wir haben dadrüber mal eine unterrichtsreihe im sportleistungskurs gehalten..
die liste der verbotenen mitteln ist ellen lang..
das prob. dabei ist, dass schneller neue mittel entdeckt werden, als sie verboten werden können
das hat meist mit dem ganzen schriftlichen krams zu tun, bis das alles durchgesetzt wird dauert das halt immer 2-3 monate und bis dahin sind schon 4 oder 5 neue mittel aufm markt..
es ist also praktisch unmöglich alle stoffe zu verbieten..
meiner meinung nach ist das alles kein sport mehr sonder, wer die besten chemiker hat^^ und am schnellsten irgendwelche stoffe auf den markt wirft..
eigentlich schandhaft..
aber das betrügen an sich ist schon so alt wie der sport selber
früher hat man den sportlern vor dem wettkampf schlangift eingeflöst.. wobei mansche so heftiges herzrasen bekamen, dass sie während dem wettkampf starben..