+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 101

Verschwörungen, Komplotte & Intrigen

Eine Diskussion über Verschwörungen, Komplotte & Intrigen im Forum ...:::SoDsW:::.... Teil des Clanforen-Bereichs; hm hatten heute tag der präsentationen, da hat jeder 12er seine jahresarbeit vorgestellt. da war auch eine dabei, die hatte ...

  1. #61
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    hm hatten heute tag der präsentationen, da hat jeder 12er seine jahresarbeit vorgestellt. da war auch eine dabei, die hatte wunderwaffen des 2. WW als thema ^^

    und da sagt sie waren auch themen wie deutsche atombombe und raketentechnik usw. drin. vorgestellt hat sie uns paar waffen.
    (net alle)

    1. der gigant. ein riesiges transportflugzeug, dass an die 200 mann sowie panzer und geschütze transportierte. ausgestattet mit 6 motoren ^^ war ursprünglich dafür gedacht, die deutschen truppen nach england zu bringen, und 1942 waren auch 200 stück einsatzbereit. da die engländer auf dem boden so gut wie keine chance gehabt hätten, hätten wir die dann dort einfach weggerusht. so war es auch anfang der 40er vorgesehen, alle waren in siegesfreude da frankreich platt war und england ein leichtes war zu unterwerfen. da kommt natürlich der russland feldzug dazwischen. und was macht natürlich hi.tler entgegen den plänen seiner offiziere? nutzt die als transport an die ostfront oder afrika...

    2. die (raven hatte mit den namen doch recht nero -.-) messerschmidt varianten mit raketen und turbinen antrieb. (es gab viele messerschmidt typen, die normalen mit propeller die jeder kennt, transport flugzeuge und die mit raketentechnik). die dinger wurden schon recht früh entwickelt und 1943 kamen sie sogar schon zum einsatz, was den deutschen wieder die lufthoheit auf kontinental europa zusicherte. aber hit.ler befahl ja schon 1940, alle langwierigen forschungen einzustellen, so wurde auch an den raketenflugzeugen net ordentlich weitergeforscht. die ersten prototypen fanden erfahrene testpiloten trotzdem überwältigend und waren sich sicher, dass die flugzeuge die alliierten einfach wegfegen würden. naja da hit.ler keine große ahnung von luftfahrt und technik hatte, befahl er trotzdem nur eine begrenzte stückzahl zu produzieren, und die meisten net als jäger - sondern als bomber einzusetzen... naja resultat: weitere verschiebungen des einsatzes, da sie ja zu bombern umgebaut werden mussten. hätte er den rat der experten befolgt und die luftwaffe auf diese überlegenen jäger auszubauen, hätte die royal airforce oder was weiß ich was keine chance gehabt. so kamen net grad viele zum einsatz, holten aber wie raven schon sagt das 4-fache an gegnern vom himmel. (und stellten nebenbei den damaligen geschwindigkeitsreport von ca. 1000km/h auf).

    3. Springbombe. funktioniert so wie wenn man nen stein über das wasser flutschen lässt ^^ die kugelförmige bombe wird von nem flugzeug abgeworfen und (alliierte variante) schießt durch eigene geschwindigkeit auf das gegnerische schiff zu, wobei sie vom wasser wie ein stein immer wieder abprallt. die deutsche variante war natürlich besser, die kugel war mit raketenantrieb bestückt wobei sie bis zum aufprall auf die wasseroberfläche extra schub bekam und ein schönes loch im schiff sicher war ^^

    4. 1-mann torpedo. tja der name sagts schon, selbstmordmission hrhr

    5. funkgesteuerte raketen. ziemlich schwieriges gerät, der pilot eines flugzeuges lässt ne rakete los und lenkt sie per fernsteuerung ins ziel. so wie die V3 bei BF secret weapons ^^.

    6. helikopterähnliche fluggeräte die mit seil an dem u-boot befestigt waren. da die guckrohre knapp über der meeresoberfläche nur geringe sicht hatten, konnte man mit diesen flugapparaten prime die gegnerische flotte ausmachen. das gerät wurde dann wieder zurück aufs u-boot gezogen.

    7. lächerliche erfindungen der alliierten bei denen ihr, wenn ihr sie gesehen hättet wie sie aussahen und wie schön sie doch fehlschlugen sicher geschmunelt hättet hehe. grade die engländer hatten echt nen rad ab wie z.b. für die normandie vorgesehene wasserbrücken, wo aus dem transporter leute raushüpfeln, mal ruhig währrend des gefechts pflöcke in den wasserboden rammen und darauf nen belag aus irgendnemm stoff legen, damit dann die soldaten mit motorrad an land fahren konnten muahhrr. und bei ihren übungen an der englischen küste sah das natürlich derbst dämlich aus.


    FAZIT: hätte man früher und ausgiebiger ohne andauerndes stoppen oder neumodifikationen die forschungen durchgeführt und entwickelt (dazu noch in ordentlicher stückzahl), wäre ein sieg leicht möglich gewesen. aber die machtbesessenheit und sturheit hit.lers (z.b. unnötig verfrühter angriff auf russland, man hätte sie ruhig weiter verarschen und nach engländ plätten können, oder seine stops bestimmter forschungen) haben wir trotz eigentlich überlegener truppen gelost
    ich kann mich einfach nur assig derbst aufregen, dass solche großen chancen einfach verspielt wurden
    naja wäre aber auch langweilig, wenn jetzt die ganze welt ein land wäre ^^ aber es würde keine kriege wie im irak oder so mehr geben

    beim vortrag fand ich schade, dass net die wirklich exotischen geheimwaffen vorgestellt wurden. bei denen hier war ja sicher, dass sie existiert haben
    Geändert von freezy (15.06.2004 um 21:08 Uhr)

  2. #62
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Nachtrag zum Thema:

    Hab noch was zum D-Day gelesen.

    Die Panzertruppen befanden sich zur Zeit der Landung im Landesinneren. Um sie mobil zu machen, muss dies ein ranghoher Typ da befehlen ^^. Hitl.er hat zu dem Zeit Punkt ne Schlaftablette genommen um zu pennen und keiner wollte ihn wecken ^^ Also mussten andere entscheiden. Die haben gemeint, am Strand würden die schneller zerlegt werden.

    Ok wenn hier schon niemand ne Meinung zum Post vorher abgibt, dann aber vielleicht hierzu:

    Seid ihr der Meinung, die deutschen Panzer hätten die Allies konsequent am Landen hindern können?

    Oder denkt ihr, Die Panzer wären durch Das Feuer der feindlichen Schiffsflotte noch schneller als im Landesinneren zerstört worden?

    Hätte es überhaupt was geändert, wenn die Alliierten es nicht geschafft hätten? (man bedenke Ostfront und Neue Front in Italien)

    Oder hätten nach der erfolgreichen Abwehr die deutschen Truppen an die anderen Fronten zur erfolgreichen Abwehr abkommandiert werden können?

    Hätte sich das Kriegsende soweit verzögern können, dass die oben erwähnten Geheimwaffen eine Kriegswende hätten herbeiführen können?


    Naja ich sag's immerwieder, die damaligen Befehlshaber haben nur Fehler begangen
    [Irgendwie bin ich grad voll geil auf das Thema WW2, auch wenn mir das Spielprenzip von Panzers net so sehr zusagt könnte ich mir das game deswegen glatt holen ]
    Geändert von freezy (15.06.2004 um 23:07 Uhr)

  3. #63
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Ne , die Allierten wären 100% durchgebrochen . So oder so,...

    Sie waren auf den abteil einfach ind er überzahl.....

    Die airforce hat due Duetschen 8.8 er ausgeschaltet. und ancher war es abgeshen vond en bukern f ree way für die chermans und infantrie.....

    Auser dem war die 101. Auch ebreis abgesprungen.....
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  4. #64
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    Seh ich auch so !

    Aaaaber...die verluste wären auf der Seite der Allierten sicher doppelt so groß gewesen wenn 'richtige' entscheidungen getroffen worden wären

    Geheimwaffen hin oder her....deutschland war wirtschaftlich am ende, ressourcen wie öl und stahl waren verbraucht bzw nicht erreichbar

    Es war in meinen augen jediglich eine Frage der zeit, jedoch....hätten die Deutschen den Ardenen-Feldzug 'gewonnen' hätte der Krieg sicher ein halbes bis ein jahr länger gedauert...
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  5. #65
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    also ich habe mal eine sendung gesehen wo sich über die mondlandung kritisch unterhalten wurde
    und nach den heutigen kenntnissen waren die amis nicht auf den technischen stand wie sie immer weis machen wollen
    es wurde da behauptet das es zu der zeit technisch noch nicht möglich war die astronauten über eine solange zeit (flug erde mond erde)vor der weltraum stralung zuschützen
    normaler weise hätten amstrong und co krebsrot aus ihrer raumkapsel wieder aussteigen müssen
    und diese war nicht der fall
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  6. #66
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    jo das stimmt old

    cebu, aber auch anderen ländern ging es wirtschaftlich net so gut

    der "nero" postet heut anscheinend noch was hübsches
    Geändert von freezy (16.06.2004 um 08:00 Uhr)

  7. #67
    Obergefreiter
    Avatar von Creme
    Registriert seit
    18.03.2004
    Ort
    Flensburg
    Alter
    29
    Beiträge
    284
    Nick
    sla-Y-er
    die amis haben doch ne fahne auf den mond gesetzt oder? dann könnte man doch ganz einfach feststellen ob sie drauf waren oder nicht. ich glaube zwar nicht das sie auf den mond waren, aber zum beweis könnte man doch mit dem besten teleskop der welt auf den mond gucken ob da noch die fahne oder mondfahrzeuge sind. (es gibt ja auch sateliten die genaue bilder von der erde machen können, die können bestimmt auch den ganzen mond abgucken ob da die fahne ist)

  8. #68
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    joah aber sind die ammis nich auf der mondrückseite gelandet ?

    da kommt kein satelit hin

  9. #69
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    @ raven
    Mond dreht sich
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  10. #70
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    das steht doch alles auf der seite, wo ich den link gegeben hab.

    1. der mond ist uns immer mit der gleichen seite zugewandt, deshalb könnte man leicht das gebiet nach ner flagge abrufen

    2. die amis sind auf dieser vorderseite gelandet, sonst würde man die erde net auf den fotos sehen (mondrückseite wäre doch viel zu kompliziert)

    3. auf der seite steht, dass man sich vorgenommen hatte, die flagge auf dem mond zu fotografieren (war glaube die europäische raumfahrtbehörde) jedoch wurde dann komischerweise doch nie was veröffentlicht da macht sicher jemand druck um etwas zu verheimlichen


    nero, wo bleibt dein text zum philadelphia experiment? oder muss ich einen schreiben p

  11. #71
    Gefreiter

    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Tor 3
    Alter
    42
    Beiträge
    153
    Clans
    SODSW
    hab jetzt nur die ersten 5 artikel gelesen.
    Man bin ich froh das in anderen foren politische diskussionen und verschwörungstheorien verboten sind.
    Ehrlich gesagt mir iss das sch.i..egal ob die amis nun auf dem mond waren oder nicht. Viel spass noch beim weiterphilosophieren.
    Die richtig guten spielen immer fair signed by Muten Roshi -Herr der Schildkröten-

  12. #72
    jo zonk, man sieht sich

    signed by Muten Roshi -Herr der Schildkröten-
    ...

  13. #73
    Einmal LoG,immer LoG
    Avatar von SilverBlade
    Registriert seit
    30.11.2003
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    3.098
    Nick
    LoG|SilverBlade
    Clans
    Lords of Generals
    leute mein senf darf nich fehlen, also:

    die amis waren nciht auf dem mond, weil :

    1. die fahne nich geweht hat, obwohl da wind weht, ne scheiß sry, da kann kein wind wehen, deswegn darf die fahne nich wehen deshalb is des ne studioaufnahme

    2.im visir des helmes konnte man bei genauem hinsehen die kamera sehen, die aber kein schutz hatte, und beim mond gibts temperaturunterschiede von was weiß ich vielleicht 60 ° oder so, auf jeden geht des sio nich

    3.in der erde konnte man fußabdrücke sehen, und das geht nicht, da auf mond kein wasserstoff da ist, oder so

    ey und zu world war 2: hätte der "führer" den generälen die handlungsmacht gegeben, und nicht selber im osten irgendwelche sinnlosen sachen befohlen, dann wär nich so viel scheiße passiert, sowie der rassenhass hat den krieg für die deutsche seite ungewinnbar gemacht, ausserdem hätt einer der zahlreichen anschläge funzen müssen, dann wäre es nie so weit gekommen...aber die allys sind ja zu scheiße im kopf mal was richtig zu machn(in dem bezug) ( jo und die panzer von den russen warn immer im nachteil, da die deutschn ja immer verbessert wurden, denkt an königstiger, zB.... aber russen hatten halt masse, dank den ammis^^
    mFg: SilverBlade

    57->58->59->SECHZIG|die löwen kommen

    Zitat Thund0R:
    Zitat Zitat von Thund0R
    Spammgebrüder Thunder sind nicht dabei?Was für eine Schande ^^

  14. #74
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Fußabdruck ohenw asserstoff net möglich?

    Da sis falsch oO sicher is am mond n Mußabdruck möglich , eis ist alles gewichtslos und nur die Anziehngs Kraft des Mondes Hält da , allet zusammen .. also geht das auch mit fußabdruckZ.

    Und das mit russen panzer und im anchteil:
    LOL

    Die russen hatten die besser panzer ...´
    1.) sie waren Wintertauglich
    2.) verbeserte panzerung
    3.) stärkeres matrial

    --->pwned
    Geändert von Nero.Skull (22.06.2004 um 17:23 Uhr)
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  15. #75
    Einmal LoG,immer LoG
    Avatar von SilverBlade
    Registriert seit
    30.11.2003
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    3.098
    Nick
    LoG|SilverBlade
    Clans
    Lords of Generals
    jo des mit fussabdruck hat halt mein verplanter lehrer geschwafelt. ka vielleicht war der nur stoned..

    ey und die russenpanzer ... ich mein willst mich bissl verdeppern? dein punkt 2 und3 ... naja is doch selbe^^ oder was meinstdu? die panzerung vorne war zwar bei allen gut, ich würd nich sagen das die russen des besser hinbekommen habn, als die welttechniker bei uns^^
    mFg: SilverBlade

    57->58->59->SECHZIG|die löwen kommen

    Zitat Thund0R:
    Zitat Zitat von Thund0R
    Spammgebrüder Thunder sind nicht dabei?Was für eine Schande ^^

  16. #76
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    @ silver
    man sieht du hast gar keine ahnung ,....

    Die russen haben mit den T-34 die Stärkern panzer gehabt , sie waren stärker als Tiger , königs tiger ect.

    Und sie waren In -40 C° Tauglichw as man von Eurer "Welttechnik" nicht sagen kann.

    Und zum andren ist das Eisenerz, bzw das "russische eisen" in Russland Derbe hart , das kommt mit den "normalen Panzerungen" nicht auf.
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  17. #77
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    mhhh mag ja sein aber erst in der 2ten hälfte des krieges !
    den als die deutschen russland angegriffen haben kammen meist nur alte schrottische panzer und schon längst veraaltete flugzeuge von seiten dder russen zum einsatz

    erst in der 2ten hälfte als die deutschen ihre ersten niederlagen einstecken mussten .... hatten die russen zeit und bauten mit eifer nur noch an der waffenindustrie wobei die bevölkerung zwar zu kurz kam aber immer hin der wendestein des krieges gelegt wurde !

  18. #78
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    Original geschrieben von Nero.Skull
    Und sie waren In -40 C° Tauglichw as man von Eurer "Welttechnik" nicht sagen kann.

    Und zum andren ist das Eisenerz, bzw das "russische eisen" in Russland Derbe hart , das kommt mit den "normalen Panzerungen" nicht auf.
    Jopp auf auf alle fälle....die fahrzeuge wurden einfach für andere witterungsverhältnisse konstruiert....das macht aber die deutschen net schlechter

    was das 'russische eisen' angeht....halte ich eher für ein gerücht....der grund warum die deutschen panzer schwächer waren, habe ich schon erklärt...die deutschen haben für gemäßigtes klima gebaut....net für 0 bis -40
    eine stahllegierung die bei +20° optimale panzerung bietet kann bei 50° weniger, schon um 30% weniger hart sein (die genauen werte kann man ohne analyse net so aus dem stegreif sagen)....umgekehrt kann dann eine legierung die bei tiefen temperaturen arbeitet bei erhöhung total an festigkeit verlieren !


    mhhh mag ja sein aber erst in der 2ten hälfte des krieges !
    den als die deutschen russland angegriffen haben kammen meist nur alte schrottische panzer und schon längst veraaltete flugzeuge von seiten dder russen zum einsatz

    erst in der 2ten hälfte als die deutschen ihre ersten niederlagen einstecken mussten .... hatten die russen zeit und bauten mit eifer nur noch an der waffenindustrie wobei die bevölkerung zwar zu kurz kam aber immer hin der wendestein des krieges gelegt wurde !
    hmm halte ich für unwahrscheinlich...
    ...wäre russland wirklich am anfang so schwach gewesen, glaube ich net dass ****** soo früh in polen einmaschiert wäre
    die wehrmacht ist ja einmaschiert, weil stalin selber angreifen wollte...sie sind ihm jedoch zuvorgekommen, bzw wollten nicht dass die soviets vor der oder stehen, und so mussten sie die weichsel zumindest erreichen
    das kommt schon recht gut hin......was aber die technologie der sov-panzer am ANFANG des krieges angeht, lasse ich gerne mit mir reden
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  19. #79
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    mhhh sicher das stalin in polen einmaschieren wollte?
    warum haben die dann gleich zu anfang mit deutschland nen nicht angriffs pakt unterzeichnet?

    mhhh die deutschen waren meiner meinung nach nur zu vohreilig

    teil der armee nach afrika
    teil in mittleren osten
    teill in deutschland

    sie hätten ihre ziele mit doppelter schlagkraft angreifen müssen und zb erst gb einnehmen befor sie in die damalige su einmarschieren ....

    naja zum glück hammses nich gemacht

  20. #80
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    @ Rave

    Die Deutschen haben mit allem angegriffen ..... 2000 Kilometer breites schlachtfeld ....

    Die Deutschen hätten keine chance gehabt. Am anfang konnten sie ja relatiev schnell vordirngen , doch Russland ist verdammt groß und die Russen musten ihrstreitkräft vom Landes Innern holen. Darum konnten Die Deustchen ja auch bis zu Moskau vordingen doch als dann die Rote Armee ankahm wars aus..... Und dann noch der WInter...

    @ Cebu
    Das Mit russischem eisen ist absulut garkein gerücht.

    1.)hast du schon mal geshen wie jemand Russiches CCp- 5mm Blech schneidet ? Ich schon un d laut umfrage der daran arbeitenden , ist das abnormal und sowas von massiev das man 5 mal den Schneidkopf am gerät austauschen muss wärend amn be den Normalen 1 reicht.....

    Das russische eisen ist verdammt hart... und da kann mir keienr was erzählen ....


    2.)
    Die deustchen bei den ersten russischen zertörten T-34 auf dm Weg anch Moskau :
    Ein genral meinte (Damals Vorgestzter von paulus , der ancher in Stalingrad war) , bzw schaute sich den Zerstörten T-34 an und meinte nur Diskret :" Wenn die Russen das anfnagen in Masssen zu Produzieren haben wir diesen krieg verloren "
    Was dann auch schlussendlich eintraf,....
    mjo das war in Paulus "Tagebuch"....,
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 12:29
  2. Aufrüsten / welchen Amp für welchen Sub?
    Von Vasaal im Forum Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 12:22
  3. Zeitgeist, Reportage, Verschwörungen
    Von Nihilist im Forum OFF-Topic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 00:32
  4. Win amp skin
    Von ill rage im Forum OFF-Topic
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 13.07.2003, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •