+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1x Danke
  • 1 Post By Duke Fak

Was als nächstes Forschen

Eine Diskussion über Was als nächstes Forschen im Forum Strategien. Teil des Tiberium Alliances-Bereichs; Tach ich kann mich nicht entscheiden. Habe meine 2. basis schon. Offensive: Pitbull, Predator, Firehawk Defensive: Pitbull, Predator, Raketentrupp zu ...

  1. #1
    Hauptgefreiter
    Avatar von MUBBLE86
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Alter
    30
    Beiträge
    378
    Nick
    18526794
    Clans
    Phthalo

    Was als nächstes Forschen

    Tach ich kann mich nicht entscheiden.

    Habe meine 2. basis schon.

    Offensive: Pitbull, Predator, Firehawk

    Defensive: Pitbull, Predator, Raketentrupp

    zu guardian cannone, habe hier von manchen gelesen das man sie nciht braucht aber sehe im spiel das sie einige haben !

    hält die genau so viel aus wie eine Mauer ? lohnt oder nicht ?

    Was würdet ihrals nächstes forschen ?

  2. #2
    Obergefreiter

    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    29
    Beiträge
    232
    Die Guardian Cannon führt dazu, dass ein Angreifer zumindest Teile seiner Gebäudekiller schon in die Cleaner-Armee stecken muss. Da Gebäude-Killer (z.B. Pitbull) aber recht schnell down gehen, bringt die cannon also schon was. Nutzlos ist sie auf jeden fall nicht. Wenn du gerade nicht total unter defensivem Zugzwang stehst, würde ich in Richtung Orca/3.Basis weitergehen. Brauchen beide 20m Forschungspunkte, die Basis allerdings mehr Credits. Daher musst du daran denken, die Credits-Prod. hoch zu lassen. Dann kannst du zu gegebener Zeit entscheiden, was davon wichtiger ist und bleibst solange variabel. Solltest du defensiv dennoch unter Druck geraten, kannst schnell die Guard Cannon oder den Rak-Pitbull forschen

  3. #3
    Hauptgefreiter
    Avatar von MUBBLE86
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Alter
    30
    Beiträge
    378
    Nick
    18526794
    Clans
    Phthalo
    Und wie ist der Orca so ?

    Geht er wohl nicht so schnell kaputt wie die Firehawks

  4. #4
    Obergefreiter

    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    29
    Beiträge
    232
    Er ist als Inf-Killer auf jeden Fall stärker als der Wächter. Geht auch Gegen Rak-Truppen nicht so schnell down, wie der Wächter gegen die Affen. Er hält also schon etwas mehr aus. Und im PvP ist er Gold wert, um Defs auszuhebeln (gerade am Anfang).

  5. #5
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Guardian Cannon hat auch den Vorteil mit Tiberium gelevelt zu werden.
    Das macht das leveln der defense nicht so Blauabhängig.
    Und je bunter eine Defense aufgestellt ist, umso schwerer ist sie zu knacken.
    Siehst Du ja auch bei deinen Angriffen....eine Guardian mit vorgestellter Mauer erfordert ganz anderes Vorgehen als eine reine Truppenbasierte Defense.
    Weiterer Vorteil: Hawks verballern an Gebäude in der Defense wertvolle Munition, welche sie dann nicht mehr für hinten in der Base zur Verfügung haben.

    Orca würde ich in jedem Fall in die Army aufnehmen. Wenn nicht grad ne Flak oder AA-Fahrzeuge im Weg sind kannste mit nichts effektiver Fusstruppen und MG-Stellungen aushebeln.
    MUBBLE86 sagt Danke.
    Never run a touching system!!

  6. #6
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Dark-Cole
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Alter
    28
    Beiträge
    569
    Name
    Künstlername: Cole
    Also ich würde auch sagen Guardian gehört dazu. Alleine darum wie Duke sagte, das es mit Grün zu leveln gilt aber auch weil du unterschiede in deiner Defense aufbaust

    den richtig verteilt hast du dort dann einiges davon was nur gen Bodentruppen was tut, dann wieder weche nur gegen Air, dann das gute wenn hawks kommen und die guardian weg ballern wollen, stehen preds noch da für fahrzeuge.. aber ob die hawks bei den rak-truppen oder pitbulls unbeschadet vorbei kämen um die guardian überhaupt groß zu schaden, ich weiß es nicht.. aber spart schonmal munition für deine base, den die hawks verlieren in der defense schon munition

  7. #7
    Obergefreiter
    Avatar von kaspermuetze
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    245
    Nick
    kaspermuetze
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    Guardian Cannon hat auch den Vorteil mit Tiberium gelevelt zu werden.
    Das macht das leveln der defense nicht so Blauabhängig.
    Und je bunter eine Defense aufgestellt ist, umso schwerer ist sie zu knacken.
    Siehst Du ja auch bei deinen Angriffen....eine Guardian mit vorgestellter Mauer erfordert ganz anderes Vorgehen als eine reine Truppenbasierte Defense.
    Weiterer Vorteil: Hawks verballern an Gebäude in der Defense wertvolle Munition, welche sie dann nicht mehr für hinten in der Base zur Verfügung haben.

    Orca würde ich in jedem Fall in die Army aufnehmen. Wenn nicht grad ne Flak oder AA-Fahrzeuge im Weg sind kannste mit nichts effektiver Fusstruppen und MG-Stellungen aushebeln.

    Ich habe gelesen, dass im Def. Bereich die Munition der Angreifer Grenzenlos ist!!!
    Trotzdem habe ich mir mal zwei hingestellt. Ich habe aber, um den gesammten Platz gut auszunutzen meine Gards und ein MG Nest an vorderster Front aufgestellt und sie mit Mauern Flankiert. Ist das ein großer Nachteil?
    Ich kann so am besten dem Effekt umgehen, dass sich meine eigenen Truppen im Weg rumstehen! Ich habe immer eine Linie für eine Art von Abwehr, so dass auch wirklich alle Rakmänchen zu den Gegnerischen Hawks kommen und nicht nur ein Trupp, weil die anderen durch ein Fahrzeug behindert werden, was sich durch den Hawk nicht angesprochen fühlt.

  8. #8
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Dark-Cole
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Alter
    28
    Beiträge
    569
    Name
    Künstlername: Cole
    Ob eine Reihe pro Typ gut ist, ich weiß nicht. Alleine Guardian Kanone, die kann von Hawks zerstört werden, daher diese am besten mit Raks oder Bulls schützen und natürlich noch ne Mauer davor, ist immer jut

    Ich hab bei mir alles ausgeglichen, Teil Preds mit Nester, davor Mauer, danach Raktruppen und Nester, danach Guardian-Kanone und Mauer und dahinter wieder Anti-Air (Rak + Bulls)

  9. #9
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    19.03.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    533
    Nick
    FUandFM
    Zitat Zitat von kaspermuetze Beitrag anzeigen
    Ich habe gelesen, dass im Def. Bereich die Munition der Angreifer Grenzenlos ist!!!
    Das stimmt auch für alle Einheite bis auf die Firehawks. Die verbrauchen ihre Munition auch schon im Def-Bereich. Daher sind sehr viele Mauern Gift für deren Durchschlagskraft im Basis-Bereich.

  10. #10
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von Benston Beitrag anzeigen
    Das stimmt auch für alle Einheite bis auf die Firehawks. Die verbrauchen ihre Munition auch schon im Def-Bereich. Daher sind sehr viele Mauern Gift für deren Durchschlagskraft im Basis-Bereich.
    Indeed, Hawks verballern auch schon in der Defense.
    Zitat Zitat von Dark-Cole Beitrag anzeigen
    Ob eine Reihe pro Typ gut ist, ich weiß nicht. Alleine Guardian Kanone, die kann von Hawks zerstört werden, daher diese am besten mit Raks oder Bulls schützen und natürlich noch ne Mauer davor, ist immer jut

    Ich hab bei mir alles ausgeglichen, Teil Preds mit Nester, davor Mauer, danach Raktruppen und Nester, danach Guardian-Kanone und Mauer und dahinter wieder Anti-Air (Rak + Bulls)
    Einheiten sollten sich natürlich wenig bis garnicht blockieren, aber man sollte auch Symmetrie vermeiden.
    Wenn ich meine Truppengattungen schön der Reihe nach aufstelle, am Besten noch mit Lücken dazwischen, kann der Angreifer sie auch schön der Reihe nach aushebeln.

    Also schön durchmischen und kompakt halten. Blockaden sind dann zwar fast unvermeidlich, aber relativ wenn sich die Defense gegenseitig schützt, z.B. durch Pred bei einer Flak, Pitti bei einer Guardian, Rak bei Pred,...dabei auch bedenken das manche Units höhere Reichweite haben. Pitti kann im Gegenzug zu Rakinf z.B. auch aus zweiter Reihe feuern.
    Blockaden kann man dabei auch aktiv einbauen um zu verhindern das Units durch Fakes vom eigentlichen Angriffspunkt weggelockt werden.
    Rechts stehende CY & Def Fac wird im Regelfall auch eine rechtslastige Angriffsflotte, damit auch rechtslastige Defense zur Folge haben. baue ich nun links Mauern, Panzersperren, oder auch MG-Nester enstprechend nach innen versetzt auf, können die mobilen Einheiten nicht zu weit links abdriften.
    Natürlich ist dadurch die Base links weniger geschützt, aber lieber ein paar unwichtige Gebäude verlieren, als die ganze Basis, nur weil sich die Defense im falschen Eck tummelt.
    Davon abgesehen das eh kaum jemand seinen Angriff gegen andere Player auf eine handvoll Silos ausrichten wird, sondern immer CY & Def Fac im Fokus haben.
    Never run a touching system!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was als Japaner gegen US air rush tun?
    Von Gordo im Forum Strategien
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 01:43
  2. Welches C&C Universum als nächstes?
    Von alicio im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 18:55
  3. Welches Game holt ihr euch als nächstes?
    Von DarthLuke im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 16:54
  4. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 08.04.2003, 12:11
  5. Was wollt ihr als nächstes?
    Von TraXX im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 11.10.2001, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •