+ Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 227

Waffen zur Verteidigung für Frauen

Eine Diskussion über Waffen zur Verteidigung für Frauen im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich bin ihr Freund du Ei....

  1. #101
    Stabsgefreiter
    Avatar von DetoNato
    Registriert seit
    27.02.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    436
    Ich bin ihr Freund du Ei.

  2. #102
    OM NOM NOM
    Avatar von poohustler
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    6.717
    Nick
    mZli
    Clans
    vMc
    schade, dass du keine eigene meinung hast, aber sehr fair von dir, dass du zugibst, dass partikel eine "starke" frau ist

  3. #103
    Stabsgefreiter
    Avatar von DetoNato
    Registriert seit
    27.02.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    436
    Ich muss dich enttäuschen, ich habe mir vor meinem ersten Post in diesem Thread nur die letzten beiden Posts (deinen und den von James Bond inkl. Zitate) durchgelesen und meinen Senf dazu gegeben. Nicht einmal mein Partikelchen, obwohl sie neben mir sitzt, hatte meine Meinung beeinflusst.

    Wenn es keine starken Frauen gibt/gab, wie erklärt es sich dann, dass es Völker gibt/gab, in denen das Matriarchat (<< klick mich für Wikipedia >>) vorherrscht(e)?

  4. #104
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ich glaube einige verkennen den Unterschied zwischen "gleich" und "gleichberechtigt"


    edit: btw, grad erst gesehen:

    Zitat Zitat von DetoNato Beitrag anzeigen

    @ Kackeschubser
    Mach am besten das, was du am besten kannst: deine Kacke schubsen.
    muss nicht sein oder ? Ermahnung an Detonato.

    Geändert von mope7 (04.11.2008 um 02:26 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #105
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    was ich fragen wollte @DetoNato:
    wär hätte es leichter einen solchen angreifer abzuwehren? du oder deine freundin?
    hätte dein vater es leichter oder deine mutter?
    dein bester freund oder deine beste freundin?
    Geändert von RushCabal (04.11.2008 um 17:05 Uhr)

  6. #106
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    OMG hört mit dem Schwachsinn auf von wegen Jahrhunderte lang wurden Frauen von Männern unterdrückt, das ist tiefe Vergangenheit, sich immer darüber auszuheulen ist doch echt erbärmlich. Kann diese ganzen "Buhuuuu wir waren vor Jahrhunderten so arm"-Heulereien nichtmehr hören. Vor allem wenn das von einem Mann kommt. Ist das gleiche wenn ein Deutscher sagt wir haben es jetzt verdient für die Sünden in der Nazi Zeit zu büssen.

    @Detonato: Wenn du dir den Thread durchgelesen hättest, würdest du drauf kommen dass es wirklich Frauen gibt die Männer überlegen sind, aber das sind Ausnahmen und nicht die Regel.

    Hehe aber tschuldigung wenn ich das jetzt so einwerfe, aber wenn ich über meine Freundin sage sie ist ne körperlich starke Frau dann heult sie mir eine Woche vor dass ich sie dick finde und dann ist isst sie ne Woche mal nix .

    Eine Frau kann auch stark sein ohne die körperlichen Vorraussetzungen dafür zu haben, genauso wie das ein Mann sein kann. Damit meine ich jetzt Charaktermässig

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  7. #107
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von DetoNato Beitrag anzeigen
    Warum soll es nicht Frauen geben, die einem Mann körperlich ebenbürdig sind? Es gibt leider Frauen, die Körperlich nicht an den Mann herankommen, was aber auch daran liegt, dass der Mann die Frau jahrunderte lang klein gehalten hatte
    nein nein nein nein!
    Die MEISTEN Frauen kommen körperlich nicht an den Mann ran.
    Und NEIN, es liegt NICHT daran, dass Frauen unterdrückt wurden.

    Aber damals und besonders auch heute, gibt es genug Frauen, die dem Mann auch körperlich die Stirn bieten können. Mein Partikelchen gehört zu dieser, besseren Sorte von Frau.
    Aha, wenn ihr mal unterschiedlicher Meinung seid, gibts von ihr paar aufs Maul, oder?

  8. #108
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Partikel hält sich nen Jüngeren?
    Jetzt wird es mal interessant.
    Pics plz!
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  9. #109
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Dann ist mein Post jetzt kackeschubserfeindlich gesinnt:

    Solche Aussagen wie deinen, ist es zu verdanken, dass Frauen benachteiligt waren und noch immer sind.
    Frauen wurden unterdrückt, eben weil die Männer vor ihnen Angst hatten. Daher wurden ihnen die haarsträubendsten Dinge angedichtet, was dann schließlich im Hexenwahn gipfelte. Heute werden zwar keine Hexen mehr verbrannt, dennoch hat sich das Bild der Gesellschaft nur zögerlich gewandelt.
    Sicher glaubste noch an die Bibel, in der genau die Sülze steht, die du hier von dir gibts.
    Du kannst genauso wenig etwas beweisen und plapperst nur den anderen nach.
    Du verdrehst meine Worte und unterstützt frauenfeindliche Aussagen. Denn das mit der Mutation, ist eindeutig beleidigend.
    Wissenschaftlich bewiesen ist gar nichts. Früher dachten die Leute auch, die Erde sei eine Scheibe oder die Planeten drehen sich um die Erde.
    Du kannst zudem auch nur beleidigen, und wenn gekontert wird, schreiste nach dem Mod.


    Auch aber du kannst einfach ma fix den Inhalt der Bibel als Sülze titulieren ?

    Da merkt man echt wie "gebildet" du bist, da die BIBEL aus der Antike stammt, gibt sie natürlich nur deren soziologie wieder. Zwar ist sie kein Historisches Dokument, sie gibt jedoch den damaligen historisch-Sozialogischen Kontext wieder!

    Damals war das alles so wie es da drinne steht, hättest wohl besser in Geschichte aufgepasst, denn da lernt man, das in der Antike Frauchen den Herd bewachte und das sagt netnur die Bibel sondern 99,99% der historischen Quellen, was is daran also "Sülze" ? Historische Fakten sind das was sie sind, und das verdrehst und diffamierst du hier schon ziemlich !

    Also fass ma an deinen eigenen Zinken bevor du auf andere einhackst bezüglich realitätsverdrehung.

    mfg
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  10. #110
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Dass Männer bessere körperliche Voraussetzungen haben lernt man selbst in der Schule, zumindest hatten wir das mal ausführlich im Sportunterricht (geschlechtsspezifische Unterschiede, Muskelaufbau, Trainingseffekt, chemische Körperreaktionen usw.)

    Es ist allgemein anerkannt, dass ein untrainierter Mann einer untrainierten Frau überlegen ist. Fangen beide an zu trainieren, erreicht der Mann schneller ein höheres Level als die Frau, bzw. die Frau muss länger trainieren um dem Mann ebenbürtig zu sein. Der Muskelaufbau ist beim Mann effektiver, auch besitzt der männliche Körper mehr Muskelmasse, der weibliche mehr Fettmasse. Auch ist die Knochenanordnung des Mannes optimaler, bzw die Gelenk-Winkel (weniger Kraftaufwand). Natürlich schließt das nicht aus, dass Frauen lang trainieren können und dann jeden 0815-Mann verdreschen würden, aber das ist eben nicht die Mehrheit, und von der gehen wir aus. Frauen haben btw aber Vorteile in anderen Bereichen, wie Biegsamkeit ^^

    Fazit: Frauen können stärker sein als Männer, haben aber mehr Aufwand um das zu erreichen. Außerdem ist die Mehrheit der weiblichen Weltpopulation kräftemäßig der männlichen unterlegen.


    Und nein, dass ist keine Diskriminierung, sondern Biologie. Hat auch gar nix mit Kultur usw zu tun.
    Geändert von freezy (04.11.2008 um 17:16 Uhr)

  11. #111
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Freezy wurde von einer Muskel-Frau geschlagen und hat sich sofort weitergebildet. Von wegen Biologie und so .

    Naja ich denke abschliessend können wir sagen, dass jede Vergewaltigung in der Statistik eine zuviel ist.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  12. #112
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Danke, hat mich sehr amüsiert deine Posts zu lesen
    Dafür bin ich da.
    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Da geht der Quark ja schon los, nämlich in deiner lustigen, unsinnigen Klammer. Hey, Katzen sind gar nicht schwächer als Löwen, gleicher Trainingsstand, Körpergröße etc. vorausgesetzt!
    Und ein Elefant kann auch keine Schnecke zertreten, vorausgesetzt, die Schnecke hat die gleiche Größe wie der Elefant! Da wirst mir mit Sicherheit zustimmen, ne?
    Warum bekomm ich immer Äpfel wenn ich Birnen will?

    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Aber sowas von
    Dann betreibst du nicht ernsthaft Kampfsport.
    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Danke, damit ist auch aus dieser Fraktion alles zu dem Thema gesagt. 0815 = Durchschnitt = durchschnitts Mann > durchschnitts Frau! Dies bedeutet ja wohl auch GRUNDSÄTZLICH, was interessieren mich die wenigen Ausnahmen -.-
    Die wenigen Ausnahmen interessieren, weil einige Herrschaften behaupten das die Frau nicht in der Lage ist das gleiche zu leisten wie ein Mann. Das ist schlicht und ergreifend Käse.

    Nicht dass ich hier irgendwie gegen Frauen bin, nur was manche für tatsächlich ernst gemeintes, wirres Zeug schreiben geht mal gar nicht![/QUOTE]
    In der Tat.

    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Dass Männer bessere körperliche Voraussetzungen haben lernt man selbst in der Schule, zumindest hatten wir das mal ausführlich im Sportunterricht (geschlechtsspezifische Unterschiede, Muskelaufbau, Trainingseffekt, chemische Körperreaktionen usw.)

    Es ist allgemein anerkannt, dass ein untrainierter Mann einer untrainierten Frau überlegen ist. Fangen beide an zu trainieren, erreicht der Mann schneller ein höheres Level als die Frau, bzw. die Frau muss länger trainieren um dem Mann ebenbürtig zu sein. Der Muskelaufbau ist beim Mann effektiver, auch besitzt der männliche Körper mehr Muskelmasse, der weibliche mehr Fettmasse. Auch ist die Knochenanordnung des Mannes optimaler, bzw die Gelenk-Winkel (weniger Kraftaufwand). Natürlich schließt das nicht aus, dass Frauen lang trainieren können und dann jeden 0815-Mann verdreschen würden, aber das ist eben nicht die Mehrheit, und von der gehen wir aus. Frauen haben btw aber Vorteile in anderen Bereichen, wie Biegsamkeit ^^

    Fazit: Frauen können stärker sein als Männer, haben aber mehr Aufwand um das zu erreichen. Außerdem ist die Mehrheit der weiblichen Weltpopulation kräftemäßig der männlichen unterlegen.


    Und nein, dass ist keine Diskriminierung, sondern Biologie. Hat auch gar nix mit Kultur usw zu tun.
    Was anderes hab ich nie behauptet. Nur noch kleine Verbesserung. Die Fettschicht ist ziehmlich wichtig. Da sie ein Energieleiter und Speicher ist, und das nicht nur führ Nährstoffe. Der Skelletaufbau past sich den körperlichen Strapatzen an, ein untranierter Durchschnittsmann hat auch Defeziete hier, die Frau aber wahrhaftig mehr. Die Muskelmasse ist ziehmlich uninteressant, da nur bis zu einen Grad gebraucht. Denn zuviel Muskelmasse ist irgendwann Bewegungshindernd. Das Muskeln beim Mann schneller angebaut werden ist richtig, dafür reifen die Reflexe einer Frau wesentlich schneller.
    Da für richtiges Kämpfen mehrere Faktoren wichtig sind, hebt sich der Unterschied irgendwann auf. Für eure Pausenschlägereien ist das natürlich nicht relevant.

  13. #113
    OM NOM NOM
    Avatar von poohustler
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    6.717
    Nick
    mZli
    Clans
    vMc
    fühlst dich wichtig mit deinem kampfsport?
    da hier fast alle älter/gleich alt wie du sind, zieht dein pausenhofschlägereiwitz nicht, vorallem da sich nich alle leute auf so ein niveau herablassen (hauptschule lässt grüßen)
    dass du gestern noch was anderes geschrieben hast und jetzt kassad plötzlich zustimmst beachte ich mal nicht

    aber eigentlich schauts so aus, als wär das thema geklärt und trotzdem schaffts niemand dem anderen das letzte wort zu lassen, also lieber closen, bevor es jetzt wieder ausartet

  14. #114
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Nein ich fühle mich nicht wichtig, ersetze Pausenschlägereien mit Konflikt auf der Straße mit Jugendlichen, je nach Bedarf.

    Desweiteren hab ich Kassad nicht wirklich zugestimmt? Oder, übersehe ich gerade was Grundlegendes.

    Edit: Achja wie kommt mann dann nun schon wieder auf den Gleichberechtigungskram und die Bibel...... Die entsprechenden Personen wissen schon wer gemeint ist, etwas gezielter ausdrücken.

  15. #115
    Stabsgefreiter
    Avatar von DetoNato
    Registriert seit
    27.02.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    436
    @ Kane
    In Apocalypso's Text findest du die Antwort auf dein Geheule über mein Geheule.

    @ Apocalypso
    Zu Bedenken ist, dass in der Geschichte die Frauenvölker nicht erfasst wurden.

    @ freezy
    Hast recht, aber zur Biologie gehört auch die Erkenntnis, dass Gesellschaftliche Umstände sich in den Genen manifestieren können.

    @ Golan
    Vollkommenes Dito, besonders für den letzten Abschnitt!

    Zitat Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen
    nein nein nein nein!
    Die MEISTEN Frauen kommen körperlich nicht an den Mann ran.
    Und NEIN, es liegt NICHT daran, dass Frauen unterdrückt wurden.
    Hört sich hier an, als könnte einer keine Tatsachen vertragen. Dann denk mal nach: warum durften Frauen nie in den Kampf ziehen? Darf ich an das 3. Reich erinnern? Oder soll ich doch bis zum Mittelalter zurück fahren? Oder noch weiter? Frauen wurden als Minderwertig angesehen und durften daher auch nicht kämpfen! Sie wurden nur als Balg-Maschinen und Haushaltsdiener kleingehalten, als Zierobjekte, Schmuckstück. Und noch heute sollen Frauen bei den meisten eher hinterm Herd stehen, sich schminken *Kotz* und nur als Schmuckstück für den Mann darstellen. So werden sie von der Gesellschaft erzogen. Aber wenigstens sind die Frauen von heute dominanter als damals und können sich gegen die männliche "Dominanz" widersetzen. Daher gibt es auch Frauen beim Bund und auch im Sport.

    Das Frauen auch ganz anders können, zeigt zB Regina Halmich. Eine zierliche Frau, die ordentlich draufhauen kann. Frauen erreichen häufig nicht die Statur von Männern, ja. Mal ein anderer Denkansatz: Wenn du ein Junge und ein Mädchen hast, sie beide absolut gleich das gleiche Leben - Freundeskreis, Ernährung, Erziehung, Gesellschaft usw. - haben, sich also nur vom Geschlecht unterscheiden, wer ist dann stärker? Meiner Meinung nach sind sie dann ebenbürdig. Man erkennt es ja auch schon, wenn Mädchen mit Jungens zusammen spielen, dass sie sich angleichen. *an die eigene Kindheit zurück erinner*

    Mein Fazit bisher:
    Frauen sind im Vergleich zu früher stärker geworden - körperlich, aber auch geistig. Warum habe ich in den beiden Absätzen da oben breit erklärt - die Umstände haben sich zu Gunsten der modernen Frau verbessert, wodurch man mit Fug und Recht behaupten kann, dass Frauen durchaus so stark sein können wie Männer, wenn sie nicht von der imaginären Dominanz des männlichen Geschlechtes und dessen gesellschaftlichen Giftes klein gehalten werden.

    Zitat Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen
    Aha, wenn ihr mal unterschiedlicher Meinung seid, gibts von ihr paar aufs Maul, oder?
    Wer sagt das? Wenn wir uns streiten, schlagen wir dich.

    Zum Abschluss mal eine Frage, die ich in den Raum stellen möchte:
    Könnt ihr es euch vorstellen eine Frau zu sein?
    Geändert von DetoNato (04.11.2008 um 20:01 Uhr)

  16. #116
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.324
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Dafür bin ich da.
    Das habe ich schon lange bemerkt!

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Warum bekomm ich immer Äpfel wenn ich Birnen will?
    Vielleicht weil du eigentlich selber Äpfel meinst und es nur selber nicht checkst? Oder du checkst doch was für **** du schreibst und das ist jetzt deine nichtssagende Phrase um dich rauszureden weil du keine Antwort mehr hast?

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Dann betreibst du nicht ernsthaft Kampfsport.
    Ich betreibe Kampfsport und kenne sehr viele die das tun. Selbst wenn Mann und Frau die Technik gleich drauf haben hat der Mann immer noch einen Kraft- und Massevorteil. Wenn du jetzt meinst, dass das irrelevant wäre, dann hast DU keine Ahnung.
    Dazu kann jeder mal den TV einschalten und Kampfsport schauen, kann sich jeder vorstellen was wohl passieren würde, wenn eine Frau mit einem Mann in den Ring steigen würde.
    Übrigens, allein schon die Tatsache, dass Männer nicht gegen Frauen antreten dürfen zeigt doch schon, dass es einfach nicht fair wäre

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Die wenigen Ausnahmen interessieren, weil einige Herrschaften behaupten das die Frau nicht in der Lage ist das gleiche zu leisten wie ein Mann. Das ist schlicht und ergreifend Käse.
    Das ist kein Käse, schau dir z.B. doch mal Olympische Rekorde oder sonstige sportlichen Rekorde an. Und auch hier wieder, warum nochmal haben Frauen dann ihre eigenen Wettbewerbe und machen nicht bei den Männern mit, wenn sie doch so ebenbürtig sind? Haha.

    Und "Partikelchen" (), du darfst dich wegen der Mutation gerne blöd angemacht fühlen, allerdings würde ich eine Schnecke so groß wie ein Elefant oder eine Katze so stark wie ein Löwe durchaus als Mutation bezeichnen
    Es wäre auch nicht wirklich nötig gewesen, dass du deine Knallkapsel (engl. "detonator" ) mitbringst, nur damit wir in doppelter Ausführung lesen können, wie völlig Logisches verdreht und in Frage gestellt wird.

  17. #117
    OM NOM NOM
    Avatar von poohustler
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    6.717
    Nick
    mZli
    Clans
    vMc
    ich lege dir ans herz den kompeltten thread zu lesen, denn vieles was du in dem vorigen thread einbringst wurde bereits diskutiert, außerdem hat hier auch niemand die geistige/charakterliche stärke von frauen angezweifelt, lediglich den durch die evolution bedingten un dzum mann unterscheidlichen körperaufbau
    Könnt ihr es euch vorstellen eine Frau zu sein?
    kannst du es dir vorstellen? ich glaube nicht, dass ich das kann, denn das kommt mir irgendwie unnatürlich vor
    achja, wundert es dich nicht, warum regina halmich ihren titel nie gegen männer verteidigen musste?
    vielleicht weil es unfair ist, dass männer mit gleichem _kraft_training mehr erreichen können als frauen..

    und ehrlich gesagt finde ich, dass emanzipierte frauen in der heutigen gesellschaft, die nicht unter unterdrückung leiden und die schuld der vergangenheit bei den männern der gegenwart suchen falsch, denn als ob wir daran schuld sind, oder es gutheißen würden :s

  18. #118
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Und "Partikelchen" (), du darfst dich wegen der Mutation gerne blöd angemacht fühlen, allerdings würde ich eine Schnecke so groß wie ein Elefant oder eine Katze so stark wie ein Löwe durchaus als Mutation bezeichnen
    Es wäre auch nicht wirklich nötig gewesen, dass du deine Knallkapsel (engl. "detonator" ) mitbringst, nur damit wir in doppelter Ausführung lesen können, wie völlig Logisches verdreht und in Frage gestellt wird.
    Also sind Frauen , die eben keine 1,50m klein sind, Mutationen? Frauen, die gegen einen normalen 0815 Mann ankommen, sind Mutationen? Hier sieht man doch, wie sehr diese frauenfeindlichkeit noch in den Köpfen der Menschen existiert.

    Und was hast du gegen Deto? Ich hab nen Freund und muss keine Kummerkästenforen vollheulen, wie mies die Liebe doch ist.

  19. #119
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von DetoNato Beitrag anzeigen
    Und noch heute sollen Frauen bei den meisten eher hinterm Herd stehen, sich schminken *Kotz* und nur als Schmuckstück für den Mann darstellen. So werden sie von der Gesellschaft erzogen. Aber wenigstens sind die Frauen von heute dominanter als damals und können sich gegen die männliche "Dominanz" widersetzen. Daher gibt es auch Frauen beim Bund und auch im Sport.
    Völliger Schwachsinn. Du scheinst in einem reinen Frauenhaushalt aufgewachsen zu sein, anders kann ich mir das nicht erklären. Heutzutage hat die Frau schon lange diesen Stand in der Gesellschaft verloren. Mag sein dass Frauen in einigen Dingen noch benachteiligt werden, doch im Großen und Ganzen ist die Frau schon lange nichtmehr nur eine Hausfrau. Es gibt kaum noch sogenannte Hausfrauen, die Anzahl der Hausmänner steigt ebenso rapide an.

    Ausserdem kann ich besser kochen als jede Frau mit der ich bis jetzt zusammen war. Also lass diesen feminsitischen scheiß voin wegen Frauen werden von uns noch immer nur als Schmuckstück angesehen. Ich kenne kaum noch einen Mann in meinem Umfeld und im Freundeskreis der so denkt wie du die Männer gerade darstellst.

    Zitat Zitat von DetoNato Beitrag anzeigen
    Das Frauen auch ganz anders können, zeigt zB Regina Halmich. Eine zierliche Frau, die ordentlich draufhauen kann. Frauen erreichen häufig nicht die Statur von Männern, ja. Mal ein anderer Denkansatz: Wenn du ein Junge und ein Mädchen hast, sie beide absolut gleich das gleiche Leben - Freundeskreis, Ernährung, Erziehung, Gesellschaft usw. - haben, sich also nur vom Geschlecht unterscheiden, wer ist dann stärker? Meiner Meinung nach sind sie dann ebenbürdig. Man erkennt es ja auch schon, wenn Mädchen mit Jungens zusammen spielen, dass sie sich angleichen. *an die eigene Kindheit zurück erinner*
    Kindheit OMG, natürlich gibt es keine gravierenden Unterschiede in der Kindheit zwischen Mädchen und Junge, ausser dass einer mehr dran aht als der andere. Ich hatte auch eine Rauffreundin, heute hat sie keine Chance gegen mich und wir beide gehen ins Fitness-Studio

    Zitat Zitat von DetoNato Beitrag anzeigen
    Mein Fazit bisher:
    Frauen sind im Vergleich zu früher stärker geworden - körperlich, aber auch geistig. Warum habe ich in den beiden Absätzen da oben breit erklärt - die Umstände haben sich zu Gunsten der modernen Frau verbessert, wodurch man mit Fug und Recht behaupten kann, dass Frauen durchaus so stark sein können wie Männer, wenn sie nicht von der imaginären Dominanz des männlichen Geschlechtes und dessen gesellschaftlichen Giftes klein gehalten werden.
    "Imaginäre männliche Doiminanz" Du musst aus einem Frauenhaushalt kommen.


    Zitat Zitat von DetoNato Beitrag anzeigen
    Zum Abschluss mal eine Frage, die ich in den Raum stellen möchte:
    Könnt ihr es euch vorstellen eine Frau zu sein?
    Nein, ich bin sehr gerne ein Mann, damit ich einer Frau meine imaginäre männliche Dominanz unter Beweis stellen kann!

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  20. #120
    Gefreiter

    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    177
    Ähm, ich denke nicht, dass es bei einer Diskussion über Verteidigung für Frauen um "geistige Größe" geht ...
    Sicherlich ist die Annahme "Frau => automatisch schwach" falsch, jedoch sollte man auch die Genetik nicht völlig aus dem Spiel lassen. Bei "gleicher Aufzucht" können ein männliches und ein weibliches Versuchsobjekt gleich "stark" sein (Wie ist "stark" definiert?); allerdings kann auch einer der beiden "stärker" sein. Statistisch gesehen wird das männliche Objekt in der Regel "stärker" sein aus biologischen Gründen. Das kann (sollte) niemand leugnen, auch wenn er es noch so gerne täte.
    Denn was erreicht werden sollte, ist nicht Gleichheit (im körperlichen Sinne), sondern Gleichberechtigung. Eine körperliche Gleichheit ist nämlich nicht zu erreichen.

    Man sollte des weiteren beachten, dass es bei einem "Kampf" nicht darum geht, wer am "stärksten" ist (wer z.B. wieviel heben kann o.ä.), sondern wer "am besten kämpft".
    Da kann man auch keine wirklichen Aussagen machen, ein kampfsporterfahrenes Versuchsobjekt wird mit höherer Wahrscheinlichkeit "siegen" (wenn man von einem "Sieg" sprechen darf). Allerdings kann man auch nicht voraussagen, dass A (3 Jahre Erfahrung) auf jeden Fall gegen B (keine Kampfsporterfahrung) gewinnt, denn dabei spielen vielerlei Faktoren mit, auch wenn es das Glück ist. Waffen und die Umgebung nehmen auch Einfluss usw.

    Der langen Rede kurzer Sinn:
    Man (auch Mann) kann nicht sagen, dass ein Mann auf jeden Fall gegen eine Frau "gewinnt". Vielleicht mit einer höheren Wahrscheinlichkeit, aber pauschalisieren kann man das nicht.
    Wenn man jetzt noch den Begriff "Moral" mit einbezieht, sieht's wieder anders aus. Denn der, der angreift (=vergewaltigen will) hat dann schon von Anfang an "verloren".

    -> "Sieg" ist relativ

    Dass Frauen den Großteil der Opfer bei Vergewaltigungen ausmachen, lässt sich auch damit begründen, dass sie einfach häufiger angegriffen werden. Die wenigen Männer, die Opfer werden, sind wohl meist Kinder, also Opfer von Pädophilen. Andernfalls würden die meisten es wohl sowieso für sich behalten


    Das Thema könnte aber irgendwann auch 'mal wieder ruhen
    Geändert von srcx (04.11.2008 um 20:26 Uhr)

+ Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strategiespiel für Frauen
    Von david-kontakt im Forum PC Strategie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 23:36
  2. Ich hab mal ne Frage zur mod für Zh
    Von Helix Fan im Forum Generals
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 17:21
  3. Internationale Norm für Frauen !!
    Von michael im Forum Kuschelecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 20:38
  4. Regeln von Männern für Frauen!
    Von FirstDai im Forum Kuschelecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 06:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •