+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree4x Danke

Nod - Der Aufbau und Einsatz der Armee zum Start (Low-Level-Bereich)

Eine Diskussion über Nod - Der Aufbau und Einsatz der Armee zum Start (Low-Level-Bereich) im Forum Strategien. Teil des Tiberium Alliances-Bereichs; Meine Erfahrung mit NOD und die beste Aufstellung für den Anfang: Dieser Guide beschreibt die Armeeaufstellung und Entwicklung zu Beginn ...

  1. #1
    Hauptgefreiter
    Avatar von boethewicht
    Registriert seit
    17.11.2012
    Beiträge
    388
    Nick
    boethewicht
    Clans
    Noob´s Inc. W27

    Nod - Der Aufbau und Einsatz der Armee zum Start (Low-Level-Bereich)

    Meine Erfahrung mit NOD und die beste Aufstellung für den Anfang:

    Dieser Guide beschreibt die Armeeaufstellung und Entwicklung zu Beginn einer neuen Welt.


    Bis zur Forschung des Vertigos setze ich auf Infanterie.
    Sprich, 4 Milis, 4 Rakis und 3 Venoms.
    Wobei nicht alle Einheiten auf gleichem Level sein sollten (spart Repzeit).



    In diesem Beispiel ist die Kommandozentrale auf Level 11 und wir verfügen über 70 Slots.


    Auf Reckoner verzichte ich ganz, die 10 Slots kann man besser für 1 Venom oder 2 Milis verwenden, die seine Arbeit ebenso gut erledigen.
    Insofern kann man bis zum Erhalt der Scorpions (nach Base Nr.2) auch auf den Bau einer Waffenfabrik verzichten.

    Während ihr eure Kommandozentrale levelt könnt ihr die zusätzlichen Slots derweil mit Infanterie auffüllen.

    Sobald die Vertigos erforscht sind, werde ich davon 4 stück in die Aufstellung nehmen.
    Der Zweck: 2 treffen ins Ziel, 2 sind Kugelfang. Dabei dienen die Venoms auch zum ablenken von gegnerischen Antiair-Einheiten.



    In diesem Beispiel ist die Kommandozentrale auf Level 14 und wir verfügen über 100 Slots.


    Die Kugelfang-Vertigos sind niedrig gelevelt, wobei immer die letzten beiden Reihen aufgestellt werden.
    Ich konzentriere mich darauf die beiden anderen Vertigos so schnell es geht auf Maximum zu leveln, da diese den meisten Schaden machen und am effektivsten einsetzbar sind. Vorrangiges Ziel der hohen Vertigos ist der Bauhof, wobei die Kugelfänger verhindern das diese durch Antiair-Defensiveinheiten Schaden nehmen.

    Somit kann man viele Ziele One-Hiten und ne Menge KP sparen.
    Das ist der grosse Vorteil bei NOD – mit dieser anfänglichen Aufstellung kann man Ziele von ca. Level 12 bis 20 sehr leicht und Effizient farmen.

    Das Flugfeld sollte bevorzugt hochgelevelt werden, da man bei dieser Taktik die höchsten Repkosten bei Air verbraucht.


    Sobald die zweite Base gebaut wurde, solltet ihr eure Armee mit Schwarzen Händen aufstocken.
    Ein vierter Venom ist ebenfalls eine gute Wahl, da ihr so immer einen zum ablenken habt. Sozusagen ein Kugelfang-Venom.



    In diesem Beispiel ist die Kommandozentrale auf Level 17 und wir verfügen über 130 Slots.


    Sobald ihr die Scorpions erforscht und eine Waffenfabrik gebaut habt, macht es auch wieder Sinn einen Reckoner mit in die Aufstellung zu nehmen. Da die Ziele mit steigendem Level komplexer werden, benötigt ihr verschiedene Einheitentypen um die Verteidigung besser aushebeln zu können.

    Ausserdem ist es bei Bedarf bzw. hinsichtlich der zur Verfügung stehenden Slots auch ratsam, einige Einheiten auszutauschen. Mit Erhalt neuer Einheiten ergeben sich ganz neue taktische Möglichkeiten, ich rate dazu ruhig ein wenig zu experimentieren um eure Armee den Begebenheiten flexibel anzupassen (4. Venom wird irgendwann überflüssig, ebenso reichen 3 Vertigos aus etc.).



    In diesem Beispiel ist die Kommandozentrale auf Level 21 und wir verfügen über 165 Slots.


    Soweit der Guide für den anfänglichen Aufbau und Einsatz einer NOD-Armee.
    Ich wünsche euch viel Erfolg und Spass bei dem Start in einer neuen Welt!
    Geändert von boethewicht (10.02.2013 um 14:10 Uhr)

  2. #2
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    26.10.2012
    Alter
    38
    Beiträge
    25
    Was mich eher interessieren würde, ist der spätere Verlauf bei dir.

    Ich kenne ein Teil der Jungs mit denen du auf W20 spielst aus W18/W19 (hab da angefangen mit dem Spiel aber nicht mehr aktiv) und kenne die eine oder andere Strategie.
    Ausgehend von deiner Forschungsreihenfolge, also CobraShield vor Base 5, gehe ich davon aus, dass du ebenfalls mit 8 oder mehr Cobras dann spielen wirst.
    Wie sieht denn bis zur Erforschung deine Avatare die Zusammenstellung aus.
    Macht es tatsächlich soviel mehr Unterschied ob ich eine ausgeglichene Aufteilung habe, oder mit sagen wir 6 Cobras m. Shield, 4 Scorpions, 4 Bomber, Fussvolk spiele?
    Wie sieht so eine NOD Aufstellung bei 200 AP und volle Erforschung?
    Kenne Leute die erfolgreich mit 5 Avas, 7 Cobras, 3 Vertigos, 1 Kommando, 1 Sniper, 1 Rak-Trupp oder andere ähnliche Zusammensetzung....

  3. #3
    Hauptgefreiter
    Avatar von boethewicht
    Registriert seit
    17.11.2012
    Beiträge
    388
    Nick
    boethewicht
    Clans
    Noob´s Inc. W27
    Zitat Zitat von LmPKnG Beitrag anzeigen
    Was mich eher interessieren würde, ist der spätere Verlauf bei dir.

    Ich kenne ein Teil der Jungs mit denen du auf W20 spielst aus W18/W19 (hab da angefangen mit dem Spiel aber nicht mehr aktiv) und kenne die eine oder andere Strategie.
    Ausgehend von deiner Forschungsreihenfolge, also CobraShield vor Base 5, gehe ich davon aus, dass du ebenfalls mit 8 oder mehr Cobras dann spielen wirst.
    Wie sieht denn bis zur Erforschung deine Avatare die Zusammenstellung aus.
    Macht es tatsächlich soviel mehr Unterschied ob ich eine ausgeglichene Aufteilung habe, oder mit sagen wir 6 Cobras m. Shield, 4 Scorpions, 4 Bomber, Fussvolk spiele?
    Wie sieht so eine NOD Aufstellung bei 200 AP und volle Erforschung?
    Kenne Leute die erfolgreich mit 5 Avas, 7 Cobras, 3 Vertigos, 1 Kommando, 1 Sniper, 1 Rak-Trupp oder andere ähnliche Zusammensetzung....

    nein ich forsche die cobra erst nach der 5. base, um direkt danach den shield zu haben (steht auch so in meiner forschungsreihenfolge drin ), solange tun es dann auch drei scorpions und zwei schwarze hände.
    8 cobras sind mir definitiv zu viel air-einheiten - habe generell "nur" drei davon. ansonsten sind die repkosten für air ja astronomisch.

    allgemein mag ich es recht ausgewogen und habe wohl auch so meine ganz persönliche aufstellung - achte halt drauf das ich nie über max. 5 h rep komme (air ist immer bei 6:50 h ca, aber die gehn ja nie alle drauf). aber infanterie ist ein muss und gerade die milis mit tarnung dürfen nicht fehlen! im grunde habe ich alle einheiten bis auf specter und salamander dabei, jede hat seine berechtigung. und verändern tut sich die aufstellung immer mit der zeit ein wenig, je höher die basen werden.


    bis zum avatar habe ich 3 scorpions, 1 reckoner, 1 hand, 3 cobras, 3 venoms, 4 verts - benutze anstatt specter 1 raki und 1 nodmot (auch sehr selten) - 4 milis, 1 bekenner, 1 commando.

    streich 1 vert, 1 venom, 2 scorps, 1 mili - 3 avas dazu, dann hast du mein aktuelles set-up. 1 scorpion bleibt drin, ist gold wert in kombi mit avataren.


    es ist halt die frage womit man am besten klar kommt... bin aber selber überzeugt, das ne ausgewogene mischung den meisten sinn macht & wie gesagt, ich liebe milis mit tarnung

  4. #4
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    26.10.2012
    Alter
    38
    Beiträge
    25
    Ja sorry meinte schon nach der 5. Base ... Das mit der Reptime ist halt so eine Sache.

    Meine 2te Off aus W21: http://cncopt.com/IS0b

    Ich habe da aktuell 6:17h auf dem Flugfeld und ca. 6h auf der Fabrik. Durch die Masse der Cobras überleben bei jedem Angriff um die 50% der Cobras und Vertigos bekommen in der Regel kaum schaden. Damit liegt die tatsächlich Reptime bei ca. 4h.
    Das gleiche gilt für die Avatare, wenn auch aktuell noch ohne Upgrade, mit Upgrade sollte auch hier die Reptime weiter gesenkt werden.
    Zu dem sind die Cobras kostengünstiger als Venoms, zwar weniger Schaden an Infs aber die Masse macht den wieder wett und mit dem Shield haben sie einen weiteren unfairen Vorteil.
    Die Venoms schlucken halt doch recht viel Reptime, deswegen spiele ich da schon ohne Venoms. Habe wie gesagt, die Taktik bisher selbst nie angewandt, scheint aber bei vielen sehr gut zu funktionieren.
    Meine Mainbase ist da breiter aufgestellt und bunt gemischt. Trau mich nur nicht tatsächlich den kompletten Umbau zu betreiben, da Null Erfahrung mit so einer extremen Situation.

  5. #5
    Hauptgefreiter
    Avatar von boethewicht
    Registriert seit
    17.11.2012
    Beiträge
    388
    Nick
    boethewicht
    Clans
    Noob´s Inc. W27
    klar, den reptime vorteil durch das shield hat man einfach, das ist schon richtig - und so eine aufstellung wie in deiner 2. ist z.b. für PVP geschichten ne gute wahl.
    ich spiele aber auch gerne mit mehr verschiedenen einheiten einfach des spasses halber, man kann viel mehr hin- und herstellen und angriffe gestalten sich für den PVE bereich nun mal - für mich - spannender.
    habe auch schon verschiedene varianten ausprobiert (in alten welten halt mal rumexperimentiert), aber würde z.b. nicht so viele cobras mit rein nehmen. ne schwarze hand, ein reckoner und den venom - würd ich bei zu vielen zielen einfach vermissen

    was 2. oder 3. off angeht kann man da mmn. schon reine "walzarmeen" bauen, entweder nur zum farmen a la click-and-go oder eben ne reine PVP armee.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 11:29
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 10:08
  3. Eingeschlafenes Bein, und der Weg zum Bett
    Von Havoc im Forum Kuschelecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 15:11
  4. Der Funke zum Sieg? 1on1 TA NOD-GDI
    Von eLemenT im Forum Spielerschule
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 11:40
  5. Die ESL Playercard - Der Ausweis zum zocken
    Von MrYuRi im Forum United Talk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 04:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •