+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 50

Wenn alle Stricke reißen...

Eine Diskussion über Wenn alle Stricke reißen... im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; ...dann hilft nur mehr der Strick. Zumindest singt das die EAV in ihrem Lied "Ding-Dong". Da ich aber nicht masochistisch ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP

    Wenn alle Stricke reißen...

    ...dann hilft nur mehr der Strick. Zumindest singt das die EAV in ihrem Lied "Ding-Dong".

    Da ich aber nicht masochistisch veranlagt bin, würde ich gerne wissen, was ihr in dieser Lage tun würdet. Oder kennt ihr das überhaupt (nicht)? Dass alle Stricke reißen, dass alles an dem man festgehalten hat, alles an was man geglaubt hat (als gäbe es heutzutage noch soviel an das man glauben könnte...), sich als falsch herausstellt, als eine lüge, dass nichts (und zwar mit einer erschreckenden Komplettheit) so ist wie man es sich erhofft hat, dass die Welt in der man lebt, beschiss(en) ist. Und damit mein ich jetzt nicht die generell Erkenntnis, dass die Menschen schlecht sind, sich selbst vernichten werden usw., nur um das klarzustellen. Also zB so wie Morpheus am ende von Matrix Reloaded, wo Neo ihm sagt, dass alles ein dreister Schwindel und eine Lüge is. Was macht man da?


    Ich kanns selbst nicht glauben, dass ich hier so einen Stuss poste, aber man hat ja sonst nix zu tun, insofern...verratet mir eure Überlebenspläne für das persönliche Armageddon.

  2. #2
    da hilft nur noch ein ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba-banküberfall ^^

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von siler
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    SH
    Alter
    29
    Beiträge
    1.272
    Nick
    Mr.B
    Clans
    [X-NC]
    Ist doch sowieso schon so, dass eine Hiobs-Botschaft die nächste jagt...

    Das die Welt in der wir leben beschiss(en) ist, ist mir schon seit längerem klar. Man muss doch morgens nur mal in der Zeitung blättern und man hat genug für den Tag (Atombomben hier, Kindermörder da, ect.). Es ist zum kotzen! Normal dürfte man sich dieses ganze Nachrichten tada garnicht mehr antun.

    Diese ganze Welt ist doch tatsächlich nur ein dreister Schwindel...zumindest denke ich das. Manchmal kann man doch garnicht glauben was hier tatsächlich vor sich geht...

    Ich denke ganz allgemein gesehen hat auf unserer tollen Welt das Armageddon bereits angefangen.

    Mein persönliches blieb mir bisher zum Glück erspart, aber sollte es irgendwann soweit sein wüsste ich nicht wofür ich dann noch Leben sollte? Ich weiß es ja jetzt nichtmal...soll ich jetzt noch 50 Jahre Arbeiten gehen, mir Tag für Tag solche Psychogeschichten in den Nachrichten antun? Die Liste kann man ja beliebig fortsetzen...es ist einfach beschissen. Man hat ja kaum noch Chancen sich eine einigermaßen vernünftige Zukunftsperspektive aufzubauen, und wenn man es schafft, dann nur mit der rosa Brille. -.-

    Naja, lange Rede kurzer Sinn: Ich weiß nicht genau was ich tun würde, aber sollte es tatsächlich das absolute Armageddon für mich sein, wäre der Strick wohl garnicht so verkehrt...

    So und jetzt machen wir alle wieder die Augen zu und träumen weiter in unserer schönen Welt.
    Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir heilfroh darüber sein, dass nicht alle auf unserer Seite stehen.

  4. #4
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von siler
    Ist doch sowieso schon so, dass eine Hiobs-Botschaft die nächste jagt...

    Das die Welt in der wir leben beschiss(en) ist, ist mir schon seit längerem klar. Man muss doch morgens nur mal in der Zeitung blättern und man hat genug für den Tag (Atombomben hier, Kindermörder da, ect.). Es ist zum kotzen! Normal dürfte man sich dieses ganze Nachrichten tada garnicht mehr antun.
    Tu ich auch nicht ehrlich gesagt, ich lese weder Weitung noch schau ich jegliche Form von Nachrichten. Lediglich wenn ich den Teletext vom ORF aufrufe, lese ich dort die Schlagzeilen, bis die Seite mit dem Tagesprogramm gefunden wird - und das reicht mir meistens schon. Natürlich bekommt man zwangsläufig Dinge mit die so auf der Welt geschehen, um das kommt man wohl (leider?) nicht herum.

    Zitat Zitat von siler
    Diese ganze Welt ist doch tatsächlich nur ein dreister Schwindel...zumindest denke ich das. Manchmal kann man doch garnicht glauben was hier tatsächlich vor sich geht...

    Ich denke ganz allgemein gesehen hat auf unserer tollen Welt das Armageddon bereits angefangen.
    Seh ich auch so tbh, die Schwierigkeit liegt meiner Meinung eigentlich darin, den Zeitpunkt zu bestimmen, von wo an es bergab ging.

    Zitat Zitat von siler
    Mein persönliches blieb mir bisher zum Glück erspart, aber sollte es irgendwann soweit sein wüsste ich nicht wofür ich dann noch Leben sollte? Ich weiß es ja jetzt nichtmal...soll ich jetzt noch 50 Jahre Arbeiten gehen, mir Tag für Tag solche Psychogeschichten in den Nachrichten antun? Die Liste kann man ja beliebig fortsetzen...es ist einfach beschissen. Man hat ja kaum noch Chancen sich eine einigermaßen vernünftige Zukunftsperspektive aufzubauen, und wenn man es schafft, dann nur mit der rosa Brille. -.-

    Naja, lange Rede kurzer Sinn: Ich weiß nicht genau was ich tun würde, aber sollte es tatsächlich das absolute Armageddon für mich sein, wäre der Strick wohl garnicht so verkehrt...
    Irgendwie kommt mir vor, dass ich kein Einzelfall bin...beängstigend eigentlich.

  5. #5
    Cristiano Ronaldo
    Avatar von aveiro messiah
    Registriert seit
    28.05.2002
    Ort
    Hessen / Kassel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.958
    Nick
    Sayajin | Messi
    Clans
    ToNo - Top Notchers
    Ein sehr guter Thread von Kili, aber wenn ich mir das jetzt so vorstelle wie ihr aussehen müsst. Normalerweise die so denken sind so gruftis, die so schwarze Sachen anziehen oder Punker die am Straßenrand mit ihren Hunden sitzen und Geld verlangen aber genug davon.....

    Ich finde es gibt viele Sachen die nicht Perfect ausgereift sind, aber ihr müsst doch auch mal an die positiven Aspekte im Leben denken. Das erreichte, man trainiert oder übt sein Handwerk um später ein besseres Leben zu haben. Man muss halt drum kämpfen, heut zu Tage ist es also nicht mehr so leicht an arbeit zu kommen und es geht fast nur mit connections. Aber versucht doch das was ihr geschaft habt bis jetzt positiv zu sehen. Naja ich meine jetzt nicht ihr sollt Mörder oder Atombomben befürworten, aber ich denke ihr solltet euch nicht so sehr über das leid anderer aufregen oder drüber nachdenken was passieren kann oder wird. Sichert euch einfach eure Zukunft auf die Weise die ihr es möchtet.

    Aber jetzt bin ich ganz schön weit rausgegangen, für mich käm kein Strick infrage, es ist passiert ich kann es nicht rückgängig machen aber ich muss damit fertig werden. Und sich töten ist keine Lösung... oder sich zu besaufen so rennt man nur vor den Problemen davon.....
    Deine Signatur verstößt leider gegen die Foren-Regeln.
    Halte dich bitte an die Foren-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  6. #6
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Ich weiß nicht, was mein persönliches Armageddon ist.

  7. #7
    Feldwebel
    Avatar von siler
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    SH
    Alter
    29
    Beiträge
    1.272
    Nick
    Mr.B
    Clans
    [X-NC]
    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Ein sehr guter Thread von Kili, aber wenn ich mir das jetzt so vorstelle wie ihr aussehen müsst. Normalerweise die so denken sind so gruftis, die so schwarze Sachen anziehen oder Punker die am Straßenrand mit ihren Hunden sitzen und Geld verlangen aber genug davon.....
    Müssen wir so aussehen, nur weil wir so denken? Schubladendenken olé... ^^

    Guck dir einfach mein Bild in der Usergalerie an, dann siehst du das ich weder schwarze Klamotten trage, noch irgendwelche merkwürdigen Verzierungen an den Armen habe. @_@
    http://www.united-forum.de/uf.php?do=gallery


    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Ich finde es gibt viele Sachen die nicht Perfect ausgereift sind, aber ihr müsst doch auch mal an die positiven Aspekte im Leben denken. Das erreichte, man trainiert oder übt sein Handwerk um später ein besseres Leben zu haben.
    Natürlich gibt es auch positive Aspekte. Aber hat jeder Mensch die Möglichkeit diese "positiven" Aspekte zu sehen oder zu fühlen?

    Es kommt eben auf die Situation drauf an in der man sich befindet. Die Welt ist einfach ungerecht - Punkt.


    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Man muss halt drum kämpfen, heut zu Tage ist es also nicht mehr so leicht an arbeit zu kommen und es geht fast nur mit connections. Aber versucht doch das was ihr geschaft habt bis jetzt positiv zu sehen.
    Ich habe Arbeit. Und trotzdem mag ich garnicht daran denken wie es in 20 Jahren aussieht...

    Es fällt mir einfach schwer die Zukunft positiv zu sehen (und das ohne Grufti zu sein -.-).


    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Naja ich meine jetzt nicht ihr sollt Mörder oder Atombomben befürworten
    Zusammenhang? O.o Kann mit dem Satz jetzt nix anfangen...


    Zitat Zitat von Sexb0mb
    aber ich denke ihr solltet euch nicht so sehr über das leid anderer aufregen oder drüber nachdenken was passieren kann oder wird.
    Und ich denke genau diese Ansicht ist das Problem!

    Gibt es in unserer Gesellschaft überhaupt noch ein richtiges Miteinander? Es fänmgt ja schon im Alltag an...letzte Woche hatte mein Freund beim skaten einen Unfall (er ist auf den Kopf gestürzt) und glaubst du auch nur einer, der 20 Leute die an uns vorbei liefen war bereit uns wenigstens ein Taschentuch zu geben? Denkste...

    Heutzutage ist halt weg gucken angesagt. Was interessiert uns schon das Leid anderer? Ist doch nicht unser Problem...oder etwa doch?


    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Aber jetzt bin ich ganz schön weit rausgegangen, für mich käm kein Strick infrage, es ist passiert ich kann es nicht rückgängig machen aber ich muss damit fertig werden. Und sich töten ist keine Lösung... oder sich zu besaufen so rennt man nur vor den Problemen davon.....
    Richtig, der Tod löst keine Probleme - aber er beendet sie. Um es mal krass zu sagen...
    Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir heilfroh darüber sein, dass nicht alle auf unserer Seite stehen.

  8. #8
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Ein sehr guter Thread von Kili, aber wenn ich mir das jetzt so vorstelle wie ihr aussehen müsst. Normalerweise die so denken sind so gruftis, die so schwarze Sachen anziehen oder Punker die am Straßenrand mit ihren Hunden sitzen und Geld verlangen aber genug davon.....
    Au weh...das glaubst aber nicht wirklich, das ist nicht dein Ernst, oder? Geh lieber Sperma schlucken :P . Nein, ohne Scheìss jetzt, das Aussehen hat wohl kaum etwas mit dieser Einstellung zu tun, überhaupt nicht um genau zu sein. Ich bin weder ein Gruftie noch ein Penner oder ein Punk (die verlangen übrigens Zigs und kein Geld, zumindest hier), ich geh als normaler volljähriger durch, wenn ich Glück hab vielleicht sogar mal als gutaussehender -_- lol.

    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Ich finde es gibt viele Sachen die nicht Perfect ausgereift sind, aber ihr müsst doch auch mal an die positiven Aspekte im Leben denken. Das erreichte, man trainiert oder übt sein Handwerk um später ein besseres Leben zu haben. Man muss halt drum kämpfen, heut zu Tage ist es also nicht mehr so leicht an arbeit zu kommen und es geht fast nur mit connections. Aber versucht doch das was ihr geschaft habt bis jetzt positiv zu sehen. Naja ich meine jetzt nicht ihr sollt Mörder oder Atombomben befürworten, aber ich denke ihr solltet euch nicht so sehr über das leid anderer aufregen oder drüber nachdenken was passieren kann oder wird. Sichert euch einfach eure Zukunft auf die Weise die ihr es möchtet.
    Ich glaub die Diskussion, ob es "perfekt" überhaupt gibt, erspar ich uns hier jetzt, lol. Aber wo wir vom Erreichten und den "positiven Aspekten im Leben" sprechen...was hat man denn schon erreicht? Lies mal silers Post. Man hat irgendeinen verfickten Job, den man die nächsten 45 Jahre lang machen kann, in Pension kann man eh erst mit 65-70 gehen heutzutage, und auch da wird das Geld immer weniger - von einer arbeitslosen Zeit oder wechselnden Jobs red ich gleich erst garnicht.
    Und ja, die positiven Aspekte...ich mein klar, man könnte sagen, wir haben ein Dach über dem Kopf, man kann sich essen kaufen, man hat Luxusgüter wie TV, PC und Internet, uns gehts doch super... - klar, im Vergleich zu verhungernden Kindern in Afrika schon, aber das macht einen Menschen trotzdem weder glücklich, noch erfüllt es ihn. Auch wenn man versorgt ist, kann einen das eigene Schicksal einholen und man kann sein ganz persönliches Drama erleben.

    Ich will hier jetzt nicht alles schwarz reden, das Leben hat durchaus auch schöne Seiten, wär ja schlimm wenns nicht so wär. Aber wirklich Freude macht es nicht mehr, das war früher ganz anders. Naja, ich wein halt gern der Vergangenheit nach, da war alles noch um soviel einfacher, daher wars auch leichter, pure Freude zu empfinden =). Für mich zumindest.

    Zitat Zitat von Sexb0mb
    Aber jetzt bin ich ganz schön weit rausgegangen, für mich käm kein Strick infrage, es ist passiert ich kann es nicht rückgängig machen aber ich muss damit fertig werden. Und sich töten ist keine Lösung... oder sich zu besaufen so rennt man nur vor den Problemen davon.....
    Das erinnert mich irgendwie an Britneys Ansage: "damit er sichs fürs nächste Mal merkt" . Aber naja...glaub mir, du hast keine Ahnung, wie wenig wirklich MUSS ist. MUSS man mit dem und dem fertig werden? Was ist MUSS? Ich glaub ehrlich gesagt, dass es sehr wenige dinge gibt, die man wirklich MUSS.

    Aja, nochmal zum Mitlesen, hier geht es nicht um Selbstmord oder sowas! Ich hab nur das EAV-Lied zitiert, weils halt so gut passt. Ich will hier euren Notfallplan zum Überleben des persönlichen Armageddons wissen, falls ihr sowas habt, da er sich für mich ggf. als nützlich erweisen könnte.
    Geändert von kilinator (09.02.2006 um 14:21 Uhr)

  9. #9
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zugegeben, ich trage in der User-Gallerie eine schwarze und schau auch nicht arg freundlich ^^ Hat aber rein garnix damit zu tun, dass ich kilis und silers Denkweise vollkommen unterstütze und auch so unterschreiben würde.
    Ich persönlich tu mir auch nur noch das an Informationen, was nötig ist bzw ich selber als nötig empfinde.

    Ein kleines persönliches Armageddon hab ich bereits hinter mir. Das war damals als ich hinter die Lüge der Bibel gekommen bin und zum ersten Mal den Gedanken gefasst habe, dass des alles Stuss ist, was da drinne steht. Es war ein Gedanke und meine bisherige Weltanschauung ging kaputt.. naja shit happens, war da zwar am Anfang schon relativ down, aber mit der Zeit hab ichs überwunden und mich damit abgefunden.

    Wüsste aber tbh zur Zeit nichts, was mich wieder so niederschlagen könnte, wenn man mal davon absieht, dass ich dem Boden eh schon eine lange Zeit sehr nahe bin.

  10. #10
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Ich will jetzt keine Religionsstunde daraus machen, ich frag nur mal kurz nach. Ich hab die Bibel nie wirklich gelesen, nur teilweise, ich kenn den Anfang halt usw., aber ich war nie ein wirklich stark gläubiger. Falls du einer warst (wonach es sich anhört), dann würd ich gern wissen, was für ein Gedanke das gewesen sein muss, der eine ganze Weltanschauung kippen kann. Also wie man da so schnell die Erkenntnis haben kann, dass alles erstunken und erlogen ist.
    Ich mein, ich kenn das selber auch, ein falscher Gedanke und alles is im Anus, Gedanken sind extrem gefährlich, aber in Hinsicht auf die Bibel usw....naja, ich weiß nicht ob ein Gedanke da reichen würde =).

  11. #11
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    ich denke derartige erlebnisse hatte jeder in seiner kindheit, man erinnert sich halt nur schwer daran. ich denke, dass es für mich ein schock war, als ich herausgefunden habe, dass es den weihnachtsmann nicht gibt, nur mal als beispiel

    und mein persönliches armageddon... ich könnte mir viel vorstellen. wenn ein einstein2 die gesamten lehren der gängigen mechanik widerlegen würde, wenn außerirdische unter uns leben würden, wenn die bibel doch die wahrheit erzählen würde, all dies und ähnliches würde mich schon ins wanken bringen. selbstmord wäre aber hierauf nicht meine reaktion. umbringen würd ich mich eher, wenn ich die letzten 10 jahre keinen spaß mehr am leben hatte. ich würde das leben wohl auch mit dem glauben an gott oder einer physischen chaosvorstellung nicht weniger genießen.
    where is my mind?

  12. #12
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von huxl
    ich denke derartige erlebnisse hatte jeder in seiner kindheit, man erinnert sich halt nur schwer daran. ich denke, dass es für mich ein schock war, als ich herausgefunden habe, dass es den weihnachtsmann nicht gibt, nur mal als beispiel
    ach, ich hab durchs als ich klein war schlüsselloch gesehen, dass meine mama der weihnachts"mann" war - und das hat mich in keinster weise irritiert

    und lol @ die bibel ;D

  13. #13
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    hmm... das leben wie es ist.... die welt wie sie ist, ist einfach total fürn arsch.. das ganze system ist zum kotzen (NEIN ich bin kein neo-marxist oder sonstiger langhaardackel o__O) ... ich gehe zur schule (das is stressig) dann muss ich studieren (das ist noch stressiger) dann muss ich ~50 jahre einen job ausüben (was auch nochmal stressiger ist) und wenn ich dann urig alt bin muss ich um meine rente bangen (was auch ned gerade unstressig ist) ...

    und das sind nurmal "meine" "materielllen Sorgen" ... von meiner verworrenen Gefühlswelt mal ganz zu schweigen....die einzige Lösung aus dem dilema wäre ein exorbitanter Lotto-Gewinn... oder 10000€ sofortrente ... denn dann fällt ein großer stressfaktor im Leben weg, man kann sich um die Dinge kümmern die man selbst für wirklich wichtig hällt und muss nicht immer schaun "kann ich mir das überhaupt leisten?"

    Diese "Roas-Brillen" sichtweise geht mir langsam aber sicher auf den Geist, weil es doch einfach verblendet und kurzsichtig ist... "Alles wird gut" ist einfach kein Prinzip mehr, hinter dem nichtmehr Wahrheit steckt sondern Blauäugigkeit.

    persönliches Amargeddon? hmm.... wenn ich nochmal 4 Jahre so erlebe, wie die letzten 4 (bzw. wenn sich der abwärtstrend der letzten 4 Jahre fortsetzt... ich hoffe ja, dass es wenn ich Anfang zu studieren mit einem anderen Umfeld wieder besser wird, dann werd ich wohl auch einer derjenigen sein die sich nen Strick nehmen und sich erschießen

    so long
    Blade
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  14. #14
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    verraten und verkauft - eine freundschaft, ja schon eine gewisse liebe weggeworfen - alles farce ? alles eine maske ?
    2 jahre meines lebens hab ich angezweifelt und mich hats zum psyhologen gebracht

    es begab sich, ka wie lang das jetzt her ist - 4 jahre ? 5 ?
    da hab ich wirklich alles in frage gestellt weil ich zu tiefst verletzt wurde.
    das isen gefühl, unglaublich Oo
    ich dachte echt die letzten knappen 2 jahre die ich erlebt hab waren reine verarsche.
    nach einer 2 wöchigen depression in den osterferien die später darin gipfelte dass ich (hab ich glaub schon en paar mal geschrieben hier im forum) nur noch in meinem zimmer in ner ecke gehockt hab, zusammengekauert und angefangen zu schreien wenn meine z.b. meine eltern reinkammen, gabs dann den arschtritt und ich hab eine vollkommen differenzierte sichtweise der dinge.
    naja, ich seh die welt jetzt einfach aus mehreren blickwinkeln Oo

    klingt irgendwie hart, war aber echt brutal lol

    kein vertrauen mehr zu haben - KEIN vertrauen... das ist jetzt mitunter meine größte angst, da ich es schon mal elebt hab.
    aber gleichzeitig hab ich auch wieder keine angst, da ich weiß dass so etwas nicht mehr vorkommen wird - eben weil ich alles jetzt etwas anders seh Oo

    hm... jo...





    edit: und mir geht diese "alles ist ********" sichtweise tierisch auf den senkel weil genau DAS absolut ******** ist.

    sicher sollte man die augen nicht verschließen vor den problemen die vor einem liegen und die auf jeden fall auf einen zukommen (gerade geldmässig), aber warum definiert jeder danach sein leben ?
    DAS ist kurzsichtig.
    wie kann ich träume leben wenn ich nichtmal wage sie als mehr als "nur" einen traum anzusehen ?
    wie kann ich sagen "das leben ist absoluet bullshit" wenn ich jeden tag leute um mich haben kann die mich lieben und die ich liebe ?

    ja, ich werd verletzt, immer und immer wieder, aber wenn ich mich verschließe werde ich einsam.

    warum sollte ich die kurze zeit die ich habe mit sowas verschwenden ?

    [/color]
    Geändert von mope7 (09.02.2006 um 15:28 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  15. #15
    Feldwebel
    Avatar von siler
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    SH
    Alter
    29
    Beiträge
    1.272
    Nick
    Mr.B
    Clans
    [X-NC]
    Zitat Zitat von mope7

    wie kann ich träume leben wenn ich nichtmal wage sie als mehr als "nur" einen traum anzusehen ?


    Wieso sollte ich versuchen meinen Traum zu leben wenn man doch wieder und wieder verarscht oder allein gelassen wird?

    Vielen Menschen fehlt auch einfach der materielle Wert um ihre Träume "leben" zu können...womit wir wieder bei der "alles ist bullshit"-Sichtweise wären.


    Zitat Zitat von mope7
    wie kann ich sagen "das leben ist absoluet bullshit" wenn ich jeden tag leute um mich haben kann die mich lieben und die ich liebe ?
    Hat denn jeder Mensch dieses Glück?
    Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir heilfroh darüber sein, dass nicht alle auf unserer Seite stehen.

  16. #16
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von kilinator
    Ich will jetzt keine Religionsstunde daraus machen, ich frag nur mal kurz nach. Ich hab die Bibel nie wirklich gelesen, nur teilweise, ich kenn den Anfang halt usw., aber ich war nie ein wirklich stark gläubiger. Falls du einer warst (wonach es sich anhört), dann würd ich gern wissen, was für ein Gedanke das gewesen sein muss, der eine ganze Weltanschauung kippen kann. Also wie man da so schnell die Erkenntnis haben kann, dass alles erstunken und erlogen ist.
    Ich mein, ich kenn das selber auch, ein falscher Gedanke und alles is im Anus, Gedanken sind extrem gefährlich, aber in Hinsicht auf die Bibel usw....naja, ich weiß nicht ob ein Gedanke da reichen würde =).
    Ich glaubte fest daran, dass es den biblischen Gott und ein Leben nach dem Tod gibt. Ich wusste da zwar schon von vielen abweichenden Theorien, die eigentlich in vollem contra zu der Bibel stehen, dennoch habe ich wie das all diese geblendeten Leute diese Kontras halt nicht wirklich wahrgenommen oder für Stuss gehalten. Habe jeden Abend gebetet, war aber trotzdem von der Kirche eher gelangweilt. Mir war schon klar, dass die Erde nicht der Mittelpunkt ist, dennoch glaubte ich, dass es halt Gott gerade auf uns abgesehen hatte. Die Sichtweise war einfach stur und ich wagte es nicht einmal daran zu denken, dass es Gott nicht geben könnte. Es war schlichtweg der Gedanke, dass es ja eigentlich auch sein könnte, dass es gar keinen Gott und Leben nach dem Tod gibt. Bin erst mit 12 oder 13 auf die Idee gekommen. Mit 15 dann war ich kuriert und habe dann den ersten Abend nicht mehr gebetet. Die Jahre davor hatte ich irgendwie noch ein bisschen Hoffnung gehabt, dass mein Glaube noch zurückkehrt. Nun schaudert es mich zwar schon noch ein bisschen bei dem Gedanke, dass nach dem Tod NICHTS mehr sein soll, aber sonst hab ich mich nun ganz gut damit abgefunden, dass es für mich keinen Gott i.S.d. Bibel gibt.

    Naja so weit zu sagen, dass alles bullshit ist, bin ich zwar noch nicht, aber es gibt schon vieles, was mir einfach nicht so passt.

  17. #17
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von siler
    [/color]

    Wieso sollte ich versuchen meinen Traum zu leben wenn man doch wieder und wieder verarscht oder allein gelassen wird?

    Vielen Menschen fehlt auch einfach der materielle Wert um ihre Träume "leben" zu können...womit wir wieder bei der "alles ist bullshit"-Sichtweise wären.

    das liegt daran dass sich alle über materielle dinge zu definieren versuchen.
    und noch schlimmer: so viele menschen sehen sich nur wie andere sie sehen.
    ich entsinne mich an ein gespräch, da ging es darum dass sich eine fruendin von mir nicht von ihrem freund trennt, weil (z.b.) sie ja schon so und so lange zusammen sind und auch ihre eltern sich so gut mit ihm verstehen und das nicht verstehen würden
    dann sag ich: mädchen, es geht um DICH und sonst um niemanden.

    ich denke das beispiel drückt ganz gut aus was ich meine.



    Hat denn jeder Mensch dieses Glück?
    mit sicherheit nicht jeder (bevor mir jetzt einer mit extrembeispielen kommt von kindern sie isch seit sie 7 sind prostituieren etc etc), aber mit sehr großer sicherheit fast alle die diese "alles ********" stimmung haben.

    ich sach doch: andere sichtweisen.

    jeder hat freunde, jeder hat gute freunde - aber das sieht man in seinem leid nicht.
    das ist alles so selbstgefällig.
    keiner kann mir erzählen, dass er die ganze zeit nur zu hause rumhockt und mit niemanden spricht und am wochenende nichtmal weggeht, sondern sch die ganze zeit in seinem selbsterfundenen leid wälzt.
    und sollte das doch so sein: dann sollte man aufstehen und rausgehen.
    es gibt so viele schöne dinge in dieser welt und die zeit die wir haben ist so kurz, dass man, selbst wenn man es versuchen würde, nie all dies in sein herz aufnehmen könnte.

    deswegen: es liegt an einem selbst, nicht an den anderen.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  18. #18
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    hatte zwar noch nie ernsthafte selbstmordgedanken,aber manchmal denke ich warum dieses scheiss leben immer mir in die eier tritt,naja,is tageweise so
    mfg Jörg

  19. #19
    Cristiano Ronaldo
    Avatar von aveiro messiah
    Registriert seit
    28.05.2002
    Ort
    Hessen / Kassel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.958
    Nick
    Sayajin | Messi
    Clans
    ToNo - Top Notchers
    Ich rede nicht davon das wenn wer hilfe benötigt, den einfach z.b liegen zu lassen wenn er verletzt ist ich wuerde immer helfen. Nur ich könnte dem sein Leid nicht teilen!
    Deine Signatur verstößt leider gegen die Foren-Regeln.
    Halte dich bitte an die Foren-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  20. #20
    Feldwebel
    Avatar von MCLoTuS
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    Schwerin
    Alter
    28
    Beiträge
    1.492
    Nick
    MCLoTuS
    Clans
    LSF
    kenn da noch andere sprüche.... SS SS SS(es)kaliert oder hub-hub-hubschraubereinsatz^^

    oder den geilen song 1Sack Zement 1Sack Zement ein(langanhalten) Sack Zement und jetzt die 2te Strophe ... ^^
    Geändert von MCLoTuS (09.02.2006 um 21:13 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 23:52
  2. @ alle wenn ihr nochn paar engagierte zocker kennt !
    Von OHHvT/Funztnet im Forum -MUM-
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2003, 14:51
  3. Eine Bitte an Alle, auch wenn ihr net im Clan seit
    Von [TMOH]Mc_Pain im Forum [TMOH]The Masters of Headshots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2003, 12:37
  4. An alle Mapmaker -> Es gibt was zu gewinnen!
    Von Excytee im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2001, 10:13
  5. alle reconnecter ind @CnC@2 werde ab jetzt gekicked!
    Von aCnCDarK im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2001, 03:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •