich ganz gerne solche RTS-Kompositionen, die sich ein wenig von dem, was gerade auf dem Markt so üblich ist, abheben.

    Unabhängig davon: habe soeben gelesen, daß anscheinend SupCom2 über Steam laufen wird. Also scheint ein gpg-net2 wohl nicht zu erscheinen.

    Hier ein paar Screenshots:

    http://www.fz.se/bilder/album.fz?id=4056

    Und hier ein Teaser:

    http://www.gamespot.com/pc/strategy/...pdates;title;1
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  14. #14
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Ist diese Aussage zu 100% sicher? Oder meinst du, dass es zusätzlich über Steam vertrieben wird? Es gab ja schon mehrere Spiele die man über Steam zocken konnte, die aber auch ohne Steam erschienen sind.

    Vom Bild und Videomaterial her find ichs eigentlich ziemlich gut ^^. Aber Steam könnte einige abschrecken

  15. #15
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.609
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Mich z.b.

  16. #16
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Nein, ich bin mir da nicht sicher. Daher habe ich ja "anscheinend" davor gesetzt. Werde mal sehen, was sich da noch recherchieren lässt.

    Edit: Also auf einer französischen Seite (die mir leider nicht bekannt ist) wurde wohl bekanntgegeben, daß Steam als Plattform bestätigt wurde. Bleibt also noch abzuwarten, ob da was Offizielles nachgeschoben wird. Hört sich aber so an, als ob es über den reinen Vertrieb hinausgeht...
    Geändert von LordSeibrich (02.01.2010 um 19:32 Uhr)
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  17. #17
    Gefreiter
    Avatar von FightFear
    Registriert seit
    14.12.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    147
    Nick
    FightFear
    Clans
    IWombat
    Man kann über Steam sagen was man möchte , doch eines sollte jedem klar sein , Steam bedeutet mehr Spieler , ganz einfach aus den Grund das diese Online Plattform sehr bekannt ist und 70 des Marktanteils bei Onlinehändlern hat.

    Das ist für mich soweit recht vorteilhaft , da mich bei einen RTS Spiel eig. nur der Multiplayer interessiert , und mehr Kunden bedeuten auch mehr Online Gamer...


    Jedenfalls sollte mans ich allerdings doch ein paar Hintergedanken machen , denn GPGNet war ansich eine ausgereifte Plattform mit vielen Möglichkeiten , und trotz einiger Bugs eine Konkurenz zum Battlenet / rein von der Technik.

    Ob sie etwas GPGNet ähnliches als Ingame Lobby hinbekommen bleibt abzuwarten und natürlich ob GPGnet überhaupt über Steam vertrieben wird.


    Soviel zum Thema Steam von meiner Seite aus
    Technobase.fm ftw

  18. #18
    Oberfeldwebel
    Avatar von zero32
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Weitwegestanien
    Beiträge
    2.406
    Name
    Guitar Hero
    Nick
    Zero33
    Clans
    -
    ich hasse steam wenn steam pflicht wird kauf ich mir das spiel warscheinlich nicht
    Signatur tot

  19. #19
    steam ist nicht das problem,im gegenteil für jemanden der nen katastrophalen cd halt hat richtig genial,nur benutze ich es dennoch nicht.Das eigentliche problem ist,das steam GPGnet wahrscheinlich nicht unterstützt.Hab SupCom zwar nie online gespielt aber hab nur gutes gehört.
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  20. #20
    Feldwebel
    Avatar von Apprauuuu
    Registriert seit
    09.11.2002
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.473
    Also ich weiß wirklich nicht was alle gegen Steam haben.
    Scheint mir wieder einfach so ein Revolutionsgedanke zu sein, den manch gegen irgendwas haben müssen.
    Ich denke die Lobby wird in irgendeiner Art beibehalten werden, alle anderen Steamgames haben ja auch ihr eigenes Matchmaking und werden Teils parallel zu Steam auch komplett ohne Steam (für einen günstigeren Preis) vertrieben.

+ Antworten
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Supreme Commander
    Von Jarhead im Forum Supreme Commander 2
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 18:37
  2. Supreme Commander 2
    Von -Admi- im Forum PC Strategie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 17:41
  3. Supreme Commander Beta
    Von MacBeth im Forum PC Strategie
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 00:25
  4. Patch für Supreme Commander
    Von alicio im Forum PC Strategie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 23:32
  5. Supreme Commander - probleme?
    Von FaTeD` im Forum Technik Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 16:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •