+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 81 bis 87 von 87
Like Tree25x Danke

Warum holt der gutgläubige Deutsche sich eigentlich sowas ins Land?

Eine Diskussion über Warum holt der gutgläubige Deutsche sich eigentlich sowas ins Land? im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von .deviant Rassismus genetisch veranlagt (und genotypisches mit Fußball erklärt)? Hm. Respekt. Wird immer spannender hier. Deutsche geeint gegen ...

  1. #81
    Feldwebel
    Avatar von alicio
    Registriert seit
    31.03.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    1.379
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Rassismus genetisch veranlagt (und genotypisches mit Fußball erklärt)? Hm. Respekt. Wird immer spannender hier.
    Deutsche geeint gegen den Islam? Vielleicht solltest du mal über deine Peergroup hinaus schauen.
    Wenn man den Begriff Rassismus philsophisch auseinander nimmt dann wird man feststellen dass der Ursprung des Rassismus nicht wirklich die Ablehnung der Hautfarbe oder Religion ist sondern, wie MacBeth gut interpretiert hat, das der Mensch sich eine Gruppe zugehörig fühlt mit denen er eine bestimmt Gemeinsamkeit teilt und anderen Gruppen erstmal "feindlich" gesinnt was auf ein Vorurteil bassiert. Schalker sind asoziale Hartz4 Empfänger und Penner - Islam ist Terror - Juden sind geizig - Schwarze sind Dumm usw...
    Ja mit Fussball kann man vieles erklären, ihr müsst nur ein bisschen euren Kopf öffnen.

    Und ja die Mehrheit der Deutschen hat eine ablehnde Haltung gegenüber den Islam, was auch völlig normal ist in dieser heutigen Zeit wo der Islam im Focus der Weltöffentlichkeit steht und tag täglich negative Meldung über Terror und Krieg in den Medien gezeigt werden.
    Positive Meldungen lassen sich einfach nicht gut verkaufen.
    Und dann wundert man sich wieso in Bundesländern wo die wenigsten Muslime wohnen, viele die AFD wählen.

    Deren Vorurteile kann man bekämpfen indem man ihnen einen netten islamischen Nachbarn bringt aber mit Sicherheit nicht mit den Anti-Islamischen Meldungen in der Bild.

  2. #82
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Wenn man den Begriff Rassismus philsophisch auseinander nimmt dann wird man feststellen dass der Ursprung des Rassismus nicht wirklich die Ablehnung der Hautfarbe oder Religion ist sondern, wie MacBeth gut interpretiert hat, das der Mensch sich eine Gruppe zugehörig fühlt mit denen er eine bestimmt Gemeinsamkeit teilt und anderen Gruppen erstmal "feindlich" gesinnt was auf ein Vorurteil bassiert.
    wir haben keine gemeinsamkeiten, wir schließen uns ihnen aus angst vor der konsequenz der autonomie an, weil der mensch bedürftig ist. das feindlich gesinnte entsteht aus der eigenen unmündigkeit, also muss man konform mit ihr (der gruppe / gesellschaft) gehen. die fluchtzugehörigkeit in eine gruppe lässt den menschen nicht ganz so leer dastehen, sie nimmt ihm die angst die er hätte wenn er allein (frei) wäre, er indentifiziert sich mit ihr und gewinnt kraft (illusion von kraft/stärke) aus dieser. wäre die gruppe von autonomen reifen menschen geformt, so wäre es genau umgekehrt. dann wäre keiner mitglied und doch jeder.

    mein abstatz sollte klarmachen das nur der unreife mensch ein feinbild "braucht" (oder es eher projiziert). es war als klares gegenstatement dazu anzusehen:
    Der Mensch sucht sich immer ein Feindbild, scheint irgendwas Gentechnisches zusein.
    und nein, das erklärst du nicht mit fussball. du kannst ein symptom nicht mit einem symptom erklären und andere symptome als deren grundlage ausführen.
    Wilma sagt Danke.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  3. #83
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von alicio Beitrag anzeigen
    Wenn man den Begriff Rassismus philsophisch auseinander nimmt dann wird man feststellen dass der Ursprung des Rassismus nicht wirklich die Ablehnung der Hautfarbe oder Religion ist sondern, wie MacBeth gut interpretiert hat, das der Mensch sich eine Gruppe zugehörig fühlt mit denen er eine bestimmt Gemeinsamkeit teilt und anderen Gruppen erstmal "feindlich" gesinnt was auf ein Vorurteil bassiert. Schalker sind asoziale Hartz4 Empfänger und Penner - Islam ist Terror - Juden sind geizig - Schwarze sind Dumm usw...
    ich finde das hier nicht ganz passend. wenn man explizit den rassenquatsch als nicht notwendig sieht muss man dem ganzen doch einen anderen namen geben? autoritär, faschistisch, rechtsextrem, totalitär, autokratisch...? ka. hat da jemand ne gute idee bzw. weiß es?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  4. #84
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    nein. ist man nicht. nur wenn man denen inhaltlich nach dem mund redet ("alle türkischen männer sind beim sex wie die tiere") kann man leicht für so einen gehalten werden.


    wie ich diese arroganz aus dummheit hasse. meinst du wirklich, alle anderen 85% finden die ok? ich zb nicht. aber ich bin leider für die affen für deutschland nicht so dämlich, dass ich denen auf den leim gehe. denn nicht nur deren angestrebte flüchtlingspolitik ist völlig banane, sondern deren restliches hardcore nationalistisches neoliberales programm ist die eigentlich noch viel größere gefahr. meinst du etwa, dass die sich für finanziell schwache, die ausblutende mittelschicht, massenarbeitslosigkeit, umweltschutz, internationalen FAIREN handel, weltfrieden, alleinerziehende, schwule, sozialberufe, renten usw. usf. interessieren? aber das sind ja alles so unwichtigte themen! migranten, migranten! terror! islamisierung des abendlandes! hilfe!1!!1!


    da stimme ich zu.
    Wenn 85 % die auch nicht in Ordnung finden, warum wurden die dennoch gewählt?
    Da gebe ich lieber meine Stimme irgendeiner Tierschutz-Partei als noch mal für diese Schwachköpfe zu stimmen. (was ich auch getan habe)
    Demokratie braucht das Land und nicht sowas was seit Jahren läuft. Unsere Deutschen Rentner können kaum überleben und müssen vielleicht noch arbeiten und nebenbei werden Millionen für andere Mitbürger ausgegeben die rein gar nichts mit diesem Land zu tun haben. (ein kleines Bsp. und es gibt noch viel mehr)
    Neue Leute ins Land holen spaltet die Gesellschaft und nicht den Zusammenhalt, wenn andere darunter leiden müssen. Ganz einfach (Ob die 9 Jährige Lisa die nicht mehr zum Sport kann, da die Turnhalle besetzt ist oder Peter (53) der Frührentner der nicht mehr arbeiten kann aber dennoch mehr Kohle brauch die für andere Sachen ausgegeben werden.

    Da sind wa wieder btt:

    • Warum holt der gutgläubige Deutsche sich eigentlich sowas ins Land?


    Ah ja, im Ggb steht ja, Verfolgte genießen Asylrecht. Alles schön und gut, wenn in diesem Land alles schön und gut wäre.
    Es bringt nichts für alle hier das Tor zum Glück zu sein, denn hier ist niemand im Glück und schon gar nicht glücklich, die Flüchtlinge ohne Perspektive so wie deren Finanzierer!


    Klar sollte man Menschen helfen die in Not sind, aber doch bitte nicht so wies getan wurde.
    Ich mein, die stehen jetzt hier auf der Berliner Allee und betteln vor den Banken nach Geld, na klar. Wir haben es ja alle und es gibt kein Kleingeld mehr in der S Bahn , nein es gibt direkt die Scheine frisch vonna Bank.
    (Und glaub mir, dass sind keine Deutsche)
    Mein Gott, wo wir hier gelandet sind. ??? Daran ist ganz allein unsere Politik verantwortlich. (anstatt sich irgendwie zusammen setzen und da den Frieden zu erzwingen mit den anderen Mächten auf diesem Planeten, nööö lieber so)

    Ach ja, und Fußball, is genau son Scheiß. Reines Geldgemache. Der Mobb jibt Geld aus und die werden immer reicher. Jetzt rennen schon die alten mit Rucksäcken rum wo drauf steht (fck AfD)
    Als wäre die janze Scheiße hier ein Spiel ,Dortmund gegen Bayern. Unglaublich.... Ich bin gegen AfD bla bla bla.... Augen auf beim Rucksack kauf sage ich nur^^

    Ich kann mich immer weniger mit diesen ganzen Scheiß hier identifizieren.
    Geändert von RageMode (23.09.2016 um 18:14 Uhr)

    Spam für eine bessere Welt!

  5. #85
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von RageMode Beitrag anzeigen
    Wenn 85 % die auch nicht in Ordnung finden, warum wurden die dennoch gewählt?
    ich habe nicht gesagt, dass ALLE (!) die nicht ok finden. des weiteren dürfte es viele wähler geben, die die flüchtlingsfrage in ihrer entscheidung nicht so hoch gewichtet haben.

    Zitat Zitat von RageMode Beitrag anzeigen
    Demokratie braucht das Land und nicht sowas was seit Jahren läuft. Unsere Deutschen Rentner können kaum überleben und müssen vielleicht noch arbeiten und nebenbei werden Millionen für andere Mitbürger ausgegeben die rein gar nichts mit diesem Land zu tun haben. (ein kleines Bsp. und es gibt noch viel mehr)
    gutes beispiel. aber du glaubst doch nicht wirklich, dass ohne flüchtlinge die rentner oder sonst wer mehr kohle bekommen würden? nein. denn dann würde unser finanzminister einfach den völlig irrsinnigen plan, staatsschulden zurückzuzahlen, steuern für reiche zu senken etc. weiterverfolgen. oder gibt es das problem mit den rentnern etwa erst seit den flüchtlingen? ne mein bester. bspw. altersarmut für 40% der ab 2030 in rente gehenden bevölkerung kannte man schon ab dem zeitpunkt wo die liebe damalige regierung die schrittweise absenkung beschlossen hatte. das ist 15 jahre her!
    https://www.tagesschau.de/inland/altersarmut-101.html
    was der artikel nicht erwähnt: riester wird auf die grundsicherung angerechnet. also sind die dort genannten 50% quasi geradezu bekloppt, wenn sie noch was für riester abzwacken.
    und falls sich jetzt jemand denkt, dass er ja schon jetzt mehr als 2100€ verdient: tut er das auch ohne unterbrechung mind. 40 jahre lang? grundsicherung sind momentan übrigens 880€. rosige aussichten^^
    Zitat Zitat von RageMode Beitrag anzeigen
    Neue Leute ins Land holen spaltet die Gesellschaft und nicht den Zusammenhalt, wenn andere darunter leiden müssen. Ganz einfach (Ob die 9 Jährige Lisa die nicht mehr zum Sport kann, da die Turnhalle besetzt ist oder Peter (53) der Frührentner der nicht mehr arbeiten kann aber dennoch mehr Kohle brauch die für andere Sachen ausgegeben werden.
    völlig richtig. da werden bevölkerungsgruppen gegeneinander ausgespielt. darüber kannste dich beschweren und nicht über die flüchtlinge ansich.
    Zitat Zitat von RageMode Beitrag anzeigen
    Da sind wa wieder btt:

    • Warum holt der gutgläubige Deutsche sich eigentlich sowas ins Land?


    Ah ja, im Ggb steht ja, Verfolgte genießen Asylrecht. Alles schön und gut, wenn in diesem Land alles schön und gut wäre.
    Es bringt nichts für alle hier das Tor zum Glück zu sein, denn hier ist niemand im Glück und schon gar nicht glücklich, die Flüchtlinge ohne Perspektive so wie deren Finanzierer!
    die afd wird daran aber nix ändern. die schmeißt nur ggf. soweit das rechtlich zulässig ist nen paar flüchtlinge schneller raus und lässt ein paar weniger in zukunft rein. dein frührentner hat davon: nix. und lisa kann dann vielleicht wieder früher zum sport, aber das auch nur solange bis die turnhalle wegen verfalls geschlossen werden muss.
    mal davon abgesehen ist das schnelle rausschmeißen ja auch mit mehr personalaufwand und höheren kosten verbunden. bspw. kann man ja ne gruppe flüchtlinge aus dem sicheren herkunftsland (^^) afghanistan schlecht von berlin bis kurz hinter die polnische grenze bringen und da rausschmeißen. nene. da darf man dann stattdessen bei air berlin nen passenden airbus anmieten. und vorher durften sich dann gerichte mit den 200 flüchtlingen noch auseinandersetzen. ich kann mir vorstellen, dass es billiger ist, die herrschaften noch lieber ein paar jahre durchzufüttern.
    Zitat Zitat von RageMode Beitrag anzeigen
    Klar sollte man Menschen helfen die in Not sind, aber doch bitte nicht so wies getan wurde.
    Ich mein, die stehen jetzt hier auf der Berliner Allee und betteln vor den Banken nach Geld, na klar. Wir haben es ja alle und es gibt kein Kleingeld mehr in der S Bahn , nein es gibt direkt die Scheine frisch vonna Bank.
    (Und glaub mir, dass sind keine Deutsche)
    Mein Gott, wo wir hier gelandet sind. ??? Daran ist ganz allein unsere Politik verantwortlich. (anstatt sich irgendwie zusammen setzen und da den Frieden zu erzwingen mit den anderen Mächten auf diesem Planeten, nööö lieber so)
    den absatz verstehe ich leider nicht.
    Geändert von Wilma (26.09.2016 um 13:09 Uhr)
    D4rK AmeRiZe und PhillRudd sagen Danke.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  6. #86
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    ich habe nicht gesagt, dass ALLE (!) die nicht ok finden. des weiteren dürfte es viele wähler geben, die die flüchtlingsfrage in ihrer entscheidung nicht so hoch gewichtet haben.


    gutes beispiel. aber du glaubst doch nicht wirklich, dass ohne flüchtlinge die rentner oder sonst wer mehr kohle bekommen würden? nein. denn dann würde unser finanzminister einfach den völlig irrsinnigen plan, staatsschulden zurückzuzahlen, steuern für reiche zu senken etc. weiterverfolgen. oder gibt es das problem mit den rentnern etwa erst seit den flüchtlingen? ne mein bester. bspw. altersarmut für 40% der ab 2030 in rente gehenden bevölkerung kannte man schon ab dem zeitpunkt wo die liebe damalige regierung die schrittweise absenkung beschlossen hatte. das ist 15 jahre her!
    https://www.tagesschau.de/inland/altersarmut-101.html
    was der artikel nicht erwähnt: riester wird auf die grundsicherung angerechnet. also sind die dort genannten 50% quasi geradezu bekloppt, wenn sie noch was für riester abzwacken.
    und falls sich jetzt jemand denkt, dass er ja schon jetzt mehr als 2100€ verdient: tut er das auch ohne unterbrechung mind. 40 jahre lang? grundsicherung sind momentan übrigens 880€. rosige aussichten^^

    völlig richtig. da werden bevölkerungsgruppen gegeneinander ausgespielt. darüber kannste dich beschweren und nicht über die flüchtlinge ansich.

    die afd wird daran aber nix ändern. die schmeißt nur ggf. soweit das rechtlich zulässig ist nen paar flüchtlinge schneller raus und lässt ein paar weniger in zukunft rein. dein frührentner hat davon: nix. und lisa kann dann vielleicht wieder früher zum sport, aber das auch nur solange bis die turnhalle wegen verfalls geschlossen werden muss.
    mal davon abgesehen ist das schnelle rausschmeißen ja auch mit mehr personalaufwand und höheren kosten verbunden. bspw. kann man ja ne gruppe flüchtlinge aus dem sicheren herkunftsland (^^) afghanistan schlecht von berlin bis kurz hinter die polnische grenze bringen und da rausschmeißen. nene. da darf man dann stattdessen bei air berlin nen passenden airbus anmieten. und vorher durften sich dann gerichte mit den 200 flüchtlingen noch auseinandersetzen. ich kann mir vorstellen, dass es billiger ist, die herrschaften noch lieber ein paar jahre durchzufüttern.

    den absatz verstehe ich leider nicht.

    Voll verplant hier

    Es geht ja nicht nur um die Flüchtlinge hier. Im allgemeinen was unsere Politik macht. Das sind ( hoffe ich ) alles studierte Menschen bei uns da oben in der Politik, ansonsten Donald Trump lässt grüßen wa^^
    Ach nee, warn ja nur die Leute von der AFD, die anderen sind Schulabbrecher oder sonst irgendwie Faker was ihre Kompetenz angeht!



    Ich setze mich mit dem Thema nicht 24/7 auseinander. Ich habe noch richtige Hobbys die mir den Sinn des Leben ein wenig näher bringen. Aber ich weiß als Steuerzahler das die die an der Macht gerade sind, keinen Grund mehr haben da zu sein wo sie sind.
    Aus dem Grund habe ich anderen Leuten die Chance gegeben Deutschland wieder zu nen anständigen Land zu machen.

    Da oben läuft alles schief was schief gehen kann.
    Gelder/Gehälter werden verbraten für Menschen, Gebäude, Straßen, Gärten, Schutz, Überwachung, Sicherheit, Flüchtlinge usw usw usw usw....
    Wos andere Menschen viel dringender brauchen.

    Es werden Brücken gebaut wo niemand drüberfährt. Es werden Parkanlagen (Golfplätze) bewässert wos Menschen auf dieser Erde gibt die kein Trinkwasser haben, davon könnten Notdürftige mit sehr viel Wasser versorgt werden.
    Es werden Politiker 24/7 vor der Haustür bewacht/beschützt die einfach nur in der Politik arbeiten, die kennt kein Schwanz dennoch stehen 24/7 2 Polizeibeamte vor dessen Haus. Tag für Tag , 365 Tage im Jahr! (Steuergelder, alles Steuergelder)
    Obs bei Merkel ist oder von den anderen der ganzen Menschen dort oben in der Politik... Kein Scherz, nur Insiderwissen von Menschen die bei der deutschen Post arbeiten und an jede Haustür hier in Deutschland müssen
    Die ganzen Flüchtlinge müssen auch irgendwie versorgt werden. Obs der Bund ist oder die Steuerzahler, is ja dahin gestellt. Geld kommt jedenfalls von uns!

    Selbst die ganze Jobcenter-Politik (am eigenen Leib erfahren) da werden Million rausgekloppt für Maßnahmen die 0 Sinn machen.
    Hauptsache die Arbeitslosen sind nicht mehr in der Statistik und haben irgendwie eine Beschäftigung...
    Wer Arbeit will bekommt auch welche, dass Jobcenter is nicht dafür da um dir Arbeit zu verschaffen, und auch nicht in der Lage. Hat mal ein schlauer Mensch zu mir gesagt, mein studierter Opa der wees wovon er redet. Jahre lang Lehrer einer Oberschule gewesen! Leider nicht bei mir ^^ Und ja er hat Recht, ich war lange arbeitslos (ca. 8 Jahre) und durch die ganzen Maßnahmen und Bewerbungsschreiben-Seminare habe ich keine Arbeit bekommen. Nein, in dem ich selber mich gekümmert habe und mich bei Kumpels gemeldet habe und die haben ihren Chef einfach wegen mir gefragt oder schwarz arbeiten war. Und zack, jetzt bin ich seit 1 1/2 Jahren vollbeschäftigt ^...^ Und mit dem Willen endlich weg vom Amt zu sein (ö.O)

    Alles in allem glaube ich, (Glauben is nicht Wissen) Wären da oben Leute mit Verstand, würde es Lisa & Peter nicht so gehen wie es denen geht und diese Beispiele von mir, was nur ein Bruchteil davon ist wo überall sinnlos Geld verschwendet wird, (keine Zeit hier ne Dr.Arbeit zu schreiben) was eig abgeht in good old germany.

    Naja mir gehts jut und (eine?) Mille aus Deutschland (vielleicht) auch, was wollen wir eig mehr wa. Ich bin noch gesund & habe aber einfach nur Glück das ick nicht angewiesen bin auf das scheiß Geld, da ich Leute inna Familie habe die viel zu viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel davon haben.
    Ansonsten würde ich mit meinen Job (Mindeslohn) auch kaum über die Runden kommen, aber der Mensch brauch auch eine Aufgabe ansonsten verblödet man zu Hause vorm TV & Rechner.

    Dennoch sieht ein stolzer & zufriedener Deutscher aber anders aus. peace....
    Geändert von RageMode (03.11.2016 um 04:16 Uhr)

    Spam für eine bessere Welt!

  7. #87
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    dein bildungsargument zieht nicht wirklich. hat dr. der physik merkel nun ne höhere oder niedrigere kompetenz als dr. der chemie petry? und wie siehts dann eigentlich mit dr. jura und dr. vwl (gysi und wagenknecht) aus? und warum sind politiker dann nicht eigentlich allesamt politikwissenschaftler?
    (is bernd lucke nicht eigentlich auch prof. dr.? und nicht "nur" diplomand?)

    bei uns wird bzw. kann wasser derart verballert werden, weil es in unserer klimazone eben soviel kreislaufmäßig gibt. frag mal nen klärwerksmeister, was der vom konzept des wasser sparens hält ich bin kein geologe/biologe o.ä., aber ich glaube, dass wasser permanent in extremen mengen von uns nach spanien oder sogar bis afrika zu bringen aus verschiedensten gründen nicht sinnvoll sein kann.

    das jeder, der arbeiten will auch nen job bekommt, ist totaler unsinn. das letzte mal, als ich es mir genau angesehen habe, ist nen paar jahre her. aber ich glaube nicht, dass sich am verhältnis 500.000 freie stellen ggü. 3,5 millionen arbeitslosen (nach offizieller schöngerechneter berechnungsgrundlage wohlgemerkt) so krass was geändert haben dürfte.
    in deutschland herrscht gewollt (!) dank der regierungen der letzten jahrzehnte strukturell bedingte massenarbeitslosigkeit und -unterbeschäftigung inkl. flächendeckende zu niedrige löhne. und wieder nein: die afd wird das laut ihrem programm (!) nicht ändern.
    D4rK AmeRiZe sagt Danke.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Wer holt sich BF3?
    Von Lunak im Forum UF-S
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 01:29
  2. Sowas nennt sich Händling
    Von Dönerkind im Forum CCG/ZH Replay Center
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 11:48
  3. Sowas nennt sich PRO
    Von Shadow315 im Forum CCG/ZH Replay Center
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 11:34
  4. und sowas nennt sich mod..?
    Von theRock im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.12.2002, 14:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •