+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht

Eine Diskussion über Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Hey Zusammen, wollte mal meine letzten Sporterfahrungen teilen. Mir ist vor einigen Monaten ein Fitnessbuch in die Hände gefallen (Fit ...

  1. #1
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von ReenShade
    Registriert seit
    12.10.2013
    Beiträge
    10
    Name
    Marco

    Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht

    Hey Zusammen,

    wollte mal meine letzten Sporterfahrungen teilen.
    Mir ist vor einigen Monaten ein Fitnessbuch in die Hände gefallen (Fit ohne Geräte von Mark Lauren).
    Nach nun 4 Monaten Krafttraining mit meinem eigenen Körper (wenig Jogging!) und der richtigen Ernährung konnte ich meinen Körper ziemlich gut und natürlich (!) aufbauen und definieren. Und das nur bei 3 mal Sport die Woche á 45 Minuten.
    Ich bin damals sehr viel gejoggt, habe damit aber bei weitem nicht so gute Ergebnisse erzielt.

    Was sind eure Erfahrungen zu Krafttraining vs. Joggen?

  2. #2
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    hi ich habe dieses buch auch und ebenso die passende App (you are your own gym) und bin auch recht positiv zu dem buch eingestellt. Ist zu empfehlen!

    es ist zwar etwas gelaber was in jedem diese bücher drin ist aber entscheident ist dass im zweiten teil des buches ganz schön übungen gezeigt und erklärt werden - mit der app kann man sich dann trainingspläne bauen und die werden einem nochmal vorgemacht für diejenigen die keine ahnung haben was bei welcher übung zu beachten ist.

    zum thema jogging ist ja recht bekannt das Cardio langfristig sehr wenig zum effektiven Körperaufbau beiträgt und andere Dinge wie Muskeltraining und richtige ernährung deutlich mehr einfluss haben - dazu steht aber in dem buch auch ein sehr interessantes kapitel
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  3. #3
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Was sind denn so die Kernaussagen? Sprich was soll man den spezielles machen?

    The night is dark and full of terrors.

  4. #4
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.599
    Nick
    ScHmiDi.711
    Zitat Zitat von dezi Beitrag anzeigen
    Was sind denn so die Kernaussagen? Sprich was soll man den spezielles machen?
    Ernsthaft? Interessiert dich das? Ich mein, in deinem Alter fängt man damit auch nicht mehr an :P.

    Aber die Rezessionen lesen sich ganz gut. Vielleicht ist das für so einen Sportmuffel wie mich und als "Homework" ganz gut. Oder ist da das Buch eher nicht geeignet und ist nur für Hardcoresportler geeignet?

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




  5. #5
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Nein es ist auch für Sportmuffel geeignet - dennoch hilft lesen allein nicht weiter, sondern man muss auch verinnerlichen und tun, was dort steht

    Es geht zunächst um Motivatoren, und darum, dass erklärt wird dass man am effektivsten durch Muskelaufbau Fett abbauen kann auch ohne direkt danach wie ein bepumpter Proll auszusehen. Es wird erklärt was Fitness ist und auf welche Dinge wirklich wert zu legen ist, das Aussehen wird als sekundär eingestuft.

    Es geht darum geregelte Abläufe zu haben, genug zu schlafen, Wasser zu trinken und die grundlagen gesunder Ernährung zu befolgen, d.h. ein kontrolliertes Verhältnis zwischen den makronährstoffen beim Essen zu beachten (das ist anfangs recht kompliziert aber man gewöhnt sich dran)

    und eben das kernthema sind Übungen die man zuhause mit nur einer Sportmatte (es geht auch ohne aber die hat sich bewährt^^) durchführen kann - keine Ausreden mehr^^ Das wichtigsteist aber dass es zu jeder Übungen hinweise und Tipps gibt wie man den Schiwerigkeitsgrad erhöhen kann - vergleichbar mit den gewichtseinstellungen an den Geräten im Studio
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  6. #6
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Zitat Zitat von ScHmiDi Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Interessiert dich das? Ich mein, in deinem Alter fängt man damit auch nicht mehr an :P.
    Es wird nur langsam wieder kalt draußen und nicht jeder Winter wird es mir erlauben täglich Rad zu fahren

    The night is dark and full of terrors.

  7. #7
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von ReenShade Beitrag anzeigen
    Hey Zusammen,

    wollte mal meine letzten Sporterfahrungen teilen.
    Mir ist vor einigen Monaten ein Fitnessbuch in die Hände gefallen (Fit ohne Geräte von Mark Lauren).
    Nach nun 4 Monaten Krafttraining mit meinem eigenen Körper (wenig Jogging!) und der richtigen Ernährung konnte ich meinen Körper ziemlich gut und natürlich (!) aufbauen und definieren. Und das nur bei 3 mal Sport die Woche á 45 Minuten.
    Ich bin damals sehr viel gejoggt, habe damit aber bei weitem nicht so gute Ergebnisse erzielt.

    Was sind eure Erfahrungen zu Krafttraining vs. Joggen?
    grundsätzlich ist jeder körper/geist anders, ebenso die zielsetzungen und rahmenbedingungegn (zb verfügbare zeit). deswegen muss jeder das für sich passende programm selbst finden. diese können also extreeeeeeem unterschiedlich sein.
    um auf deine frage zu kommen:
    ich mache beides. joggen und krfattraining beeinflussen sich zwar gegnseitig, haben aber sehr unterschiedliche effekte und zielsetzungen. deinem posting entnehme ich implizit, dass deine ziele muskelaufbau und -definition sind. wenn ich jetzt noch davon ausgehe, dass du momentan kein gramm fett zuviel hast, bringt dir joggen natürlich quasi garnix.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  8. #8
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von ReenShade
    Registriert seit
    12.10.2013
    Beiträge
    10
    Name
    Marco
    Zitat Zitat von moby3012 Beitrag anzeigen
    Nein es ist auch für Sportmuffel geeignet - dennoch hilft lesen allein nicht weiter, sondern man muss auch verinnerlichen und tun, was dort steht

    Es geht zunächst um Motivatoren, und darum, dass erklärt wird dass man am effektivsten durch Muskelaufbau Fett abbauen kann auch ohne direkt danach wie ein bepumpter Proll auszusehen. Es wird erklärt was Fitness ist und auf welche Dinge wirklich wert zu legen ist, das Aussehen wird als sekundär eingestuft.

    Es geht darum geregelte Abläufe zu haben, genug zu schlafen, Wasser zu trinken und die grundlagen gesunder Ernährung zu befolgen, d.h. ein kontrolliertes Verhältnis zwischen den makronährstoffen beim Essen zu beachten (das ist anfangs recht kompliziert aber man gewöhnt sich dran)

    und eben das kernthema sind Übungen die man zuhause mit nur einer Sportmatte (es geht auch ohne aber die hat sich bewährt^^) durchführen kann - keine Ausreden mehr^^ Das wichtigsteist aber dass es zu jeder Übungen hinweise und Tipps gibt wie man den Schiwerigkeitsgrad erhöhen kann - vergleichbar mit den gewichtseinstellungen an den Geräten im Studio
    Besser hätte ichs nicht erklären können

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    grundsätzlich ist jeder körper/geist anders, ebenso die zielsetzungen und rahmenbedingungegn (zb verfügbare zeit). deswegen muss jeder das für sich passende programm selbst finden. diese können also extreeeeeeem unterschiedlich sein.
    um auf deine frage zu kommen:
    ich mache beides. joggen und krfattraining beeinflussen sich zwar gegnseitig, haben aber sehr unterschiedliche effekte und zielsetzungen. deinem posting entnehme ich implizit, dass deine ziele muskelaufbau und -definition sind. wenn ich jetzt noch davon ausgehe, dass du momentan kein gramm fett zuviel hast, bringt dir joggen natürlich quasi garnix.
    Du hast natürlich recht Wilma, dass jeder Geist und Körper anders ist, besonders der Geist Und das ist auch gut so! Sonst würde es keine Foren geben, wo Austausch stattfindet. Aber ich schweife ab...
    Ich fühl mich geschmeichelt, wie du mich Body-mäßig einschätzt
    Muss dazu sagen, dass meine Ziele schon darauf hinaus laufen, so wenig Körperfett wie möglich zu haben.
    Ich fühl mich einfach besser so, muss natürlich jeder für sich wissen. Keine Frage!

  9. #9
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von ReenShade Beitrag anzeigen
    Ich fühl mich geschmeichelt, wie du mich Body-mäßig einschätzt
    öh, warum?^^
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 16:49
  2. Ja oida was is los mit dem scheiss spiel???
    Von autlegend im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.2002, 20:39
  3. Ende mit dem Hass
    Von Talatavi im Forum BL00D+
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2001, 17:29
  4. HMmm Langsam wirds echt schlimm mit dem cheaten!!!
    Von jetride im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 04.11.2001, 19:22
  5. Wird mit dem nächsten Patch alles gut ?
    Von OLDI im Forum Dune Emperor
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2001, 02:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •