+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31

GP von Indianapolis

Eine Diskussion über GP von Indianapolis im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; hmm du weist zufällig nicht, woum es sich beim einheitsreifen handelt ..?...

  1. #21
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    hmm du weist zufällig nicht, woum es sich beim einheitsreifen handelt ..?

  2. #22
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Ja, slicks, gute idee...der speed wär dann ja nicht mehr zu kontrollieren bitte. Aber für reifenwexel bin ich auch, und fürs alte qualifying ebenso (12 runden).

  3. #23
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Einheitsreifen würde wohl bedeuten, dass einfach jeder Reifen genau gleich ist (also gibt es genaue Vorgaben was die Gummimischung ist usw).

    Was den Speed angeht kili: Man könnte das ja auch anders Regeln, zB durch Verbot von Aeordynamikhilfen oder der Begrenzung von Motorleistung (wie zB jetzt ab nächstem Jahr).
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  4. #24
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    ja wenn die gummimischung usw. alles gleich ist, dann ist der hersteller ja im endeffekt egal, da die herstellung ja wohl die selbe ist ..

    also das qualifying ist find ich sehr gut .. überhaupt das diesjährige reglement find ich super .. nächster jahr gibts ja nur noch v8 mit 2,4 liter für 6 rennwochenenden .. dieses jahr sinds v10 mit 3 liter und "nur" 2 rennwochenenden .. aerodynamik sollten sie so lassen, wie es ist .. finde das immer sehr geil, obwohl das reglement immer die leistung etc. runterstezt, trotzdem immer schnellere zeiten gefahren werden .. und das bewunder ich, und da spielt aerodynamik wohl die grösste rolle .. nur halt kleine teams ohne eigenen windkanal haben da probleme .. aber minardi gehört ja jetzt zu redbull und die werden in faenza dann ne halle bauen .. bin schon sehr gespannt, und minardi darf auch als einziges team nächstes jahr noch mit dem 10 zylinder fahren .. da wird jorden dann wohl auf den letzten platz rutschen .. =)

  5. #25
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von FiX
    Einheitsreifen würde wohl bedeuten, dass einfach jeder Reifen genau gleich ist (also gibt es genaue Vorgaben was die Gummimischung ist usw).

    Was den Speed angeht kili: Man könnte das ja auch anders Regeln, zB durch Verbot von Aeordynamikhilfen oder der Begrenzung von Motorleistung (wie zB jetzt ab nächstem Jahr).
    Verbot von aerodynamikhilfen wär wohl fatal für die kontrolle, und eine begrenzung der motorleistung gibts nicht soweit ich weiß, es werden ab kommender saison nur mehr 8-zyl motoren zugelassen und nicht mehr 10, früher warens ja auch mal 12. Hubraumbeschränkung geht damit einher soweit ich weiß, die genaue zahl entzieht sich mir grade. Klar, das wird die performance für eine weile wieder runterdrehen, aber nicht für lange.

    Ich mein, ich weiß nicht was das ganze bringen soll, die autos und die bedingungen werden nie gleich sein, also wozu diese ganzen reglements. Wenn sie feststellen wollen, wer der beste fahrer is, sollen sie halt in die IROC rennserie wechseln, dort hat jeder das gleiche auto (mit anderen aufklebern ^^) und es kommt einzig und allein auf den fahrerskill an. Sowas wirds in der F1 nie geben, allein schon deswegen weil es verschiedene teams mit verschiedenen motoren (ferrari, mercedes, renault, toyota) gibt und die autos relativ frei designed werden dürfen, und natürlich auch verschiedenste techniken zum einsatz kommen. Daher versteh ich ned was zum teufel es bringt, einheitsreifen einführen zu wollen, das führt doch zu nix.

    *edit*

    hab michaels beitrag überlesen, sorry =)

  6. #26
    Gefreiter
    Avatar von Cool Noob
    Registriert seit
    24.03.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    114
    Also, am spannendsten würde ich in der F1 das "back to the roots" finden.
    Lasst die Aerodynamik von mir aus so wie sie ist. Den Hubraum auch. Gebt die Zylinderanzahl frei! Soll jedes Team entscheiden wie viel Zylinder, für sagen wir mal 3Liter, optimal wären. Reifen sollten alle die selben benutzen. Den Parc Fermé könnt ihr euch sparen.
    Aber das wichtigste: Schmeisst die Traktionskontrolle, den funk, den Datentransfer (es gab da mal so hübsche Tafeln), und alle nicht unbedingt fürs fahren benötigte elektronik raus! Benzingemischverstellung, Bremskraftverteilung und was der Fahrer sonst noch alles regeln ausm Auto regeln kann - weg damit, macht das vor dem Rennen!
    Aber das Allerwichtigste: Handschaltung + Kupplung! Das sie wieder fahren und nicht Playstation spielen! Dann sieht man wieder mal Getriebeschaden - Kupplungsaussetzer - "Der 3te ging nicht mehr rein" - etc.
    Dafür freies Tanken und Reifenwechseln!
    Manchmal muss man von der Couch aufstehen, um auf der Couch sitzenbleiben zu können...

  7. #27
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    getriebeschaden gabs auch ohne kuppeln .. das wäre mist meiner meinung nach .. fahr mal ein hitzerrennen in bahrein oder melbourne .. wenn man da noch kuppeln und schalten muss, verliert der fahrer an konzentration und geht in den nächsten reifenstapel vor erschöpfung .. es passt schon so wie es ist .. sonst könnte man wieder turbos einabuen .. kombiniert mit slicks gehen die autos in monza dann problemlos über 400 .. so wie es jetzt ist, ist die wm spannend, sicher und das ist einfach super ..

  8. #28
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Zitat Zitat von Cool Noob
    Das sie wieder fahren und nicht Playstation spielen!
    Lol, weißt du, wie anstrengend das Fahren eines Formel 1 Wagens ist ?
    Bei den Geschwindigkeiten wirken zum Teil enorme Kräfte auf den Fahrer (ist seit neuem auch manchmal eingeblendet), die Konzentration muss immer zu 200% da sein sonst ists aus, man muss körperlich einfach top fit sein usw...

    Also so einfach wie Playstation spielen ist das sicherlich nicht

  9. #29
    Gefreiter
    Avatar von Cool Noob
    Registriert seit
    24.03.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    114
    Mag sein das es anstrengend ist, is ja schließlich Sport - aber wenns so unmöglich ist, wie haben das die Fahrer vor ein paar Jahren hingekriegt, als die Autos noch 3 Pedale hatten?
    Ich erinnere mich noch gut an die Bilder, als sie Ayrton Senna (Gott hab ihn selig) nach einem Hitzerennen aus dem Auto rausheben mussten, weil er es alleine nicht mehr geschafft hätte. Aber gefahren ist er trotzdem noch wie ein Senna...heutzutage steigen die Fahrer mit strahelnden Gesichtern aus den Autos und hüpfen auf dem Siegertreppchen rum (OK, ein Raikönnen nicht, der schaut immer griesgrämig), egal wie heiss es is. Also irgendwass muss einfacher geworden sein...
    Manchmal muss man von der Couch aufstehen, um auf der Couch sitzenbleiben zu können...

  10. #30
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Der unterschied zu damals is aber, dass die autos heute TROTZDEM schneller sind, besser zu steuern sind, und VIEL sicherer sind. Klar, damals war ein F1 wagen einfach ein verdammt schnelles gefährt mit neuartiger technik, heut is es ein high-tech mobil mit viel spielerei, aber so wie sich der sport entwickelt hat, konnte es ned so bleiben wie damals.

    Was mich persönlich nervt sind diese ganzen motorstufen usw., das find ich schon unnötig. Dass zum gangschalten die wippen benutzt werden find ich sehr gut, boxenfunk find ich auch ok, aber kontrollhilfen, anfahrtshilfen, motorstufen...ka, auf das steh ich ned.

  11. #31
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    motorstufen gibts ja auch nur um den motor zu schonen .. da so ein motor ja 2 rennwochenenden halten muss, ist es unnötig immer am limit zu fahren .. also is schon sinnvoll ..

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. SGN ohne worte ... nach bitten von nussi stelle ichs rein
    Von Dachziege im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 18.09.2001, 19:27
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2001, 19:47
  3. Wo ihr gerade von alten Zeiten redet
    Von UncleTom im Forum United Talk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2001, 00:57
  4. schwule cd von ww kek
    Von patrick im Forum United Talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2001, 14:02
  5. wer von den alten TS Spielern spielt CS?????
    Von DaNieL im Forum United Talk
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 01:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •