Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Sport ist sehr ausgeglichen und macht Spass?

Teilnehmer
31. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Tae Kwon Do

    6 19,35%
  • Taiboxen (KickBoxen)

    11 35,48%
  • Boxen

    7 22,58%
  • Kung Fu

    7 22,58%
+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 43

Kampfsport - Wenn ja, WELCHEN?!

Eine Diskussion über Kampfsport - Wenn ja, WELCHEN?! im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; [ironie]Nein .. dieser Thread ist nicht 2 1/2 jahre alt ^^[/ironie]...

  1. #21
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    [ironie]Nein .. dieser Thread ist nicht 2 1/2 jahre alt ^^[/ironie]

  2. #22
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Das is ja das geile an Ninjutsu. So richtig schön hinterfotzig. Wieso es sich schwer machen, wenn der Kampf in ein paar Sekunden beendet sein kann?

    Ich finde Boxen ist irgendwie effektiver als Kickboxen, wenn man das halt nicht Professionell macht. Die meisten versteifen sich beim Kickboxen so sehr darauf, mit dem Fuss jemanden zu erwischen, können aber kaum den Fuss heben oder sind zu langsam. Dies Bedarf einfach zuviel Training und man muss damit früh anfangen mit Dehnungsübungen. Klassisches Boxen find ich da besser, du konzentrierst dich voll auf deine Arme und auf deren Schlagkraft bzw. Schnelligkeit.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  3. #23
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von HAQUEE Beitrag anzeigen
    [ironie]Nein .. dieser Thread ist nicht 2 1/2 jahre alt ^^[/ironie]
    Ich benutz erst die Suchfunktion, bevor ich nen Thread nochmal eröffne. Trotzdem danke für den Hinweis und danke dafür, dass du die Ironie angekündigt hast, ich wäre nicht drauf gekommen. Brauchst nicht bitte sagen, das is unlustig^^
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  4. #24
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ich dachte Ninjutsu wäre zum größten Teil auf Taijutsu basierend + Zeugs wie verstecken und tarnen und sowas was gar nicht zum "kämpfen" dazu gehört.

    Und beim Taijutsu nutzt man die natürlichen Körperbewegungen und die Energie des Gegners, ka was das mit dreckig zu tun haben soll. Im Gegenteil, es sieht extremst elegant aus
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #25
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Ich finde Boxen ist irgendwie effektiver als Kickboxen, wenn man das halt nicht Professionell macht.
    Nun ja .. man muss schon wissen was man so drauf hat .. ich denke du hast eine falsche Vorstellung vom Kickboxen.

    Ich mache seit 1 Jahr Muay Thai und Kickboxen, ich mach mal dies mal das Training mit, es ist sehr ähnlich.

    Das du als erstes beim Kickboxen die Fausttechnicken lernst ist wohl klar. Erst später wenn man diese beherscht sollte man sich an die Fuß (ggf. Ellenbogen- und Knietechnicken) waagen. Wenn einer auf der Strasse mit einem Kickbox kick kommt obwohl er erst 3 Montate kickboxen macht ist das ganz klar ne lachnummer .. zumal es schon Übung erfordert einen guten Kick zu landen ..

    Also ist der Einstieg ohnehin übers Boxen

    Intakk, du sagst Tae Kwon Do ist weniger effektiv, man sollte wissen dass es auch Tae Kwon Do Trainer gibt die Vollkontakt trainieren, dass heisst die nicht nur aufs aussehen trainieren.

    Allgemein muss man einfach sagen, dass jede Kampfsportart nur so konsequent und gut ausgeführt werden kann, wie die schule ist.

    An dieser Stelle ... www.gymkwan.de

  6. #26
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    vollkontakt kickboxen
    hilft dir auf jedenfall aufa straße

  7. #27
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von baboon Beitrag anzeigen
    Aber leicht treten kann man

    Also Kung Fu wäre glaub ich nix für dich. Es geht dabei weniger ums Kämpfen als um Formen lernen und wiederholen, wiederholen und immer wieder wiederholen.
    Ich mach ja Kickboxen und obwohl ich hier 24/7 online bin, bin ich ja voll der Checker

    Hehe, also Boxen halte ich für langweilig, wenn du was mit Füßen machen willst, dann mach Kick/Thaiboxen.


    PS: Ich bin mal 4t beim Judo Neulingsturnier geworden
    Haha, danke für diesen post. Ich meine auch, dass kung fu nix für ice is, und außerdem ist es ja eine kampfkunst und kein kampfsport. Im endeffekt is kick- oder thaiboxen wohl das richtige für dich, aber du kannst eh bei den meisten läden mal reinschauen und schnuppern wie das dort so is, sollte nix kosten eigentlich.

    *edit*

    OMG, das erste mal, dass ich das topicdatum dermaßen übersehen hab...intakk du sucker, was soll das lol

  8. #28
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Was machen Blinde am Pc^^
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  9. #29
    Feldwebel
    Avatar von AraBa
    Registriert seit
    21.05.2005
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    26
    Beiträge
    1.381
    Name
    Christian
    Nick
    Eragon
    Clans
    ?
    Ich würd kickboxen machen,die sportart gefällt mir.
    Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.
    -----
    nimm die vista verpackung
    pack da alle schweren handbücher rein und erschlag damit bill gates und wenn er dann keuchend am boden liegtsagst du"bill gates, funktioniert nicht mehr richtig"

  10. #30
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von AraBa Beitrag anzeigen
    Ich würd kickboxen machen,die sportart gefällt mir.
    Obwohl Boxen besser zu dir passt.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  11. #31
    Turnbeutelvergesser
    Avatar von queror
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    5.154
    Nick
    queror
    Jetzt könnte man aber mal die ganzen Leute hier Fragen wie sie sich entschieden haben und was daraus geworden ist.

    Also ich finde Ringen nicht schlecht. Ist aber nicht unbedingt ne Kampfsportart.
    Habe letztens nur gesehen wie 2 Freunde sich gekebbelt haben. Der eine seit Jahren Kickboxen(auch ziemlich gut wohl) der andere ringt.
    Der Ringer in die Beine gesprungen, sich den Boxer gepackt,aus
    Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn Du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.




    ...weil ich es kann...

  12. #32
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Mir verschließt sich der Sinn warum ich Fußtechniken erlernen soll, wenn bereits ein gezielter Faustschlag dafür sorgt das ich verteidigungsunfähig werde.
    Die einzige Vorraussetzung für einen erfolgreichen Fight liegt in der Platzierung des ersten Hiebs.
    Was nützen mir Low/High-Kicks wenn ich bereits schwer angeknockt bin?
    Körperliche Auseinandersetzungen außerhalb des Rings entscheiden sich sehr oft danach, wer den ersten Treffer setzt.
    Und demzufolge würde ich Boxen und die Bereitschaft den ersten Schlag auszuführen vor jeder anderen Kampfsportart vorziehen.
    Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, keine Frage.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  13. #33
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    naja.... du setzt da aber eine disziplinierte 1on1-Situation voraus, in der genug Platz ist für einen effektiven Schlag. Was ist, wenn du eng bedrängt wirst? Dann wäre Aikido oder Jiu Jitsu besser. Was ist, wenn du am Boden liegst? Dann wären Judo und die Fähigkeit, auch die Beine zu benutzen, besser.
    Und was die Beine anbetrifft: die haben schlicht eine größere Reichweite als Arme. Im in-fight ist ein gut eingesetztes Knie ebenfalls effektiv.
    Alles Dinge, die dem Boxer verschlossen bleiben. Er ist nur in einer ganz speziellen Position und Situation souverän.

  14. #34
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Ob eine Technik erfolgreich im Kampf ist oder nicht hängt nun mal der von Situation ab. Ich bin jedoch der Meinung, dass man im Thaiboxen genug Techniken lernt um sich effektiv verteidigen zu können und zwar in jeder Situation.

    Das Problem beim Boxenkampf, ich habe ein paar monate Thaikido (freefight) mitgemacht, besteht darin, dass es sehr viel Übung und Können erfordert gegen jemanden der ebenfalls Judo oder ähnliches macht anzukommen.

    Wenn mir jemand versucht an die Beine zu springen ist ein Knie immer gut .. habe das ein paar mal bei Thaikido geübt .. es ist schwierig richtig an die Beine ranzugehen .. vor allem in einer hektischen Situation .. da ist ein Reflex wie Knie rein oder Ellenbogen schon wahrscheinlicher

  15. #35
    Turnbeutelvergesser
    Avatar von queror
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    5.154
    Nick
    queror
    Klar ist ein Knie gefährlich. Meist stehst du ja,nehmen wir jetzt mal ärger auf der strasse, nah an deinem gegner. wenn der ringt packt der dich so schnell und dreht dich usw....

    ist alles schwer zu sagen. kommt wirklich auf den ersten schlag an. den übrigens boxer eher schlucken als die meisten anderen fighter. soweit ich weiß,oder täusche ich mich?
    Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn Du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.




    ...weil ich es kann...

  16. #36
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Es gibt auch Kampfkünste, bei denen die Kraft des Schlages des anderen für den eigenen Schlag verwendet wird. Kriegst du zB nen Schlag in den Magen, wodurch du dich nach vorne krümmst, kannst du diesen Schwung in deinen eigenen Faustschlag mit hineinnehmen. Das ist aber dann schon ne ziemlich hohe Stufe. In Kung Fu - Arten wird sowas gelehrt
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  17. #37
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Es nützt dir absolut nix wenn Du boxen kannst aber zu "fair" bist (ich würde es eher dämlich nennen) als erster zuzuschlagen.
    Wer sich mit seinem Gegner rumschubst oder anfängt Körpernähe zu suchen, ist doch schon nicht mehr im Vorteil.
    Und wenn ich bereits am Boden in der Defense liege, habe ich schon zuviel falsch gemacht.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  18. #38
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Zitat Zitat von CoN-Queror Beitrag anzeigen
    Jetzt könnte man aber mal die ganzen Leute hier Fragen wie sie sich entschieden haben und was daraus geworden ist.

    Also ich finde Ringen nicht schlecht. Ist aber nicht unbedingt ne Kampfsportart.
    Habe letztens nur gesehen wie 2 Freunde sich gekebbelt haben. Der eine seit Jahren Kickboxen(auch ziemlich gut wohl) der andere ringt.
    Der Ringer in die Beine gesprungen, sich den Boxer gepackt,aus
    Ist dann wohl genau das, was der Kickboxer vermeiden muss. Also immer Abstand halten und im Zweifelsfall dann irgendwann, wenn der Ringer wieder in die Beine springt, mit Wucht an die Birne treten, unter Freunden wohl eher kein Mittel was man auswählen würde. Aber in dem Moment wenn der Ringer nach vorne springt setzt er grade seinen Kopf ja der Gefahr aus (oder tief in die Knie gehen und dann die Fäuste nehmen).
    Wir haben jedenfalls in Jujutsu gelernt, wenn man schon am Boden liegt dann auf jeden Fall den Kopf weg von Gegner bringen (hab momentan leider keine Zeit fürs Training ).


    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    naja.... du setzt da aber eine disziplinierte 1on1-Situation voraus, in der genug Platz ist für einen effektiven Schlag. Was ist, wenn du eng bedrängt wirst? Dann wäre Aikido oder Jiu Jitsu besser. Was ist, wenn du am Boden liegst? Dann wären Judo und die Fähigkeit, auch die Beine zu benutzen, besser.
    Und was die Beine anbetrifft: die haben schlicht eine größere Reichweite als Arme. Im in-fight ist ein gut eingesetztes Knie ebenfalls effektiv.
    Alles Dinge, die dem Boxer verschlossen bleiben. Er ist nur in einer ganz speziellen Position und Situation souverän.
    Im Jujutsu haben wir zuerst Faustkampf beigebracht bekommen. Beintechniken sind für einen selber sehr gefährlich. Während des Trittes hat man nur noch ein Standbein, man steht also sehr wackelig, trifft man nicht kann man sich auf die Reaktion freuen... Ausserdem ein schneller Schritt und die Distanz ist überwunden und dann muss man sowieso die Arme zur Deckung benutzen, wenn man nicht schnell genug wegkommt.
    Knie wird man nur dann anbringen können, wenn man den Gegner schon sehr nah am Körper hat, also durch seine Deckung durch ist. Eine Kombination war z.b. zweimal schlag mit der Faust ins Gesicht, Schritt nach vorne Hände in den Nacken Knie in den Bauch/Brustbereich und nochmal und nochmal und nochmal. Wenn man nicht hinkommt, dann halt Ellenbogen ins Gesicht, Körperabbiegen => er liegt unten. Fuss aufs Gesicht Unterarmhebel.
    Der fragliche Teil ist nur, wieviel bekommt derjenige davon überhaupt noch mit, nachdem die beiden Schläge im Gesicht gesessen haben.

  19. #39
    Feldwebel
    Avatar von AraBa
    Registriert seit
    21.05.2005
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    26
    Beiträge
    1.381
    Name
    Christian
    Nick
    Eragon
    Clans
    ?
    Zitat Zitat von Shadow315 Beitrag anzeigen
    Obwohl Boxen besser zu dir passt.
    Boxen naja steh mehr auf John cloud van damm tripp bei karate tiger gegen to bo..
    Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.
    -----
    nimm die vista verpackung
    pack da alle schweren handbücher rein und erschlag damit bill gates und wenn er dann keuchend am boden liegtsagst du"bill gates, funktioniert nicht mehr richtig"

  20. #40
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Wenns nicht zu teuer ist, werd ich Jeet Kune Do machen
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 11:32
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2001, 22:56
  3. wenn der ut clan gegründet wird ...
    Von kryptochild im Forum Kuba Libre
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.08.2001, 15:00
  4. Wie wärs wenn wir beim Turnier...
    Von Baumi96 im Forum GCC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2001, 01:50
  5. Das passiert wenn man den ladder nicht checkt!!!!!1111
    Von Todiex im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 01:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •