Seit kurzem kursiert wieder einmal eine Phishing E-Mail im Netz die den User dazu auffordert seinen WoW und/oder BNet Account zu bestätigen da ein anderer Nutzer versucht "sich Zugriff zu dem Account zu verschaffen" und dieser ohne Bestätigung dann in acht Tagen geschlossen wird.
Obwohl die E-Mail echt aussieht und auch korrekt auf die EULA verlinkt ist die Adresse zum bestätigen des Accounts NICHT von Blizzard sondern eu(minus)battlenet(punkt)net, was keine offizielle Seite von Blizzard ist. Auch die Seite dort ist eins zu eins der Blizzard Homepage nachempfunden, auch die Links zum Impressum etc verlinken auf die richtigen Seiten. Die Täuschung ist also durchaus nahezu perfekt.

Wenn euch soetwas also ins Haus flattert: nicht darauf reagieren und am besten gleich löschen! Eine weitere Möglichkeit ist es diese (oder zukünftige) Mails an "hacks@blizzard.com" weiter zu leiten oder dieses Formular zu benutzen.

Und immer daran denken: Blizzard hat noch nie jemanden gewarnt bevor sie bannen. Blizzard schießt erst und stellt dann die Fragen