+ Antworten
Seite 10 von 24 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 467

Verkehrssünden

Eine Diskussion über Verkehrssünden im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Mir gehts nicht ums Rechtsfahrgebot oder wie viele Spuren die Straße hat. Mir gehts nur um die Bemerkung, dass jeder ...

  1. #181
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    Mir gehts nicht ums Rechtsfahrgebot oder wie viele Spuren die Straße hat.

    Mir gehts nur um die Bemerkung, dass jeder der mit 50, laut Tacho, in ner 50er Zone fährt "vorsätzlich den Verkehr behindert". Das ist einfach falsch.

    Zum Berghochfahren schreib ich gleich was, muss erstmal ne Steuerung fertig machen.
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  2. #182
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    In einer wie jeder anderen stationiert in einen für dich unbedeutenden und wohl auch unbekannten (höchstens aus der Literaturstunde rund um die Sammlung der Grimms) Städtschen. Zumal das niemanden etwas angeht und eine höchst unbedeutende Fragestellung darstellt.

    Zitat Zitat von Stalker Beitrag anzeigen
    Mir gehts nur um die Bemerkung, dass jeder der mit 50, laut Tacho, in ner 50er Zone fährt "vorsätzlich den Verkehr behindert". Das ist einfach falsch.
    Stand nur garnicht zu Debatte, daher ist dein Einwand mehr als sinnfrei. Und auch hier sollte einfach mal gesagt sein, das die Tachoungenauigkeit auch jeden berücksichtigt werden sollte. Wenn ich in auf ner mit weniger als eben diesen hinterher eiern muss, wird der eben bei Gelegenheit überholt. Ganz einfach.
    Geändert von SonGohan (04.12.2009 um 19:34 Uhr)

  3. #183
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Stand nur garnicht zu Debatte, daher ist dein Einwand mehr als sinnfrei. Und auch hier sollte einfach mal gesagt sein, das die Tachoungenauigkeit auch jeden berücksichtigt werden sollte. Wenn ich in auf ner mit weniger als eben diesen hinterher eiern muss, wird der eben bei Gelegenheit überholt. Ganz einfach.
    klar das hast du selbst zur debatte gemacht! und dagegen habe ich ja vorher auch schon einspruch eingelegt!
    mir wurde das zb inner fahrschule nicht beigebracht. und ich halte auch nichts davon diese toleranz auszunutzen, ich finde gut das sie da ist. evtl verhindert sie sogar mal unfälle weil man im notfall schneller zum stillstand kommt.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  4. #184
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Auskuppeln.....während dem fahren. Tut mir leid, aber das finde ich total unverantwortlich.

    1. Bremsweg ist immens länger.
    2. Was passiert, wenn der Motor ausfallen sollte? Urplötzlich?? Servolenkung ade und du kannst nur hoffen, dass du viel Platz hast und auf ner Geraden fährst. Ich habe mich immer gefragt, weshalb mir der Fahrlehrer eindoktriert hat, weshalb man NIE im Leerlauf um ne Kurve brettern sollte oder in ner Kreuzung so abbiegen(Bis es mir dann selber passiert ist) Wegen der 'mikrig mikrig kleinen', aber bestehenden Chance, dass der Motor absäuft und kein Mensch in solch einer Situation schnell genug reagieren kann, um das Fahrzeug wieder auf die Spur zu lenken....

    Zur Tachogenauigkeit:

    Normalerweise SIND Tachos so genormt, dass sie 5 km/h mehr anzeigen, als die tatsächliche Geschwindigkeit beträgt. Und hier von weiss ich was ~10km/h Ungenauigkeit zu sprechen entspricht nicht der Realität. Vor allem bei moderneren Autos dürfte diese Abweichung nicht mehr als ~2 km/h betragen Nehme ich an.....

    Zum Bergabrollen auf Autobahnen:

    Ich nehme schwer an, dass bei einer Geschwindigkeit von 160 der Luftwiderstand, die Reibung am Boden und andere energieraubende Kräfte grösser sind als das Bedürfnis des Autos, bergab im Leerlauf die Geschwindigkeit konstant zu halten oder auch noch zu beschleunigen
    Geändert von Theis (04.12.2009 um 20:08 Uhr) Grund: Rechdschreipung ausmerzen

  5. #185
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Irgendwo im §7 ist beschrieben das innerhalb geschlossener Ortschaften bei mehrspuriger Fahrbahn der Fahrstreifen und den Zeichen 340 (gestichelte Leitlinie) jederzeit frei wählbar ist, totaler Humbug! Erstens weis davon kaum einer was, zweitens wie oft habe ich schon welche vor mir gehabt die mit genau 50 aufm Tacho (also einer Realgeschwindigkeit von 40-45 km/h) somit beide Spuren beparkt haben und die tun rein gesetzlich noch nicht mal was falsches, haben aber nen riesen Rattenschwanz hinter sich gelassen, der den Verkehrbehindert für stockenden bis stauenden Verkehr sorgt und auch noch die Umweltbelasted, insgesamt gehört noch ein weiterer Satz des rechtsfahrgebot wesentlich genauer zu beschreiben, ansonsten ist das gut so wie es ist.
    In diesen Beitrag ging es um die gleiche Geschwindigkeit auf beiden Spuren, sprich kein Überholvorgang zusätzlich noch mit zu geringer Geschwindigkeit. Das wurde zitiert, darum gings!

  6. #186
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Mit meiner Frage ziele ich auf deine brutale Klugscheißerei ab. Das sind Argumente, die kein normaler Autofahrer vorbringt, um das Rasen zu rechtfertigen. Meine Meinung ist, dass der sicher Verkehr dem flüssigen IMMER vorausgeht.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  7. #187
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Stand nur garnicht zu Debatte, daher ist dein Einwand mehr als sinnfrei. Und auch hier sollte einfach mal gesagt sein, das die Tachoungenauigkeit auch jeden berücksichtigt werden sollte. Wenn ich in auf ner mit weniger als eben diesen hinterher eiern muss, wird der eben bei Gelegenheit überholt. Ganz einfach.
    Dann ists ja nur gut, dass wir nicht drüber geredet haben

    Ich hab gerade extra nochmal nachgeschaut und bin jetzt auch ziemlich sicher, dass ich eine ganz andere Passage zietiert hatte und auch nur auf dieses Zitat geantwortet hab.

    Quelle: Post 172
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  8. #188
    Kegge-Games-Chief
    Avatar von Vasaal
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    Landsberg/Lech
    Alter
    30
    Beiträge
    9.103
    Ich kam bis jetzt immerhin mit nur 1x Parklimit überschreiten davon
    5 Jahre Führerschein...

    hätte viel mehr Sünden, aber die bemerkt man halt nicht so leicht


  9. #189
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Immer galant und höflich bleiben Jungs.....Die Diskussion ist natürlich sehr tiefgründig und emotional, trotzdem muss hier Niemand 'blöd angemacht' werden. Auch wenns unbegreifliche Meinungsverschiedenheiten gibt.

  10. #190
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Auskuppeln.....während dem fahren. Tut mir leid, aber das finde ich total daneben.

    1. Bremsweg ist immens länger
    2. Was passiert wenn der Motor ausfallen sollte. Urplötzlich?? Servolenkung ade und du kannst nur hoffen, dass du viel Platz hast und auf ner Geraden fährst. Ich habe mich immer gefragt, weshalb mir der Fahrlehrer eindoktriert hat, weshalb man NIE im Leerlauf um ne Kurve brettern sollte oder in ner Kreuzung so abbiegen. Genau wegen der 'mikrig mikrig kleinen' Chance, dass der Motor absäuft und kein Mensch in solch einer Situation schnell genug reagieren kann, um das Fahrzeug wieder auf die Spur zu lenken....
    Welche Chance das der Motor ausfällt? Der Motor könnte in den Moment nur durch der Tatsache ausfallen, das kein Treibstoff vorhanden ist oder eines unwahrscheinlichen Defektes des Motors. Ich habe noch nie jemanden kennen gelernt dem der Motor während des Leerlaufs den Geist aufgegeben hat, ist ja auch total widersinnig. Das sich die Bremswirkung reduziert ist der Sinn der ganzen Sache, wegen dieses Unwahrscheinlichen Fall der Fälle soll man auf DIE Spritspartechnik überhaupt verzichten? Steigst du auch nicht auf eine stabile Leiter für den Fall, das diese irgendwann mal zebrechen könnte?

    Und selbst wenn der Motor ausfallen würde, wenn die Servolenkungausfällt ist immer noch eine Lenkfähigkeit vorhanden. Bist du unfähig einen Wagen ohne Servolenkung zu fahren? Die kann auch so mal ausfallen, gerade hydrauliche. Selbst für jemanden ohne Muskeln sollte es möglich sein ein Wagen ohne Servoleitungen zu steuern, erst recht auf einer deutschen Autobahn wo es mal mit Ausnahme von Ausfahrten kaum wirklich scharfe Kurven gibt. Stell dir vor, es gibt immer noch Low Budget Ausstattungen von Neuwagen ohne Servolenkung.

    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Zur Tachogenauigkeit:

    Normalerweise SIND Tachos so genormt, dass sie 5 km/h mehr anzeigen, als die tatsächliche Geschwindigkeit beträgt. Und hier von weiss ich was ~10km/h Ungenauigkeit zu sprechen entspricht nicht der Realität. Vor allem bei moderneren Autos dürfte diese Abweichung nicht mehr als ~2 km/h betragen Nehme ich an.....
    Blödsinn. Tachos sind immer so ausgelegt, das sie unter Nennbetrieb (Konstanter, genormter Reifendurchmesser, fester gleichmässiger Untergrund) eine Ungenauigkeit von -10 % haben, nix mit km/hs, wieviele das sind hängt nur von der Geschwindigkeit ab. Hatten wir nun schon X mal, will noch einer seine Annahmen zu Verfügung stellen?

    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Zum Bergabrollen auf Autobahnen.


    Ich nehme schwer an, dass bei einer Geschwindigkeit von 160 der Luftwiderstand, die Reibung am Boden und anderen energieraubenden Kräften grösser sind als das Bedürfnis des Autos, bergab im Leerlauf die Geschwindigkeit konstant zu halten oder auch noch zu beschleunigen
    Nicht wirklich....

    Zitat Zitat von Lester Beitrag anzeigen
    Mit meiner Frage ziele ich auf deine brutale Klugscheißerei ab. Das sind Argumente, die kein normaler Autofahrer vorbringt, um das Rasen zu rechtfertigen. Meine Meinung ist, dass der sicher Verkehr dem flüssigen IMMER vorausgeht.
    Meine brutale Klugscheiserei rechtfertigt keine Raserei, sonder verurteilt unnötige rum Gurkerei und Schleicherei. Wenn man nun das aktuelle Beisspiel mit den 2 Spurparkenden Fahrzeugen nimmt, garantiert der linke nicht die Sicherheit, sondern er behindert den Verkehr und ist unter anderem selbst der Unsicherheitsfaktor. Entweder hat er Angst vor dem Fahren oder er ist zu blöd um sich an gewisse Grundsätze zu halten.

    Zitat Zitat von Stalker Beitrag anzeigen
    Dann ists ja nur gut, dass wir nicht drüber geredet haben

    Ich hab gerade extra nochmal nachgeschaut und bin jetzt auch ziemlich sicher, dass ich eine ganz andere Passage zietiert hatte und auch nur auf dieses Zitat geantwortet hab.

    Quelle: Post 172
    Richtig, du hast den gesamten Beitrag zitiert, nur ging es nur in diesen Absatz um die Innerorts Geschichte, in einen ganz anderen Zusammenhang.
    Geändert von SonGohan (04.12.2009 um 20:36 Uhr)

  11. #191
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    mein motor fällt immer aus im leer lauf hab keine probleme damit ^^ istn flüssiggas auto der ersten generation ... da spackt das ganze motor managment wenn ich kumplung drück motor aus ^^ außerdem dachte ich im leerlauf braucht der motor sprit und wenn gang drin ist und du nciht aufs gas drückst braucth er kein ...
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  12. #192
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Dein Motor säuft IMMER ab wenn er im Leerlauf ist, quasi auch beim Schalten? Das ist ja mal ne Scheise. Zum Rest, richtig gedacht habe ich auch genauso beschrieben.

  13. #193
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Meine brutale Klugscheiserei rechtfertigt keine Raserei, sonder verurteilt unnötige rum Gurkerei und Schleicherei. Wenn man nun das aktuelle Beisspiel mit den 2 Spurparkenden Fahrzeugen nimmt, garantiert der linke nicht die Sicherheit, sondern er behindert den Verkehr und ist unter anderem selbst der Unsicherheitsfaktor. Entweder hat er Angst vor dem Fahren oder er ist zu blöd um sich an gewisse Grundsätze zu halten.
    Unnötige Schleicherei gibts objektiv nicht, weil es immer einfacher ist, langsam zu fahren als schnell zu fahren. Da hilft auch dein ganzes Beispiel nichts, das zudem kein Regelfall darstellt. Zudem gibt es unterschiedliches Fahrkönnen, was nicht verurteilt werden darf, wenn jemand deshalb langsamer fährt, sonst könnt ich genausogut verlangen, dass Leute wie du nicht hier im Forum mehr als 5 Zeilen schreiben dürfen, weil zu viele Rechtschreibfehler in deinem Text sind und das meiner Meinung nach genauso unnötig ist.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  14. #194
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Natürlich gibt es die, sowas nennt sich dann rein Objektiv und auch rechtilch Verkehrbehinderung. Und ob das nun einfacher ist oder Pfeffi macht ne Wurst, jeder der sich auf die Straße begibt musste irgendwann mal einen Führerschein machen, ein Bestandteil von diesen ist es das Fahren im Bereich von 0-120 km/h zu erlernen, diese Geschwindigkeiten hat also auch jeder zu beherrschen und damit kommt man auch auf jeder Nicht Autobahnstrecke zügig mit vorran. Abzuweichen ist davon auch nur bei zu dichten Verkehrsaufkommen oder sehr schlechten Straßen/Wetterverhältnissen. Alles was auf Autobahnen darüber hinaus geht, ist relativ Wumpe, weil dann kann man durch Einhaltung des Rechtsfahrgebots niemanden behindern. Und wer das nicht kann, gehört nicht ans Steuer, denn dann stellen diese Leute ein Sicherheitsrisiko dar! Genau wie alle die zu Unfähig sind Vorfahrten zu beachten oder den Kreisverkehr zu benutzen. Mit den Erhalt des Führerscheins hat man dazu in der Lage zu sein, eine Straße ist kein Spielplatz und auch keine Erholungseinrichtung und auch nicht mit einen Forum vergleichbar.

    Edit:
    Achja, doch ich würde es als Regelfall bezeichnen. Ich werde immer wieder ausgebremst, ich erlebe immer wieder Nichtblinker, jeden Tag beobachte ich Idioten die nicht mit Kreiseln oder Grünpfeilen zurrecht kommen. Und noch vieles mehr....
    Geändert von SonGohan (04.12.2009 um 20:56 Uhr)

  15. #195
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Eine Straße ist auch keine Formel1rennbahn und du willst nicht im Ernst eine Vorfahrtsmissachtung mit einer Geschwindigkeit unter Maximumlimit vergleichen?
    Nur weil man etwas gelernt hat, heißt es nicht, dass man es perfekt können muss, sonst bräuchten wir auch keine Taschenrechner.

    Rücksicht und Toleranz dürfen auch beim Autofahren eine Rolle spielen, solang das nicht bedeutet, Regelwidrige Fahrweisen zu tolerieren und da gehört langsamer fahren als der Durchschnitt sicher nicht dazu.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  16. #196
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Und nocheinmal zum Verdeutlichen das ein Tacho immer unterdimensioniert ist und Blitzer zu dem immer hochdimensioniert werden und dazu noch ne Abzugstolleranz besteht, ist es absolut öknomisch und Verkehrsfördernd wenn man den Tacho zwischen 50 und 60 hält. Gelle? Also gilt auch weiterhin: Lesen, Denken, Posten.
    und nur weil das so ist muss ich das alles auch berücksichtigen und laut tacho vorsätzlich zu schnell fahren?
    das sind letztlich doch nur schätzwerte ala "mh pack ich noch 10% aufs tempo drauf + 3kmh blitzer toleranz und fertig ist die laube"

    fertig ist der raser der sich mit scheinheiligen argumenten rechtfertigen will. vielleicht denkst du mal über deine überhebliche einstellung und vorallem dem schriftverkehr hier nach.
    das aber nur meine meinung dazu
    Deine Meinung über meine "überhebliche" Einstellung ist mir wahrscheinlich genauso egal, wie dir meine Meinung egal ist.
    wenns bei dir hier anlass gäbe zu glauben du repräsentierst hier ne meinung und kein gesetz, dann vielleicht

    wenn ich immer nen bleifuß hätte würde mich sowas evtl auch stören, hab ich aber nicht. ich kann auch mal 5min etwas langsamer fahren ^^
    Geändert von MacBeth (04.12.2009 um 23:10 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  17. #197
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ist es wirklich so kompliziert bei 50 aufm Tacho einen Wert zwischen 50 und 60 zu haben, um dann auch wirklich 50 zu fahren? Bei 70 um die 77? Bei 100 zwischen 100 und 120? Weder kompliziert zu rechnen, noch umzusetzen.

    Deine Meinung über meine "überhebliche" Einstellung ist mir wahrscheinlich genauso egal, wie dir meine Meinung egal ist.

    @Lester
    Ja, beides behindert/gefährdet den Verkehr, eine Vorfahrtsbehinderung ist natürlich das größere Übel. Man muss nicht alles perfekt können, aber man muss bestimmte Dinge einfach in einen Gewissen Mindestmaß beherrschen um einen Führerschein zu erhalten. Dazu gehört neben den den Beachten der Vorfahrt, auch das Fahren von 50 bei 50 und eben nicht 45. Die einzigen den ich sowas zugestehe sind Fahranfänger, die sich noch nicht allzu sicher fühlen. Man kann auch sein Auto demensprechend markieren und ich finde es auch unter aller Sau, solch markierte Wagen dann anzuhupen oder andersweitig zu belästigen. Jeder hat mal angefangen, aber bei allen anderen toleriere ich das nicht. Wer bei vernünftigen Verhältnissen nicht die entsprechende Geschwindigkeit fahren kann, hat Angst vorm fahren und wer Angst vorm Fahren hat, gehört nicht hinterm Steuer. Toleranz, Rücksicht, Vorsicht |=Angst. Und sollte man mal langsamer fahren müssen, weil man z.B. eine Hausnummer sucht. Hält man sich Rechts und gibt seinen Hintermännern Zeichen das der Überholweg frei ist, oder fährt eben mal rechts ran und lässt sie passieren. Das gehört ebenfalls zu deiner Toleranz und Rücksicht
    Geändert von SonGohan (04.12.2009 um 21:35 Uhr)

  18. #198
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Du argumentierst ständig mit Ausnahmefällen. Wenn ich laut Tacho 50 fahre, dann ist das halt so. Das hat nix mit Angst zu tun.
    Also ich hab in der Fahrschule als Mindestmaß nicht gelernt, bei Tempo 50, 60 auf meinem Tacho zu fahren
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  19. #199
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    SonGohan, was willst du erwarten/erreichen?
    Die Leute hier fahren wahrscheinlich ihre 10-15tkm im Jahr und sind zufrieden damit.
    Da ist es okay wenn sie weder Erfahrungen auf der Bahn, noch Erfahrungen im fahren haben.

    Und an alle die, die meinen es ist "sicherer" mit 50 als mit 55 (reale Geschwindigkeit, nicht Tacho) -> merkt ihr eigentlich noch was? Er spricht von 5-10km bei niedriger Geschwindigkeit, nicht von 120 innerorts.
    Erfolg ist freiwillig

  20. #200
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Die Leute hier fahren wahrscheinlich ihre 10-15tkm im Jahr und sind zufrieden damit.
    Wenn mir einer mit 70 innerorts auf die Karre fährt und sich beschwert, dass ich nur 50 gefahren bin, ist es mir egal, ob ich 40 km im Jahr fahre oder 100000km

+ Antworten
Seite 10 von 24 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •