+ Antworten
Seite 55 von 77 ErsteErste ... 54551525354555657585965 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.100 von 1533
Like Tree5x Danke

Der Fitness - Thread

Eine Diskussion über Der Fitness - Thread im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Ja ich habe auch geschrieben kaum, das heißt bei mir nicht das es gar keine Fette sind sondern im verhältniss ...

  1. #1081
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    Ja ich habe auch geschrieben kaum, das heißt bei mir nicht das es gar keine Fette sind sondern im verhältniss zu EW/KH relativ wenig...

    In deinem letzten Absatz kann ich dir mal voll und ganz zustimmen, und bin froh das wir nun doch noch auf ein gutes Diskussionslevel gekommen sind
    Der Klügere kippt nach!!!

  2. #1082
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    jojo sorry für mein rumgezicke, aber das erlaub ich mir nachdem ichs auf die harte tour lernen musste :P
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  3. #1083
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    Hm okay, viel zulesen find ich echt interessant und auch gut zu lesen von dir U2K das man einfahc auf sein Gefühl hören sollte und sich nicht selbst so zwingen sollte....

    Was meint ihr mit seriösen Foren? ich hab einiges auf ironsport.de gelesen, das is aber eher so n totales aufpump Forum, kennt ihr da was besseres?

    Und eine Frage wurde mir immer noch nicht beantwortet: WELCHE PROTEINE BENUTZT IHR? marke, preise, wo habt ihrs her, wieviel nehmt ihr, ich will alles wissen *g*


  4. #1084
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ironsport ist ein sehr gutes forum.... du wirst in jedem forum idioten treffen die ihre meinung als weisheit verkaufen um anderen meinungen vor den kopf zu stoßen und sich selbst zu profilieren... gerade im bodybuilding ist das ein weit verbreitetes phänomen, da BB für die wenigsten menschen tatsächlich noch etwas mit der fähigkeit zu tun hat, seine ziele genau zu durchleuchten, sondern sich dem eigenen narzistischen trieb völlig hinzugeben und dabei jede gesunde grenze gekonnt zu ignorieren...

    gerechtfertigt wird das immer mit dem spruch "jeder hat andere ziele". und da man der antwort die auf jede dumme situation passt grundlegend nicht widersprechen kann wird darüber immer wieder diskutiert und gestritten und das meist auf unterstem niveau weil von der fähigkeit sich faktisch intellektuell zu unterhalten haben sich sowieso 99% aller internetforen-benutzer verabschiedet.


    ich finde aber für meinen teil, dass das ironsport forum sehr viele user zu "bieten" hat die sehr unterschiedliche erfahrungen propagieren... wichtig ist immer nur andere zu hören und dies in frage zu stellen ... niemand wird da ultimativ recht haben - das ist fast unmöglich da prinzipiell alles das die welt der sportwissenschaft und auch der ernährungswissenschaft bisher weiß aufbaut auf subjektiven studien, zielgeförderten und somit völlig manipulierten forschungen und letztenendes geldmacherei basiert.


    wenn man sich ne weile damit beschäftigt bekommt man aber einen blick für selbstverwirklicher und selbstverherrlicher und so zumindest erging es mir - ich predige auch nur weisheiten die ich aufgrund eigener erfahrungen an mir als "fakt" durchleuchten konnte - bis auf einige dinge die ich für blödsinnig halte aufgrund gesundem menschenverstands - wie z.b. beim thema supplementierung und ernährungsoptimierung oder aminosäurepeak-timing, etc...

    damals als ich noch 115kg wog habe ich null ahnung von nichts gehabt und sehr viel erzählt bekommen... ich hab versucht das beste daraus zu machen und bin auf ironsport hängen geblieben da ich dort einige sehr gepflegte diskussionen führen konnte.


    und die gesündeste überzeugung, die so banal klingt wie nur was, nämlich "iss wann du hunger hast und hör auf wenn du satt bist" ist für mich gleichzeitig mit eine der wichtigsten erkenntnisse der letzten jahre aus diesem bereich. denn diese fähigkeit besitzen nur noch sehr wenige menschen und denen gehts in der regel geistig sehr gut.



    ich fange diesen sommer mein erstes ökotrophologie semester in bonn an und habe dieses wintersemester mein studium für sportwissenschaften (fachrichtung sport auf leistung) an der spoho in köln begonnen und muss feststellen dass sich meine schlimmsten erwartungen erfüllt haben was meine kommilitonen angeht... da wird auch erschreckend viel bullshit rumpalawert nur ich hab bisher noch jede ernste diskussion gemieden... da wir sehr fähige profs hier haben gehe ich noch davon aus dass diese in den vergehenden semestern etwas ernüchtert werden




    //Edit: ich kenne deine bisherige trainingserfahrung nicht - hab mich in die diskussion erst seit der letzten seite wieder eingeklinkt... aber du solltest keine scheu davor haben zumindest einmal das normale protein aus der alltäglichen ernährung zu testen um zu sehen wie du damit ergebnisse erzielst.

    natürlich gibt es weitaus bessere eiweißquellen in form von proteinpulver - aber eine hübsche radlerhose macht keinen tour de france sieger! was ich damit sagen will ist hoffentlich klar.

    um zu einem punkt zu kommen an dem ich geschimpfe auf protein aus fleisch und milchprodukten ernst nehme muss es hier jemand wenigstens auf herkömmliche weise eine weile versucht haben, dies richtig und dürftige ergebnisse damit erzielt haben (was praktisch schon garnicht reell ist!)


    es ist schließlich nicht so dass die BB'ler sich in ihrem alltäglichen proteinritual ihr pulver reinschmeißen und dann die knubbel an dem körper kommen wie aus dem nix...

    hartes training! und ganz beschissen normale mischkosthaltige ernährung - wer das richtig macht deckt sowieso über 100% des täglichen proteinbedarfs und hat mehr zeit sich gedanklich aufs training zu fixieren weil er sich die zeitverschwendung mit dem ernährungsplan-geplane spart...

    dabei sollte klar sein dass dir ein pudding von danone weniger gesundes eiweiß bietet als eine packung magerquark zubereitet mit frischem obst oder frischen kräutern als brotbeilage oderaufstrich... jeder muss da seinen weg finden ich kenne viele die nicht auf magerquark stehen - die sind auch gut mit fleischprotein bedient und weniger fettfreiem milchprodukten... whatever... der bedarf einer positiven stickstoffbilanz ist bei den meisten menschen schneller abgedeckt als diese glauben... da scheiden sich ja weisgott die geister und mittlerweile kann mir da jeder mit seiner meinung den buckel runter rutschen... weil es eh ein kampf gegen windmühlen ist da irrglauben auszumerzen...

    wenn schon jemand sagt 2g (oder mehr) pro kg körpergewicht mit dem hab ich keine lust mehr zu labern

    und für die meisten ist proteinpulver schon eigentlich unnötig... es gibt ne handvoll leute die bekommen eiweißhaltige lebensmittel nicht wirklich gut runter wegen dem appetit... da kann ich dann verstehen wenn sie mit pulvern ihren bedarf decken... aber das trifft auch nur auf wenige zu
    Geändert von U2k (27.10.2008 um 11:03 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  5. #1085
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    ob jetzt eine zusätzliche proteinquelle immer notwendig ist, lass ich jetzt mal absichtlich offen. ich kann nur soviel sagen, dass bei mir ohne zusätzliche proteine, keine ordentlichen ergebnisse möglich sind. das hat einen ganz einfachen grund und der ist einfach zeitmangel.

    ich kann mir nicht den kopf ständig darüber zerbrechen, was ich am tag so esse, weil dafür die zeit fehlt, geschweige denn immer die sachen auch noch einzukaufen. mittags gibt es ein relativ ordentliches essen aus der kantine. morgens und abends brot und zwischendurch halt mal eine banane, apfel oder sowas.

    mein tag geht normalerweise von 8 - 18 uhr, dann kommt 4 x die woche training, 1 x kardio, 1x fussball, wochenenden frei, ausser sonntags 1 stunde laufen.

    ich habe immer einen vollen 1kg und einen angebrochenen eimer auf der arbeit stehen, wo ich mir über den tag verteilt 2-3 mal einen drink genehmige.

    fazit: wenn man genug zeit hat, ständig einzukaufen, die sachen zubereiten und und und, kann wahrscheinlich aus supplis verzichten, aber auch nur dann.

    @rhinotank: sorry, wenn man deine gequirlte scheisse hier liest, hat man zwangsläufig einen gewissen personenkreis vor augen, den man so alltäglich im fitness studio trifft.
    Geändert von BREAKER 1A (27.10.2008 um 11:30 Uhr)
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  6. #1086
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!







    die 3 dinger in den folgenden anteilen kombinieren (verrühren):


    250g magerquark (ca. 0,50€)

    frisches obst (paar beeren oder apfelstücke oder oder oder...) niemals mehr als 1,00€

    und ca. 40g müsli (je nach geschmacksrichtung und am besten passend zum frischen obst) kostet etwas unter 0,30€ (ich hab 750g seitenbacher müsli zum preis von 4,99€ gegoogelt)

    ----------------------

    unterm strich kommste damit auf folgende nährwerte (beim obst bin ich jetzt von einem 100g apfel ausgegangen)



    kcal: ~275
    EW: ~15g
    Fett: ~3,5g
    KH: ~40g
    Preis: unter 1,80€

    das ganze ist eine mahlzeit die schon recht gut sättigt... kannst die anteile erhöhen wenn dir das als frühstück z.b. nicht reicht...

    ich geh mal von 80kg körpergewicht aus wenn du ein großer kerl bist... das macht nen EW bedarf von etwa 100g-120g pro tag aus


    guck dir ma 100g putenbrust an hat etwa 21g EW auf 100g und n normaler mensch braucht da schon in nem mittagessen seine 200-300g um satt zu werden... was in etwa 40-60g EW alleine aus dieser quelle ausmacht... vergiss dann nicht dazu zu rechnen was du sonst noch so am tag zu dir nimmst... am abend auch nochmal was eiweißhaltiges essen und du hast deinen bedarf locker und vor allem günstig durch natürliche ernährung gedeckt.

    ne weitere gute EW quelle ist fisch

    probier mal thunfisch aus - lecker im salat... ich mags auch pur...

    100g haben 25g EW

    ich rate jedoch davon ab täglich thunfisch aus der dose zu konsumieren... aber wer tut sowas perverses schon









    //Edit: zu breaker - ich kann mich ja daran erinnern das argument mit dem zeitmangel hattest du schon vor einer weile gebracht - in so nem extremen fall find ichs zwar nicht wirklich optimal aber ein überschuss an EW ist in der regel nicht gesundheitsschädlich und eigentlich wirste mit deinem protein auch echt nen krassen überschuss haben wenn du ihn zu einer ganz normalen ernährung hinzunimmst... ist halt nur so dass die meisten menschen grundsätzlich unbewusst eine positive stickstoffbilanz erreichen - jeden tag und mit beträchtlichem überschuss... wenn die alle richtig sport machen würden hätten die krankenkassen beitragssenkungen für uns parat...
    Geändert von U2k (27.10.2008 um 11:39 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  7. #1087
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    da fällt mir noch ein zusatz ein... man kann sich auch n bissl whey untern magerquark mischen wenn man sich letzten endes für ein pulver entscheidet dann kann man es auch dezent dosieren und ergänzend verwenden - finde dass als kompromiss und ergänzend zur normalen ernährung unbedenklich...

    bedenklich ist nur der trend vieler leute die glauben nährstoffe nurnoch in tabletten und pulverform zu sich zu nehmen würde auch nur ansatzweise etwas bringen...

    ich für meinen teil hab die körperliche veranlagung kein EW supplement zu benötigen... ich kann mir das geld für was anderes leckeres sparen
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  8. #1088
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    also um das zusammenfassend zu sehen... du sagst, man sollte so essen wie man hunger hat und sich nicht nach uhrzeiten und anderen terminen (2std vorm training) richten. und beim essen einfach nur drarauf achten, dass es eine nährstoffhaltige malzeit ist.
    s' glatscht glei!

  9. #1089
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    man sollte seine eigenen erfahrungen machen und logisch denken können


    dass man keine große trainingskraft besitzt, wenn man hungrig ins training geht sollte jedem logisch erscheinen... dass man mit einem totalen völlegefühl nicht gut trainieren kann weil man vor 10 minuten seinen halben tagesbedarf an kalorien gedeckt hat sollte auch jeder ohne weiteres kappieren.

    was dann noch übrig bleibt ist es einfach nach gefühl zu machen... wenn man privat, beruflich oder schulisch was um die ohren hat ist man ja sowieso gezwungen seinen zeitplan etwas zu koordinieren. dazu gehört halt auch einen weg zu finden regelmäßig zum training zu kommen.

    ich persönlich mache es so dass ich ne gute stunde warte bevor ich mit dem training beginne, wenn ich gegessen habe. ich hab für mich daran gemerkt dass ich damit am besten klar komme... was bei mir zusätzlich gut funktioniert ist kurz vor dem training zwei tassen kaffee zu trinken... paar minuten warten dann kann man meist gut aufs klo gehen (die verdauung wird total angeregt) und man ist gerüstet fürs training, besonders da man unmittelbar vor dem training kein völlegefühl mehr hat

    meine mahlzeit vor dem training ist in der regel auch die kohlenhydratreichste des tages - ich habe diverse selbstversuche mit unterschiedlichen ernährungsformen gemacht und kann von mir aus ganz sicher sagen dass ich leistungstechnisch total schlappmache wenn ich kohlenhydrate weglasse vor dem training.

    man sollte darauf achten dass es sich um komplexe kohlenhydrate handelt... für mich sieht das oft so aus:

    reis mit pute wenn ich mittags/ nachmittags trainiere - müsli mit magerquark und obst wenn ich vor dem mittagessen trainiere - kann aber auch variieren...


    was ich noch jedem ans herz legen möchte ist während jeder mahlzeit viel wasser zu trinken... das sättigungsgefühl tritt verzögert ein und man kann somit nochmal zusätzlich dafür sorgen dass man nicht zu "voll" ins training stürzt. das wasser ist nach den zwei tassen kaffee meist auch kein thema mehr... ich geb den meisten nicht mehr als 10 minuten in denen mehrmals das klo aufgesucht wird
    Geändert von U2k (27.10.2008 um 12:50 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  10. #1090
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    also mein frühstück stell ich hin und wieder auch mal um und dann kommen auch so sachen wie du sie geschrieben hast dran. , also haferflocken mit mq, oder halt müsli mit mq.

    und leider esse ich keinen fisch, zumindest nicht was irgendwie nach fisch aussieht. also der typische fischstäbchenesser halt. thunfisch geht leider bei mir gar nicht und putenbrust kann man auch nicht jeden tag essen. also, man kann es drehen und wenden wie du willst. ich bekomm das über die nahrung nicht hin, was ich übrigens auch schonmal festgestellt habe, als ich 2 monate keine supplis genommen habe. in der zeit ging es 2-3 kilo bergab bei gleichem training. und ja, ich bin etwas größer, 1,88 unnd mittlerweile 89 kg. bei der faustformel von breitenstein, brauch ich pro tag etwa 180 -200 g ew/tag.

    mit dem zeitaufwand meinte ich übrigens auch die permanente rechnerei. man muss sich ja ständig fragen, was hab ich morgens, mittags, abends gegessen und da ich auch nur grob weiss, wieviel ew wo drin ist, ist es für mich wesentlich einfacher 2-3 drinks in 1,5% iger milch zu nehmen.

    naja, was ich echt erstaunlich finde, das du mal 115 kg gewogen hast , denn auf dem bild siehst du eher wie ein ektomorpher typ aus.
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  11. #1091
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    btw: so ne ausführung bei überzügen habe ich noch nie gesehen. da scheint was an mir vorbei gegangen zu sein.

    http://www.youtube.com/watch?v=XG1Duq8wtWM

    hier sieht sein body saugut aus, finde ich

    http://www.youtube.com/watch?v=MhQs9vX_xPQ

    vor 15 jahren schon sein statement zum bb

    http://www.youtube.com/watch?v=FItVZX1reI8
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  12. #1092
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ich würde mich als endo-mesomorph beschreiben... mit einer sehr guten veranlagung muskeln aufzubauen. ich habe durch eine konstante ernährungsumstellung und hartes training (habe ich hier auch schon einige male erwähnt glaub ich) innerhalb von 6 monaten ca. 55kg fettmasse abgenommen und recht objektiv betrachtet mittels Radiologischer Messung (DEXA) ca. 3kg (aufgerundet) magere muskelmasse aufgebaut - ich stand für den zeitraum der letzten 2 monate meiner trainingsphase unter konstanter ärztlicher beobachtung die mir die krankenkasse finanzierte nachdem mein hausarzt mich zu einem antrag gebeten hat. er hat mir ebenfalls eine teure kur angeraten die die krankenkasse damals komplett hätte zahlen müssen und für die war dies also das günstigere übel.

    so etwas von der KK bezahlt zu bekommen ist nicht leicht - mein drastischer gewichtsverlust war für meinen arzt jedoch absolut inakzeptabel - er versprach mir auch diverse male dass ich meinen 20. geburtstag nicht erleben würde wenn ich so weiter machen würde wie bisher...

    ich hab bereits damals haut und gewebeproben abgegeben als ich bei einem kfa von ca. 12% angelangt war - das ging noch weiter bis ich deutlich zu definiert für meinen geschmack aussah und das ganze nicht mehr gesund erschien... es war ne tortur mir selbst einzugestehen dass ich aufhören muss und nun einen gesunden mittelweg zu anpeilen musste... damals drehte sich bei mir alles um kalorien und nährwerte... das war krankhaft und hat mich mental sehr belastet. ich würde sogar sagen dass ich da stellenweise unglücklicher mit meinem körper war als in der zeit vor meiner ernährungsumstellung mit über 50kg übergewicht...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  13. #1093
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ja was der kerl sagt und im 2. video von sich präsentiert ist das was ich als sinnig und schlüssig ansehe... im 2. video sieht man klar den anatomisch idealen körperbau wie die natur ihn für einen menschen vorgesehen hat - allein auf die proportionen bezogen! (keine ungesunden über- und unterproportionen einzelner muskelgruppen) mittlerweile benötigen wir eine so ausgeprägte muskulatur für keine tätigkeit mehr aber dennoch sieht man in dem video einen der gesündesten gebauten menschen und was man deutlich merkt ist dass dieser mensch geistig modern auch schon vor über 15 jahren gedacht hat - der allgemeine trend braucht noch lange um in diese richtung zu folgen, damals war er außenseiter mit seiner überzeugung und vertrat randgruppen im Bodybuilding und auch heute ists noch schwer menschen von einer gesunden ernährung zu überzeugen...

    seine überzüge sind nix für anfänger oder fortgeschrittene - mehr sag ich dazu ned wenn ich mir seine ausführung anschaue... für so eine körperspannung muss man konzentriert sein wie sau - ich bin da sehr vorsichtig... ein arbeitskollege von mir war sportstudent und ist jetzt im vorzeitigen ruhestand mit 27 da er sich beim training sehr stark an der bandscheibe verletzt hat. wenn bei uns in der bar das bier ausgeht schafft er mittlerweile nichtmal mehr ne kiste corona ausm kellerlager zu holen... und er hatte eine so gute veranlagung... ein jammer!
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  14. #1094
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    krass, und glückwunsch zu dem ergebnis, wobei ein wenig mehr muskelmasse noch besser aussehen würde

    und ja, um solch ein gewichtverlust mit so einem endergebnis zu erreichen, wobei ich jetzt mal annehme, dass nicht alles muskelmasse bei den 115 kg war gehört schon ne ordentliche portion selbstdisziplin, hartes training und wissen dazu. ich hoffe nur, dass du eine "vernüftige einstellung" zum essen hast, denn übertriebenes zählen von kalorien ist auch oft auch mit anderen problemen verbunden.
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  15. #1095
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ich hab vor über einem jahr komplett damit aufgehört und widme mittlerweile viel freizeit anderen geschädigten die ich privat kenne oder in meinem studio treffe tips zu geben... ich hab meine trainer b-lizenz gemacht und auch schon im studio in köln ausgeholfen, aber ohne fundierte ausbildung möchte ich dann doch nicht weiter machen... dafür ist das thema zuviel zu ner leidenschaft für mich geworden sodass ich jetzt erstmal durch das studium ne feste basis anstrebe... das wird auch noch jahre dauern und der reiz eines masterstudiums (ich bekam dieses jahr leider nur die möglichkeit für sport auf leistung - bachelor, was nicht viel wert ist) am ende ist nicht gerade klein... das muss man auch erstma finanziert bekommen leider bekommt man hier in deutschland sowas nich geschenkt... da lob ich mir doch die amis mit ihren stipendien (wobei das da auch so ein thema ist^^)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  16. #1096
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Zitat Zitat von BREAKER 1A Beitrag anzeigen
    krass, und glückwunsch zu dem ergebnis, wobei ein wenig mehr muskelmasse noch besser aussehen würde

    und ja, um solch ein gewichtverlust mit so einem endergebnis zu erreichen, wobei ich jetzt mal annehme, dass nicht alles muskelmasse bei den 115 kg war gehört schon ne ordentliche portion selbstdisziplin, hartes training und wissen dazu. ich hoffe nur, dass du eine "vernüftige einstellung" zum essen hast, denn übertriebenes zählen von kalorien ist auch oft auch mit anderen problemen verbunden.
    du meinst fettmasse? ich glaube ich hatte zu beginn relativ wenig gesunde muskelmasse die ich hätte verlieren können - über jahre hinweg habe ich nie wirklich sport getrieben und mich stetig überernährt... anfangs abzunehmen ist nicht schwer dazu brauchte ich auch nicht viel wissen... ich habs falsch gemacht und eigentlich ein riesen glück gehabt dass mein wissensdurst in dem thema fast schon fanatische züge annahm... so wurde ich dann immer aufmerksamer was gesunde ernährung angeht und hab mit meiner konstanten unterernährung schnell aufgehört... zeitweise hatte ich alles mal probiert, von low carb bis atkins... mit allem hatte ich abgenommen aber im endeffekt war das wichtigste, die einsicht dass das optimum eine gesunde mischkosthaltige ernährung ist und dass es am gesündesten ist wenn der mensch nahrung als mittel zum zweck ansieht und sie "selbstverständlich" und ohne großartig drüber nachdenken zu müssen zu sich nimmt... ein bischen genuss ist natürlich ok, schadet auch nie, aber ich kann mich nicht mehr umpolen sodass ich den drang zur völlerei und der sucht nach geschmacklichem übergenuss leicht verabscheue... ich muss immer an die fehlende selbstdisziplin der gesellschaft dabei denken bei der sich mir der magen rumdreht wenn ich mir so einige dicke anschaue denen die eigene gesundheit am arsch vorbei geht und mit deren sorglosigkeit sie ein soziales system auf kosten anderer ausnutzen...

    by the way... danke


    ich empfand mich früher in sachen posing als total unbegabt und hab es daher auch gemieden daher gibts ned wirklich viele fotos aus der zeit als ich das gewicht verloren hatte und meinen höchststand an muskelmasse erreicht hatte... hier ist mir mal ein foto in die hände gefallen das mich zeigt nach 6 monaten training (zuvor nie sport gemacht und 6 monate davor noch über 115kg schwer)


    also man muss objektiv sagen dass 6 monate bodybuilding garnichts ist ich hatte noch phasen in denen war ich bulliger aber das hat zuerst meine freundin und später mich selbst nicht mehr angemacht


    //edit - hab die bilder jetzt mal nur rausgekramt um den stand nach 6 monaten zu verdeutlichen in anbetracht der tatsache vorher nie sport gemacht zu haben und bezogen auf das was ich über ernährung und supplementierungsdrang geschrieben habe...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Me 6.jpg 
Hits:	19 
Größe:	46,5 KB 
ID:	35177   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1280_3036643962373434.jpg 
Hits:	12 
Größe:	68,8 KB 
ID:	35178  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Me 5.jpg 
Hits:	13 
Größe:	48,5 KB 
ID:	35179  
    Geändert von U2k (27.10.2008 um 13:55 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  17. #1097
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ich hab seit jahren immer mal wieder hier und da selbstversuche in sachen ernährung gewagt und diese dokumentiert... von der deklaration gewisser nahrstoffmängel bis hin zur gezielten drastischen gewichtszunahme nach einer vorangegangenen drastischen gewichtsreduktion im stil von tagebuchartigen abschnitten die gedanken und emotionen begleitend mit dokumentiert... im nachhinein find ich sowas immer wieder interessant drin rumzublättern...

    das phänomen nennt sich ja bekanntermaßen FFB (former fat boy) dass da besagt dass man leere körperfettzellen nicht wieder ohne teure behandlung wieder los wird und ich habe viele englische quellen über dieses thema gelesen und wundere mich dass es vergleichsweise wenig deutsche literatur über dieses thema zu lesen gibt. was ich sehr schade finde da es ein sehr krasses phänomen ist... ich kann in einer woche - wenn ich es gezielt mache - soviel masse zunehmen dass ich aussehe wie ein wackelpudding... der totale schwamm-effekt. wenn ich anschließend meine ernährung für einen kurzen zeitraum sehr krass plane unter dem aspekt eines starken defizits dann verschwindet diese masse bereits nach 4-5 tagen wie im nichts... das ist der jojo effekt, nur in total krasser form und dass ich ihn aus purem forschungswillen provoziert habe um das phänomen zu beobachten... auch krass wie schnell das eigene unwohl-gefühl einfluss auf die mitmenschen hat... alles sehr harter stoff... und ich spiele schon jetzt mit dem gedanken in diese richtung später meine examensarbeit zu verfassen, natürlich alles sehr ausführlich, etc...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  18. #1098
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    ja ich bin auch der meinung, dass anfängliches abnehmen relativ einfach ist. ein beispiel aus meinem freundeskreis; der kerl wog um die 110 kg bei 1,80 m, also der klassische fall von medizinball verschluckt. er hatte sich vor 3 monaten als ziel genommen, 2009 beim new yorker marathon mitzulaufen. ich habe ihm gesagt, dass ich das für ne coole idee halte und ihm das auch zutraunen würde. er hatte auch schnell 15-20 kg runter und war immer noch zuversichtlich, seine ziemlich hochgesteckten zeile erreichen zu können. allerdings ist er zur zeit an einem punkt, wo es nicht mehr so einfach geht und ich glaube, dass er einsieht, dass seine entwicklung nicht so weiter geht. und jetzt kommt bei vielen die phase, wo sie resignieren und die diziplin verlieren.
    und ab hier geht es dann, wie ich oben bereits erwähnte, nur mit absolutzer selbstdiziplin und hintergrundwissen. hier trennt sich dann spätestens die spreu vom weizen für die mehrzahl der leute die langfristig abnehmen wollen.

    btw: hätte gerne mal nen foto gesehen, als du noch mit 115 kg bewaffnet warst.
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  19. #1099
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    Zitat Zitat von BREAKER 1A Beitrag anzeigen
    btw: hätte gerne mal nen foto gesehen, als du noch mit 115 kg bewaffnet warst.


  20. #1100
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ich spar mir die vorangehende warnung und sags wies ist... zu spät, ätsch!

    dick und unsportlich - gut dass ichs nochmal vorher erwähne, sonst könnte man anderes denken

    //edit: aua das tut ja schon weh wenn ich das selbst so angucke... ^^
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1280_6264336362373333.jpg 
Hits:	18 
Größe:	77,4 KB 
ID:	35180  
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

+ Antworten
Seite 55 von 77 ErsteErste ... 54551525354555657585965 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der beleidigungs thread
    Von AKira223 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 03:35
  2. Der Uftata-Thread
    Von AKira223 im Forum RAP-1
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 14:18
  3. Der Schweiss Thread !
    Von SchildKröte im Forum Kuschelecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2003, 12:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •