+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Bank Drücken

Eine Diskussion über Bank Drücken im Forum Sport Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von KEeRuLz atm trainere ich in den Pausen vom Bank drücken Arme und schultern, ist das ok oder sollt ...

  1. #21
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von KEeRuLz
    atm trainere ich in den Pausen vom Bank drücken Arme und schultern, ist das ok oder sollt ich lieber nur relaxen?
    Generell würde ich relaxen und vor allem Brust und Arme dehnen.

    Natürlich kannst du Supersätze machen - allerdings nur mit entgegengesetzten
    Muskelgruppen wie Bizeps/Trizeps z.B.

    Beim Bankdrücken wird als Zielmuskulatur der gesamte Brustmuskel angesprochen.
    Desweiteren werden die sogenannten Hilfsmuskeln gefordert - beim Bankdrücken
    wären das Trizeps und die vorderen Schultern.

    In den Pausen Arme und Schultern zu trainieren ist demzufolge definitiv abzuraten.

    Würde dir aufgrund deines mangelnden Wissens zum ersten Tipp, dem relaxen
    und dehnen raten.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  2. #22
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX
    Zum Aufwärmen dehnen und ohne Gewichte warm machen.

    Wenn ich wirklich gut trainieren will sind 4 Sätze am besten.

    Nur als Bespiel :

    Satz 1 : 20 * 50 kg
    Satz 2 : 16 * 60 kg
    Satz 3 : 14 * 70 kg
    Satz 4 : 20 * 40 kg zum "auspowern"

    So mache ich das meist !

    R4v3n
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

  3. #23
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Für den Muskelaufbau sind das definitiv zuviele Sätze sprich,
    zu geringes Gewicht. Damit trainierst du die Muskeldichte.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  4. #24
    t3sl4m4n
    Avatar von aDarkGod
    Registriert seit
    30.07.2001
    Ort
    Bautzen
    Alter
    30
    Beiträge
    12.524
    Clans
    _T@R_
    mh ... Shadow, das mit der Muskeldichte habe ich ehrlich gesagt, noch nie wirklich richtig verstanden.

    Also was genau bringt Muskeldichte bzw woran erkennt man den Unterschied zwischen Muskelvolumen und Muskeldichte?

  5. #25
    Tunnelbau-Ingenieur
    Avatar von Nickel
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    6.767
    Nick
    Nickel
    Clans
    Team-Fledderation
    Generell würde ich relaxen und vor allem Brust und Arme dehnen.
    Macht das nicht den effekt kaputt? Beim Training wird doch Spannung aufgebaut und diese Spannung wird durch das Dehenen wieder abgebaut so das der Trainingseffekt verloren geht.

    KA ob das stimmt, sagt zumindest meine Leichtatlehtik Trainerin und eigentlich hatte die bis jetz immer recht ^^
    Ohne Macht ist das Gesetz kraftlos.

  6. #26
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    es wird spannung aufgebaut ? O_o

    so ähnlich wie bei ner hydraulichen pumpe die immer mehr druck aufbaut ?

    spannung wird bei der kontraktion aufgebaut - aber mir ist jetzt schleierhaft wie man die muskelspannung "halten" soll die ganze zeit.
    geht doch schon verloren wenn sich der muskel wieder auseinanderzieht --> wenn man den arm bewegt

    dehnen hingegen steigert die elastizität und die "gesundheit" des muskels(müsst ich mal bei meinem beinen wieder machen als ich noch fußball gespielt hab konnt ich nen spagat, heut krieg ich meine beine nichtmal mehr ausgestreckt in den 90° winkel )

    [/color]
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #27
    Tunnelbau-Ingenieur
    Avatar von Nickel
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    6.767
    Nick
    Nickel
    Clans
    Team-Fledderation
    es wird spannung aufgebaut ? O_o

    so ähnlich wie bei ner hydraulichen pumpe die immer mehr druck aufbaut ?

    spannung wird bei der kontraktion aufgebaut - aber mir ist jetzt schleierhaft wie man die muskelspannung "halten" soll die ganze zeit.
    geht doch schon verloren wenn sich der muskel wieder auseinanderzieht --> wenn man den arm bewegt
    WEnn du fertig mit dem Bankdrücken bist fühlt sichs doch meist etwas verspannt oderso an. Und diese Spannung soll gehalten werden und net direkt kaputt gemacht werden und die wird sich auch wohl länger halten als mans unbedingt merkt. (so sagts meine Trainerin in etwa)
    Und wenn man dann dehnt dann merkt man (zumindest ich), dass sich da was "löst" oder in der Art, weiß net wie ichs beschreiben soll.


    dehnen hingegen steigert die elastizität und die "gesundheit" des muskels(müsst ich mal bei meinem beinen wieder machen als ich noch fußball gespielt hab konnt ich nen spagat, heut krieg ich meine beine nichtmal mehr ausgestreckt in den 90° winkel )
    Gesundheit etc. schon, aber nicht unbedingt Leistungsfördernd, direkt vor Wettkämpfen soll man sich z.B. nicht "übertrieben" dehnen.
    Geändert von Nickel (09.06.2006 um 00:44 Uhr)
    Ohne Macht ist das Gesetz kraftlos.

  8. #28
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    klingt plausibel die erklärung Oo

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #29
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Argh - nicht zuviel dehnen?

    Dehnen ist mitunter das wichtigste für sämtliche Sportarten.
    Stretching vermindert das Verletzungsrisiko und das Blut kann leichter/besser
    durch die gedehnte Muskulatur fließen. Gerade bei beanspruchter Muskulatur
    ist eine ausreichende Sauerstoffversorgung notwendig.

    @dark:
    Der Unterschied zwischen Muskelvolumen und Muskeldichte:

    Beim Muskelvolumen spielt die größe der Muskel, also die Anzahl der Muskelfaser
    eine Rolle. Je mehr Fasern, desto größer der Muskel halt.

    Muskeldichte bezieht sich auf die Separation und die "Härte" der Muskulatur.

    Um einen voluminösen Muskel definierter zu machen, reduziert man die Gewichte
    und steigert das Trainingsvolumen. Somit wird die Ausdauer der Muskeln als
    primäre Aufgabe angesteuert.

    Ist ein wenig schwer so zu erklären, dass es klar verständlich wird aber ich hoffe,
    ich konnte es so gut wie möglich rüberbringen.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  10. #30
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    Zitat Zitat von R4v3n
    Satz 1 : 20 * 50 kg
    Satz 2 : 16 * 60 kg
    Satz 3 : 14 * 70 kg
    Satz 4 : 20 * 40 kg zum "auspowern"
    wieso soviel wdh und wieso wechselst du immer das gewicht? das gewicht kannst von te zu te steigern. hab mal irgendwo gelesen das 12 wdh die obergrenze sind für muskelaufbau und 6 die Untergrenze.

  11. #31
    t3sl4m4n
    Avatar von aDarkGod
    Registriert seit
    30.07.2001
    Ort
    Bautzen
    Alter
    30
    Beiträge
    12.524
    Clans
    _T@R_
    ja, Shadow, klingt schon ganz gut

    allerdings habe ich nun ein Problem zu erkennen, ob ich relativ viel Muskelvolumen habe und kaum Dichte und dafür wenig Körperfett - deswegen schaut alles nicht ganz so definiert und trocken aus
    ODER
    ich habe Muskeldichte, aber dafür ist noch Körperfett über den Muskeln - deswegen schaut es auch nicht definiert und trocken aus

    weißt du ungefähr, was ich grade meine?!

  12. #32
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von Ghosttalker
    wieso soviel wdh und wieso wechselst du immer das gewicht? das gewicht kannst von te zu te steigern. hab mal irgendwo gelesen das 12 wdh die obergrenze sind für muskelaufbau und 6 die Untergrenze.
    Das mit dem Erhöhen der Gewichte je Satz nennt man Pyramidensystem.
    Ansonsten - bei unter 6 WH trainiert man die Kraft primär.

    @dark:
    Du darfst Muskelvolumen/Dichte nicht in einem Topf mit dem KFA (Körperfettanteil)
    werfen. Im Allgemeinen sagt man, dass man ab 10% KFA runter die Bauchmuskeln
    deutlich sehen kann. Um definiert auszusehen muss man halt einen niedrigen KFA
    haben.

    Sagen wir mal, du bist unter diese 10% gekommen und siehst deine Bauchmuskeln.
    Sie sind voller Volumen und die einzelnen Separationen kannst du auch schon erkennen.
    Trainierst du nun die Muskeldichte, indem du halt die Wiederholungen erhöhst bei
    reduzierten Gewicht, arbeitest du diese Separationen noch weiter aus.

    Hierbei muss ich aber noch erwähnen, dass das Beispiel Bauchmuskeln hier nicht gerade
    treffend von mir gewählt wurde, denn Bauchmuskeln reagieren im Allgemeinen eh besser
    auf aerobe (viele Wiederholungen um die 20) Trainingseinheiten.

    Nimm halt irgendeine andere Muskelgruppe wie den Arm z.B.

    Stell dich seitlich vor dem Spiegel und spann deinen Arm an - weiß jetzt nicht
    wie du aussiehst aber wahrscheinlich wirst du deutlich deinen angespannten
    Bizeps und eine leichte Rundung deines Trizeps erkennen.

    Ist dein KFA unter 10% siehst du deine Muskeln deutlicher hervorkommen und du
    erkennst schon, wo Bizeps und Trizeps liegen. Trainierst du jetzt Muskeldichte wie
    oben beschrieben, meißelst du sozusagen die Separationen in deinen Arm.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  13. #33
    t3sl4m4n
    Avatar von aDarkGod
    Registriert seit
    30.07.2001
    Ort
    Bautzen
    Alter
    30
    Beiträge
    12.524
    Clans
    _T@R_
    danke dir für deine ausführliche Beschreibung

    was mich allerdings noch irritiert ... weißt du, was eine bioelektrische Impedanzanalyse ist?
    die habe ich mal durchführen lassen, da kam was bei 7% Körperfett raus - ABER, was ich mir nachher überlegt habe, ich hatte meine Hand auf dem Knie, sodass ich vermute, dass der Stromimpuls evtl. die "Abkürzung" genommen hat.
    Und diese 7% irritieren mich gewaltig, weil ich normalerweise denke, dass ich so was um die 12-13% Körperfettanteil habe.

    Allerdings wenn ich die 7% nun doch habe, warum sehe ich mein Sixpack noch nicht deutlich, erkennbar ist es schon.
    Da weiß ich eben nicht, ob mir Volumen oder Dichte fehlt. Genauso ist es eigentlich beim gesamten Oberkörper, dass es nicht "steinhart" ist ...

  14. #34
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Das "steinharte" trainierst du dir an.

    Was deine Analyse betrifft:
    Hast du dich auch auf eine Platform stellen müssen oder wurdest du
    auf andere Weise analysiert?

    Wenn es um das Berechnen des KFA geht, würde ich dir prinzipiell den
    guten alten Caliper empfehlen.

    Gib mir mal bitte deine Daten. Also Alter, Größe, Gewicht etc.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  15. #35
    t3sl4m4n
    Avatar von aDarkGod
    Registriert seit
    30.07.2001
    Ort
    Bautzen
    Alter
    30
    Beiträge
    12.524
    Clans
    _T@R_
    nen Caliper habe ich hier schon zu hause rumliegen, irgendwie haut das bei mir nicht hin ^^

    bioelektirsche Impedanzanalyse (BIA) ist eigentlich die genauste Messtechnik zur Zeit, bekommst 2 Elektroden - 1 an die rechte Hand, das 2. an den rechten Fuß und dann wird der Stromimpuls eben direkt durch den Körper geleitet.
    Wie gesagt, ich hatte meine Hand auf dem Knie, deswegen denke ich, der Strom hat die Abkürzung genommen :-/

    bin 20
    ca 1.72m
    67-68 kg
    (bei den angeblichen 7% Körperfett ^^)

  16. #36
    Tunnelbau-Ingenieur
    Avatar von Nickel
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    6.767
    Nick
    Nickel
    Clans
    Team-Fledderation
    Argh - nicht zuviel dehnen?
    So wars net gemeint.. Beim Training natürlich, nur vor Wettkämpfen nicht
    Ohne Macht ist das Gesetz kraftlos.

  17. #37
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX
    Papalapapp bisher habe ich damit, als ich mal ordentlicher trainiert habe am meisten bewirkt.

    Wiederholungen = mehr Ausdauer und weniger "Kraft auf Einmal" kann sein, aber ich weiß auch, dass viele nur paar Wiederholungen machen und NIEEEEEE 12 mal 60kg am 4ten Satz hinbekommen, nur weil das zuviel Wiederholungen sind.

    Und da bin ich der Meinung sollte man schon in der Lage sein paar mal mehr zustämmen mit weniger, als 2-3mal nur mit viel Gewichten.

    R4v3n
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

  18. #38
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von R4v3n
    Papalapapp bisher habe ich damit, als ich mal ordentlicher trainiert habe am meisten bewirkt.

    Als Anfänger kann man trainieren wie man will, man bekommt IMMER Muskelzuwachs.
    Abgesehen davon bleibt die Frage: Wolltest du überhaupt Muskelzuwachs erzielen?

    Wiederholungen = mehr Ausdauer und weniger "Kraft auf Einmal" kann sein, aber ich weiß auch, dass viele nur paar Wiederholungen machen und NIEEEEEE 12 mal 60kg am 4ten Satz hinbekommen, nur weil das zuviel Wiederholungen sind.
    Öhm, was?


    Und da bin ich der Meinung sollte man schon in der Lage sein paar mal mehr zustämmen mit weniger, als 2-3mal nur mit viel Gewichten.

    R4v3n
    Jo, jeder so wie es für sich am besten ist.

    Pass auf:
    Lass uns beide mal ins Gym gehen. An den einen Tag mache ich dein Training
    und ich garantiere dir, dass ich dir selbst im 10. Satz 60kg á 15WH vormache.

    Umgekehrt wirst du mir wohl kaum nachkommen können, wenn ich dir im
    4. Satz eine 120er Hantel á 4-6 WH vormache.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  19. #39
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX
    Bist ja 'n toller Hecht - reden kann man immer viel, wenn der Tag lang genug ist.

    R4v3n
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

  20. #40
    Gefreiter
    Avatar von Maikel1
    Registriert seit
    12.02.2006
    Alter
    39
    Beiträge
    190
    Nick
    S4YgOd2mE
    Erstmal kommts drauf an was du willst.
    Willste Kraft? Dann unter 6 Wdh.
    Willste Masse? dann zw. 6-12Wdh.
    Willste Kraftausdauer/DEfinieren dann min 12 Wdh.

    Ich mache mich z.b. Warm mit 80KG 15 WDH (ungefair 50% vom Max was du drückst)
    Danach mache ich 6-8Wdh
    Danach 10 KG runter 6-10wdh
    usw. usw.
    Kommt immer auf Tagesform an und Länge der Pausen zw. den Sätzen. Aber wie gesagt jeder machts anders..

    Kommt immer drauf an was man will......

    Was mich mal Intressieren würde wie ihr darüber denkt. Laut diverser Studien sind es immer mehr Hobby Sportler die Steroide nehmen. Als Langjähriger Sportler und belesener Menschenkenner stell ich dasselbe fest.(mann klingt das Arrogant) Manchen Leuten sieht man es sofort an wenn sie was nehmen. Starke Gewichtszunahmen,Aufgedunsen vorallem im Gesicht(wie ein Kastrierter Kater ^^) Sind Indizen für solche Helferlein. Nicht zuletzt ein drastisch einsetzender Kraftzuwachs in Kürzester Zeit. Drastisch ist für mich 20kg innerhalb 4 Wochen mehr auf der Bank zudrücken bei einem Gewissen Entwicklungsstand. Außerdem sind bei manchen Leuten dazu noch ein fast Assoziales Arrogantes Verhalten zubeobachten. (hoher Testo spiegel) Konntet ihr schon ähnliche erfahrungen sammeln? Vll sogar selber?
    Geändert von Maikel1 (15.06.2006 um 22:04 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kind räumt Bank aus ^^
    Von blackplague im Forum Kuschelecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 18:03
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 15:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •