+ Antworten
Seite 35 von 36 ErsteErste ... 25313233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 700 von 706
Like Tree50x Danke

Wir sind Vize-Weltmeister - Der Inline- und Eishockeythread

Eine Diskussion über Wir sind Vize-Weltmeister - Der Inline- und Eishockeythread im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; So, das erste und letzte Testspiel vor den olympischen Spielen 2018 fand gegen die Schweiz statt. Schweiz - Deutschland 1:2 ...

  1. #681
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    So, das erste und letzte Testspiel vor den olympischen Spielen 2018 fand gegen die Schweiz statt.

    Schweiz - Deutschland 1:2 n.V. (0:0, 0:1, 1:0, 0:1)
    0:1 (26.) David Wolf
    1:1 (55.) Ramon Untersander (Haas, Praplan)
    1:2 (65.) Dominik Kahun (Reimer)


    Kein gutes Spiel der Schweizer allerdings, die sich ja selbst als Medaillenkandidat bei Olympia sehen. Aber da wird sich die Schweiz noch steigern müssen.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  2. #682
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Finnland - Deutschland 5:2 (2:1, 2:0, 1:1)
    1:0 (4.) Sami Lepistö (Kontiola, Tolvanen - PP1)
    1:1 (9.) Brooks Macek (Ehrhoff, D. Wolf - PP1)
    2:1 (16.) Pyörälä (Lajunen)
    3:1 (38.) Tolvanen (Hartikainen, Kemppainen - PP1)
    4:1 (39.) Kukkonen (Kontiola, Tolvanen)
    4:2 (42.) Frank Hördler
    5:2 (53.) Kemppainen (Tolvanen, Lepistö - PP1)



    Schweden - Deutschland 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)
    1:0 (3.) Stalberg (Zackrisson, Bergström)


    Tja, was soll man sagen mit 0 Punkten nach den Spielen gegen FIN und SWE musste man fix rechnen und nem Showdown gegen Norwegen um Platz 3 in der Gruppe.
    Gegen Finnland eigentlich wie erwartet. Gut gekämpft, aber spielerisch klar unterlegen und i-wann rappelts dann halt im Kasten und die Finnen ziehen wie eigentlich immer auf +3 davon, dann geht halt nix mehr.
    War aber gegen Finnland keine wirklich schlechte Leistung, nur hat man viel zu viele Strafen genommen, Finnland nutzt das halt knallhart aus.

    Und heute gegen Schweden ne TOP-Leistung, klare Verbesserung gegenüber dem Spiel gegen Finnland.
    Nicht nur gekämpft, sondern auch endlich kaum Strafen gezogen und diszipliniert gewesen, eng an den Gegenspielern und dazu Pielmeier heute mit ner Top-Torwartleistung.
    Zu dumm halt, dass man dieses frühe 0:1 hat hinnehmen müssen, heute wäre sogar ein Punkt drin gewesen.

    Die Schweden sicher nicht überragend, aber das soll die Leistung der DEL-Auswahl nicht schmälern.
    Man muss ja immer sehen, dass Team D nur aus DEL-Spielern besteht, während bei FIN und SWE überwiegend KHL-Spieler im Line-Up stehen und der Rest aus Spielern aus der schwedischen und finnischen 1. Liga besteht, das ist dann halt einfach ein Klassenunterschied.
    Wenn man das bedenkt, haben sie sich heute super aus der Affäre gezogen, leider bringts nur nix, weil man ja dennoch mit 0 Punkten da steht.

    Aber die Leistung heute sollte vielleicht nochmal Auftrieb und Selbstbewusstsein geben und ich hoffe und glaube mit ner Leistung wie heute, sollte man gegen Norwegen durchaus Chancen auf nen Sieg haben.
    Klar ist natürlich auch, dass die Norweger auch ALLES was sie haben in das Spiel gegen Deutschland reinlegen werden.
    Wird ein heißer Tanz und gegen Gegner auf Augenhöhe tut sich das DEB-Team ja meist eher schwer, weil sie Probleme haben, wenn sie selbst das Spiel gestalten müssen.

    Und das große Problem beim DEB-Team ist eben leider die Chancenverwertung, auch wenn heute sicher viel Pecher (4x Stangerl-Treffer) im Spiel war.
    Aber im PP sind wir seit je her schwach und auch bei 5 gegen 5 werden die meisten Chancen ausgelassen. Es braucht einfach immer zu viele Chancen bis doch mal einer reingeht.
    Das ist aber ein hausgemachtes Problem bei dem die DEL auch eine gewisse Mitschuld trägt.

    Nunja, ich bin mit dem Spiel heute sehr zufrieden, nur das knappe 0:1 schmerzt natürlich, weil mehr drin gewesen wäre, gegen zugebenermaßen eher enttäuschende Schweden.
    Also, morgen ausruhen und dann Sonntag nochmal volle Pulle und alles geben, damit es möglichst zum 3. Platz in der Gruppe noch reicht.
    Norwegen ja mit 2 klaren Niederlagen, da sollte theoretisch schon was drin sein am Sonntag.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  3. #683
    Haupthans
    Avatar von hans55
    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Alter
    41
    Beiträge
    10.657
    Nick
    hans55
    Clans
    hab keinen
    Geändert von hans55 (21.02.2018 um 17:42 Uhr)

  4. #684
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    So, hier noch der Überblick über die letzten 3 Partien des DEB-Teams bei Olympia:

    Deutschland - Norwegen 2:1 n.p. (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 1:0)
    1:0 Patrick Hager (33.)
    1:1 Alexander Reichenberg (46.)
    2:1 GWS (PS) Patrick Hager



    Viertelfinal-Qualifikations Playoff Match
    Deutschland - Schweiz 2:1 n.V. (1:0, 0:1, 0:0, 1:0)
    1:0 Leo Pföderl (2.)
    1:1 Simon Moser (26.)
    2:1 Yannic Seidenberg (61.)


    VIERTELFINALE:

    Schweden - Deutschland 3:4 n.V. (0:2, 0:0, 3:1, 0:1)
    0:1 Christian Ehrhoff 3:48 (Hager, F. Schütz - PP1)
    0:2 (14:17) Marcel Noebels (M. Kink)
    1:2 (46:25) Anton Lander (Dahlin, Omark)
    1:3 (48:28) Dominik Kahun (Mauer)
    2:3 (49:35) Patrick Hersley (Omark, Wikstrand - PP1)
    3:3 (51:37) Mikael Wikstrand (Zackrisson)
    3:4 (61:30) Patrcik Reimer (Y. Ehliz, Dar. Boyle)


    Der blanke Wahnsinn!!!

    Ganz ehrlich, ich habe vor dem Turnier nichts erwartet, bestenfalls einen Sieg gegen Norwegen und mit viel viel Glück vielleicht nen schlagbaren Gegner in der Viertelfinal-Qualifikation.
    Aber schon das knappe 0:1 in der Vorrunde gegen Schweden war Wahnsinn, so nahe daran den aktuellen Weltmeister um Punkte zu bringen und nur ganz knapp verloren.
    In Köln bei der WM 2017 gabs noch ein 2:7 gegen Schweden, auch wenn die dort einige Spieler aus der NHL zur Verfügung hatten.

    Und dann kommts nach dem knappen 2:1 Sieg in Verlängerung zu einem Qualifikations-Spiel gegen die Schweiz. Die Schweiz die selbst vor dem Turnier tönte um Medaillen mitspielen zu wollen.
    Klarer Favorit: Die Schweizer, die immerhin vor ein par Jahren Silber bei einer WM holen konnten.
    Und dann gewinnt Marco Sturm´s Team nach hart umkämpften und sehr engem Match, mit 2:1 nach Verlängerung.

    Damit war schließlich schon alles erreicht, man kam unter die besten 8 bei Olympia, mehr kann man von einem DEB-Team das nur aus DEL-Spielern besteht, wirklich nicht erwarten.
    Ich war damit rundzum zufrieden zumal es wichtige Punkte für die Weltrangliste sind in der man nun mehr davor steht, auf Rang 7 vorzurücken und die Schweiz zu überholen.

    Das man so weit oben in der Weltrangliste stand muss auch schon ewig her sein.

    Und dann hauen die so eine Revanche im Viertelfinale gegen die Schweden raus und kegel Schweden raus.
    Der absolute Irrsinn, die Verteidung bärenstark!!
    Selbst Danny aus den Birken, normal immer für ein par Abpraller und Wackler gut, spielt super bei Olympia.

    Und gegen Schweden klappt´s dann auch endlich mit nem PP-Tor und mit weiteren Treffern aus dem Spiel heraus, absolut genial. Kahun´s Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1, ein Sahnehäubchen.

    Klar, die Schweden feldüberlegen und die hätten gut und gerne nach den ersten 10 Minuten auch 3:0 führen können, aber man brauch eben auch mal Glück und im 1. Spiel gegen Schweden war man mit 2x Pfosten und 2x Latte noch vom Pech verfolgt.
    Das Glück hat man sich hart erarbeitet und es ist einfach irre was Marco Sturm aus dem Kader rausholt.
    Nochmal, das sind alles ausnahmslos DEL-Spieler, klar waren ein Goc und ein Ehrhoff mal in der NHL aktiv, aber das ist Jahre her. Die sind lange nicht mehr so spritzig wie früher.

    Gratulation an das DEB-Team und an Marco Sturm.

    Ich bin zutiefst beeindruck, das hätte ich mit diesem Kader nie auch nur ansatzweise für möglich gehalten.
    Deutschland im Halbfinale bei Olympischen Spielen, das gabs zuletzt 1976....
    Das ist Eishockey-Historie, das Spiel gegen Schweden war ein Eishockey-Wunder und diesen Tag wird man als Eishockey-Fand so schnell nicht vergessen.
    So etwas, wird höchstwahrscheinlich so schnell auch nicht wieder pasieren.

    Jetzt gegen Kanada nochmal rausgehen und alles geben und selbst wenn es am Ende "nur" Platz 4 wird, kann man sich einfach nur verneigen vor dem was das DEB-Team hier erreicht hat.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  5. #685
    Haupthans
    Avatar von hans55
    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Alter
    41
    Beiträge
    10.657
    Nick
    hans55
    Clans
    hab keinen
    Zitat Zitat von EgoSchlüter Beitrag anzeigen
    Nochmal, das sind alles ausnahmslos DEL-Spieler, ...
    es sind ja gar keine NHL spieler dieses mal bei der olympiade, oder?

    vielleicht ist das gerade gur für uns, da die NHL spieler in anderen teams noch wichtiger sind.

  6. #686
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von hans55 Beitrag anzeigen
    es sind ja gar keine NHL spieler dieses mal bei der olympiade, oder?

    vielleicht ist das gerade gur für uns, da die NHL spieler in anderen teams noch wichtiger sind.
    Ja, die NHL stellt nach einem Streit mit der IIHF (internationaler Eishockeyverband) keinen einzigen Spierler zur Olympiade ab.

    Ob das gut oder schlecht für kleinere Nationen ist sei mal dahingestellt uns fehlen ja auch 7 NHL-Spieler.
    Aber natürlich wäre ein Schweden mit NHL-Spielern nochmal stärker als "nur" mit den KHL-Legionären und den Spielern aus der schwedischen Liga.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  7. #687
    Haupthans
    Avatar von hans55
    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Alter
    41
    Beiträge
    10.657
    Nick
    hans55
    Clans
    hab keinen
    sehr schön: F I N A L E

    konnte das letzte drittel noch verfolgen. war das spannend!!!! uiuiui, puls auf maximum

    silber ist sicher. jetzt kommen die russen. mal sehn was noch drin ist.

    TIPP: wer das finale auf freeTV gucken will, sollte es auf eurosport tun! die zwei kommentatoren sind klasse, zeigen emotionen und sind selbst die größten fans.

    https://www.facebook.com/deutscherei...0413429362740/

    Geändert von hans55 (23.02.2018 um 16:54 Uhr)

  8. #688
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF

    Pokal

    OLYMPISCHES HALBFINALE 2018:

    Kanada - Deutschland 3:4
    0:1 Brooks Macek (14.)
    0:2 Matthias Plachta (23.)
    0:3 Frank Mauer (26.)
    1:3 Gilbert Brule (28.)
    1:4 Patrick Hager (32.)
    2:4 Matt Robinson (42.)
    3:4 Derek Roy (49.)


    DEUTSCHLAND gewinnt eine Silbermedaille im Eishockey bei den Olympischen Spielen 2018. Der absolute Wahnsinn.

    EDIT: Kanada hat dann heute immerhin noch Bronze geholt, besiegte Tschechien mit 6:4.

    ch bin so überglücklich, dass wir das nochmal erleben durften. 1976 die bisher einzige Medaille einer deutschen Eishockeynationalmannschaft und da war ich noch nicht geboren, also kenne ich das nur aus Berichten und Dokus darüber.

    Aber selbst so einen Erfolg einer kleinen Eishockeynation wie Deutschland mitzuerleben, mit einem Team dass nur aus DEL-Spielern besteht, ist ein Traum.


    Nie hätte ich das auch nur ansatzweise für möglich gehalten.

    Großes Lob und Gratulation an Marco Sturm und sein Team.
    Was wurde über die Kaderzusammenstellung gemosert, was wurde diese kritisiert, auch von mir. Aber mit diesem Eishockey-Wunder, der ersten Medaille seit 1976, und der ersten silbernen überhaupt, hat sich das Team unsterblich gemacht.

    Das war Eishockey-Geschichte, die wir da erleben durften.

    Gegen Russland gibts nix zu holen, der Kader ist viel zu gut und seitdem die Russen auch noch defensiv arbeiten, sind sie eigentlich gar nicht mehr zu stoppen, nichtmal von großen Teams.
    Wird wohl ne klare Angelegenheit werden und ich hoffe nur dass man nicht allzu heftig abgeschossen wird.
    Aber SILBER, was solls, das Turnier ist so oder so ein Megaerfolg für das deutsche Eishockey.

    Einzige, das nun die DEL und der DEB sich wieder feiert und sicher behaupten wird, es läuft alles rund, wir müssen nix an der Struktur in der DEL oder der Ausländerbeschränkung ändern, das stört natürlich.
    Geändert von EgoSchlüter (24.02.2018 um 16:57 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  9. #689
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    FINALE der Olympischen Spiele 2018:

    Olympische Athleten aus Russland - Deutschland 4:3 n.V.
    1:0 Wjatscheslaw Woinow (20.
    1:1 Felix Schütz (30.)
    2:1 Nikita Gussew (54.)
    2:2 Dominik Kahun (54.)
    2:3 Jonas Müller (57.)
    3:3 Nikita Gussew (60.)
    4:3 Kirill Kaprisow (70.)


    Wahnsinn!
    Deutschland bietet Russland im Finale nicht nur Paroli, kann nicht nur mitspielen, sondern steht bis 55 Sekunden vor Ende der Partie sogar auf der Siegerstraße und hätte beinahe den Olympiasieg im Eishockey geholt.
    Ganz ehrlich, beim 3:2 kurz vor Schluss durch Müller ist mir ein ganz schöner Jubelschrei entwichen, denn es sah so aus, als könnte man tatsächlich den großen Favoriten besiegen.
    Das war Eishockey-Geschichte. Zum ersten Mal überhaupt gewinnt eine deutsche Eishockey-Nationalmannschaft eine Silbermedaille.

    Damit toppt das Team von Marco Sturm die bisher einzige olympische Medaille (Bronze 1976) und hat sich einen Platz in den Geschichtsbüchern verdient.

    Es hat sich so gelohnt, Sonntag früh morgens um 5:00 Uhr für dieses Finale aufzustehen.
    Ich rechnete mit einem 0:6 aus deutscher Sicht und dann war das so ein enges und packendes Finale gegen den haushohen Favoriten aus Russland.

    Großes Lob an Marco Sturm, den DEB und vor allem die Mannschaft.
    Am Ende muss man sogar sagen, dass GOLD durchaus möglich gewesen wäre. Was schade ist, dass es dann ganz knapp nicht gereich hat, aber diese Jungs haben alle überrascht und waren der Favoritenschreck des Turniers.

    Das werden wir alle vermutlich in unserem Leben nie mehr erleben, dass eine deutsche Mannschaft so weit vorne mitspielt.
    Danke dass wir das erleben durften!
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  10. #690
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    So, nachdem die Hauptrunde der DEL-Saison 2017/2018 heute zu Ende geht und die Playoffs anstehen, sind ja 4 Teams bereits ausgeschieden bzw. die Saison für diese Teams beendet.

    Somit kann man ja schon mal sehen welche deutschen Spieler aus Straubing, Krefeld, Düsseldorf und Augsburg für die WM-Vorbereitung in Frage kommen könnten.

    Hab mir mal erlaubt da bissel was zusammenzustellen.
    Wird so nicht kommen da Sturm sicher auf Kräfte setzen wird, die bei Olympia dabei waren, aber wagen wir mal einfach nen Ausblick wer Stand jetzt von den o.g. Teams bereit stehen könnte:

    TOR:
    Matthias Niederberger (Düsseldorfer EG)
    Sebastian Vogl (Straubing Tigers)
    Dimitri Pätzold (Krefeld Pinguine)


    VERTEIDIGUNG:
    Patrick Seifert (Krefeld Pinguine)
    Alexander Dotzler (Straubing Tigers)
    Steffen Tölzer (Augsburger Panther)
    Derek Dinger (Augsburger Panther)
    Stehan Daschner (Düsseldorfer EG)
    Bernhard Ebner (Düssledorfer EG)
    Henry Haase (Düsseldorfer EG)
    Marco Nowak (Düsseldorfer EG)

    STURM:
    Christoph Gawlik (Krefeld Pinguine)
    Martin Schymainski (Krefeld Pinguine)
    Sandro Schönberger (Straubing Tigers)
    Alexander Oblinger (Straubing Tigers)
    Thomas Brandl (Straubing Tigers)
    Thomas Holzmann (Augsburger Panther)
    Aleksander Polaczek (Ausburger Panther)
    Daniel Schmölz (Augsburger Panther)
    Maximilian Kammerer (Düsseldorfer EG)
    Lukas Laub (Düsseldorfer EG)
    Daniel Weiß (Düsseldorfer EG)


    Zumindest auf der Torhüterposition hätten wir schon mal ne gute Auswahl, Stand jetzt.

    Ausfallen für die WM 2018 in Dänemark wird Gerrit Fauser von den Grizzlys Wolfsburg. Der Silbermedaillengewiner von Pyeonchang hat sich so schwer verletzt, dass er die Saison beenden muss.
    Pietta und Müller von Krefeld hab ich bewusst nicht genannt, da die beide ja akutell noch in Schweden spielen.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  11. #691
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    So, nachdem die Schwenninger Wild Wings und die Iserlohn Roosters auch aus den Playoffs auschgeschieden sind, stehen wieder einige Spieler mehr potentiell für die WM 2018 in Dänemark zur Verfügung.
    Hab das hier also mal aktualisiert, ist natürlich reine Spekulation.

    RAUS:
    Sebastian Vogl (Straubing Tigers)



    REIN:
    Dustin Strahlmeier (Schwenninger Wild Wings)
    Mirko Höfflin (Schwenninger Wild Wings)
    Tobias Wörle (Schwenninger Wild Wings)
    Benedikt Brückner (Schwenninger Wild Wings)
    Christopher Fischer (Iserlohn Roosters)
    Marko Friedrich (Iserlohn Roosters)



    TOR:
    Matthias Niederberger (Düsseldorfer EG)
    Dustin Strahlmeier (Schwenninger Wild Wings)
    Dimitri Pätzold (Krefeld Pinguine)


    VERTEIDIGUNG:
    Patrick Seifert (Krefeld Pinguine)
    Alexander Dotzler (Straubing Tigers)
    Steffen Tölzer (Augsburger Panther)
    Derek Dinger (Augsburger Panther)
    Stephan Daschner (Düsseldorfer EG)
    Bernhard Ebner (Düssledorfer EG)
    Henry Haase (Düsseldorfer EG)
    Marco Nowak (Düsseldorfer EG)
    Benedikt Brückner (Schwenninger Wild Wings)
    Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
    Christopher Fischer (Iserlohn Roosters)

    STURM:
    Christoph Gawlik (Krefeld Pinguine)
    Martin Schymainski (Krefeld Pinguine)
    Sandro Schönberger (Straubing Tigers)
    Alexander Oblinger (Straubing Tigers)
    Thomas Brandl (Straubing Tigers)
    Thomas Holzmann (Augsburger Panther)
    Aleksander Polaczek (Ausburger Panther)
    Daniel Schmölz (Augsburger Panther)
    Maximilian Kammerer (Düsseldorfer EG)
    Lukas Laub (Düsseldorfer EG)
    Daniel Weiß (Düsseldorfer EG)
    Mirko Höfflin (Schwenninger Wild Wings)
    Tobias Wörle (Schwenninger Wild Wings)
    Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
    Marko Friedrich (Iserlohn Roosters)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  12. #692
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    So, es geht weiter. Nach Olympia 2018 ist vor der WM 2018.

    Hier der vorläufige Kader für die Eishockey WM 2018 in Dänemark. Bzw. der Kader für die 2 Vorbereitungsspiele im April gegen Russland.

    Christian Ehrhoff von den Kölner Haien hat seinen Rücktritt als Eishockeyspieler bekannt gegeben und steht nicht mehr zur Verfügung.

    TOR
    Dustin Strahlmeier (Schwenninger Wild Wings)
    Matthias Niederberger (Düsseldorfer EG)

    VERTEIDIGUNG:
    Benedikt Brückner (Schwenninger Wild Wings)
    Tim Bender (Schwenninger Wild Wings)
    Marco Nowak (Düsseldorfer EG)
    Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG)
    Stephan Daschner (Düsseldorfer EG)
    Fabio Wagner (ERC Ingostadt)
    Simon Sezemsky (Augsburger Panther)
    Pascal Zerressen (Kölner Haie)

    STURM:
    Daniel Schmölz (Augsburger Panther)
    Jaroslav Hafenrichter (Augsburger Panther)
    Thomas Holzmann (Augsburger Panther)
    Nicolas Krämmer (Kölner Haie)
    Sebastian Uvira (Kölner Haie)
    David Elsner (ERC Ingolstadt)
    Stefan Loibl (Straubing Tigers)
    Maximilian Kammerer (Düsseldorfer EG)
    Mirko Höfflin (Schwenninger Wild Wings)
    Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
    Marc Michaelis (Minnesota State University/NCAA)
    Nico Sturm (Clarkson University/NCAA)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  13. #693
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Veränderung im deutschen Kader für die WM 2018 in Dänemark.

    Nico Sturm erhält keine Freigabe von der Clarkson University und ist damit raus aus dem Kader.

    RAUS:
    Nico Sturm (Clarkson University/NCAA)

    Das erste WM Vorbereitungsspiel im Rahmen der Euro Hockey Challenge 2018 fand auch statt:

    Russland - Deutschland 4:1 (1:0, 2:0, 1:1)
    1:0 (9:11) Ilyenko (Padakin)
    2:0 (22:53) Semyonov (Yelesin, Tryamkin - PP2)
    3:0 (32:10) Ilyenko (Koshelev)
    3:1 (49:03) Marc Michaelis (Uvira)
    4:1 (54:05) Bereglazov (Mikheyev, Kagarlitsky - PP1)

    Marc Michaelis im 1. Länderspiel direkt mit dem ersten Tor. Ansonsten blieben ein sehr schwaches 1. Drittel der deutschen Mannschaft festzuhalten, eine leichte Steigerung im 2. Drittel und ein sehr gutes letztes Drittel.
    Überragender Mann im deutschen Team war Torhüter Niederberger, der besonders im 1. und 2. Drittel mit herausragenden Saves dafür sorgte, dass Deutschland nicht höhrer unter die Räder kam.
    Uvira hat mir persönlich auch gut gefallen, der hat seine gute Playoff-Form ins Nationalteam mitgenommen.
    Ansonsten war das deutsche Team wohl auch aufgrund der vielen Debütanten gerade im 1. Drittel einfach viel zu nervös und agierte zu unsicher und respektvoll gegenüber den Russen.
    Geändert von EgoSchlüter (07.04.2018 um 11:28 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  14. #694
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Spiel 2 der Euro Hockey Challenge bzw. der WM-Vorbereitung gegen Russland.

    Russland - Deutschland 3:4 n.V. (1:1, 2:0,0:2, 0:1)
    1:0 (3:41) Khokhlachyov (Kagarlitsky, Semyonov - PP1)
    1:1 (7:23) Marc Michaelis (Tim Bender, Marco Nowak)
    2:1 (20:51) Dergachyov (Leshchenko, Provolnev - PP1)
    3:1 (38:58) Demidov (Byvaltsev, Vereshchagin)
    3:2 (45:38) Sezemsky (Daniel Schmölz)
    3:3 (50:12) Maximilian Kammerer (Fabio Wagner)
    3:4 (63:06) Bernhard Ebner

    Super Reaktion nach der klaren 1:4 Niederlage vom Vortag. Tolles Spiel der deutschen Mannschaft.
    Nach 1:3 Rückstand, das Spiel noch gedreht und in der Verlängerung den 4:3 Siegtreffer erzielt.

    Besonders hervorzuheben sind für mich Strahlmeier, der herausragend gehalten hat, sowie Krämmer, Kammerer und natürlich Marc Michaelis.
    Michaelis in seinem 2. Länderspiel bereits mit dem 2. Tor, das kann man wohl einen gelungenen Einstand nennen.

    Am Montag gibt´s den Cut und für mich sind Michaelis, Uvira, Kammerer und Krämmer auf jeden Fall schon mal für die 2. Phase der WM-Vorbereitung gesetzt.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  15. #695
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Für die 2. Runde der WM-Qualifikation bzw. der Euro Hockey Challenge gibt es folgende Änderungen:

    REIN:
    Timo Pielmeier (ERC Ingolstadt)
    Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
    Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
    Daniel Pietta (Krefeld Pinguine)
    Frederik Tiffels (Wilkes-Barre/Scranton Penguins/AHL)



    Somit sieht der vorläufige Kader für die WM 2018 in Dänemark so aus:

    TOR
    Dustin Strahlmeier (Schwenninger Wild Wings)
    Matthias Niederberger (Düsseldorfer EG)
    Timo Pielmeier (ERC Ingolstadt)

    VERTEIDIGUNG:
    Benedikt Brückner (Schwenninger Wild Wings)
    Tim Bender (Schwenninger Wild Wings)
    Marco Nowak (Düsseldorfer EG)
    Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG)
    Stephan Daschner (Düsseldorfer EG)
    Fabio Wagner (ERC Ingostadt)
    Simon Sezemsky (Augsburger Panther)
    Pascal Zerressen (Kölner Haie)
    Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)

    STURM:
    Daniel Schmölz (Augsburger Panther)
    Jaroslav Hafenrichter (Augsburger Panther)
    Thomas Holzmann (Augsburger Panther)
    Nicolas Krämmer (Kölner Haie)
    Sebastian Uvira (Kölner Haie)
    David Elsner (ERC Ingolstadt)
    Stefan Loibl (Straubing Tigers)
    Maximilian Kammerer (Düsseldorfer EG)
    Mirko Höfflin (Schwenninger Wild Wings)
    Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
    Marc Michaelis (Minnesota State University/NCAA)
    Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
    Daniel Pietta (Krefeld Pinguine)
    Frederik Tiffels (Wilkes-Barre/Scranton Penguins/AHL)


    Möglicherweise stoßen aus der NHL Denis Seidenberg und Leon Draisaitl noch zur WM dazu. Aktuell nur noch eine Frage der Versicherung.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  16. #696
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    So, nun hagelt es leider auch Absagen für die WM 2018 in Dänemark:

    Patrick Reimer und Marcel Goc beenden ihre Karriere in der Nationalmannschaft
    , das Olympia-Finale 2018 war für beide das letzte Spiel im DEB-Trikot.

    Zudem sagt Felix Schütz aus privaten Gründen seine Teilnahme an der WM in Dänemark ab.

    Somit fehlen 3 Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele plus zwei weitere mit dem verletzten Gerrit Fauser und Christian Ehrhoff.
    Gerade Goc und Reimer waren natürlich absolute Leader im DEB-Team und werden schwer bis kaum zu ersetzen sein.


    Nochmal im Überblick, nicht bei der WM 2018 in Dänemark:
    Marcel Goc (Adler Mannheim) -> Rücktritt aus Nationalmannschaft
    Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers) -> Rücktritt aus Nationalmannschaft
    Gerrit Fauser (Grizzlys Wolfsburg) -> verletzt
    Felix Schütz (Kölner Haie) -> Absage aus privaten Gründen
    Christian Ehrhoff (Kölner Haie) -> Rücktritt aus Nationalmannschaft
    Geändert von EgoSchlüter (11.04.2018 um 17:12 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  17. #697
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Spiel 3 der Euro Hockey Challenge wird nach Penaltyschiessen gegen die Slowakei knapp verloren:

    Deutschland -Slowakei 1:2 n.p. (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 0:1)
    1:0 (38:31) Nico Krämmer (Ebner, Ma. Müller)
    1:1 (43:51) David Buc (D. Bondra, Svitana)
    1:2 (GWS) Martin Bakos


    Insgesamt ein eher schwacher Auftritt des DEB-Teams, der Sieg der Slowaken war nicht unverdient, da sie lange Zeit die bessere, aktivere Mannschaft mit den besseren Torchancen gewesen ist.
    Klar ist noch Luft nach oben beim DEB-Team, aber das war heute nicht wirklich überzeugend. Nicht aufgrund des Ergebnises, aber es fehlte einfach die spielerische Aktivität heute.
    Auszunehmen von jeglicher Kritik, wie bisher in jedem der Vorbereitungsspiele, die beiden Torhüter, Strahlmeier und Niederberger. Gerade Niederberger hielt Deutschland lange im Spiel, durch herausragende Paraden.
    Nunja, Mund abwischen und das Ganze morgen besser gestalten, im 2. Spiel gegen die Slowaken.
    Geändert von EgoSchlüter (14.04.2018 um 21:33 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  18. #698
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Spiel 4 der Euro Hockey Challenge gegen die Slowakei geht ebenfalls verloren:

    Deutschland - Slowakei 1:4 (1:1, 0:1, 0:2)
    1:0 Marcel Müller (1:40)
    1:1 Eduard Simun (13:22)
    1:2 Michal Cajkovsky (29:30)
    1:3 Ladislav Nagy (40:48)
    1:4 Matej Paulovic (59:35 / ENG)


    Guter Beginn, aber dann gings dahin. So ähnlich könnte man das 2. Spiel gegen die Slowakei zusammenfassen.
    Deutschland zwar mit einem sehr guten Start und der frühen 1:0 Führung, aber ca. ab der 12. Minute spielte nur noch die Slowakei.
    Diese gewann die Partie dann auch klar und verdient mit 4:1.
    Beste Deutsche Spieler wieder einmal die Torhüter, Strahlmeier und Pielmeier an diesem Tag.


    Weitere Absagen für die WM in Dänemark:
    Thomas Greiss (New York Islanders/NHL) - verletzt
    Marcus Kink (Adler Mannheim) - verletzt
    Leonhard Pföderl (Nürnberg Ice Tigers) - verletzt



    Der Cut des Bundestrainers Marco Sturm, fand am Montag auch statt:
    RAUS:
    Dustin Strahlmeier (Schwenninger Wild Wings)
    Simon Sezemsky (Augsburger Panther)
    Tim Bender (Schwenninger Wild Wings)
    Daniel Schmölz (Augsburger Panther)
    Thomas Holzmann (Augsburger Panther)



    REIN:
    Leon Draisaitl (Edmonton Oilers/NHL)
    Moritz Müller (Kölner Haie)
    Sinan Akdag (Adler Mannheim)
    Matthias Plachta (Adler Mannheim)
    Yasin Ehliz (Nürnberg Ice Tigers)
    Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
    Niklas Treutle (Nürnberg Ice Tigers)
    Markus Eisenschmid (Laval Rocket/AHL)



    Damit sieht der vorläufige deutsche WM-Kader wie folgt aus:

    TOR
    Matthias Niederberger (Düsseldorfer EG)
    Timo Pielmeier (ERC Ingolstadt)
    Niklas Treutle (Nürnberg Ice Tigers)


    VERTEIDIGUNG:
    Benedikt Brückner (Schwenninger Wild Wings)
    Marco Nowak (Düsseldorfer EG)
    Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG)
    Stephan Daschner (Düsseldorfer EG)
    Fabio Wagner (ERC Ingostadt)
    Pascal Zerressen (Kölner Haie)
    Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
    Moritz Müller (Kölner Haie)
    Sinan Akdag (Adler Mannheim)
    Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)

    STURM:
    Jaroslav Hafenrichter (Augsburger Panther)
    Nicolas Krämmer (Kölner Haie)
    Sebastian Uvira (Kölner Haie)
    David Elsner (ERC Ingolstadt)
    Stefan Loibl (Straubing Tigers)
    Maximilian Kammerer (Düsseldorfer EG)
    Mirko Höfflin (Schwenninger Wild Wings)
    Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
    Marc Michaelis (Minnesota State University/NCAA)
    Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
    Daniel Pietta (Krefeld Pinguine)
    Matthias Plachta (Adler Mannheim)
    Yasin Ehliz (Nürnberg Ice Tigers)
    Frederik Tiffels (Wilkes-Barre/Scranton Penguins/AHL)
    Markus Eisenschmid (Laval Rocket/AHL)
    Leon Draisaitl (Edmonton Oilers/NHL)
    Geändert von EgoSchlüter (16.04.2018 um 19:19 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  19. #699
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    So, Spiel 5 in der Euro Hockey Challenge mit einem klaren Sieg für das DEB-Team.

    Deutschland - Frankreich 7:1 (5:0, 1:0, 1:1)
    1:0 (4.) Pietta (Mebus, Mo. Müller)
    2:0 (8.) Höfflin (Mo. Müller, Mebus)
    3:0 (9.) Ebner (Plachta, Kammerer)
    4:0 (14.) Ma. Müller (Ebner, Pietta - PP1)
    5:0 (19.) Plachta (Kammerer, Nowak - PP1)
    6:0 (32.) Michaelis (Plachta, Nowak - PP1)
    6:1 (50.) S. Treille (Auvitu - PP1)
    7:1 (58.) Ebner (Höfflin, Michaelis)

    Herausragendes 1. Drittel des deutschen Teams, die Franzosen förmlich überrannt. Allerdings muss man auch fairerweise dazu sagen, dass Frankreich im 1. Drittel völlig von der Rolle schien.
    Danach wurde es ausgeglichener und der Sieg wurde ungefährdet eingetütet, auch wenn die Franzosen besonders im 3. Drittel zu guten Torgelegenheiten kamen und immerhin noch den Ehrentreffer erzielen konnten.
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  20. #700
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.414
    Nick
    CabalUF
    Spiel 6 in der Euro Hockey Challenge gegen Frankreich wird knapp in der Overtime gewonnen.

    Deutschland - Frankreich 2:1 n.V. (0:0, 0:1, 1:0, 1:0)
    0:1 (35:45) Rech (S. Treille, Manavian)
    1:1 (41:54) Y. Ehliz (Eisenschmid, L. Draisaitl)
    2:1 (61:57) Y. Ehliz (L. Draisaitl)
    Mein Youtube Channel:


    Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

+ Antworten
Seite 35 von 36 ErsteErste ... 25313233343536 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 13:27
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.11.2004, 18:23
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 22:28
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.12.2001, 17:01
  5. Liga ist wieder eröffnet und wir sind dabei
    Von Asgardone im Forum -*PK*-
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2001, 16:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •