+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Like Tree1x Danke
  • 1 Post By Outsider

Star Trek 25th Anniversary/Judgment Rites

Eine Diskussion über Star Trek 25th Anniversary/Judgment Rites im Forum Spiele allgemein. Teil des Gametalk-Bereichs; Ich bin mir gar nicht sicher ob man das als vergessene Klassiker ansehen kann, aber meiner Meinung nach sind das ...

  1. #1
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA

    Star Trek 25th Anniversary/Judgment Rites

    Ich bin mir gar nicht sicher ob man das als vergessene Klassiker ansehen kann, aber meiner Meinung nach sind das definitiv zwei Geheimtips, die absolut spielenswert sind:

    Star Trek: 25th Anniversary & Judgment Rites


    Es handelt sich hier um zwei Adventurespiele, die man imo in einem Atemzug nennen muss.
    25th Anniversary erschien zum 25-jährigen Jubiläum der Originalserie im Jahr 1992 und hatte scheinbar
    doch so viel Erfolg dass man 1993 ein weiteres Spiel vom gleichen Kaliber veröffentlichte: Judgment Rites.


    1993 oder 2011 spielt keine Rolle: Schöne 2D-Grafik ist zeitlos und altert nicht.

    Beide Spiele verwenden klar die gleichen Sprites und das selbe Interface, allerdings merkt man deutlich, dass Judgment Rites später kam und hier nochmal ordentlich am Spiel herumpoliert wurde. Wäre da also nicht einige etwas modernere Elemente in Judgment Rites drin (Rendersequenzen und Rednerobjekte), man könnte die Spiele kaum auseinanderhalten.

    Die Spiele sind auch deshalb so erfreulich weil sie sich sehr eng an die TV-Serie anlehnen und jede Mission wie eine
    kleine Episode der Serie darstellen. Perfekt wird das ganze durch die Talkie-Version, die beide Spiele nach Auftauchen der CD-Rom spendiert bekamen:
    Man hat wirklich sämtliche Hauptdarsteller aus der Serie versammelt und sie sämtliche Dialogzeilen einsprechen lassen.
    Das Gefühl hier einfach selbst die Serie in die Hand zu nehmen wird dadurch perfekt!
    Die Scripts sind auch wie typische Folgen angelegt. Besonders wenn man mal wieder ein gestrandetes Raumschiff suchen muss und feststellt, dass alle an Bord tot sind usw.
    In mindestens einem der beiden Spiele gibt es sogar eine Mission in der man gegen so eine Art Q antreten muss, der die Mannschaft in so eine Art preussisches Dorf 1917 beamt und sich selbst als Baron die Pickelhaube aufsetzt.


    Die Brücke bei Judgment Rites ist etwas finsterer geraten.

    Die Spiele bestehen an sich aus zwei wesentlichen Teilen:
    1. "Weltraumsimulation"

    Zu Beginn jeder Mission sitzt man auf der Brücke der Enterprise und kann gewisse Befehle an die Crew erteilen.
    Im wesentlichen navigiert man hier (das war der damalige Kopierschutz) den Anweisungen der Sternenflotte nach zu gewissen Planetensystemen, wo man
    meist in einen Raumkampf gerät. Danach geht man ins Orbit und kommuniziert mit dem anderen Ende bevor man ein kleines Team aus normalerweise den allerwichtigsten Personen und mind. einem Rothemd nach unten beamt.

    Genau wie in der Serie kann man die Rothemden hier auch herrlich verschwenden. Es kann aber auch vorkommen dass man selbst, d.h. Kirk, Spock oder McCoy, stirbt. In diesem Fall ist das Spiel natürlich sofort vorbei.
    Hat man die Mission gelöst werden alle wieder auf das Schiff zurückgebeamt, wo man dann eine Beurteilung der Sternenflotte erhält.
    Überraschenderweise sorgt das für einen gewissen Wiederspielfaktor, da man allermeistens doch irgendwas übersehen hat. Oder man kann gewisse Dinger anders probieren, versuchen das Rothemd nicht sterben zu lassen oder sehen was passiert wenn man statt einem Betäubungsphaser mal einen roten Phaser benutzt usw. Im Gegensatz zum später erschienenen (noch trockeneren) Star Trek: A Final Unity (Next Generation) kann man hier allerdings nicht selbst bestimmen wer mit auf den Einsatzort gebeamt werden soll oder nicht.


    Die Elasipiraten gehören wohl zu den wenigen Abweichungen vom Original, die sich das Spiel gönnt.

    Im Allgemeinen ist das grösste Problem der Spiele, dass die Missionen unter anderem recht trocken sein können.
    Es handelt sich meistens um Logikpuzzles, die mich persönlich an The Dig erinnern - wobei ich the Dig aber noch ne ganze Ecke schlimmer finde. Die Star Trek-Spiele hier waren immer interessant genug um weiterzuspielen, auch wenns zeitweise ganz schön knifflig war. Bei the Dig haben mich die Rätsel einfach nur gelangweilt.

    Die Weltraumkämpfe auf der anderen Seite können ebenfalls nervig, da teilweise ziemlich schwierig, sein. Das gilt besonders wenn man gegen zwei oder drei Gegner gleichzeitig antreten muss die sich auch noch tarnen können. Bei Judgment Rites hatte man deshalb dankenswerterweise die Option eingebaut die Raumkämpfe gleich ganz auszuschalten oder zumindest einfacher zu machen.

    Nichts destotrotz kann ich die Spiele nur allen empfehlen, die Star Trek mögen. Falls ihr die Spiele nicht sowieso schon kennt.


    Psycho Joker sagt Danke.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Absolute Zustimmung. Sind sicherlich zwei der besten Star Trek Spiele überhaupt.

    Wie ist eigentlich der Quasi-Nachfolger mit der TNG-Crew?
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Absolute Klassiker!

    Bin kein Adventure-Fan und auch kein allzu großer Star Trek Fan, aber die beiden Spiele fand ich grandios.
    Und die Star-Trek-Ur-Besetzung ist eh die Beste.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  4. #4
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Absolute Zustimmung. Sind sicherlich zwei der besten Star Trek Spiele überhaupt.

    Wie ist eigentlich der Quasi-Nachfolger mit der TNG-Crew?
    Der ist ebenfalls gut gemacht, wirkt aber irgendwie gefühlskälter und steriler durch seine Grafik.
    Wenn ich mich recht entsinne haben sie auch dafür sämtliche Sprecher der Originalserie rangezogen, die alles eingesprochen haben.
    Nerviger fand ich da die "taktischen" Raumkämpfe, die man glaube ich auch nicht umgehen kann. Also da muss man dann richtig rummanövrieren und Bewegungsmuster vorgeben etc.,
    was man aber auch an seine KI-Offiziere abwedeln kann. Ich hab auch mal gelesen dass es da wohl einen Cheatmodus für die Raumkämpfe gibt, kann das aber momentan nicht überprüfen.

    Ich hab das Spiel momentan auch leider nicht hier und kann das nicht nochmal nachvollziehen, aber am coolsten fand ich dass man sein Außenteam komplett frei zusammenstellen kann und sich dadurch andere Lösungen ergeben.
    Ansonsten fand ich es aber immer zu trocken und theoretisch:


    Ich werds in nem ~halben Jahr oder so mal wiederaufgreifen und gucken was da so dahintersteckt.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Star Trek 11
    Von Macross im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 02:13
  2. Star Trek XI kommt nächstes Weihnachten
    Von ScHmiDi im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 21:40
  3. Star Trek Voyager: Elite Force
    Von Ghosttalker im Forum Shooter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 16:39
  4. Die Star Trek Filme
    Von mope7 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 02:39
  5. "Sinnlos im Weltraum" Star Trek Verarsche
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •