+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 133

was tun wenn die freundin eines juten kumpel was von einen will

Eine Diskussion über was tun wenn die freundin eines juten kumpel was von einen will im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; leg sie flach und sag deinem kumpel sie hat dir drogen ins getränk gemischt xD ne mal ohne juxx is ...

  1. #61
    Zocker Leiche
    Avatar von MaNu^
    Registriert seit
    29.12.2003
    Ort
    Umgebung Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    3.301
    Name
    MyTcOwNz
    Nick
    FuNFaCT
    leg sie flach und sag deinem kumpel sie hat dir drogen ins getränk gemischt xD

    ne mal ohne juxx is doch kla was man da macht oder? freundschaft hält ewig aber frauen kommen und gehen!

  2. #62
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Optimus
    Registriert seit
    24.11.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    639
    Nick
    I_IOptimusI_I
    Zitat Zitat von Tanxpower Beitrag anzeigen
    Ich finde michaels Einwand nicht so unberechtigt. Wenn sie wirklich die absolute Traumfrau ist, von der man schon sein Leben lang träumt und mit der es auch menschlich einfach top passt, ist sie es ja möglicherweise wert, gewisse Freundschaften auf's Spiel zu setzen. Den Eindruck bekomme ich aber in diesem Fall nicht, wenn djdrove schon meint, dass er erst was für sie empfindet, seit sie ihm ihre Liebe gebeichtet hat. Klingt mir eher nach "Die würde ich schon nehmen." als "Ohne sie könnte ich nicht leben."
    Naja... jemand der für Mann A als Traumfrau durchgeht muss noch lange keine Traumfrau für Mann B sein.

    D.h. das Bild würde gar keinen Sinn machen, denke ich, da wir die Frau durch die Augen von djrove sehn müssten... was ja bekanntlich unmöglich ist.

  3. #63
    .......
    Geändert von RageMode (29.07.2009 um 22:29 Uhr)

    Spam für eine bessere Welt!

  4. #64
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    Zitat Zitat von djrove Beitrag anzeigen
    ick werd aba kein pic posten, die frau is et vom aussehen definitive wert bloß darum jehts jar nicht
    gib wenigstens ne bewertung nach internationaler norm an ..


    ok, dass ich nicht von den mods/admins geflamed werde ..

    lass die finger davon .. alles schlampen ausser mutti .. da steckt schon wahres dahinter ..

    Zitat Zitat von djrove Beitrag anzeigen
    richtig ein bild macht kein sinn, es geht nicht darum wie sie aussieht

    da täuscht du dich ..

  5. #65
    .......
    Geändert von RageMode (29.07.2009 um 22:28 Uhr)

    Spam für eine bessere Welt!

  6. #66
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Immer dieses Kumpel ist besser als Freundin - Gelaber. Es gibt auch weibliche Kumpel, aber für euch sind Frauen ja andere Wesen.

    Ich liebe diese Threads. Mehr davon.
    Ne es gibt natürlich Freundschaften mit dem weiblichen Geschlecht, aber richtige Kumpels, da spricht man über die geilen Titten der Nachbarin oder veranstaltet Wettpfurzen. Das hatte ich bis jetzt nur bei einer Lesbe, aber das ist ne andere Geschichte!

    Kumpels sind Kumpels, bei uns gibt es keine Barbie-Puppen (Ausser sie sind nackt und mit aufgemalten Brustwarzen und Schambehaarung).

    Aber ja, Freundschaften mit Mädchen gibt es, jo

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  7. #67
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Man nennt es nicht um sonst Männerfreundschaft

  8. #68
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Ihr mit euren dummen Klischees.

    Natürlich gibts solche Kumpelfreundschaften auch mit Frauen, was meint ihr, was ich damals nur hatte? Meine Freunde waren und sind vorrangig Jungs und davon war keiner schwul. Barbiepuppen? Ich hab die der Schwester eines Freundes immer massakriert gehabt und um die Wette rülpsen machten wir auch, ebenso wie das Diskutieren über andere Leute.
    Wo ist das Problem?

    Ich wette jetzt kommen gleich wieder die Altmachos mit dem Motto wääää wie unweiblich....

    Meine Güte wann lernt ihr es denn mal, dass wir im 21. Jahrhundert leben? Es gibt kein geschlechtsspezifisches Verhalten mehr, alles andere ist entweder anerzogen oder primitiv. Ich tippe auf Letzteres, was auch das Verlangen nach einem Bild miteinbezieht.

  9. #69
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Meine Güte wann lernt ihr es denn mal, dass wir im 21. Jahrhundert leben? Es gibt kein geschlechtsspezifisches Verhalten mehr.
    oh doch das gibt es, und das wird es immer geben!
    männer und frauen sind grundverschieden.
    und aus deiner sicht waren das vielleicht kumpels ob das aus deren sicht genauso war ist fraglich

    denn wer sagt schon kumpeline. entweder isses ne freundin oder meistens nur ne bekanntschaft
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  10. #70
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Meine Güte wann lernt ihr es denn mal, dass wir im 21. Jahrhundert leben? Es gibt kein geschlechtsspezifisches Verhalten mehr, alles andere ist entweder anerzogen oder primitiv. Ich tippe auf Letzteres, was auch das Verlangen nach einem Bild miteinbezieht.
    Widerspruch: Geschlechtsspezifisches Verhalten wird es noch sehr lange geben. Es ist in der Tat anerzogen. Auch wenn Frauen inzwischen "alles dürfen", so wird von ihnen dennoch ein anderes Verhalten als von Männern erwartet und das legen 99% von ihnen auch an den Tag.

    Nix gegen die Emanzipation, aber damit wurde über den Haufen geworfen, was ungefähr 300 000 Jahre eine absolute Voraussetzung für das menschliche Überleben war. Es wäre schon sehr vermessen davon auszugehen, dass ein solcher Prozess innerhalb von 2 Generationen über die Bühne geht, das wird noch Generationen dauern, bis sich das irgendwo einpendelt.

    Aber nichtsdestotrotz kann es sehrwohl enge Freundschaften zwischen Männern und Frauen geben.

  11. #71
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    och nee jetz versaut partikel mit ihrem emanzen zeugs wieder das weltbild aller männer hier im fred

    // ironie off now

    KUMPEL sind was anderes als Freunde, Freunde hat man 12-15 oder sogar mehr, aber KUMPEL findet man nur ganz wenige im leben also ECHTE KUMPEL !
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  12. #72
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    oh doch das gibt es, und das wird es immer geben!
    männer und frauen sind grundverschieden.
    und aus deiner sicht waren das vielleicht kumpels ob das aus deren sicht genauso war ist fraglich
    Männer und Frauen sind nur deshalb verschieden, weil es ihnen so eingetrichtert wird, in Wahrheit sind sie absolut gleich.
    Und ja, auch ich war für sie ein Kumpel, anderes Wort waren Kameraden und Kameradinnen, womit es ein Wort dafür gibt. (Jetzt nichts falsches denken^^)


    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Widerspruch: Geschlechtsspezifisches Verhalten wird es noch sehr lange geben. Es ist in der Tat anerzogen. Auch wenn Frauen inzwischen "alles dürfen", so wird von ihnen dennoch ein anderes Verhalten als von Männern erwartet und das legen 99% von ihnen auch an den Tag.

    Nix gegen die Emanzipation, aber damit wurde über den Haufen geworfen, was ungefähr 300 000 Jahre eine absolute Voraussetzung für das menschliche Überleben war. Es wäre schon sehr vermessen davon auszugehen, dass ein solcher Prozess innerhalb von 2 Generationen über die Bühne geht, das wird noch Generationen dauern, bis sich das irgendwo einpendelt.

    Aber nichtsdestotrotz kann es sehrwohl enge Freundschaften zwischen Männern und Frauen geben.
    Endlich jemand, der es verstanden hat. So wie du beschreibst ist es auch, doch zum Glück gibt es auch immer mehr Individuuen, die aus dem Vorgegebenen ausbrechen und das ist auch gut so, denn so entstehen Veränderungen und Fortschritt erst. Die meisten hier denken ja noch genauso, wie es von ihnen verlangt wird, ich jedoch schwimme nicht mit dem Strom.


    Zitat Zitat von Apocalypso Beitrag anzeigen
    KUMPEL sind was anderes als Freunde, Freunde hat man 12-15 oder sogar mehr, aber KUMPEL findet man nur ganz wenige im leben also ECHTE KUMPEL !
    Stimmt zwar, jedoch ist das Geschlecht des Kumpels völlig wurscht, genauso wie es auch ein Tier sein kann.
    Geändert von Partikelkanone (28.02.2009 um 05:13 Uhr)

  13. #73
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Barbiepuppen? Ich hab die der Schwester eines Freundes immer massakriert gehabt und um die Wette rülpsen machten wir auch, ebenso wie das Diskutieren über andere Leute.
    Wo ist das Problem?
    baaaaaah wie unweiblich
    Alien Gekrabbel Champion


  14. #74
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Partikelkanone hat aber sowas von unrecht wenn sie glaubt Männer Frauen unterscheiden sich nur durch Erziehungsmethoden.
    Der grösste Teil der uns unterscheidet ist genetisch bedingt. Frauen ticken nunmal anders. Wer was anderes behauptet ist schlicht verblendet.
    Klar kann man bestimmte Verhalten auch anerziehen. Und es gibt zum Glück auch Frauen die garnicht so übliche Veraltensmuster haben. Meine Frau hasst z.B. Shopping, mag "Killerspiele" am Besten mt Sniper (Headshots sind cool!!), schaut primär Aktionfilme,...
    Ich gebe Partikel aber Recht wenn sie sagt " Freund geht vor Freundin" ist nix weiter als ein plumper Spruch.
    Klar, Männerfreundschaften sind in der Regel ehrlicher & stärker als bei Mann/Frau & Frau/Frau.
    Dennoch relativiert sich das Ganze mit der Zeit & wenn dann "die eine Frau" auf der Matte steht, wenn Familie gegründet wird,...dann liegt die Priorität eher dort.
    Und dann möchte ich den sehen der sagt "ich lasse lieber meine grösste Liebe & unser Kind zurück als meinen Freund"!
    Never run a touching system!!

  15. #75
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von Apocalypso Beitrag anzeigen
    och nee jetz versaut partikel mit ihrem emanzen zeugs wieder das weltbild aller männer hier im fred

    // ironie off now

    KUMPEL sind was anderes als Freunde, Freunde hat man 12-15 oder sogar mehr, aber KUMPEL findet man nur ganz wenige im leben also ECHTE KUMPEL !
    Frag 10 Leute ob Kumpel wichtiger sind als Freunde und es wird 5 gesagt werden ja, 5 mal nein, weil es keine einheitliche Definition gibt, ob nun ein Kumpel die Steigerung eines Freundes ist. Für mich ist es genau andersrum.
    Kumpels hab ich viele, nur wahre Freunde sind davon nur wenige und ich vergebe den Titel Freund auch nur sehr selten und nicht leichtfertig. Nen Kumpel bist du schon wenn du zum Freundeskreis gehörst und meine Einstellung ihm gegenüber wohlgesinnt ist.
    Ich habe auch eine sehr feste Freundschaft zu einer Frau. Also ich hatte schon mehrere aber die haben sich meist bevor richtige Freundschaft aufgebaut wurden konnte erledigt - es gibt sie zwar, die guten Freundschaften zwischen Männer und Frauen, allerdings kommt es einfach seltener vor, weil Männer oder manchmal auch die Frauen Trottel sind und sich in ihre Kumpeline dann doch irgendwann vergucken und damit alles kaputt machen. Zumal die Freundschaften, die meist nicht von arg langer Dauer sind, daraus entstehen, dass der Typ von einer was wollte und Annäherungen versucht hat aber irgendwie nur in der Friendzone gelandet ist und sich dann denkt "Besser wie a Gosch voll Reißnägel" - das is am Anfang auch noch schön und gut, aber sobald die Frau dann andere Ziele im Visier hat, nur noch Schmerzhaft für den Mann, der natürlich immernoch in die Frau verknallt ist ^^

  16. #76
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    zu skeps absatz fiel mir gradn super zitat ein....
    habs aber wieder vergessen....


    ach ne ^^

    "die engsten freundschaften zwischen männer und frauen entstehen dadurch das einer von beiden nicht wollte"

    hab im mom drei freundinnen! zwei davon auch schon sehr lange, und nie war was auch nie ne anmerkung diesbezüglich. ich glaube da hat skep recht das würde es erschweren die freundschaft zu erhalten.

    und zu emanzipation:
    für mich gibs auch noch naturgesetze zwischen männern und frauen, instinkt und verhalten. das wird sich auch nicht in den nächsten 1000 jahren ändern.

    und @ Duke:
    familie ist immerhin schon eine lebensentscheidung, darüber sollte sich der mann bzw vater der kinder keine gedanken mehr machen. sondern dann schon eher der "freund" der demgegenüber misstrauisch ist. wenn das ein freund ist der meine familie nicht akzeptiert, dann verzichte ich!

    ich habe auch freunde die familie haben, wo is das problem...und ich kenne keinen der da nicht sagt ok dann haben wir jetzt eben weniger zeit, aber die freundschaft bleibt die selbe....wie verblendet wäre denn das?
    Geändert von MacBeth (28.02.2009 um 16:02 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  17. #77
    Hyperactive
    Avatar von IceCold
    Registriert seit
    21.01.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    4.687
    Nick
    G.IceCold
    Zitat Zitat von djrove Beitrag anzeigen
    Thema sagt schon alles

    von mein kumpel die freundin will mich, hab ick vor 2 tagen erfahren. Die sind schon über 2. 1/2 jahre zusammen und vor 2 tagen erzähltse mir das sie seit ca. 2 jahren auf mich steht und bis heute die janze zeit zurück gehalten hat. und jetzt kannse das nicht mehr zurück halten und will mich.

    das schlimme is ick würde se auch wollen aber mein kumpel, ick weiß das er sie über alles liebt und würde jar nich klar kommen wenn sie schluss machen würde. und sowat macht man doch nicht die ex vom kumpel nehmen, das würde die freundschaft denke mal zerstören, und frauen komm und jehn aber ne freundschaft bleibt ewig.

    ich glaube ich würde in so einer situation, zu ihr sagen " Mädchen, das wird nix mit uns, aus 2 einfachen Gründen, du bist die Freundin von einem meiner Besten Freunde, und - wenn du seine EX bist (sie schluss macht), ändert das nix daran CIAO"

    du muss dich entscheiden, entweder ist es dir das mädchen wert (also du willst mit ihr vllt. mal ne familie haben oder so, liebe und so), sich gegen dein umfeld zu erheben, und du scheisst auf alles andere, oder du gehst lieber den gewissen weg...


    und da du diesen topic hier gestartet hast, bitte ich dich - ihn zu ende zu führen, also wenn alles schnee von gestern ist, noch mal was dazu schreiben, weil das ne ganz eklige situation in der du bist ^^

  18. #78
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    und zu emanzipation:
    für mich gibs auch noch naturgesetze zwischen männern und frauen, instinkt und verhalten. das wird sich auch nicht in den nächsten 1000 jahren ändern.
    Natürlich gibt es Instinkte, Muttersinstinkt, Überlebenstrieb, Sexualtrieb, Angstreaktionen und und und. Doch diese Instinkte bestimmen keineswegs, das Frauen keinen Plan von Technik haben, nicht kämpfen können und klein und zerbrechlich sein müssen. Diese Dinge, überhaupt 99%, sind einfach anerzogen. Warum wurden denn die Frauen unterdrückt? Nicht weil ihr Verhalten selbstverständlich war, dies war es eben gerade nicht und man wollte einfach nur verhindern, dass sie den Männern Konkurrenz machten. Doch diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei, wenn auch noch längst nicht bei jedem.

  19. #79
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    so meinte ich das auch nicht partikel.
    ich gehe da eher von zb: frauen nutzen beide gehirnhälften gleichzeitig, männer sind logiker frauen eher gefühlsorientiert (was aber auch in anführungszeichen könnte), männer haben den weitblick frauen sehen besser das umfeld und und und alles von der natur hinterlassen. mir gings dabei nicht um die gesellschaftlichen aspekte oder das frauen früher unterdrückt wurden

    aber ich denke das haben wir jetzt ^^
    ich bin auch keiner der männer bevorzugt behandelt...männer können mir genauso suspekt wie frauen sein, das ist eben situationsabhängig
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  20. #80
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    @MacBeth

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. an alle die was von biologie und so zu tun haben
    Von RaD3oN^ im Forum OFF-Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 11:19
  2. Was tun gegen die Cheater Übermacht?
    Von DrOn3sU im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.12.2002, 03:34
  3. was tun gegen die hitze?
    Von Broadwinn im Forum OFF-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.07.2002, 15:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •