+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 101

Verschwörungen, Komplotte & Intrigen

Eine Diskussion über Verschwörungen, Komplotte & Intrigen im Forum ...:::SoDsW:::.... Teil des Clanforen-Bereichs; lol nein .... jedenfalls hat dieser wissenschaftler aus deutschland die atombombe bei den ammis erfunden ^^ weis nur nich warum ...

  1. #41
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    lol nein ....
    jedenfalls hat dieser wissenschaftler aus deutschland die atombombe bei den ammis erfunden ^^

    weis nur nich warum der zu den ammis is

  2. #42
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Laber,
    1.) Die Atombombe Wurde nicht vond en Deutschen erfunden

    2.)Ist dieser dewisse wissenschaftler nach amerika geflüchtet weil er die "kernspaltug" entdeckt hat und begriff wofür sie gebaut werden sollte, da isser abgehaun anch amerika. Wo er sie dan fertig gestellt hat , warum weiss ich net.
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  3. #43
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    1. also hat ein deutscher die kernspaltung endteckt !
    --> und somit im weiterm verlauf die atombombe

    2. warum sollte er nach amerika flüchten --> wenn er begriff wofür hit... sie benutzen würde
    wenn die ammis genau das geleiche getan haben ?
    --> Massenvernichtung siehe Japan

  4. #44
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Hast leicht keine Ahnung wa?

    Damals Wurde aus der Kernspaltung nicht gleich eine "massenvernichtungs wafe" geschildert, sondern eine nue art von gewaltiger energie
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  5. #45
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    NERV nach Umfassenden gespäch mit Nero

    bin ich zu dem entschluss gekommen etwas an meiner formulierung zu Feilen

    -----> Somit hat ein deutscher den Grundstein für den bau der ABombe gelegt indem er die Kernspaltung erforschte und mit seinen Ergebnissen zu den ammis ging die seine Forschung übernahmen und mit hilfe seiner Theorien eine A-bombe bauten und erforschten

  6. #46
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Korreckt,
    nero , ownZ ya ^^
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  7. #47
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    öhm nichtsdestotrotz besagen einige theorien, dass auch die deutschen die atombombe hatten mr nero ownz ya p

    hab gelesen, dass es auf thüringer gelände einen miniatomtest gegeben haben soll der 100 leute gekillt hat. heute is da auch noch einiges an strahlung, der thüringer untergrund war hitl.ers geheime waffenschmiede....

    auch andere geheimwaffen wie der "horton ho", den man aus BF SW kennt, war 1945 so gut wie fertig gestellt, fiel aber den allis bei ihrer raschen offensive in die hände. er war flugfähig, er wurde ja mehrmals getestet und war mit raketenwaffen ausgerütsen und flog um die 800km/h... das is nur einer von den vielen errungenschafften, die ganze heutige raketentechnologie basiert auf den erfindungen des 3. reiches...

    hätte deutschland ein jahr länger ausgehalten, hätte es nen schönen rückschlag für die allis gegeben, da die meisten neuen technologien fast vor der vollendung standen. somit hatte hit.ler mit seinen endsieg reden evtl. sogar recht gehabt und die entscheidung wer von den seiten siegt lag ziemlich lang auf messers schneide
    Geändert von freezy (13.06.2004 um 14:50 Uhr)

  8. #48
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Ja Hitelers " Waffen " wurden aber von Ausländischen Physikern und chemiern entwickelt udn ent von Deutschen ...


    Und das mit atom test stimmt , habe ich auch mal irgentwo gelesen , aber es war deviniteiv keine a-bomb test sondern ein unfall , denn die alierten haben ein damaliges spezial team auf Ein Norwegisches Forschungs zentrum gehetzt wo man das nötige "schwere Wasser" für die Atom test brauchte bzw für die erschaffung einer waffe.

    Deises Wasser, mit TNT oder zur damligen zeit K-B²
    Wäre ind er Lage ein 40 Km Areal zu elemnieren ( wasserstoff bombe) SO wäre der effeckt gewesen aber da plutonium im spiel war gab es halt ne nice verseuchung.

    Und die Atom Bombe wurde von einem Italianer und einem Ungarn Geplant und mit der Einwilligung von Einstein auch fertig gebaut . warum? Weil also die planung der atom bombe begann die Deutsche mit Ihrer " Juden " vergas action begonnen hatten und da der "erfinder" Leo Szilard Jude war und schein bar die Konseqenzen , also den Tod , ncith wollte, wanderte er aus , vorerst nach england , und nacher nach amerika.

    In amerika lies er seine brief von Einstein unterschreiben , welche ihm erlaubt die Forschung für die seite der amerikaner zu benden .
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  9. #49
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    hmmm @ freezy aber 1945 waren die ammis auch schon soweit mit ihren A-Bomben

    siehe angriff auf japan

    Nur dadurch das Deutschland bedingungslos kapitulierte wurde der abwurf über Deutschland verhinder

  10. #50
    Obergefreiter
    Avatar von BadAngel7
    Registriert seit
    30.08.2003
    Ort
    Hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    293
    Nick
    Fun4girls
    Clans
    SoDsW
    Im Grunde wurde der Krieg von den Deutschen schon 1941 verloren es hat halt 4 Jahre gedauert bis sie das begriffen hatten.
    1943 haben die Deutschen alle Entwicklungen von Waffen eingestellt deren Frontreife nicht abzusehehn waren. Fast wäre da auch das V1 un V2 Programm eingestellt worden.
    Das dumme Geschwätz von Wunderwaffen ist eine Propagandalüge die noch heute von manchen geglaubt wird.
    Sicher waren am amerikanischen Atombombenprojekt deutsche Wissenschafler beteiligt. Das waren aber überwiegend menschen jüdischen Glaubens die in Deutschland ja verfolgt wurden (fals das net auch ein Fake war)

    Und wenn der Krieg etwas länger gedauert hätte dann wäre sie über einer deutschen Stadt abgeworfen worden.

    Berlin Dortmund Chemnitz Dresden München Essen Stuttgart Frankfurt Düsseldorf Hamburg Rostock Leipzig Hannover Bremen Kiel Karlruhe sucht euch zwei aus.


    Lieber einen farbigen Franzosen als einen braunen Italiener

  11. #51
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    joah schöne zusammenfassung

    trotzdem glaube ich das wenn die deutschen noch mehr messerschmidt
    bzw forschung betrieben und gebaut hätten eine wende bzw eine verlängerung nich abwegig wäre

  12. #52
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    zzz geht eben ne stadt von uns drauf, es wären gar net alle bomber durchgekommen, da es genügend flak gab. die deutschen hatten diese probleme mit ihrer raketentechnik nicht, wäre der krieg wirklich länger gegangen hätten die amis weit mehr atombomben getroffen... nach london hätte man sogar mit ner V2 ne bombe schicken können...


    und das is auch kein rumgefake, nach so langer zeit kommen die wahrheiten erstmal ans licht, denn ihr kennt ja die vertuschungsarbeiten der staaten. und die allis haben sich durch die medien so hingestellt, dass sie die unendlich guten waren und deutschland überhaupt keine chance hatte.... damals ging viel mehr ab als heute angenommen wird


    naja das ide ganzen physiker ausgewandert sind, is halt ****** schuld, hätte er sie gleich eliminiert, hätten die gegner net die früchte unserer arbeit ernten können hrhr

    und joa raven, die haben nur gewonnen weil die uns so verarscht haben. die haben doch alle ohne ehre gekämpft, die russen mit partisanen, dann die englischen spione und abhörtechniken deutscher befehle und die verarschung beim D-Day. die deutsche wettervorhersage hatte ein wetter vorrausgesagt, der die landung unmöglich macht, dass die allis net landen wurde außerdem von nem deutschen spion bestätigt. dieser spion arbeitete im feindlichen gebiet. was die deutschen nicht wussten, dass er in wirklichkeit für die allies arbeitet und nur vorgab für die deutschen zu spionierten. da kein angriff erwartet wurde, blieben fast alle truppen in den nahegelegenen städten. wären diese am strand und hätten die deutschen panzer gehabt, hätten die allies keine chance zur landung gehabt (dies bestätigen zeugen, die bei der invasion dabei waren). und an der ostfront haben wir auch nur durch solche verräter gelost. der general in stalingrad hat nämlich den befehl verweigert und is net ausgebrochen, somit wurden die ganzen soldaten gefangengenommen...

    alles verräter
    Geändert von freezy (13.06.2004 um 22:08 Uhr)

  13. #53
    Original geschrieben von Freezy
    naja das ide ganzen physiker ausgewandert sind, is halt ****** schuld, hätte er sie gleich eliminiert, hätten die gegner net die früchte unserer arbeit ernten können hrhr

    ...

    und an der ostfront haben wir auch nur durch solche verräter gelost. der general in stalingrad hat nämlich den befehl verweigert und is net ausgebrochen, somit wurden die ganzen soldaten gefangengenommen...

    alles verräter

  14. #54
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    @ rave
    Das mit den messerschmidt ist absulute Falsch, da die Engländer die weitaus wändigere "Spitfire" hatten, und so die Lufthoheit bis zum Zeitpunkt des ersten Jet mit Düsen antrieb, hatten, die aber zu wenige waren um sich wirklich zu bewähren.

    @ freezy

    1.)
    Welche Flak abwehren? Die Duetsche zogen sich schneller azurück als die allierten vorrücken konnten deshalb hätte es auch gealtigen lückenin den nachschub konvois gegeben was die gefärdung der ganzen invasion , wäre , und des halv rückten sie so langsam vor. Und dahre gab es nicht wirklich bedeutsamme Luftabehrstellungen.


    2.)
    Welche früchte von welcher Ernte? All "eure großen Physiker" mit aussnahme von Einstein , waren Ausländer, und selbst der hat nciht diese so wirksamme wudnerwaffe erfunden , denn der tatsächliche erfinder war schon 1942 in amerika , also bestand keine chance auf einen Abwurf einer Atombombe auf Allierte Staaten in den jahren 1945/46, da man die original Pläne ja nur der eine Wahre erfidner hatte.

    3.)
    Stalingrad ? Rückzug?
    Es ist etwas schwer verkehrt was du da laberst ...

    Der "Führer" hat befphlen ,Stalingrad um jeden Preis zu halten, da es sich neben eier Moralischen untergrund auch um die rohstoffe in diesem gebiet ,handelte .Auserdem wenn er Stalingrad gehalten hätte ,hätter er die Stadt mit Panzer regimente verstärken können.
    Und das ist 100% sicher da die duetschen Radios die ganze zeit "Unsere Tapferen soldaten bla bla bla ... für den Führer Stalingrad halten"
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  15. #55
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Der "Führer" hat befphlen ,Stalingrad um jeden Preis zu halten, da es sich neben eier Moralischen untergrund auch um die rohstoffe in diesem gebiet ,handelte .Auserdem wenn er Stalingrad gehalten hätte ,hätter er die Stadt mit Panzer regimente verstärken können.
    das ist korrekt, aber zu dem zeitpunkt, als der rettunseinsatz fehlschlug, wurde dann doch befohlen, aus dem kessel auszubrechen. wenn du es net glaubst kopier ich meinen geschichtsbuch text hier rein, oder gleich den thread ausm icr forum, da hab ich's nämlich schonmal geschrieben der general paulus is net ausgebrochen, zum schutze seiner soldaten oder so

    und nur weil der erfinder in amerika war, heißt das net, das die deutschen keine pläne davon hatten, wie gesagt, die deutsche atombombe war ja auch so gut wie fertig p und man sagt ja auch, die amis hätten die a-bombe gemacht, obwohl da auch ausländer am werk waren. also könnmer das auch bei den deutschen sagen, egal wieviel ungarn da ihr pfoten drin hatten

    1.)
    Welche Flak abwehren? Die Duetsche zogen sich schneller azurück als die allierten vorrücken konnten deshalb hätte es auch gealtigen lückenin den nachschub konvois gegeben was die gefärdung der ganzen invasion , wäre , und des halv rückten sie so langsam vor. Und dahre gab es nicht wirklich bedeutsamme Luftabehrstellungen.
    ich meine bevor der invasion. hätte man es net dazu kommen lassen wäre genug flak vorhanden gewesen p


    wir haben WW2 nur verloren, weil idioten ihn geplant haben. ich hätte da führer sein sollen hrhr, wäre cool wenn es da so nen strategiegame wie generals im ww2 gäbe. mit missionen, die sich nach den erfolgen richten, sodass ein alternativer ausgang möglich wäre

  16. #56
    Feldwebel
    Avatar von [SoDsW]LordRaven
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    hmm jedenfalls nich hier
    Alter
    29
    Beiträge
    1.101
    Nick
    LordRaven
    Clans
    *:-:*SODSW*:-:*
    ok Nero sry war nich die messerschmidt die ich gemeint habe sondern die V-1 Nich die rakete sondern das erste düsenflugzeug !

    300 waren fertig und zerstörten rund das 4 fache an allierten flugzeugen
    nicht abzusehen was passiert wäre wenn die 1500-3000 restlichen fertiggestellt wären !
    (nicht mehr festzustellen da die deutschen vor bzw kurz nach der kapitulation alles zerstörten)

  17. #57
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Jo dass mit Paulus stimmt , habe auch mel ne Dokumentation aufm Discovery gesehn.


    tatsache ist , hätten die deutschen Russland nicht vor WIntereinbruch angegriffen , wäre es warscheinlich ganz anders ausgegangen.....
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  18. #58
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    tja wie gesagt, das waren keine generäle damals, sondern hampelmänner p


    naja aber trotzdem war deutschland die stärkste macht im ww2. es war eigentlich alle vs deutschland, die bündnispartner konnte man ja vergessen. und trotz der minderheit an soldaten haben wir mit unseren überlegenen waffentechnologien und panzer das 3-4 fache an feindlichen fahrzeugen und soldaten gekillt

    klasse rulz

  19. #59
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    pG clancenter vienna
    Alter
    30
    Beiträge
    555
    Clans
    tjo =)
    Stimmt , aber nur biss Russland , dort ist eure "technik" zugefroren , und auserdem hatten die Russen mit den T-34 Die weitaus Stärkeren Panzer..
    <@quizi> Womit wollte Archimedes feindliche Schiffe auf See vom Land aus versenken?
    <@[p][Kr1X]> railgun

  20. #60
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    ok um mal von dem thema abzukommen was neues:

    AIDS (Acquired Immuno-Deficiency Syndrom) gilt allgemein als Geißel der Menschheit. Auch 20 Jahre nach der offiziellen Entdeckung des AIDS-Erregers HIV (Humanes Immuninsuffizienz Virus) wütet das Virus ungehemmt über den Globus. Rund 42 Mio. Menschen haben nach einer Schätzung der UN-Organisation aus dem Jahre 2002 das Virus im Blut. Mehr als 20 Mio. Menschen sind bereits an AIDS gestorben. (1)

    Allgemein wird angenommen, dass afrikanische Schimpansen das AIDS-Virus auf den Menschen übertragen haben. (2) Doch viele Menschen auf der ganzen Welt glauben, dass AIDS nicht durch zufällige Mutation entstanden ist - sondern das heimtückische Ergebnis gentechnischer Experimimente in geheimen Versuchslaboren in den Vereinigten Staaten ist. Das Experiment hatte den Codenamen MK-NAOMI.

    Erdacht, erfunden und hergestellt wurde AIDS laut Biologieprofessor Jakob Segal sehr wahrscheinlich in einem Forschungslabor in Fort Detrick im US-Bundesstaat Maryland. (3) Fort Detrick war bis zur internationalen Ächtung von biologischen Waffen im Jahre 1972 das "Zentrallaboratorium des Pentagons für die Entwicklung biologischer Waffen". (4) Seitdem werden in Fort Detrick Seuchen untersucht - offiziell natürlich um die Menschheit davor zu schützen.

    Nach der Entdeckung geriet das Virus außer Kontrolle. Offenbar hatte niemand der Forscher mit einer Inkubationszeit von mehreren Monaten oder Jahren gerechnet. Die CIA nutze das Virus offenbar dennoch gezielt zur Bevölkerungskontrolle in der Dritten Welt bzw. als verdeckter biologischer Kampfstoff gegen Homosexuelle und Drogensüchtige in der ganzen Welt. Allen Anschein nach mit Erfolg: Drei Viertel aller HIV-Infizierten leben in Afrika. (4)

    Enormen Auftrieb erhielt die AIDS-Verschwörung 1987 durch einen Artikel in der "taz". Der DDR-Schrifsteller Stefan Heym interviewte den Ost-Berliner Jakob Segal und sorgte so für eine große Verbreitung der These. Zuvor hatte die DDR-Führung Segal im Zeichen der friedlichen Koexistenz mit den USA ein Veröffentlichungs- und Forschungsverbot erteilt. (6).

    Entkräftet wurde das perfide AIDS-Komplott 1992 von zwei ehemaligen Mitarbeitern des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi). Auf Initiative des KGB hätten sie die AIDS-Lüge erfunden und für die Verbreitung ihrer These gesorgt. Vor der Veröffentlichung dieses Komplotts hatte sich laut "Spiegel" der ehemalige Kreml-Chef Michail Gorbatschow "bei der US-Regierung bereits für die Rufschädigung entschuldigt". (7)

    Quellen:
    (1) "n-tv.de": "Vor genau 20 Jahren entdeckt: Aids wütet weiter ungebremst" vom 20. Mai 2003
    (2) "World Socialist Web Site", "Ursprung des AIDS Virus festgestellt" vom 9. März 1999
    (3) Segal, Segal, Kiper: "AIDS, die Spur führt ins Pentagon", Essen, 1990
    (4) Kuno Kruse (Hrsg.): "AIDS - Erreger aus dem Genlabor?", Berlin, 1987,
    (5) "n-tv.de": "Vor genau 20 Jahren entdeckt: Aids wütet weiter ungebremst" vom 20. Mai 2003
    (6) "Rote Fahne": "Zum Tod des Schriftstellers Stefan Heym" von Anna Bartholomé, Ausgabe Nr.51/01 vom 20.12.2001
    (7) "Der Spiegel": Dem Schwachsinn eine Schneise", Ausgabe 37/2002

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 12:29
  2. Aufrüsten / welchen Amp für welchen Sub?
    Von Vasaal im Forum Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 12:22
  3. Zeitgeist, Reportage, Verschwörungen
    Von Nihilist im Forum OFF-Topic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 00:32
  4. Win amp skin
    Von ill rage im Forum OFF-Topic
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 13.07.2003, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •