+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

2vs2 - Abomben Angeber [Reviewed by Kasian]

Eine Diskussion über 2vs2 - Abomben Angeber [Reviewed by Kasian] im Forum Replay Center. Teil des Tiberium Wars & Kanes Rache-Bereichs; Hachja.. wollte mit Green ein gemütliches 2vs2 zocken. Als dann schon einer mit guten Stats reinkam, ahnte ich böses.. aber ...

  1. #1
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    18.04.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    9

    GDI 2vs2 - Abomben Angeber [Reviewed by Kasian]

    Hachja.. wollte mit Green ein gemütliches 2vs2 zocken. Als dann schon einer mit guten Stats reinkam, ahnte ich böses.. aber nungut.
    Gespielt wurde Battle of MiddleEgypt. Green hat diesmal versucht, so wie es plan-b auf der Map immer macht, sich ohne Outpost direkt in die Mitte zu bauen. Der Gegner wartete aber schon und es zeigt recht gut wie man solch einen "Bau Rush" in die mitte im Keim ersticken kann.
    Ich als Scrin bin auf Flugeinheiten gegangen.
    Der Typ oben rechts, Amokk, war irgendwie nich ganz bei sinnen, total am rumflamen und kam sich vor wie der allergeilste Oberpro.
    Anfangs dachte ich, ok das wars gleich mit uns.. aber naja.
    Als ich meine 15 Jets oben hatte, bin ich erstmal mit Green zum 1. Gegner links geflogen, von oben rein wo wie immer keine Abwehr stand und hab ihn recht schnell platt gemacht.
    Das problem an der Sache, der Amokk hatte irgendwas am laufen, das Spiel laggte derart, es hat ingame laut Stats 20min gedauert, laut realer Uhrzeit war es jedoch eine knappe Stunde. oO
    Das Kuriose dabei, dieser Amokk konnte seine Einheiten ganz normal bewegen.. meine Jets zitterten förmlich über die Map, während seine Flieger meine gemütlich überholten, ohne den kleinsten Ruckler.
    Aber naja.. durch die Sprüche angespornt haben wir den Lag auf uns genommen.
    Nach recht kurzer Zeit hatte der Freak aufmal die Atombombe und bunkerte sich total in seiner Base zu.. Es gab sprichwörtlich einen Ring aus Obelisken und Flugabwehren um seine ganze Base.
    Aber naja.. also haben Green und ich unsere Base kurzerhand auf die Map ausgedehnt, so dass er mit 1 Bombe nicht alles platt machen konnte.
    Dann hamwa fleißig gesammelt und gebaut.
    Als Green 50 Tanks und ich 40 Flieger hatte, sind wir von oben rein.
    Das Replay zeigt sehr schön wie man Bunkertaktiken doch gut weghauen kann.. mit den Fliegern schnell eine Schneise reingeschossen, 6 Obelisken weg, 1 paar Flugabwehren.. und schon mit den Tanks und Jets in den hinteren Teil der relativ ungeschützt war.
    Flink mal alle Kraftwerke mit den Fliegern kaputt gemacht und schon wars um ihn geschehen.
    Klar, meine Flieger sind draufgegangen, einen Teil meiner Base hab ich durch die Bombe verloren.. aber wayne?
    Achja, interessant zu beobachten war, als ich ihm recht am Anfang um die 7-8Kraftwerke down geholt hab, seine Türme aber immer noch funktionierten.. wtf?!

    Gegen Ende kamen von ihm dann nur noch Sprüche wie "cheater" .. "nächstes game mach ich euch platt und lass euch nicht gewinnen" usw.

    Schauts euch mal an und lacht so herzhaft wie ich.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Review von Kasian am 18.04.2007

    Zusammenfassung:
    Die Zusammenfassung des Replay-Posters ist eigentlich schon sehr gelungen.
    Das einzige was ich noch hinzufügen möchte, ist, dass es am Verteidigungsverhalten nichts auszusetzen gibt. Der Spieler hatte Strom durch das abschalten von fast jedem Gebäude und durch dem permanenten Nachbau von Kraftwerken. Auch war der Strom zwischendurch immer mal weg weg.
    Auch von einem einseitigen Lag konnte ich nichts erkennen.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Meine Bewertung:

    Gewinner:
    Spoiler:
    Team 1: [myXpie] GreenMedic+'Razer

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    B]Details:[/B]
    ________________________________________________________________________________

    [myXpie] GreenMedic (Team 1):

    Der Spieler spielt etwas ungewöhnlich, denn er baut sich gleich zu Anfang an die Exe, was einen Zeitverlust durch die weite Strecke des Sammlers gerade im Anfangsgame bedeutet, und somit das Geld langsamer als bei den anderen Spielern einfließt. Dies macht er allerdings durch ein sehr schnelles Spiel wieder gut und hat an sich auch eine gute, aggressive Spielweiße.

    Positiv/Negativ:

    +schnelles Spiel
    +gute Einheitenkontrolle
    +stören des Gegners mit Nod-Mots
    +Gutes Teamplay
    -Etwas schlechtes bauverhalten zu Anfang
    -Kein Einheitenmix

    ________________________________________________________________________________

    'Razer (Team 1):

    Der Spieler setzt stark auf Luftwaffe, was genau der Part ist den die Invasoren wohl am besten können. Leider nutzt er selbst bei einem solch langen Spiel keine der Lategamewaffen, sondern belässt es bei den wendigen, schnellen Sturmreitern, diese dann aber in großer Zahl.

    Positiv/Negativ:

    +Sehr gute Kontrolle der Partei
    +Ausnutezn der Stärken der gewählten Partei
    +Gutes, schnelles Aufbauverhalten
    +Gutes Teamplay
    -Kein Einheitenmix
    -Keine Lategamewaffen

    ________________________________________________________________________________

    Amok19880{0} (Team 2):

    Der Spieler verhält sich sehr defensiv und setzt mehr auf Superwaffen anstatt auf reguläre Kriegsmaschinerie.
    Ein erster Versuch die feindliche Basis mit Infanterie anzugreifen scheiterte nicht zuletzt an einem viel zu späten Zeitpunkt bis zu diesem der Verband nutzlos in der Basis stand.
    Im späteren Verlauf stellt er die Waffenproduktion fast ganz ein und beschränkt sich auf des 'Turteln' und baut in Massen Verteidigungsanlagen, diese aber auf die Erfahrungen mit seinen Gegnern angepasst.

    +Anpassen der verteidigungsanlagen an das Gegnerverhalten
    -Langsame und schlechte BO
    -Keine Exe
    -Reines Einbunkern
    -Spielentscheidung von Superwaffe abhängig gemacht

    ________________________________________________________________________________

    DieH4ppy2208 (Team 2):

    Der Spieler spielt von Anfang an auf Stören des Gegners, unter anderem auch durch das Expandieren an das Exe-Felds seines Gegners und die Verteidigung dieses durch Verteidigungsanlagen, welche auch beim Zurückdrängen des Gegenübers helfen.
    Ansonsten normale BO mit schneller Panzerproduktion, allerdings auch frühes techen auf Lategamewaffen.

    +Abnehmen der Exe des Gegners
    +frühe Lategamewaffenproduktion
    -Kein Einstellen auf Luftabwehr durch Pittbulss o.Ä.

    ________________________________________________________________________________

    Fazit:

    Das Spiel ist sehr Actionreich und zeigt verschiedene Arten von Spieler, Turtler, Panzer- und Luftspezialisierung.
    Es ist zwar leider ein Spiel welches wieder auf sehr einheitliche Armeen ohne Einheitenmix setzt, diese ist aber zZ. die einzig wirklich sinnvolle und effektive Taktik.
    Ausmachen tut das Spiel ein sehr gutes Teamplay, welches noch besser durch das Einsetzen der verschiedenen Parteien wird. Schnelles Nod Panzerrushen+Luftsupport durch Scrin.
    Diese Mischung der Stärken zeigt sich auch am Ende in welchem der Zuschauer in einer einzigen langen Actionszene Zeuge des Untergangs einer extrem gut geschützten Basis wird, welche dem Ansturm aus zwei Positionen, Luft und Boden einfach nichts entgegenzusetzen hat.
    Durch wie schon gesagtem tollem Teamplay, einem nie wirklich langweilig werdendem Match mit verschiedenen Spielertypen und einem großen Bums gegen und am Ende, von mir 7 Sterne.



    Wie immer gilt: "Das ist meine Meinung und muss nicht korrekt sein. Eine Meinung ist immer subjektiv"

  3. #3
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    18.04.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    9
    Uiuiui.. thx für die ausführliche Bewertung.
    Wie gesagt, das Spiel sollte unser letztes sein und fand irgendwo jenseits der 3Uhr morgens statt.
    Klar hätte ich techen können, aber irgendwie erschien es mir absolut nicht notwendig, da sofort zu sehen war, das der Kerl sich nur blöde einbunkert und nicht viele mobile Einheiten haben kann.
    Da schon öfter getestet, dachte ich, die Masse der Jäger reicht auch so ohne groß umzustellen. (hat ja auch geklappt)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 2on2 - 2x Scrin vs 2x GDI[Reviewed by Kasian]
    Von RavenSiX im Forum Replay Center
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 23:15
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 23:04
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 14:22
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 01:42
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 02:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •