+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 186

Witze

Eine Diskussion über Witze im Forum SnD. Teil des Clanforen Generals-Bereichs; Eine kleine Gute-Nacht-Geschichte Eines Nachts brachte ein Typ seine Freundin nach Hause. Bei ihr vor der Haustüre angekommen, beim Austausch ...

  1. #101
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Eine kleine Gute-Nacht-Geschichte
    Eines Nachts brachte ein Typ seine Freundin nach Hause.

    Bei ihr vor der Haustüre angekommen, beim Austausch des Gute-Nacht-Kusses, fühlte er sich ein wenig geil.

    Mit einem Anflug von Vertraulichkeit lehnte er sich mit der Hand an die Wand und sagte zu Ihr:
    "Liebling, würdest Du mir einen blasen?"

    Sie, entsetzt:
    "Bist Du verrückt, Meine Eltern würden uns sehen!"

    Er:
    "Hab dich nicht so! Wer sieht uns schon um diese Uhrzeit?"

    Sie:
    "Nein, bitte, kannst du Dir vorstellen, was passiert wenn wir
    erwischt werden?"

    Er:
    "Oh, bitte, ich liebe Dich so sehr?!"

    Sie:
    "Nein und nochmals nein, ich liebe Dich auch, aber ich kann
    es einfach nicht!"

    Er:
    "Freilich kannst Du... Bitte..."

    Plötzlich ging das Licht im Treppenhaus an, die jüngere Schwester des Mädchens erschien blinzelnd im Pyjama und sagte verschlafen:
    "Papa sagt, mach hin und blas ihm einen. Wenn nicht, kann auch Mama
    runterkommen und es machen, oder ich. Wenn es sein muss, sagt Papa,
    kommt er selber runter und macht es. Aber um Gottes Willen, sag dem
    Arschloch, er soll seine Hand von der Sprechanlage nehmen!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  2. #102
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Schröder kommt in den Himmel und wird von Petrus begrüßt.

    Er blickt sich um und sieht eine riesige Zahl von Uhren.

    Schröder fragt Petrus, was das bedeuten soll.

    "Nun, jede Regierung der Welt hat eine Uhr. Wenn die Regierung eine Fehlentscheidung trifft, rücken die Zeiger ein Stück weiter."

    Schröder schaut noch einmal in die Runde und fragt dann:
    "Und wo ist die deutsche Uhr?"

    "Tja", meint Petrus, "die hängt in der Küche als Ventilator!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  3. #103
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist.
    Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen...
    Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank:
    Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
    Der Mann (flüstert): "Stimmt."
    Der Sohn: "Ich hab einen Fußball..."
    Der Mann: "Schön für Dich."
    Der Sohn: "Willst Du den kaufen?"
    Der Mann: "Nee, vielen Dank!"
    Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!"
    Der Mann: "OK, wie viel?"
    Der Sohn: "250 Euro."
    In den nächsten Wochen passiert es nochmal, dass der Sohn und der Liebhaber
    im gleichen Schrank enden.
    Der Sohn: "Dunkel hier drinnen...."
    Der Mann (flüstert): "Stimmt."
    Der Sohn: "Ich hab Turnschuhe."
    Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: "Wieviel?"
    Der Sohn: "500 Euro."
    Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: "Nimm deinen Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen."
    Der Sohn: "Geht nicht hab ich alles verkauft!"
    Der Vater: "Für wie viel?"
    Der Sohn: "Für 750 Euro."
    Der Vater: "Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen!"
    Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
    Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
    Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!!!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  4. #104
    Shaft - Noch Fragen?
    Avatar von Wisler
    Registriert seit
    17.08.2003
    Ort
    Bremen
    Alter
    28
    Beiträge
    3.478
    Nick
    Samuel
    Clans
    Rocking
    mal eben ne frage: Weißte die alle auswendig oder kopierst du die nur? p
    "Limettengrüne Hosen und Schuhe aus Krokoleder - der Golfplatz ist der einzige Ort, wo ich wie ein Zuhälter rumlaufen kann, ohne weiter aufzufallen."
    (Samuel L. Jackson)

  5. #105
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Ein 12-jähriger Junge geht durchs Rotlichtviertel. An einer Leine schleift er einen toten Frosch mit sich. Er geht in einen Puff und sagt zur Puffmutter: "Ich will mit einem deiner Mädchen Sex haben. Ich weiß, dass ich noch zu jung bin, aber ich habe viel Geld." Daraufhin fragt die Frau: "Welches Mädchen willst du? Such dir eine aus." Da sagt der Kleine: "Ich will eine mit einer scheußlichen Geschlechtskrankheit." Die Bordellmutter geht nur ungern darauf ein, aber der Junge hat ziemlich viel Geld bei sich, und so gibt sie schließlich nach: "Dann musst du es mit Nancy tun." Der Junge beeilt sich aufs Zimmer von Nancy, wo er Sex mit ihr hat.
    Nach einer halben Stunde geht er weg. Er schleift noch immer den Frosch hinter sich her. Da kann die Bordellchefin ihre Neugier nicht mehr bezwingen und fragt den Kleinen, warum er gerade eine mit einer schrecklichen Krankheit wollte. Darauf antwortet der Junge: "Schau, wenn ich jetzt nach Hause komme, bin ich alleine mit der Babysitterin. Ich weiß, dass sie auf kleine Buben steht, also wird sie Sex mit mir haben wollen. Auf diese Art bekommt sie eine scheußliche Krankheit von mir. Wenn mein Vater sie heute Abend nach Hause bringt, wird er sie auf dem Rücksitz vom Auto sicher vögeln. Ich kenne ihn. Und wenn er dann nach Hause kommt, wird er auch noch meine Mutter packen. Und morgen wird meine Mutter, ich kenne sie, mit dem Milchbauern auf dem Küchentisch schnackseln...
    Und das ist der Scheißkerl, der meinen Frosch überfahren hat.
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  6. #106
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Kommt ein Mann Samstag nachmittags in Hamburg am Hauptbahnhof an und will sich ein Taxi nehmen. Er geht zum Taxistand und fragt den Taxifahrer, wieviel eine Fahrt nach Elmshorn kostet.
    "25 Euro", sagt der Taxifahrer.
    Sagt der Mann, "ich hab aber nur 20 Euro, kannst Du mich trotzdem nach Elmshorn fahren?"
    "Nee, sagt der Taxifahrer, die Fahrt nach Elmshorn kostet 25 Euro."
    "Na gut", sagt der Mann, "dann fahr mich eben so weit, wie die 20 Euro reichen".
    Der Taxifahrer fährt los bis kurz vor Elmshorn und sagt, "Sorry, die 20 Euro sind jetzt alle, raus."
    Sagt der Mann, "Guck mal, es regnet und es sind doch nur noch ein paar Kilometer bis Elmshorn, kannst Du nicht einfach ne Ausnahme machen?"
    "Nee, raus!"
    Eine Woche später, wieder Hamburger Hauptbahnhof. Wieder kommt der Mann an und braucht ein Taxi. Diesmal stehen 8 Taxis am Taxistand und im letzten sitzt der Taxifahrer von letzter Woche. Der Mann geht zum 1. Taxi und fragt: "Was kostet die Fahrt nach Elmshorn?"
    "25 Euro."
    "Okay, hier hast Du 50 Euro. 25, wenn Du mich nach Elmshorn fährst und 25, wenn Du mir einen bläst."
    Der Taxifahrer wird rot und brüllt "Mach bloß, daß Du davonkommst, Du Schwein."
    Der Mann geht zum zweiten Taxi, und fragt wieder das gleiche. "Was kostet die Fahrt nach Elmshorn?"
    "25 Euro."
    "Okay, hier hast Du 50 Euro. 25, wenn Du mich nach Remagen fährst und 25, wenn Du mir einen bläst."
    Der Taxifahrer reagiert genau wie der erste. So geht das die ganze Reihe durch, bis der Mann zum letzten Taxifahrer kommt (dem von letzter Woche). Wieder: "Was kostet die Fahrt nach Elmshorn?"
    "25 Euro, weißt Du doch noch von letzter Woche."
    "Gut", sagt der Mann, "hier hast Du 50 Euro. 25, wenn Du mich nach Elmshorn fährst, und 25, wenn Du jetzt im Vorbeifahren allen Kollegen zuwinkst..."







    und mein 300ster post !
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  7. #107
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Ein Mann hat sich im Wald verlaufen. Nach 4 Wochen ohne Essen und Bett findet er endlich ein kleines Haus im Wald. Er klopft an und ein kleiner uralter Chinese öffnet ihm. Der Mann erklärt seine Notlage und der Chinese bietet ihm für die Nacht ein Bett an und bittet ihn, gemeinsam zu Abend zu essen. Der Chinese stellt jedoch eine Bedingung an die Einladung, eine kleine Enkelin wohnt bei ihm, und er möchte auf keinen Fall, dass irgendein Gast sie auch nur berührt. Der Mann nahm die Einladung dankend an und ging auf die etwas wunderliche Bedingung ein. Da warnte ihn der alte Chinese nochmals, wenn er seine Enkelin auch nur berühren wurde, so müsste er einen schrecklichen, dreiteiligen chinesischen Horrortest überstehen; der Mann willigte nochmals ein und freute sich auf das Essen und sein Bett. Beim Abendessen kapierte der Mann, was es mit der seltsamen Drohung auf sich hatte, die kleine Enkelin des alten Chinesen war eine junge Dame und die hübscheste asiatische Perle, die er je gesehen hatte. Wahrend des Essens konnte er seinen Blick nicht von ihr abwenden, und auch Sie schien Gefallen an ihm zu haben, möglicherweise lebte sie schon Jahre allein mit ihrem Großvater im Wald. Als sich nach dem Essen jeder in sein Zimmer zurückzog, passierte, was passieren musste, der Mann hielt es nicht aus und ging in das Zimmer des Mädchens, als er glaubte, der Großvater schlief schon fest. Er dachte sich, auch wenn er es merken sollte, was ist schon ein Chinesentest gegen eine Nacht mit dieser Frau. Die Nacht war dann tatsächlich auch die schönste Nacht seines Lebens. Als er am anderen Morgen in seinem Zimmer aufwachte, hatte er ein beklemmendes Gefühl auf der Brust. Er machte die Augen auf und sah, dass ein großer Stein auf seiner Brust lag, auf dem ein Zettel klebte mit der Aufschrift: "Erster chinesischer Horrortest: Felsbrocken auf Brust". Der Mann dachte sich, der alte Chinese hat es dann wohl doch mitbekommen, aber das Steinchen ist wohl lächerlich. Er nahm den Felsbrocken und warf ihn aus dem Fenster. In diesem Moment sah er, dass auf dem Felsbrocken noch ein zweiter Zettel klebte: "Zweiter chinesischer Horrortest: Felsbrocken mit Schnur an linkem Hoden gebunden." Der Mann bemerkte die Schnur, aber er konnte den Felsbrocken nicht mehr fangen. Geistesgegenwärtig sprang er aus dem Fenster dem Stein hinterher, um das Schlimmste zu verhindern. Nachdem er aus dem Fenster gesprungen und schon im freien Fall war, bemerkte er einen weiteren Zettel an der Hauswand mit der Aufschrift: "Dritter chinesischer Horrortest: rechter Hoden mit Schnur an Bettpfosten angebunden."
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  8. #108
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Treffen sich ein Elefant und ein Kamel. Fragt der Elefant: "Sag ma, wieso haste denn deine Titten auf'm Rücken?"
    Antwortet das Kamel: "Ziemlich bescheuerte Frage für einen mit 'nem Schwanz im Gesicht!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  9. #109
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Unterhalten sich zwei Polizisten über ihre Sexpraktiken. "Hey Mann, ich habe entdeckt, wie man einen tierisch geilen Abgang bekommen kann."
    "Wie denn ?"
    "Pass mal auf: Ich lasse meine Frau auf allen Vieren knien, nehme meine Pistole in die rechte Hand und wenn ich kurz vor dem Orgasmus stehe, schieße ich viermal in die Luft (PENG, PENG...) Dabei erschreckt sich meine Frau so sehr, dass sie die Arschbacken zusammenkneift, dass die Post abgeht."
    "Wow, wenn ich heute Abend nach Hause komme, muss ich das gleich ausprobieren."
    Am nächsten Tag treffen sich die beiden wieder. "Na, wie war's gestern Abend?"
    "Frag mich bloss nicht..!"
    "Warum denn? Hast Du nicht getan, was ich Dir gesagt habe?"
    "Doch, doch. Ich bin nach Hause gekommen, habe meine Magnum aus dem Schrank geholt und habe mit meiner Frau in der 69er Stellung angefangen. Als ich kurz davor stand, habe ich sechs Schüsse in die Luft geschossen (PENG, PENG....)."
    "Ja und dann?"
    "Und dann? Dann hat sie mir in die Eier gebissen, mir ins Gesicht geschissen und aus dem Schrank kam irgend so ein nackter Typ mit erhobenen Händen..."
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  10. #110
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Eine schwangere Frau steht in der Bank vor dem Schalter um Geld abzuheben. Da knallt die Tür auf und ein maskierter Bankräuber stürmt herein.
    Der Wächter der Bank zieht seine Pistole, es kommt zu einer wilden Schießerei, die Frau wird dabei von zwei Kugeln getroffen.
    Sie wird in die Klinik eingeliefert, die Ärzte können jedoch die Kugeln nicht finden. Zwei Monate später entbindet die Frau Zwillinge, ein Mädchen und einen Jungen.
    Die Zeit vergeht, die Kinder kommen in die Pubertät. Das Mädchen vertraut sich seiner Mutter an: "Du, Mami, bei mir da unten ist etwas merkwürdiges herausgekommen".
    "Ich weiß" beruhigt ihre Mutter sie, das ist normal in deinem Alter.
    "Ja, aber es war eine Pistolenkugel!" Da erzählt die Mutter der Tochter, was sich vor Jahren zugetragen hatte.
    Wenige Tage später kommt auch der Junge zur Mutter und sagt: "Du, Mami, mir ist da was merkwürdiges passiert..."
    Die Mutter ahnt es schon: "Dir ist beim Pinkeln eine Kugel mit raus gekommen?!?"
    Der Junge: "Nein, ich habe beim Wichsen die Katze erschossen..."
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  11. #111
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Kürzlich wurde eine weltweite Umfrage durchgeführt.
    Die Frage lautete :
    "Bitte nennen Sie uns Ihre Meinung zum Nahrungsmangel im Rest der Welt?"

    Die Umfrage war ein kompletter Flop, weil ...
    ... in Afrika niemand wusste was "Nahrung" ist!
    ... in Europa niemand wusste was "Mangel" bedeutet!
    ... in Ost-Europa niemand wusste was "Meinung" bedeutet!
    ... in Süd-Amerika niemand wusste was "Bitte" bedeutet!
    ... in USA niemand wusste was "Rest der Welt" bedeutet!
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  12. #112
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Ein Deutscher, ein Schweizer und ein Holländer werden in Saudi-Arabien beim dort strengstens verbotenen Konsum von Alkohol erwischt. Der Sultan lässt sie vorführen, sieht sie sich an und sagt: "Für den Konsum von Alkohol bekommt ihr eine Strafe von 50 Peitschenhieben! Aber da ihr Ausländer seid und von dem Verbot nichts wusstet, will ich gnädig sein. Ihr habt vor der Strafe noch einen Wunsch frei! Fang du an, Schweizer."
    "Ich wünsche mir, dass ihr mir ein Kissen auf den Rücken bindet, bevor ihr mich auspeitscht."
    Der Wunsch wird ihm erfüllt, doch leider zerreißt das Kissen unter der Wucht der Peitschenhiebe bereits nach 25 Schlägen.
    Der Holländer, der das sieht, wünscht sich, dass man ihm zwei Kissen auf den Rücken binden möge.
    Gesagt, getan, doch leider reißen auch bei ihm die Kissen frühzeitig.
    Nun wendet sich der Sultan an den Deutschen und sagt: "Nun, Deutscher, da ich ein großer Fußballfan bin und ihr so schön Fußball spielt, bin ich dir besonders gnädig! Du hast zwei Wünsche frei! Aber wähle gut!"
    Sagt der Deutsche: "OK, schon gewählt, als Erstes hätte ich gern 100 Peitschenhiebe statt nur 50!"
    Der Holländer und der Schweizer schauen sich entgeistert an. Der Sultan sagt: "Ich verstehe es zwar nicht, aber es sei dir die doppelte Zahl an Hieben gewährt! Und dein zweiter Wunsch?"
    "Bindet mir den Holländer auf den Rücken!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  13. #113
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Fritzchen spielt mit der Eisenbahn. "Bitte einsteigen! Die Kinder in die Mitte, die Männer nach hinten und die Schlampen nach vorne!" ruft er laut.
    Als das die Mutter inder Küche hört schimpft sie: "Eine Stunde Spielverbot!"
    Eine stunde später spielt Fritzchen wieder mit der Eisenbahn und sagt: "Die Kinder in die Mitte, die Männer nach hinten und die Frauen nach vorne!"
    "Na also!" sagt die Mama, "Es geht doch!"
    Darauf Fritzchen "... und wegen der Schlampe in der Küche haben wir jetzt eine ganze Stunde Verspätung!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  14. #114
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Was ist der Unterschied zwischen dir und der Titanic?
    Bei der Titanic weiss man wie viele drauf waren!
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  15. #115
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Ein Polizist stoppt eine junge Frau, die in einer 30-km-Zone mit 80 km/h
    erwischt wird und es kommt zu folgender Unterhaltung:

    P: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
    F: Ich habe keinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto gefahren bin.
    P: Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen?
    F: Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen.
    P: Der Wagen ist geklaut?
    F: Ja - aber lassen Sie mich kurz überlegen, ich glaube die Papiere habe ich im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reingelegt habe.
    P: Sie haben eine Pistole im Handschuhfach?
    F: Stimmt. Ich habe sie dort schnell reingeworfen, nachdem ich die Fahrerin des Wagens erschossen habe und die Leiche dann hinten in den Kofferraum
    gelegt habe.
    P: Eine Leiche im Kofferraum?
    F: Ja!

    Nachdem der Polizist das gehört hat, ruft er über Funk sofort den diensthöheren Kollegen an, damit er von dem Unterstützung bekomme. Das Auto wurde
    umstellt und als der Kollege eintraf, ging er langsam auf die Fahrerin zu und fragte noch mal:

    P: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
    F: Sicher, hier bitte. (Fahrerin zeigt gültigen Führerschein)
    P: Wessen Auto ist das?
    F: Meines, hier sind die Papiere.
    P: Können Sie bitte noch das Handschuhfach öffnen, ich möchte kurz prüfen ob Sie eine Pistole dort deponiert haben.
    F: Natürlich gern, aber ich habe keine Pistole darin. Natürlich war dort auch keine Pistole)
    P: Kann ich dann noch einen Blick in Ihren Kofferraum werfen. Mein Mitarbeiter sagte mir, das Sie darin eine Leiche haben. (Kofferraum: keine Leiche)
    P: Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Der Polizist, der sie angehalten hat, sagte mir, das Sie keinen Führerschein, das Auto gestohlen, eine Pistole im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum haben.
    F: Super! Und ich wette, er hat auch noch behauptet, dass ich zu schnell gefahren bin.
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  16. #116
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Ein Autofahrer hört im Radio die Durchsage: "Achtung! Achtung! Auf der N9 kommt Ihnen ein Geisterfahrer entgegen. Fahren Sie bitte ganz rechts und überholen Sie nicht!"
    Der Autofahrer: "Was heißt hier einer? Dutzende! Dutzende!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  17. #117
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Nach den Sommerferien ist bei der Lehrerin und ihren Zweitklässlern - die sie auch schon im Vorjahr in der Ersten hatte - der Schulrat zu Gast. Sie schreibt einen Satz an die Tafel, den die Schüler vorlesen müssen: "Die Wiese ist schön grün."
    Keiner meldet sich. Die Lehrererin: Na, wer kann mir diesen Satz denn vorlesen? Niemand. Da meldet sich plötzlich Fritzchen aus der letzten Reihe. Der Lehrerin wird schon ganz Angst, da der Fritz zu den schlechteren Schülern gehört und im Vorjahr noch nicht recht lesen konnte.
    Die Lehrerin: "Ja, Fritzchen, bitte." Der Fritz liest vor: "Die Lehrerin hat einen knackigen Arsch." Darauf die Lehrerin: "Nein, Fritz, nein, hier steht doch: Die Wiese ist schön grün."
    Der Fritz dreht sich zur Seite und sagt zum Schulrat, der neben ihm sitzt: "Du Depp, wenn Du schon nicht lesen kannst, dann sag mir wenigstens nix Falsches vor!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  18. #118
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    lollilol keine bock mehrrrrrrrrrrrrrrr hier mein letzter fürrrrrrrrrrrrrr heute :




    Ein Priester und eine Nonne spielen Tischtennis.
    Immer wenn der Priester nicht trifft, schreit er: "Scheiße, daneben!", das geht der Nonne natürlich riesig auf die Nerven. Deshalb sagt sie: "Wenn du noch einmal fluchst, soll dich der Blitz treffen."
    Beim nächsten Mal, als er nicht trifft und trotzdem flucht, öffnet sich der Himmel und ein Blitz schießt heraus - und trifft die Nonne. Da ertönt ein tiefe Stimme von oben: "Scheiße, daneben!"



    zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz zz
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  19. #119
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    ok kommt hier noch einer


    Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der 1. Messe fast nicht sprechen konnte.
    So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Wodka in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös.
    Nachdem er das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar während einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer aber in die Sakristei zurückkehrte, befand sich ein Zettel dort vom Bischof:

    Geschätzter Pfarrer!
    Ich gebe Ihnen einige Angaben und Feedback zu Ihrer ersten Messe, und hoffe auch, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:
    - Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
    - Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.
    - Die Gebote sind deren 10 und nicht 12.
    - Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 - Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen auf
    - Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit "J.C. & the Gang"
    - David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder - er fixte ihn nicht zu Tode.
    - Wir benennen Judas nicht mit "****nsohn" und der Papst ist nicht "El Padrino"
    - Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
    - Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen.
    -Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt und anschließend in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar!
    - Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
    - Die Hostie ist nicht zum Aperitif mit dem Wein, sondern für die Gläubigen
    - Bitte nehmen Sie den Satz: "Brechet das Brot, und verteilt es unter den Armen" nicht wörtlich; es war nicht nötig, sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu verteilen
    - Mit dem Begriff: "Es folgte ihm einen lange Dürre" war auch nicht die Primarlehrerin gemeint
    - Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber in der Polonaise durchs Kirchenschiff: Nein!
    - die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria; stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue auf, noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen
    - der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt
    - Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als Schwulen, ja sogar als Transvestiten mit Rock benannten, das war übrigens ich.

    Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Wodka ins Wasser und nicht umgekehrt.

    Herzlichst
    Ihr Bischof
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

  20. #120
    Unteroffizier
    Avatar von rAyKo
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    34
    Beiträge
    655
    Nick
    ^stYle
    Clans
    dLx
    Fritz und Franz haben Nüsse geklaut.
    Um nicht entdeckt zu werden, schleichen sie in die gerade offen stehende Leichenhalle, um sie zu teilen. Vor der Tür verlieren sie noch zwei ihrer Nüsse.
    "Eine für Dich, eine für mich; eine für Dich, eine für mich", murmeln sie.
    Der Küster kommt vorbei und hört den Sermon. Ihm sträuben sich die Haare. Er läuft zum Pfarrer: "Herr Pfarrer, in der Leichenhalle spukt es. Da handelt Gott mit dem Teufel die Seelen aus!"
    Der Pfarrer schüttelt nur den Kopf und geht mit dem Küster leise zur Leichenhalle.
    "Eine für Dich, eine für mich; eine für Dich, eine für mich. So, das sind jetzt alle. Nun holen wir uns noch die beiden vor der Tür!"
    Früher war es so geregelt, daß der Graf die Grafin vögelt. Heute ist es so verzwickt, dass alles durcheinander fickt.

+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FUN-Thread für witze und sonstigen scheiss
    Von Sanse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 20:29
  2. Besten witze
    Von Six2010 im Forum U-T-F
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2002, 23:16
  3. ACHTUNG!2 witze
    Von fert im Forum OFF-Topic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.11.2002, 16:56
  4. gute witze
    Von Keerulz im Forum OFF-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2002, 21:40
  5. Witze
    Von Jogi[SE] im Forum Schattenengel
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.01.2002, 19:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •