+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 52

Skandal im Radsport

Eine Diskussion über Skandal im Radsport im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Vor dem Start der Tour de France am Samstag wurden heute 58 Fahrer, darunter auch die Favoriten Ullrich und Basso ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX

    Skandal im Radsport

    Vor dem Start der Tour de France am Samstag wurden heute 58 Fahrer, darunter auch die Favoriten Ullrich und Basso wegen Dopingverdacht ausgeschlossen.
    Für mich ist das ein riesiger Skandal und ich bin absolut von Ullrichs Unschuld überzeugt. Bisher wurden keine Beweise vorgebracht. Wenn sich das ganze als falsch herausstellt müssen sich die Leute vorwerfen lassen die Karriere des besten deutschen Radsportlers ruiniert / vermutlich beendet zu haben.

    Ullrich hat bisher nur eine kurze Stellungnahme abgegeben, dass er nichts damit zu tun hat und zu tiefst enttäuscht ist.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  2. #2
    Ehrenmember
    Avatar von FLoorfiLLa
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Freiberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.767
    Also ich würds dem Ullrich allemal zutrauen.
    Mag zwar auch daran liegen, dass ich ihn absolut unsymphatisch finde, abe rirgendwie isser der Typ dafür find ich.

    Der Verdacht bestand doch letztes jahr auch schonmal.

    58 Fahrer ist btw echt ne Menge - das reduziert das Teilnehmerfeld ja schon um nen großen Teil
    "Frettchen stinken nicht, sie sind geruchsoriginell."

  3. #3
    PsYcHo-FuCHs
    Avatar von Psy-FoXz`
    Registriert seit
    21.09.2003
    Ort
    HaNNoVeR
    Alter
    28
    Beiträge
    2.539
    Name
    Marcel
    Nick
    Psy-FoXz`
    Clans
    -less
    Hab wegen dem vielen Fußball in den Sportnachrichten noch gar nichts davon mitbekommen, is aber voll heftig, dass sie auf einmal 58 Leute gefunden haben wollen, die was nehmen....

  4. #4
    Das dort etwas nicht stimmte im diesen Sport ,das wusste doch jeder .Ich könnte noch

    weitere Sportarten nennen wo genau so verfahren wirdt (Doping).

    Wer dopt denn sollte mann auf Lebenzeit sperren .


    Mfg Rocky4142
    2.Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  5. #5
    Find das auch heftig. Aber im Moment guck ich eh nur Fußball, Was anderes hat da keinen Platz(leider auch nicht die Uni )
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  6. #6
    Ehrenmember
    Avatar von FLoorfiLLa
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Freiberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.767
    Wenn bloß jede Frau so denken würde



    Hab grad nochma nachgeschaut.
    Es wurden glaub nicht alle 58 ausgeschlossen, oder?

    Ullrich und Basso wurden afaik nur vom Team suspendiert und dürfen deshalb nicht mitfahren.

    Kann aber auch ne schlechte Quelle sein
    -> www.sport1.de
    "Frettchen stinken nicht, sie sind geruchsoriginell."

  7. #7
    Tunnelbau-Ingenieur
    Avatar von Nickel
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    6.767
    Nick
    Nickel
    Clans
    Team-Fledderation
    Wirklich daran glauben das die wirklich alle gedopt haben kann ich net. Aber das im Radsport gedopt wird steht eigentlich fest, leider :/

    Das schlimmste an diesem Blutdoping was die ja alle gemacht haben sollen is ja das man es im Körper des Athlehten nicht wirklich nachweisen kann. Also wirds zum einem schwer zu beweisen das einige Fahrer gedopt haben und andererseits auch schwer für den Athlehten zu beweisen das er unschuldig ist.
    Geändert von Nickel (02.07.2006 um 16:29 Uhr)
    Ohne Macht ist das Gesetz kraftlos.

  8. #8
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    20.02.2007 - (Ra) - Steigt Jan Ullrich in diesem Jahr wieder aufs Rad oder beendet der ehemalige T-Mobile-Kapitän seine Karriere?

    Die Beantwortung der Frage aller Radsportfans scheint näher zu rücken. Der Toursieger von 1997 bittet die Medien am kommenden Montag (26. Februar) zu einer Presse-Konferenz nach Hamburg. „Jan Ullrich äußert sich über Vergangenes und wird ihnen Erfreuliches über seine weitere berufliche Laufbahn mitteilen“, verspricht die Einladung.

    Offen ist, ob er sein neues Team vorstellen oder sein Karriere-Ende ankündigen wird.

    Quelle: http://www.radsport-aktiv.de/sport/sportnews_42092.htm

    --

    Bin ja mal gespannt. Eigentlich kann eine Pressekonferenz, auf der keine Fragen beantwortet werden, keine gute sein. Anderseits klingt die Einladung ja auch nicht so negativ
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  9. #9
    Feldwebel
    Avatar von AraBa
    Registriert seit
    21.05.2005
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    26
    Beiträge
    1.381
    Name
    Christian
    Nick
    Eragon
    Clans
    ?
    Ich dachte die fahrer bei tour de france haben mehr anstand naja wenn die eligal,so ans
    erfolg kommen wollen.
    Unerhört da wird doch das Zuschauen der doping fahrer schlecht und unbeliebt zugleich
    Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.
    -----
    nimm die vista verpackung
    pack da alle schweren handbücher rein und erschlag damit bill gates und wenn er dann keuchend am boden liegtsagst du"bill gates, funktioniert nicht mehr richtig"

  10. #10
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Zitat Zitat von Kicker.de
    Jan Ullrich hat am Montag auf einer Pressekonferenz in Hamburg seine Radsport-Karriere für beendet erklärt. Der in der Schweiz lebende ehemalige Tour-de-France-Sieger will jedoch dem Radsport erhalten bleiben. "Ohne Radsport kann ich nicht leben. Ich will mit dem Team 'Volksbank' aus Österreich zusammenarbeiten, das mich auch als Fahrer verpflichtet hätte", so Ullrich auf der Veranstaltung. ...
    Quelle
    They Call Me MISTER Vance!

  11. #11
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    Er hat sich geweigert, zeitnah eine 2. Probe abzugeben um seine Unschuld zu beweisen. Danach konnte er meines Erachtens kein reines Gewissen gehabt haben.

    Auch wenn die Beweislast nicht bei ihm liegt, hätte er dieses Problem einfach aus der Welt räumen können. Das ist Fakt !!!!

    Bachs Aussage bringt es auf den Punkt:

    Bach: "Bedauerlich, fast tragisch"
    Deutsche Sportfunktionäre kritisierten den medienwirksamen Auftritt Jan Ullrichs am Montagnachmittag. Ullrich habe einmal mehr die Gelegenheit verpasst, zur Aufklärung der Vorwürfe beizutragen, sagte DOSB-Präsident Thomas Bach, der den Fall Ullrich als "bedauerlich, fast tragisch" einstuft. Die frühere BDR-Chefin Sylvia Schenk erklärte: "Ich glaube Ullrich nicht. Anstatt die Scherben zusammenzukehren, hat er völlig zugemacht." Schenks Nachfolger Rudolf Scharping sprach vom "Schlusspunkt hinter einer sportlichen Karriere, der alle ein besseres Ende gewünscht hätten."


    Wer im letzten Jahr die Sache genau verfolgt hat, konnte nicht mehr damit rechnen, dass Ullrich glimpflich davon kommt und wer immer noch von seiner Unschuld überzeugt ist, ist in meinen Augen naiv, oder hat die Sache nicht ganz verfolgt.

    Schon schade das nach dem Abgang von Schumacher die Formel 1 uninteressant geworden ist. Mit dem vermeintlichen Abgang von Ullrich wird jetzt für mich auch die kommende TDF uninteressant. Schade, schade, aber konsequent.
    Geändert von BREAKER 1A (26.02.2007 um 19:55 Uhr)
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  12. #12
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Fronttaxi
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    30
    Nick
    Fronttaxi
    Ich finde nicht, dass es ein Skandal ist, dass Jan Ullrich aufgehört hat. Er wusste wohl, dass er so langsam nicht mehr in der Geschichte ist, in der er einmal war. Seine Zeit als Radpfrofi war einmal und wird nicht mehr wenn ihr mich fragt!
    Dieser Beitrag wurde gesponsort von: Fronttaxi


  13. #13
    Stevie Wonder
    Avatar von PLAY@FUN
    Registriert seit
    20.10.2006
    Alter
    25
    Beiträge
    2.394
    Clans
    [SoDsW]
    Zitat Zitat von Fronttaxi Beitrag anzeigen
    Ich finde nicht, dass es ein Skandal ist, dass Jan Ullrich aufgehört hat. Er wusste wohl, dass er so langsam nicht mehr in der Geschichte ist, in der er einmal war. Seine Zeit als Radpfrofi war einmal und wird nicht mehr wenn ihr mich fragt!

    jo, hat jemand hier fernsehsendung vom bechman oda wie hier heißt gesehn ...

    "ich habe nie in meiner karriere gelogen" und so war einfach lächerlich und geantwortet hat der au nit ...

    als wenn der rein is .. wenn dann isser nur dumm

  14. #14
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von BREAKER 1A Beitrag anzeigen
    Schon schade das nach dem Abgang von Schumacher die Formel 1 uninteressant geworden ist. Mit dem vermeintlichen Abgang von Ullrich wird jetzt für mich auch die kommende TDF uninteressant. Schade, schade, aber konsequent.
    Es ist wohl eher so, dass wir die spannendste F1 saison seit jahren bekommen werden und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann ich das letzte mal so dem start der neuen F1 saison entgegengefiebert hab wie heuer. Das wird einfach klasse.

    Und bitte, ullrich und der radsport...das war in den letzten jahren doch sowieso nix mehr, was hat das mit interessant zu tun? Bist du so einer, für den es nur spannend ist, wenn ein landsmann an der spitze ist? Schön traurig. Natürlich ist fast jeder ein kleiner patriot, aber das heißt doch nicht, dass man den sport uninteressant findet, wenn der einheimische mal nicht vorne ist.

  15. #15
    2 good 2 b true
    Avatar von RoteZora
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    1.204
    Nick
    RoteZora
    Clans
    Frei und unbezwungen

    Jetzt wird gebeichtet!

    Hust, Staub wegwisch.


    Zabel und Aldag gestehen Epo-Doping

    Erik Zabel und Rolf Aldag haben gestanden, in ihrer aktiven Zeit gedopt zu haben. Der T-Mobile-Sportdirektor räumte jahrelanges Epo-Doping ein. Zabel gibt die "einmalige Epo-Einnahme" zu.


    Jetzt geben sie es nach und nach zu - bis auf Herrn Ullrich natürlich.

    Der Witz dabei ist, dass die Telekom jetzt einen auf ahnungslos macht.

    Wer soll denen denn das glauben?

    Bin mal gespannt ob es noch mehr Bekenntnisse gibt.

    Imagine what I could do, if I would do all I can?

  16. #16
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Ich dachte ich hätt vorhin im Media Markt ein Interview mit Ulle gehört. Auf jeden Fall meinte der da "Ich hab das mit dem Doping nur einmal gemacht und hab dann aufgehört weil die Nebenwirkungen zu stark waren" looooooooooooool fand ich so geil^^ Will er sich gut hinstellen, weil ers nur einmal genommen hat und sagt dann das mit den Nebenwirkungen

    ah das könnt auch Zabel gewesen sein

  17. #17
    2 good 2 b true
    Avatar von RoteZora
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    1.204
    Nick
    RoteZora
    Clans
    Frei und unbezwungen
    Das war der Zabel. Weil er doch für seinen 12jährigen Sohn ein Vorbild sein will.

    Imagine what I could do, if I would do all I can?

  18. #18
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Die Frage ist nur: Was nutzt das Ganze?

    Meiner Meinung nach überhaupt nichts, wenn nicht alle Verbände, Sportler, Ärzte und sonstiges Personal energisch dagegen vorgehen. Das heißt meiner Meinung nach auch, dass entsprechende Kontrollverfahren für sämtliche Substanzen entwickelt und zum Einsatz gebracht werden müssen, die in der Dopingszene angewendet werden. Die Kontrollen, die auch entsprechend durchgeführt werden müssen, sollten sich dabei nicht nur auf Epo oder irgendwelche Wachstumshormone beschränken. zudem müssen die Strafen drastisch erhöht werden, d.h. lebenslange Sperren schon beim ersten Verstoß, denn jeder weiß das die Einnahme von leistungssteigernden Mitteln verboten ist und da kann sich auch keiner rausreden.

    Doch das Hauptproblem, so fürchte ich, ist die menschliche Natur selbst.
    Der Profisportler möchte nun einmal der Beste sein, erst recht wenn es entsprechend hohe Geld- oder Sachpreise zu gewinnen gibt.
    Wenn auch nur ein einziger Sportler aus der Reihe tantzt werden sich zwangsläufig Nachahmer finden, welche es nicht hinnehmen wollen, dass andere sich durch unerlaubte Mittel Vorteile verschaffen. Deshalb wird Doping auch immer ein Bestandteil des Leistungssports bleiben, egal wie hart die Strafen und wie gravierend die gesundheitlichen Folgen sind.

    Leider

  19. #19
    Median Freak
    Avatar von MuCKy
    Registriert seit
    19.05.2002
    Ort
    Kempten(allgäu)
    Alter
    30
    Beiträge
    1.675
    Name
    Nico
    Nick
    MuCKy2
    Clans
    Krieg
    wenn jetzt aufeinmal so viele von team telekom zugeben das sie gedopt haben kann man wohl leicht daraus schliessen wieviel fairness allgemein in dieser tour de france gesteckt hat
    wieviele rad helden hat es denn davor schon erwischt
    ich habe manchmal mir radfahren auch angeschaut und habe ich echt nur gefragt "na wer dopt am besten"^^
    schade für den sport sowas aber wer sich solche touren einfallen lässt brauch sich net wundern wenn man irgendwann zu was anderen greift um sowas überhaupt überstehen zu können jeder mensch hat seine grenzen

    gruß MuCKy

  20. #20
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Jemanden beim Radfahren zuzusehen ist so interessant wie Tennis gucken .

    Aber in jedem Sport werden immer mehr Fälle aufgedeckt, dabei übersehen sie, dass es eigentlich schon Gang und Gebe ist, die Sportler durch verbotene Hilfsmittel zu pushen. Das müssen nichtmal die klassischen Dopingmethoden sein. Es geht nichtmehr um Fairness sondern nur noch ums Gewinnen. Aber das liegt an den immer höher werdenten Preisgelder. Umso mehr Geld im Spiel ist, umso mehr will man es haben, egal wie.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skandal
    Von Sleepy im Forum Aceton Support
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2005, 19:23
  2. SKANDAL!! Amibier zur WM 2006
    Von KaiKai im Forum Kuschelecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 17:10
  3. Folter-Skandal im Irak
    Von Shadowin im Forum OFF-Topic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.05.2004, 17:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •