+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

WER KANN KOCHEN ? !!!!! *dringend* !!!!!!!

Eine Diskussion über WER KANN KOCHEN ? !!!!! *dringend* !!!!!!! im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; 1 Ente (Barbarie), küchenfertig, 1.800 Gramm Pfeffer, schwarz, gemahlen Kräutersalz Ingwerpulver Fünf-Gewürz-Pulver, chinesisch 250 g Hackfleisch, gemischt 1 Leber, von ...

  1. #1
    Unteroffizier
    Avatar von NaitH
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    Celle
    Alter
    24
    Beiträge
    703
    Name
    Hendrik
    Nick
    NaitH, MonoxyhT
    Clans
    exte-clan Css

    Ausrufezeichen WER KANN KOCHEN ? !!!!! *dringend* !!!!!!!

    1 Ente (Barbarie), küchenfertig, 1.800 Gramm
    Pfeffer, schwarz, gemahlen
    Kräutersalz
    Ingwerpulver
    Fünf-Gewürz-Pulver, chinesisch
    250 g Hackfleisch, gemischt
    1 Leber, von der Ente, gehackt
    1 Ei(er), ganz
    50 g Pistazien
    50 g Haselnüsse, grob gehackt
    3 EL Portwein
    2 TL Rum
    200 ml Fond von der Ente
    2 TL Mehl
    5 EL Portwein

    Zubereitung

    Die Ente, falls tiefgefroren, 24 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen. Mit 2 Litern kochendem Wasser übergießen und gründlich abtrocknen. Alles überschüssige Fett entfernen (Bürzel...). Die Leber klein hacken. Die Ente mit Kräutersalz, Pfeffer, reichlich Ingwerpulver und wenig 5-Gewürzpulver einreiben.
    Die Zutaten für die Füllung miteinander verkneten, würzen. Den Vogel damit füllen und die Öffnung mit einem Zahnstocher verschließen.
    In einen ovalen Bräter oder Römertopf setzen und bei max. 175 °C langsam braten. Die Haut zwischendurch immer wieder mit einem Zahnstocher anpieksen, damit überschüssiges Fett abfließen kann. Die Temperatur im Inneren des Vogels mit einem Bratthermometer überprüfen. Wenn die Ente gar ist, den Deckel vom Topf abnehmen und die Temperatur des Backofens auf 225 °C stellen, damit die Haut knusprig wird. Zum Schluss die Ente warm stellen, den Bratenfond mit Küchenpapier entfetten, das Mehl darauf stäuben, mit dem Entenfond, sowie dem Portwein ablöschen. Abschmecken und gegebenenfalls etwas Brühpaste hinzufügen.
    Dazu passen Spätzle sowie Romanesco-Kohl, oder ganz klassisch Knödel mit Rotkohl.
    Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
    Schwierigkeitsgrad: pfiffig
    Brennwert p. P.: keine Angabe
    Freischaltung: 02.02.05
    Rezept-Statistiken: 77.089 (6.879)* gelesen
    89 (5)* gespeichert
    2.206 (180)* gedruckt
    41 (0)* verschickt
    * nur in diesem Monat
    Verfasser:

    FADI


    Mitglied seit 07.04.2004
    4105 Beiträge (ø1,68/Tag)


    Wie lange muss die Ente im Bräter sein und ab wann muss der Deckel ab ? !!
    weil die Zeit irritiert mich sehr hier dauert das Tier http://www.kochbar.de/rezept/anzeige...llte_Ente.html fast 3h ! und bei chefkoch 30 min das geht doch nicht.

    Ich muss noch dazu sagen das ich eine Junge Ente habe und keine Ente (Barbarie) !
    Kann es sein dass das Rezept total unfertig is ? Und das die hälfte fehlt ?

    Es is wirklich wichtig und dringend es ist mein erstes Weihnachten alleine ohne meiner Eltern und so und ich will meiner Maus was Zaubern aber irgendwie versteh ich das Rezept nicht bei genaueren lesen -.-

    Eig. kann ich ja kochen aber das muss perfekt werden ^^ deswegen bin ich mir sehr sehr unsicher

    Ich habe alles Zuhause also keine Ausweichmöglichkeit


    Bzw wie mache ich das wenn ich jetz den Bräter weg lasse und das Tier in einer Auflaufform lege und sagen wir ma mit Alufolie bedecke.

    Wenn Ihr es nicht wisst Fragt eure Mama oder so BIITTEE ^^

    lg und Frohe Weihnachten
    Geändert von NaitH (24.12.2010 um 06:19 Uhr)
    Einst lieft ein Admin über eine Wiese und sah eine Wunderschöne Signatur. Er erblickte sie und sprach "eih das is ja hübsch" Doch dann sagte es tief ihn ihm "regeln Regeln REGELN "
    Er ergriff die Signatur uns riss ihr den Kopf ab ! *rip* erste Animierte Signatur im UF *rip*

  2. #2
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Entscheidend für die Verweilzeit im Bräter ist das Gewicht DEINER Ente und die Backofentemperatur.
    Mehr Gewicht= mehr Brätzeit
    Höhere Temperatur=kürzere Brätzeit (ist aber scheisse, weil der Vogel dann derbe trocken wird und ggf. auch verbrennt)
    Die 30 Minuten beziehen sich auf die ZUBEEITUNGSzeit... das ist die Zeit, die du brauchst um das alles anzurichten (Ente ausnehmen, säubern, würzen etc.)
    Eine Ente die nach 30 Min fertig ist, müsste eine extreme Liliputanerart sein in der Größe eines Kolibri.
    Wenn dein Vogel nicht mehr als 2 Kilo Gewicht hat und bei vorgeheiztem Umluftofen mit 170 Grad bruzzelt, reichen 2,5 Stunden Garzeit im geschlossenen Bräter locker aus.
    Zwischendurch regelmäßig das Vieh mit dem austretenden Saft "bewässern" damit es nicht zu trocken wird.
    Ein Bratenthermometer iss was für Homos... piekse mit einem Schaschlikspieß oder Zahnstocher ins Fleisch der Ente und dann merkste schon ob es weich genug ist.
    Nach den 2,5 Stunden würde ich den Deckel abnehmen und bei Oberhitze mit 200 Grad die Knusperigkeit der Pelle erzeugen... dauert so ca. 15 - 20 Minuten.
    Dabei aber ständig aufpassen das die Haut nicht zu dunkel wird oder gar verbrennt/schwarz wird.

    Wenn es deine erste Ente im Ofen ist empfehle ich folgende idiotensichere Variante:
    Ente unter fließend Wasser innen und außen abspülen, anschließend die sichtbaren Fettdepots abschnippeln.
    Von außen die Haut mit Salz einreiben.
    Die hohle Ente füllst du mit Zwiebeln und Äpfeln und einem Strauß Beifuß (das iss 'nen Gewürzkraut).
    Dann packst du das Vieh in einen Bratenschlauch wo du ebenfalls Zwiebeln, Äpfel und einen Strauß Beifuß reinpackst.
    Die Äpfel kannste auch komplett weglassen, wenn du/ihr das net mögt.
    Den Bratenschlauch knoteste dann an beiden Enden zu und legst das ganze auf ein normales Backblech.
    Das schiebste dann im Ofen in die mittlere Position rein.
    Wenn die Ente zwischen 1,8 - 2,2 Kilo wiegt lässte das alles bei 170 Grad Umlufthitze ca. 2 Stunden vor sich hin bruzzeln.
    Durch den geschlossenen Schlauch verteilen sich die Aromen perfekt im gesamten Fleisch und selbiges wird sehr zart.
    Brauchst nix übergießen, das Vieh ist wie in einer heißen Dampfwolke selbstgarend.
    Nach 2 Stunden piekste den Vogel mal an ob es dir weich genug ist.
    Wenn ja nimmste das Gebinde jetzt aus dem Ofen und befreist die Ente aus dem Bratschlauch (VORICHTIG sonst zerfällt sie dir wegen ihrer Weichigkeit).
    Den im Bratschlauch gesammelten Sud lässte durch ein Sieb in einen Topf laufen, haust ein oder zwei Tüten Maggi/Knorr für dunkle Geflügelsauce ran und hast die Sauce fertig.
    Die Ente packste jetzt auf ein mit Backpapier belegtes Blech und schiebst sie weiterhin bei Umluft mit 200 Grad für 20 Minuten in den Ofen.
    Dabei regelmäßig schauen das es nicht zu kross wird oder gar schwarz wird/verbrennt.
    Das Ergebnis müsste eine Ente mit knuspriger Pelle und sehr weichem Fleisch sein, welches durch die "Aromasauna" im Bratschlauch nahezu perfekt ist.

    Kleiner Tip noch am Rande:
    ich würde keine Barbarieente nehmen sondern eine Flugente oder noch besser eine Freilandente vom Bauern verwenden.
    Ist aber nur ein persönlicher Geschmack.

  3. #3
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    ich hab gestern in einer kochsendung gesehen, dass man die ente ausnehmen soll und bevor man sie füllt bei ca 100° eine halbe stunde in den ofen tun soll^^
    Alien Gekrabbel Champion


  4. #4
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    kann deine mutter nich kochen, oder was?

    hättest ihr mal lieber nen kochkurs statt ner entziehungskur gschenkt.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  5. #5
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    bestell ne pizza und verfütter die ente an deine katze , falls vorhanden ^^
    ich hab gestern in einer kochsendung gesehen, dass man die ente ausnehmen soll und bevor man sie füllt bei ca 100° eine halbe stunde in den ofen tun soll^^
    logisch oder?ohne ausnéhmen kein platz für füllung neech ^^,ausserdem wer will schon das ganze antibiotika mitfressen was die viecher zu fressen kriegen....... und ich will net wissen was die alles in därmen für bakterien haben uhhhhhhaaaaa....


    w
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  6. #6
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    kann deine mutter nich kochen, oder was?

    hättest ihr mal lieber nen kochkurs statt ner entziehungskur gschenkt.
    Good Game!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  7. #7
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Zitat Zitat von CrImInAl Beitrag anzeigen
    . und ich will net wissen was die alles in därmen für bakterien haben uhhhhhhaaaaa....


    w
    ungefähr die selben wie wir
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  8. #8
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von CrImInAl Beitrag anzeigen
    bestell ne pizza und verfütter die ente an deine katze , falls vorhanden ^^ logisch oder?ohne ausnéhmen kein platz für füllung neech ^^,ausserdem wer will schon das ganze antibiotika mitfressen was die viecher zu fressen kriegen....... und ich will net wissen was die alles in därmen für bakterien haben uhhhhhhaaaaa....


    w
    Und wenn man die Innerein weg macht, dann sind die verfütterten Medikamente weg?
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  9. #9
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    Zitat Zitat von CrImInAl Beitrag anzeigen
    bestell ne pizza und verfütter die ente an deine katze , falls vorhanden ^^ logisch oder?ohne ausnéhmen kein platz für füllung neech ^^,ausserdem wer will schon das ganze antibiotika mitfressen was die viecher zu fressen kriegen....... und ich will net wissen was die alles in därmen für bakterien haben uhhhhhhaaaaa....


    w
    du hast es nicht gecheckt.

    ausnehmen ist klar. ohne gehts nicht. aber BEVOR man sie dann WIEDER füllt, sollte man sie bei 100° eine halbe stunde in den ofen schieben.
    also OHNE inhalt.

    stell dir vor du gehst einmal ne runde ordentlich kacken, danach eine halbe stunde in die sauna und haust dich dann wieder ordentlich voll

    kapiert?
    Alien Gekrabbel Champion


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •