+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44
Like Tree5x Danke

Olympia in London 2012

Eine Diskussion über Olympia in London 2012 im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von ElDonoX seh ich auch so, klar ist das für einige eine zu große show, aber der hürdenlauf war ...

  1. #21
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    seh ich auch so, klar ist das für einige eine zu große show, aber der hürdenlauf war einfach ein geiler gag der ihn eine menge sympathiepunkte beim puplikum gebracht hat!
    Gut das er nicht auf die IOC Offiziellen gehört hat die ihn "aufhalten" wollten. Meine Güte die sollen mal nicht päpstlicher sein als der Papst und den Jungen feiern lassen wie er will. War ne geniale Aktion gestern... xD


    Aber mal ne andere Frage:

    Weiss jemand warum bei den Olympischen Spielen Grossbritannien antritt und nicht die Einzelstaaten? Weil beim Fußball treten ja auch England, Schottland, usw. als eigene Nation an- nur bei Olympia nicht. Habs mal durch google gejagt kam aber keine Antwort raus- vielleicht weiss es ja hier einer.
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  2. #22
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von diggär Beitrag anzeigen
    Weiss jemand warum bei den Olympischen Spielen Grossbritannien antritt und nicht die Einzelstaaten? Weil beim Fußball treten ja auch England, Schottland, usw. als eigene Nation an- nur bei Olympia nicht. Habs mal durch google gejagt kam aber keine Antwort raus- vielleicht weiss es ja hier einer.
    Ich schätze mal, weil Schottland und Wales alleine einfach zu schwach wären, ausserdem gibt es das Team GB schon seit 1905. Es ist da ziemlich schwierig für Schottland und Wales sich da abzukapseln, vor allem da sie noch immer nicht ganz unabhängig von England sind. Im Fussball hat es eben geklappt, aber weder Schottland noch Wales kommen organisatorisch und sportlich an England ran.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  3. #23
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    soweit ich weiß ist bei dem olympischen Komitee nur Großbritannien gemeldet und nicht die einzelnen Länder des Königreichs.
    Außerdem besteht die FIFA und UEFA auf eine Nationalmannschaft pro Land, bei Olympia ist das allerdings nicht so.
    old school

  4. #24
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Ich schätze mal, weil Schottland und Wales alleine einfach zu schwach wären, ausserdem gibt es das Team GB schon seit 1905. Es ist da ziemlich schwierig für Schottland und Wales sich da abzukapseln, vor allem da sie noch immer nicht ganz unabhängig von England sind. Im Fussball hat es eben geklappt, aber weder Schottland noch Wales kommen organisatorisch und sportlich an England ran.
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    soweit ich weiß ist bei dem olympischen Komitee nur Großbritannien gemeldet und nicht die einzelnen Länder des Königreichs.
    Außerdem besteht die FIFA und UEFA auf eine Nationalmannschaft pro Land, bei Olympia ist das allerdings nicht so.
    Ok macht eigentlich Sinn, daran hab ich gar ned gedacht.
    Danke.
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  5. #25
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    wie steht ihr eigentlich zu den elenden diskussionen um die popularität von randsportarten und damit verknüpft die "prämienbeschwerden" der deutschen athleten?

    Ich habe langsam das Gefühl, dass jede Pflunze die in einer Randsportart ne Medaille gewinnt dies nutz um sich vor irgend ner Kamera oder nem Mikro auszuflennen...

    Einmal wird immer darüber gejammert, wie unterbezahlt man als Goldmedaillengewinner doch ist (ja 15.000 seien ja nichtmal ein jahresgehalt heulte der Judofuzzi, der seine Chance auf viel Geld bei Schlag den Raab mehr als kläglich vergeben hat!) und wieviel mehr die Fußballer doch bei WM/EM und überhaupt bekommen! Außerdem müssten ja Fußballer garnicht so hart trainieren bzw. arbeiten wenn sie noch Zeit für Skandala haben (sagte der Radfuzzi.... der RADFUZZI! Der redet ernsthaft über Skandale!!!!)..

    Mein lieber Schwan die Leute sollen mal die Fresse halten... schön und gut wenn sie ne Medaille gewinnen... zum Multimillionär macht sie das nunmal nicht.... und Fußball ist nunmal der populärste Sport im Land... Fußball füllt jede Woche zig Stadien und während EM/WM tausende Kneipen! Bahnradfahren oder Judo eben nicht! Daran is die Unattraktivität ihres Sportes schuldig... ohne die olympischen Spiele würden die meisten nedma wissen, dass die Typen wohl die besten von 10 Leuten deutschlandweit sind, die den Sport überhaupt betreiben....
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  6. #26
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Hab ich garned mitbekommen das Gejammere.
    Ist bestimmt wieder son behinderter Sportsoldat der vom Steuerzahler finanziert wird. Vielleicht aber auch nicht.
    Wie auch immer. Wenn er Geld verdienen will, dann soll er Scheisse Tour de France gewinnen und nen paar Werbeverträge an Land ziehen. Blöde Heulsuse.

  7. #27
    Die Boltshow. Harter Typ.

    Der heult ja auch nicht rum. Früher war das eine Sportart unter vielen. Heute ist es DER Wettkampf der Olympischen Spiele. Man muss sich halt vermarkten können.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  8. #28
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Zitat Zitat von Dr.KokZ Beitrag anzeigen
    Die Boltshow. Harter Typ.

    Der heult ja auch nicht rum. Früher war das eine Sportart unter vielen. Heute ist es DER Wettkampf der Olympischen Spiele. Man muss sich halt vermarkten können.
    Die 100m der Herren waren schon immer DAS Ereignis bei Olympia. Allerdings gebe ich dir recht das sich der Bolt super vermarkten kann und vorallem lässt.

    Ich fand ja das Beachvolleyball finale hatte echt alles was man braucht um einen Herzinfarkt zu bekommen!


    zum Thema "Vergütung", machen die Sportler das ganze um reich zu werden? wie vorhin bei den Medien ist wohl bei einigen Athleten der olympische Gedanke verloren gegangen. Die Leute stehen wenn überhaupt alle 4 Jahre mal für 2 min im Rampenlicht und dafür wollen die eine Bezahlung ala Schweinsteiger? Was ein Witz...

    Ein Großteil der Sportler werden ja vom deutschen Sportbund/BW/Polizei gefördert, und das sollte für einige schon ein Grund sein bei dem Thema Belohnung nicht zu weit den Mund aufzureißen.
    old school

  9. #29
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    Die Leute stehen wenn überhaupt alle 4 Jahre mal für 2 min im Rampenlicht und dafür wollen die eine Bezahlung ala Schweinsteiger? Was ein Witz...

    Ein Großteil der Sportler werden ja vom deutschen Sportbund/BW/Polizei gefördert, und das sollte für einige schon ein Grund sein bei dem Thema Belohnung nicht zu weit den Mund aufzureißen.
    Nur soviel zu diesem ganzen oberflächlichem Gelaber.....

    http://www.spiegel.de/karriere/beruf...-a-846070.html

    Lesen, denken, schreiben, DANKE !
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  10. #30
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Zitat Zitat von BREAKER 1A Beitrag anzeigen
    Nur soviel zu diesem ganzen oberflächlichem Gelaber.....

    http://www.spiegel.de/karriere/beruf...-a-846070.html

    Lesen, denken, schreiben, DANKE !
    oberflächlich? wenn ich mit teilweise 18/19/20 Jahren 1900 Brutto bei ner 27std Woche verdienen würde, wäre ich froh gewesen. Jeder Hobbysportler der in der Woche 3-4x Trainiert kommt auch auf gute 10 Stunden die Woche, macht mit der 40 Stunden arbeitswoche 50 Stunden, ergo nicht mal so viel weniger als die armen Randsportler.

    außerdem ist die Rechnung im Artikel auch ziemlich absurd, wenn der Sport im Monat ca. 500- 800 Euro ausmachen und man daher nicht mehr viel zu leben hat, ist wohl die Schuld eher bei der Sportart zu suchen.

    Erst denken, nochmal denken, dann schreiben, oder gleich klappe halten.
    old school

  11. #31
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Man sollte auch bedenken, dass viele Sportler den Sport nur nebenbei machen und Hauptberuflich was anderes machen. Viele studieren, da Studium und Wettkampftraining gut miteinander vereinbar sind. Natürlich sind damit auch viele Abstriche im Privatleben die Folge, aber damit haben auch Studenden ohne Sportaktivität zu tun.

    Trotzdem finde ich für den Mehraufwand, den Sportler größtenteils haben, verdienen sie oft tatsächlich zu wenig. Jedoch sollte jedem, der diesen Weg geht, schon vorher bewusst sein, dass er damit wahrscheinlich kein Millionär wird, bzw. nur durch aussergewöhnliche Leistungen wie die eines Phelps oder Bolts in die Riege der Sport-Millionäre aufsteigen kann, dabei spielt Selbstvermarktung/-inszinierung ebenfalls eine große Rolle. Viele glauben immernoch, dass mit Erfolg und Ruhm das große Geld kommt und schielen dabei jedoch meistens zu den Fußballern, Basketballern, American Football etc. Dass das jedoch Sportarten sind, die auf den jeweiligen Koninenten Woche für Woche Massen in die Stadien locken und damit weit größeres Vermarktungspotential besitzen als sogenannte "Randsportarten", das sehen sie nicht. Wieviele Menschen rennen mit Trikots von Seglern oder Beachvolleyballern herum? Merchandising spielt dabei auch eine großem Rolle. Je mehr Menschen sich für eine Sportart interessieren, desto größer ist auch der Umsatz beim Fanartikelverkauf. Das hat zum Beispiel im Fußball zu einem gewissen Größenwahn geführt, aber man kann trotzdem alleine aus der Popularität der Sportart viel mehr in die Sportler investieren.
    Man sollte also die Kirche im Dorf lassen, die vereinzelten Heuler sollen eben was anderes amchen, wenn sie Geld verdienen wollen, dem Großteil geht es immernoch um den Wettkampf und darauf sollte jeder Sportler seine Konzentration legen.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  12. #32
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Da sich hier der offizielle Olympia-Thread befindet, packe ich es mal hier und ins Multimedia-Forum.
    Eine Serie über die vergangenen olympischen Sommerspiele der Neuzeit.

    Olympische Geschichte (n): 1896 bis 1936
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten101.html
    Olympische Geschichte (n): 1948 bis 1956
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten103.html
    Olympische Geschichte (n): 1960 bis 1968
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten123.html
    Olympische Geschichte (n): München 1972
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten129.html
    Olympische Geschichte (n): 1976 bis 1984
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten131.html
    Olympische Geschichte (n): 1988 bis 1992
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten133.html
    Olympische Geschichte (n): 1996 bis 2000
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten135.html
    Olympische Geschichte (n): 2004 bis 2008
    http://olympia.ard.de/london2012/vid...ichten115.html

    Hat gerde jemand den Hammerwurf-Wettkampf gesehen?
    Da wirft Betty Heidler vermutlich den Hammer auf den Silber-Rang und dann vermasseln die Kampfrichter die Weitenmessung!
    Ergebnis: Weite wird nicht gewertet, Silbermedaille futsch!

    Ich denke, es wird ein Protest eingelegt werden.
    Der war knapp am Gold dran aber nicht drüber.

    Mittlerweile ist der Wettkampf beendet und es hätte wahrscheinlich zumindest zu Bronze gereicht.
    Jetzt holen die Kampfrichter das Maßband raus Sherlock Holmes ermittelt
    Mit dem Maßband wurden 77,13m ermittelt und da bedeutet bronze.
    Da soll mir noch einer was über High-Tech erzählen! Pah!!
    Geändert von brainsheep (13.08.2012 um 17:34 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  13. #33
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen

    Mittlerweile ist der Wettkampf beendet und es hätte wahrscheinlich zumindest zu Bronze gereicht.
    Jetzt holen die Kampfrichter das Maßband raus Sherlock Holmes ermittelt
    Mit dem Maßband wurden 77,13m ermittelt und da bedeutet bronze.
    Da soll mir noch einer was über High-Tech erzählen! Pah!!
    Wir werden doch schon die ganze Zeit über beschissen. Versteht mich ned falsch, wenn einer verdient verliert sag' ich nix aber bei 4 oder 5 Wettbewerben wurden wir bewusst beschissen (unter anderem beim Fechten der Herren 5 Punkte nicht gewertet worden und am Ende verloren). Das gestern beim Hammerwerfen war die Krönung des ganzen. Wie viel Meter haben sie zu wenig gehabt, 10 oder? Das kann doch im 21. Jahrhundert ned mehr angehen. Aber typisch Briten, nach über 60 Jahren versuchen die einem wo es nur geht eine reinzuwürgen. (der letzte Satz ist nicht ganz ernst zu nehmen ).
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  14. #34
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    Beim Boxen war es auch so als der Deutsche gegen den Briten geboxt hat und der Sprechen noch sagt "die Kampfrichter müssen dafür sorgen das Briten im Finale sind"

  15. #35
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von tofa Beitrag anzeigen
    Beim Boxen war es auch so als der Deutsche gegen den Briten geboxt hat und der Sprechen noch sagt "die Kampfrichter müssen dafür sorgen das Briten im Finale sind"
    Stimmt das beim Boxen war ja noch hundertmal besser als die Situation beim Fechten. Selten so einen eindeutigen Punktsieg für nen deutschen Amateur Boxer gesehen und wer gewinnt? Klar natürlich der Brite.
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  16. #36
    Meister Obel
    Avatar von obelnixx
    Registriert seit
    07.09.2001
    Ort
    B.-W.
    Alter
    50
    Beiträge
    4.049
    Nick
    Obel
    Clans
    OKTRON
    Waren schöne olympische Spiele die die Engländer auf die Beine gestellt haben.

    Nach dem wir anfangs beim Schwimmen wieder eingebrochen sind.....man war ich angepisst ^^, hat sich doch alles recht positiv entwickelt. Natürlich wird man in unserer Zeit nach Medalien und Erfolg bewertet. Olympischer Gedanke, ok das wird bei der Eröffnungsfeier zelebriert. Fakt ist: Geld fließt. Beim einem Land mehr beim anderen weniger und der Druck ist enorm. Fördergelder, Sponsoren......
    Auch die Sportler wollen durch ihren Schweiß und dem harten Training mit einer Olympiamedalie belohnt werden. Eine Hanvoll macht wirklich durch Werbung etc. langfristig das große Geld. Ansonsten versucht jeder seine evtl. einmalige Goldmedalie weiter zu vergolden. Gelingt aber kaum, wenn du nicht ständig Erfolge hinlegst und die Sponsoren Interesse haben.

    Gerade die Länder wie USA, China und Russland wollen immer eine Außenwirkung zeigen und was die für Millionen "von klein auf" in die Förderung reinpumpen kann man sich ja vorstellen.

    Da können oder sagen wir es anders, wollen wir nicht mithalten. 130 Mio. € wird in den deutschen Sport investiert. Von daher ist die Medalienausbeute abolut realisitsch. Glaube die doppelte Anzahl der Medalien war geforderdert. Lächerlich......

    Wir können nicht auf allen Hochzeiten tanzen und haben eben Sportarten wo wir scheiße bzw. leider schlecht geworden sind. Im Wasserball waren wir früher mal gut dabei.........waren.
    In den anderen Ballsportarten wie Basketball und Handball sind wir auch seit Jahren nur noch zweitklassig, wissen wir ja auch warum.

    Schwimmen, Beachvolleball, Hockey, Leichtathletik sowie die Ruder- u. Kanuwettbewerbe fand ich wieder einmal genial und spannend.

    Von daher war es doch für uns alle unterhaltsam und der Harting ist eben ein Tier und die Emotionen waren geil und nicht insziniert.


    äääähmmmmm........ach ja schreibt keiner was über das gestrige Spiel im Super Cup zwischen Bayern vs Dortmund.
    Geändert von obelnixx (13.08.2012 um 12:38 Uhr)

  17. #37
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    Ich bin soooo stolz auf unsere Nachbarn aus Österreich, keine Medaille ist auch eine Leistung

  18. #38
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Erster Dopingfall einer Olympiasiegerin der diesjährigen Spiele.
    Kugelstoß-Olympiasiegerin positiv getestet
    http://olympia.ard.de/london2012/all...tschuk105.html

    Ich bin mal gespannt, ob man in den nächsten Jahren die eingefrorenen Proben der Spiele von 2012 auf neue Dopingsubstanzen untersuchen wird, glaube aber, dass die Einlagerung der Proben nur eine Albi-Handlung darstellt.

    Die deutsche Olympiamannschaft hat in einigen Sportarten auch historische Tiefstände erreicht.
    Ich habe die starke Befürchtung, dass sich dieser Trend 2016 fortsetzen wird.
    Geändert von brainsheep (13.08.2012 um 17:41 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  19. #39
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.067
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Die deutsche Olympiamannschaft hat in einigen Sportarten auch historische Tiefstände erreicht.
    Ich habe die starke Befürchtung, dass sich dieser Trend 2016 fortsetzen wird.
    +1
    die frage ist woran es liegt.
    - zu geringe sportförderung bei uns, höhere bei den anderen?
    - einsatz von doping bzw. zu lasche kontrollen?
    - weniger nachwuchs?
    - korruption bei der medallienvergabe?
    - ...
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  20. #40
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Antwort:

    - zu wenig Fördermittel für den Sport
    - zu geringe und unqualifizierte Förderung der Sportstätten und Sportler (Geräte, Trainer, Material, Betreuung)
    - Ressortdenken der verschiedene Funktionäre. Größenwahn
    - schwache nachwuchsförderung
    - Beeinflussung von Kampfrichtern und Machtlosigkeit der Sportler gegenüber Entscheidungen


    doping würde ich nur in ausnahmen als "grund" nehmen. Wenn ich aber lese das dopingproben aus den spielen in peking immer noch nicht ausgewertet sind dann ist das system mehr als faul.
    old school

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Olympia:Short Track
    Von c0mtesse im Forum AGFA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 22:48
  2. Olympiastadt 2012 : London
    Von Balllaman im Forum OFF-Topic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 00:07
  3. Terroranschläge in London
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 20:38
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 04:02
  5. olympia in hamburg
    Von oldstars im Forum GERMANY.1
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2002, 23:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •