+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

SC2 auf dem Intel Friday Night Game Hamburg

Eine Diskussion über SC2 auf dem Intel Friday Night Game Hamburg im Forum StarCraft 2. Teil des Strategie-Bereichs; Am 30.10.2009 wird es auf dem Intel Friday Night Game in Hamburg wieder die Möglichkeit geben StarCraft 2 zu zocken. ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064

    SC2 auf dem Intel Friday Night Game Hamburg

    Am 30.10.2009 wird es auf dem Intel Friday Night Game in Hamburg wieder die Möglichkeit geben StarCraft 2 zu zocken. Stattfinden tut das ganze im Congress Centrum, der Einlass beginnt um 18.45 Uhr. Beachten ist zudem das der Eintritt erst ab 16 Jahren erlaubt ist (Ausweis mitbringen!). Der Eintritt kostet für ESL Premium User 1€, für alle anderen 3€.

    Hier noch ein Auszug aus der ESL News:
    Habt ihr Lust auf StarCraft II oder World of Warcraft: Wrath of the Lich King? Dann nichts wie ab nach Hamburg! Auf dem Intel Friday Night Game laden wir euch herzlich in die Free-Gaming-Area ein, um StarCraft II und World of Warcraft: Wrath of the Lich King zu spielen. Testet zusammen mit euren Freunden den kommenden RTS-Kracher und das aktuelle Add-on des beliebtesten MMORPGs! Das Community-Team von Blizzard begleitet eure ersten Schritte und steht euch mit Rat und Tat zur Seite.
    Quelle: Ankündigungsnews der ESL

    Welcher Build von StarCraft 2 gespielt werden darf ist leider nicht bekannt. Allerdings ist eher nicht davon auszugehen dass es sich um eine neue Version handeln wird. Das hebt sich Blizzard für gewöhnlich für große Events auf, wahrscheinlich werden wir vor der Beta garkeinen neuen Build mehr sehen. Aber das ist natürlich reine Spekulation.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #2
    Obergefreiter
    Avatar von Sansucal
    Registriert seit
    07.04.2007
    Alter
    29
    Beiträge
    266
    coole Sache, wird das live übertragen?

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die Turniere schon, ja. Die Free-Gaming Area wo man SC2 als Gast spielen kann natürlich nicht
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #4
    Hauptfeldwebel

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    3.104
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    Die Turniere schon, ja. Die Free-Gaming Area wo man SC2 als Gast spielen kann natürlich nicht

    wenn der belala da mal kurz vorbeiläuft um die freegaming area auf dem stream vorzustellen könnte man schon bei sc2 nerden 3sek fame abbekommen^^

  5. #5
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    hmm hab SC2 das letzte Mal auf den EPS Finals von Season 13 gezockt (Dezember 08). Wieviel hat sich denn seitdem verändert ?

  6. #6
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Die Frage ist auch welche Version Blizzard dort vorstellen wird. Ist es die von der letzten EPS (Stand BlizzCon 08 etwa) oder die aktuellste zum Antesten vorstestellte Version (Stand BlizzCon 09). Zwischen beiden Versionen hat sich sehr viel getan.

    Keine Kompromisse

  7. #7
    Fifa Liebhaber
    Avatar von iLLu`
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    14.160
    Name
    Jan
    Nick
    iLLu`
    Clans
    Zu haben!
    Wie schön, dass ich da sein werde

  8. #8
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Zitat Zitat von Junker Beitrag anzeigen
    Die Frage ist auch welche Version Blizzard dort vorstellen wird. Ist es die von der letzten EPS (Stand BlizzCon 08 etwa) oder die aktuellste zum Antesten vorstestellte Version (Stand BlizzCon 09). Zwischen beiden Versionen hat sich sehr viel getan.
    naja, wie Little.B schon vermutet hat, wird es wahrscheinlich nichts absolut brandneues sein, da das Event für derartige Anlässe doch etwas zu "klein" ist

  9. #9
    [ -Doppelaccount- ]
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    aus der GOSSE
    Alter
    27
    Beiträge
    17
    Name
    Bill Kaulitz
    Nick
    -$iDo^
    Clans
    Aggro*
    Wer von euch wird denn da sein? Ich bin zufällig an dem Wochenende in Hamburg, also eigentlich wohn ich in Hamburg, also wer is am Star?

  10. #10
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    ich überleg noch

    kommt ganz drauf an, wer und wieviel Besuch am Wochenende kommt

  11. #11
    Fifa Liebhaber
    Avatar von iLLu`
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    14.160
    Name
    Jan
    Nick
    iLLu`
    Clans
    Zu haben!
    Ich bin höchstwahrscheinlich mitn Kumpel da, esseiden wir kommen in Partylaune, dann sind wir eher St. Pauli anzutreffen^^

    Wie erkennt man euch, falls ihr da seid?

  12. #12
    [ -Doppelaccount- ]
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    aus der GOSSE
    Alter
    27
    Beiträge
    17
    Name
    Bill Kaulitz
    Nick
    -$iDo^
    Clans
    Aggro*
    ich werd wohl vor irgendnem sc2 rechner in der gaming area sitzen

    ansonsten, gute Frage ^^ ich schreib mir united-forum auf die stirn denk ich mal

  13. #13
    σяιgιиαℓ fαmє gαmєя
    Avatar von eXs.bLoOd
    Registriert seit
    15.03.2009
    Alter
    26
    Beiträge
    1.855
    Clans
    Mo$t eSkilL
    Am 30.10.2009 wird es auf dem Intel Friday Night Game in Hamburg wieder die Möglichkeit geben StarCraft 2 zu zocken. Stattfinden tut das ganze im Congress Centrum

    Bin wie es aussieht auch da, naja ilu mich erkennst einfach ich bin schwarz oder auch nich ... kapiert ??

  14. #14
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    kommst extra für INFG aus'm Osten nach HH gefahren, oder wie?

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Auf StarCraft Source haben einige ihre Erfahrungen mit StarCraft 2 in Hamburg im Forum der Fanpage gepostet.
    Also ich war gestern dort und muss sagen das die location zwar ziemlich schick war aber Blizzard einfach viel zu geizig bei der präsentation war, denn dort standen gerade einmal 8 Pc´s and denen man SCII spielen durfte und nur auf 6 davon konnte man den multiplayer antesten. (auf den anderen beiden die singleplayer kampagne)
    War aber ziemlich früh da und konnte mich eigentlich gleich an einen PC setzen

    Was mir sofort aufgefallen ist das die Grafik sich meiner meinung ziemlich stark von den gezeigten screenshots absetzt, also im positiven Sinne^^
    Vor allem sieht die neue Bau Animation der Zerg sehr gelungen aus (Die Bauanimation die in den Battlereports zu sehen war, war für mich irgendwie entäuschend)
    Allerdings hatten sie glaube ich die Kantenglättung deaktiviert zumindestens war das dargestellte sehr verpixelt und auf nem 22 Zoll Monitor ohne Kantenglättung zu zocken war nicht gerade "Präsentationswürdig" ^^

    Naja später wurde es ziemlich voll und daher bin ich nur dazu gekommen 2 mal die Terraner zu zocken. Da ich nicht gerade der starcraft spieler bin sondern mit starcraft 2 anfangen will wollte ich mir eigentlich nur mal alle einheiten der terraner anschauen, aber meine Gegner wollten anscheinend immer schnell gewinnen und so bin ich eigentlich nicht mal dazu gekommen viel zu sehen und hab dann zum schluss einfach meine eigene Base mit einer Nuke bombardiert um mal etwas größeres von dem Spiel zu sehen
    Auch für mich hat es sich gelohnt dafür extra nach Hamburg zu fahren, auch wenn ich nur 3 Spiele machen konnte, da - wie mein Vorredner bereits erwähnte - doch etwas stark an den Laptops für SC2 gegeizt wurde (warum gab es bitte mehr WoW PCs??? Davon waren einige durchgehend frei...).

    Aber kommen wir doch mal zu meinen Eindrücken von den drei Rassen (nicht, dass die Version eine andere wäre als auf der BlizzCon aber man kann ja gezielter auf einzelne Aspekte acht geben und mitunter waren die Gegner auch bedeutend stärker):

    Zerg:
    Ich habe in meinem Zergspiel eine Overpool 12 Queen Strategie verfolgt und muss sagen - der Makromechanismus der Zerg hat es echt in sich. Dadurch, dass man früh eine Königin hat und auch direkt Zerglinge bauen kann (die geradezu lächerlich schnell gegnerische Scouts töten und den Gegner damit im Dunklen lassen) hat man alle Möglichkeiten offen. Ich habe mich für eine etwas makrolastigere Variante entschieden und relativ bald auch meine Natural besetzt, während ich den Gegner, der mit Maraudern, Marines und Belagerungspanzern rumlief, mithilfe einiger Zerglingtruppen, die ich problemlos neben dem Bauen von Drohnen produzieren konnte, unter Druck setzte. Das Techen (und teilweise das produzieren ^.^) habe ich zwar etwas vernachlässigt, aber das lag hauptsächlich daran, dass es ist schwierig war, alle Hatcheries mit 4 Queens die ich dann hatte (zu 5 Hatcheries) zu versorgen und alle Larven auch sinnvoll zu verbauen. Dank der goldenen Ressourcen (es war kein Problem, die zu sichern, da man eh an sich genügend Einheiten hatte, um den Gegner zu beschäftigen) hatte ich auch so viele Mineralien, dass ich keine Probleme hatte alle Larven umzuwandeln sobald ich mich mal darum gekümmert hatte. Durch die Massen an Zerglingen und später auch Mutalisken konnte ich ihn und seine Thors ohne Probleme überrennen. Mutalisken lassen sich übrigens sehr einfach stacken, nur driften sie so schnell wieder auseinander dass es schwierig sein wird, koordiniert mit denen anzugreifen. Attack-Move geht jedoch weiterhin sehr gut, auch wenn die Drehbewegung, die Mutalisken mitunter vollführen wenn sie ein Gebäude hinter sich angreifen sollen, sehr sehr merkwürdig aussieht.

    Terraner:
    Mein TvP gegen A-Knopf auf einer mir bisher unbekannten Map (Colosseum oder so; ja, ähnelte auch ein bischen der SC1-Map mit diesem Namen) war dann auch so ziemlich das Highlight des Abends. Da es keine zeitliche Begrenzung gab, konnte wir uns in dem, bestimmt über eine halbe Stunde andauernden, Schlagabtausch ein schönes Kopf-an-Kopf rennen liefern. Durch einen Marauder-Drop konnte ich früh im Spiel seine Eco etwas unter Druck setzen, was er aber mehr als ausgleichen konnte da er sich recht schnell eine Expansion gesichert hatte. Ich kam nicht auf die Idee, bei meiner Natural eine Expansion zu bauen sonder habe versucht, meine weiter weg von meinem Lager zu errichten und musste diese recht bald gegen eine kombinierte Stalker/Berserker-Armee fallen sehen. Das bauen der Planetary Fortress ging dabei so langsam, dass nicht die Möglichkeit bestand, diese als Reaktion auf einen Angriff zu bauen. Wirtschaftlich angeschlag unternahm ich somit den Versuch, mit meiner Armee auszurücken und konnte allerdings nicht gegen die, inzwischen von Dunklen Templern unterstütze, Armee A-Knopfs ankommen. Meine Expansion (die ich dieses Mal etwas näher an meiner Basis gebaut hatte) wurde kurze Zeit später auch schon von besagtem DT in Angriff genommen, so dass ich dort nicht abbauen konnte. Derart geplagt beschloss ich, einen Double Marauder Drop mit Stim zu initiieren und durfte dabei zusehen, wie die 8 Marauder binnen 3-4 Sekunden mit jeweils 4 Schüssen einen Nexus zerstörten und A-Knopf überhaupt keine Reaktionszeit ermöglichten. Was dabei deutlich negativ auffiel war die Tatsache, dass die Zerstörungsanimation des Nexus so schlecht und undeutlich war, dass ich in diesem Spiel ganze 3 Mal panisch versucht habe, einen schon toten aber noch nicht sichtbar toten Nexus mit meinen Maraudern zu focussen, nur um zu merken, dass er bereits gestorben war und meine Marauder deshalb etwas anderes angriffen.
    Mit meiner Hauptarmee konnte ich im folgenden nicht mehr ausrücken, da A-Knopfs perfekt platzierte Storms meinen Maraudern zu stark zusetzen - ich schaffte es jedoch noch, eingekesselt von seiner Armee in seiner Natural, den Nexus an eben dieser zu zerstören um mir einen kleinen wirtschaftlichen Vorteil zu sichern. Dass A-Knopf daraufhin mit einer riesigen Armee meine eigene Expansion zerstören würde, weil ich nicht genügend Truppen hatte und meine PF auch nicht lange genug hielt, hatte ich nicht erwartet. Glücklicherweise hatte er keine Observer in der Nähe und konnte somit meine Panzer nicht erreichen und musste sich nach Zerstörung der zweiten Expansion zurückziehen, da ich in der Zwischenzeit mit einem Marauder-Drop zwei Nexi und mit einer nachrückenden Viking-Staffel einen neu in Bau befindlichen Nexus zerstört hatte. Wir hatten effektiv gegenseitig unsere Wirtschaft zerstört, doch ich stand mit etwas besseren Versorgungs- und Produktionsstätten da und so konnte ich mit einer bunt gemischten Truppe, die auch einige Belagerungspanzer enthielt, den finalen Angriff starten. Dieses Spiel wurde somit eindeutig dadurch entschieden, dass Marauder viel zu viel Schaden gegen Gebäude ausrichten und Dank Stim und der Heilfähigkeit vom Medivac nicht wirklich tot zu bekommen sind.

    Protoss:
    Als Protoss habe ich gegen RedRiver als Terraner gespielt und nach einem eher defensiven Anfang mit ein wenig Harassment von RR's Seite (er tötete einige meiner Sonden mit Hellions, die unglaublich schwer aufzuhalten sind wenn man keine Fernkämpfer hat) konnte ich recht schnell mit einem Koloss aufwarten und somit die Marauder-Armee RR's etwas in die Defensive bringen. Durch zwei zusätzliche Roboterfabriken konnte ich mit einem halben Dutzend Immortals schließlich die Oberhand gewinnen, als RR unvorsichtig angriff und meine Kolosse wunderbar durch meine Berserker geschützt wurden und somit enorm viel Schaden austeilen konnten. Gerade durch Rampen oder Verengungen lässt sich der Koloss gar nicht so einfach gezielt zerstören und bedeutet dann eine deutliche Bedrohung, von der man sich erstmal zurückziehen sollte. Für solche Fälle sind dann natürlich Air-to-Air-Kämpfer deutlich besser geeignet.

    Generell ist mir aufgefallen (bei Spielen, die ich beobachtet habe), dass Banelinge extrem gut im Lategame in eine gemischte Armee passen (Zerglinge hat man ja eh eigentlich immer) und in einer solchen Armee auch überhaupt nicht in der Weise gefocused werden können, als dass sie nicht ihr volles Potential ausspielen würden. Es scheint, als hätten Banelinge ein deutlich höheres Potential im Lategame als im Early-/Midgame, da man sie dort nicht mehr rechtzeitig tot bekommt weil es zu viele Einheiten gibt.
    Von den Makromechanismen waren die von Protoss und Zerg sehr schwierig konstant einzuhalten, gerade wenn man mehrere Expansionen bestückt hat. Lohnend waren sie allerdings auf jeden Fall. Die Terraner kamen jedoch eindeutig zu kurz. Zwar habe ich auch den Mule beschworen, aber die Energie brauchte ich eindeutig für Scans gegen seine Dunklen Templer und um zu sehen, was mich erwartet. Bei allen Hauptgebäuden, die etwas weiter von der Main entfernt liegen, lohnt sich eigentlich eine PF, wobei diese gerade gegen Protoss sehr schnell gestorben ist.

    Tjoa, soweit erstmal von mir
    Ich bin der Meinung, dass ich 5 Spiele gemacht habe, aber ich kann mich nur an 4 Spiele erinnern. ^^

    Eins mit Zerg
    Eins mit Terraner
    Zwei mit Protoss

    ZvP
    Beim Spiel mit den Zerg fiel mir auf, dass man ganz schlecht erkennen kann, ab wann man ein Upgrade aufgrund des fehlenden Techs nicht kaufen kann.
    So weit ich weiß sind in SC:BW Upgrades, die man techen kann bunt und wenn man die Resourcen dafür nicht hat wird das einem gesagt und Upgrades, wo der Tech für fehlt sind grau. Bei mir waren irgendwie alle Upgrades grau oder die Farbe der Upgrades war viel zu undeutlich und man konnte das gar nicht erkennen, ob der Tech fehlt oder die Resourcen. Zum lesen hatte ich nicht genug Zeit, weil halt noch vieles ungewohnt war. Ich habe am Anfang 1 Drohne gebaut und dann gewartet bis ich genug Resourcen für 1 Spawning Pool hatte, um dann einen 6 Zerglingsrush zu machen, der auch relativ erfolgreich war und ich habe auch ständig gut viele Zerglinge nachgeschickt, aber letztendlich konnte der Protoss das durch gutes Sondenmicro mit 1-2 Berserkern abwehren. Ich hatte dann irgendwann zu wenig Resourcen um es zu Ende zu bringen, weswegen der Protoss mich dann stück für stück fertig gemacht hat. Auf T2 haben mir ca. 10 Roaches nicht viel weitergeholfen und auch die ca. 15 Banelinge die ich hatte waren ziemlich schwach und haben vielleicht 6 Berserker oder so getötet, wobei die auch nicht sooo eng zusammenstanden.
    Der Protoss hatte später eine riesige Armee aus Stalkern, Berserkern und ein paar Disruptoren und ich habe mich auf T2 versucht dagegen zu wehren, aber alles was ich zur Verfügung hatte war irgendwie nicht effektiv genug. Selbst der Infestor hat nicht wirklich viel gebracht, da das "Fungal Growth" oder so scheinbar nicht richtig funktioniert hat. Ich habe es auf die feindliche Armee gewirkt, aber es ist nichts passiert und die Energie dafür war trotzdem weg. Also ein bisschen seltsam.
    Gegen Ende des Spiels war ich dann ein wenig überfordert, da ich 3 Basen hatte und versucht habe meine Wirtschaft hochzuschrauben und da man noch nicht so gut weiß wie man zu welchem Tech kommt wie z.B. Lurker, hatte der Gegner genug Zeit um mit seiner riesigen Armee, wo auch Archons dabei waren alles zu vernichten. Von der Theorie weiß man wie man zu Lurkern kommt, aber im Stress verlässt man sich sehr viel auf Intuition und wenn die noch nicht auf das neue Starcraft eingestellt ist macht man intuitiv sehr viel falsch. ^^
    Der Archon sieht nicht gut aus und dessen Design passt er in die WoW Welt als zu den Protoss. Der Infestor sah allerdings sehr geil aus, bewegt sich unterirdisch sehr langsam und dessen Fähigkeiten haben leider nicht so viel gebracht wie erwartet.
    Der Nyduswurm erfordert mehr Micro als der Nyduskanal, aber dafür hat man den Vorteil, dass alle Nyduswürmer mit einander verbunden sind, wenn man denn mehrere hat. War also im Stress sehr umständlich Armeen zu verschieben. Man muss es schon öfter spielen, um zu sagen was man genau verbessern könnte. Auf T1 spielen sich die Zerg allerdings sehr geil und die Zerglinge zu bewegen macht mehr spaß als mit denen zu kämpfen, weswegen ich am Anfang auch viel hit & run mit denen probiert habe, weswegen der Gegner den Zerglingrush wohl auch überlebt hat. ^^

    TvT
    Im TvT habe ich nen neu gewonnen Freund bisschen aufbauen lassen und wollte mal ausprobieren, ob es eine Marine/Ghoast Kombo gibt, die man schnell erreichen kann.
    Ganz so schnell wie ich dachte ging es nicht, aber wenn der Ghoast vielleicht etwas billiger wird, wird diese Taktik vielleicht auch rentabler. ^^
    Der Ghoast gefällt mir sehr gut und wer diesen gut Microd kann sehr viel aus der Armee herausholen. Die Snipe-Fähigkeit bringt gegen Zerg glaube ich nicht so viel wie gegen Terraner und Protoss, weil Zerg sehr viele Einheiten mit wenig HP haben und die Snipefähigkeit ab Marines erst so richtig rentabel wird. Lohnt sich nicht so wirklich dieses Spiel weiter zu beschreiben, da es nicht sonderlich spannend war. Ich habe in diesem Spiel vieles von den Terranern ausprobiert, aber da mein Gegner ziemlich passiv war kann man nichts repräsentatives dazu schreiben. ^^

    PvP
    Zu diesem Spiel gibt es ebenfalls nicht viel zu sagen, außer das ich es total verrafft habe Pylone zu bauen und es erst total spät bemerkt habe. ^^
    In diesem Spiel musste ich mich auch noch sehr stark an die ganzen neuen Mechaniken gewöhnen, weil ich zum Beispiel am unteren Punkt des Nexus immer auf neue Sonden gewartet habe, um diese an die Mineralien zu schicken, dabei kommen die Sonden jetzt immer an der Stelle raus, wo die Mineralien am nähsten sind und ich wartete vergeblich, zumal die Arbeiter eh von alleine anfangen zu arbeiten, sofern man den Wegpunkt auf die Mineralien gesetzt hat. ^^
    Zusätzlich fiel mir zum ersten Mal auf, dass die Tastenkombinationen eigentlich noch wichtiger sind als in SC:BW. Meiner Meinung nach ist man ohne Tastenkombinationen noch schlechter als in SC:BW.

    PvZ
    Mein Gegner hat nicht damit gerechnet, dass ich mit meinem Sonden-Scout, gar nicht so weit weg von seiner ersten Rampe, erstmal einen Pylon baue und dann 3 Phasenkanonen. ^^
    Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch schon 3 Phasenkanonen in meiner Base und keinen einzigen Warpknoten, da ich gegen einen unbekannten Zerg Spieler immer mit einem Zerglingrush rechne. Bevor man den Zerglingrush scoutet kann es schon zu spät sein, weswegen ich gleich eine Schmiede nach meinem ersten Pylon gebaut habe und anschließend halt nur Phasenkanonen und weitere Pylone gebaut habe. Meine ersten beiden Gates standen in der feindlichen Main als das Game schon fast entschieden war.
    Mit seinen Zerglingen konnte er mir zwar eine Phasenkanone in meiner Main weghauen und auch einige Sonden von mir, aber letztendlich waren meine 3-4 Phasenkanonen zu gut platziert, um größeren Schaden anzurichten. PvZ ist einer meiner Lieblingsmatchups, wobei es mir fast egal ist, ob ich Protoss oder Zerg bin. ^^


    Abschließend will ich sagen, dass die Zerg auf T 1 zwar sehr viel spaß gemacht haben, ich aber mit vielen Mechaniken unzufrieden bin. Den Tumor habe ich nie gebaut und das nicht nur weil er hässlich aussieht, sondern Larven erschaffen einfach viel viel wichtiger ist. Wenn der Tumor nicht noch eine reizvolle Fähigkeit erhält wird er wohl auch im Hauptspiel sehr sehr selten zu sehen sein, was ich sehr Schade finde, da man gerade den Tumor nutzen kann, um eine Zergbasis nicht leer aussehen lassen zu können. Deshalb sollte er eine Fähigkeit bekommen, die den Spieler dazu viel mehr animieren ihn auch anstatt den zusätzlichen Larven zu casten/bauen.
    Dazu kommen noch viele andere Mechaniken wie des Overlords Creep zu erschaffen etc, was zwar alles irgendwie ganz nett ist, aber auch noch herbe Nachteile hat, die meiner Ansicht nach überwiegen und das alles nicht reizvoll machen.
    Leider fällt mir keine bessere Lösung dazu ein, weswegen ich hoffe, dass Blizzard uns da sehr bald was total neues präsentieren wird, da ich es bezweifle, dass man mit kleinen Veränderungen diese Mechaniken reizvoller gestalten kann.

    Protoss spielen sich allerdings bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr sehr geil und die Terraner stehen irgendwie zwischen Protoss und Zerg.

    Keine Kompromisse

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ESL RA3 Friday-Cup
    Von Wilko im Forum eSports
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 13:15
  2. Intel Friday Night Games in Hamburg
    Von iLLu` im Forum Kuschelecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 00:08
  3. Friday 13th
    Von Vasaal im Forum Kuschelecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 16:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •