Thema geschlossen
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 202

Verdammt ich war ZU schnell oO

Eine Diskussion über Verdammt ich war ZU schnell oO im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Na gut verschlampen werden die den nicht... Aber wenn, dann trägt der Versender, also die Behörde das Risiko solange, bis ...

  1. #81
    Stabsunteroffizier
    Avatar von S3NSeMaNn
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Saarland /Jetzt: München
    Alter
    27
    Beiträge
    955
    Name
    Jan
    Nick
    S3NSeMaNn
    Clans
    SoDsW
    Na gut verschlampen werden die den nicht... Aber wenn, dann trägt der Versender, also die Behörde das Risiko solange, bis der Brief in deinen Machtbereich gelangt ist... (z.B. in deinen Briefkasten) In der Regel sollte das innerhalb der 6 Monate passieren. Selbst wenn du ihn dann veschlampst gilt er als zugegangen.

  2. #82
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    mir isses doch wayn wenn jemand mittelstreifen rumdüsst solang links platz ist!?



  3. #83
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    120 is kein eiern , wenn die empfohlene höchstgeschwindigkeit 130 ist. 120 is ne normale reisegeschwindigkeit wo man nie jemand mit behindert.und ein otto normalbürger fährt keine 150 auffem mittelstreifen.ich muss es wissen ich war als zivi transportfahrer 400-600km am tag fahren müssen, und obwohl ich nur 140 fahren konnte mittem bus , hab ich nie jemand behindert wenn ich 100 - 120 auffer autobahn gefahren bin.

    und zum thema schnell fahren auf autobahn , machs halt , aber die quittung haste ja schon bekommen dafür.weiss echt net wie man sowas net verstehn kann das 120 km/h keine eier geschwindigkeit is.
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  4. #84
    Es geht ja nicht direkt um 120 sondern dass du dich nicht traust die Spur zu wechseln wie du mal in irgend nem Thread gesagt hast lol. Wie arm sich mit rotem Reno zu wehren versuchen und dann noch Flame ins GB lol und du willst 22 sein
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  5. #85
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    beleidigungen bekommen nunmal rot von mir denn solche beiträge find ich eben nicht gut und damit ist das gerechtfertigt.
    und mir isses auch wayne wenn jemand spurwechsel hast ..... hab da schon seit fahrscheule kein problem mit btw .... find eher das öde auf einer spur düsen langweilig ^^



  6. #86
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    Zitat Zitat von eXc|marine Beitrag anzeigen
    Es geht ja nicht direkt um 120 sondern dass du dich nicht traust die Spur zu wechseln wie du mal in irgend nem Thread gesagt hast lol. Wie arm sich mit rotem Reno zu wehren versuchen und dann noch Flame ins GB lol und du willst 22 sein
    hab ich zwar nie gesagt aber egal ... ich fahr au schon mal links wenn einer mit 90-100 auffer mittelspur rumkrebst , und ich mit 130 von hinten ankomm , dann gurk ich au mal auffe linke spur und wechsel dann wieder rüber , weil ich sowieso da runter muss weil ich keinen sportwagen fahre.bei den ganzen audi rassern die von hinten kommen hab ich mit meinem pampersbomber nämlich keine schnitte und ich behinder den rückverkehr O_O.gut mein wagen fährt au 200 bissel mehr , abetr für mich is auto fahren genuss , egal auf landstraße oder autobahn und so fahr ich dann au.

    und wenn man über 150 fährt is für mich autofahren kein genuss mehr.ausserdem macht dich das männlicher , wenn du 180 auf der linken spur fährst? biste dadurch ein männlichere mann als einer der 130 auffer mittelspur fährt?ich würd einfach ma auffem teppich bleiben und fertig.und mti der roten reno , ausgleichende gerechtigkeit für das wort schwuchtel das du vor den admins wegeditiert hast....
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  7. #87
    In den Bundesländern wird nicht unterschiedlich geblitzt ^^ IdR nicht beim ersten Schild. Daher gehe ich davon aus, dass du ein vorheriges Schild übersehen hast. Ob direkt am ersten Schild geblitzt werden darf/kann, wird zB Talatavi eher beantworten können

    Verjährungsfristen können durch verjährungsunterbrechende Handlungen unterbrochen werden ^^
    Standardgemäß hast du ab Rechtskraft des Bußgeldbescheides ca. 3 Monate Zeit bis die Erzwingungshaft rausgeht. Die Behörde hat da jedoch einiges an zeitlichem Spielraum, da die Frist der Vollstreckungsverjährung wesentlich länger (3 Jahre bis 1000 € ohne Unterbrechung) ist als die der Verfolgungsverjährung. Und innerhalb dieser Frist kann die Behörde walten. Die genauen Fristen kannst du ganz einfach in den § 31-34 OWiG bzw. spezialgesetzlich für Verkehrsordnungswidrigkeiten nach § 24 StVG im § 26 (3) StVG nachlesen. Die Unterbrechungshandlungen stehen in den §§ 33, 34 OWiG (Eine Aufzählung würde zu lange dauern ^^).

    PS: Bußgeldbescheide werden mit Postzustellungsauftrag zugestellt. Da gibts keine Ausrede ^^ Im Zweifel wird eine Aufenthaltsermittlung über die Ermittlungsbehörden durchgeführt.

  8. #88
    Stabsunteroffizier
    Avatar von S3NSeMaNn
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Saarland /Jetzt: München
    Alter
    27
    Beiträge
    955
    Name
    Jan
    Nick
    S3NSeMaNn
    Clans
    SoDsW
    Ich finde diese Audi-Fahrer Diskriminierung hier nicht angebracht

    BTW. Wenn die Bußgeldbescheide sowieso per Postzustellungsauftrag zugestellt werden stimmt das natürlich. Was ich eigentlich damit sagen wollte ist, dass ein bloßes Ignorieren nicht möglich ist, weil der Bescheid dann einfach per Fiktion als zugegangen gewertet wird.

  9. #89
    und wenn man über 150 fährt is für mich autofahren kein genuss mehr.ausserdem macht dich das männlicher , wenn du 180 auf der linken spur fährst? biste dadurch ein männlichere mann als einer der 130 auffer mittelspur fährt?ich würd einfach ma auffem teppich bleiben und fertig.
    Hab ich das irgendwo behauptet? Ich denke nicht, ich hab sogar versucht zu erklären aber sinnlos..

    Verjährungsfristen können durch verjährungsunterbrechende Handlungen unterbrochen werden ^^
    *Verdammt* . Tjo dann heißts wohl doch in sauren Apfel beißen aber Sternchen hat ja was anderes gesagt und mein Kollege auch also muss wohls chon öfters vorgekommen sein dass da mal was nich ganz so hinhaut und manche ungeschoren davon kommen..
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  10. #90
    Fehler können immer vorkommen. Das ist menschlich. Auch bei Behörden und Polizei ^^ Darauf kann man hoffen aber davon würde ich nicht ausgehen, da es den Ausnahmefall darstellt. Vielleicht war es nur eine Testmessung...dann Schwein gehabt und in Zukunft angepasst fahren. Wenn nicht und es kommt ein Bescheid, dann siehe vorangegangene Beiträge zum rechtlichen Ablauf des Bußgeldverfahrens.

  11. #91
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von eXc|marine Beitrag anzeigen
    Um 6 Uhr in der früh ist es in meinen Augen keine Gefahr für andere wenn ich 50 in einer 30ger Zone fahre wenn die Straße breit ist und ich viel Sicht nach links und rechts habe also nichts die Sicht versperrt. Die kleinen Kinder sollten da auch noch schlafen.
    Gibt auch Leute, die sich um diese Zeit zur Arbeit begeben und eventuell da mal aufkreuzen.

    Die kleinen Kinder sollten zu der Zeit schlafen, ja. Das ist die Regel. Dass die Regel nicht immer bestätigt wird, sieht man ja an dir.

    Du solltest immer in der 30er Zone 30 fahren.

    Des weiter sehe ich ein Risiko darin mit 120 mittlere Spur rumzueiern weil damit normalen Autofahren tierisch auf die Eier geht. Siehst du ganz ohne Beleidigungen
    Für die normalen Autofahrer gibts doch die linke Spur. Also wieso lässt du dich überhaupt von den unnormalen Autofahrern behelligen?

  12. #92
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    jaja so is das eben , sich an die StVO zu halten , haben einige leute mächtige probleme mit , als wenn man mit ner wand redet.wills einfach net raffen , das wenn auf nem schild 30steht das man 30 fährt , und wenn da 50 steht , das man 50 fährt usw .typisches macho gehabe .....
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  13. #93
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    find auch dass 50 fahren inner 30 zone weitaus schlimmer als auf der autobahn aufs gas zu treten



  14. #94
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Ich finde es komisch und frage mich was der Threadersteller überhaupt will.

    Er fährt 180 in der 120er Zone und kriegt dafür ne fette Strafe und dann versucht er das hier runterzuspielen ... als wenn das nix wäre.

    Ist wohl einer der typischen Leute, die Autos in Ortschaften überholen, die 50 fahren

    Jemanden, der 120 auf der Autobahn fährt, einen Trödler zu nennen, halte ich zudem auch nur für grotesk.

    Solch eine Vokabel wäre adäquat bei jemandem, der zum Beispiel auf der Landstraße 70 fährt oder so...

  15. #95
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von CrImInAl Beitrag anzeigen
    jaja so is das eben , sich an die StVO zu halten , haben einige leute mächtige probleme mit , als wenn man mit ner wand redet.wills einfach net raffen , das wenn auf nem schild 30steht das man 30 fährt , und wenn da 50 steht , das man 50 fährt usw .typisches macho gehabe .....
    Bei den 30ern wird ich auch net 50 fahren, 35-40 aber schon. 50 bei 50 fahren ist einfach nur langsam, man fährt Tacho 60.

    Und du willst es net verstehen das mann auf der Mittelspur einfach nichts zu suchen hat, mann fährt so oft es geht RECHTS. Nur zum überholen wird auf die 2. bzw 3. gewechselt. Das steht ebenfalls in der STVO und ist wesentlich wichtiger. Und ob dus glaubts oder nicht, man kann sogar höhere Geschwindigkeiten auf der rechten Spur halten.

    @James
    Es geht nicht darum ob da noch ne 3. Spur ist, sondern das das Dauerbefahren der linken Spuren a) verboten ist und b) gefährlich, genauso wie übermässiges Rasen.

    @Admi
    Hab ich doch schon erwähnt das in Deutschland nur in NRW direkt hinterm Schild geblitzt werden darf. In allen anderen Ländern ist ein Mindestabstand zuhalten. Und doch diese Abstände sind Bundeslandabhängig.
    Geändert von SonGohan (03.12.2008 um 00:55 Uhr)

  16. #96
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen

    @James
    Es geht nicht darum ob da noch ne 3. Spur ist, sondern das das Dauerbefahren der linkenspuren a) verboten ist und b) gefährlich, genauso wie übermässiges Rasen.
    Ich wusste ja nicht, dass es um das Dauerbefahren geht ... und auch nicht, dass es um die linke geht; es war doch von der mittleren Spur die Rede, oder etwa nicht?

    Ich hab jedenfalls noch nie jemanden gesehen, der mit 120 auf der linken Spur rumgegurkt ist.

  17. #97
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich schon......
    Nein es geht darum das Criminal die rechte Spur als LKW Spur ansieht und der Meinung ist weil er 120 fährt kann er die 2. Spur halten (Lustig wirds ja wenns nur 2 Spuren sind). Und das ist verkehrsbehinderung. Natürlich darf jeder 120 fahren. Aber nicht dauerhaft auf den linken Spuren. Die 2. als auch 3. sind nur zum überholen da. Für nichts anderes.

  18. #98
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    @Admi
    Hab ich doch schon erwähnt das in Deutschland nur in NRW direkt hinterm Schild geblitzt werden darf. In allen anderen Ländern ist ein Mindestabstand zuhalten. Und doch diese Abstände sind Bundeslandabhängig.
    Das sind Richtlinien... also keine Garantie das es immer so sein muss.
    Eventuell können bei einem Widerspruchsverfahren die Rechtsfolgen (z.B. Absehen vom Fahrverbot) gemildert werden aber rechtswidrig oder ungültig wird die Messung dadurch nicht, wenn man darlegen kann warum man sich nicht an die Richtlinie gehalten hat.
    Das kann z.B. an Unfallschwerpunkten, besonderen örtlichen Gefahrenstellen (z.B. Kindergarten direkt hinterm Ortseingangsschild) sein oder einfach nur an "baulichen Gegebenheiten" liegen... wenn z.B. nur direkt hinter dem Anfangsschild ein geeigneter Aufstellort für das Überwachungsgerät vorhanden ist.
    Alles nur eine Frage der sachlichen Begründung.

    Es gibt also keine sichere Ausnahme von der Faustregel das man in Höhe des Verkehrszeichen welches die Geschwindigkeit regelt, bereits runtergebremst haben muss.
    Wie das der einzelne Verkehrsteilnehmer gefahrlos auf die Reihe bekommt, bleibt ihm überlassen.


    by SonGohan: "...Die 2. als auch 3. sind nur zum überholen da. Für nichts anderes."
    Das stimmt so nicht ganz, es gibt eine Vielzahl von Ausnahmen des Rechtsfahrgebots, z.B.:

    42 Abs. 6 Nr. 1 Buchstabe d Satz 1 und 2 StVO
    Sind außerhalb geschlossener Ortschaften für eine Richtung drei Fahrstreifen so markiert, dann darf der mittlere Fahrstreifen dort durchgängig befahren werden, wo - auch nur hin und wieder - rechts davon ein Fahrzeug hält oder fährt. Dasselbe gilt auf Fahrbahnen mit mehr als drei so markierten Fahrstreifen für eine Richtung für den zweiten Fahrstreifen von rechts.

    § 7 Abs. 3 Satz 1 StVO
    Innerhalb geschlossener Ortschaften - ausgenommen auf Autobahnen (Zeichen 330) - dürfen Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t auf Fahrbahnen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung (Zeichen 296 oder 340) den Fahrstreifen frei wählen.

    § 7 Abs. 1 Satz 1 StVO
    Auf Fahrbahnen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung dürfen Kraftfahrzeuge von dem Gebot, möglichst weit rechts zu fahren abweichen, wenn die Verkehrsdichte das rechtfertigt.

    Insofern wäre bei einer dreispurigen Autobahn ohne Speedlimit ein 120er in der Mittelspur rechtlich überhaupt nicht zu beanstanden, wenn ab und zu mal in der rechten Spur ein langsameres Kfz vorhanden ist.
    Bei zweispurigen Autobahnen müsste der 120er natürlich bei passender Gelegenheit rechts fahren um den nachfolgenden Verkehr nicht zu behindern.

  19. #99
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    damit hat tala die ganzen "inner mitte fahren verboten-" flamer ausser kraft gesetzt

    gut gemacht , kann man damit die parteien nicht besänftigen ?



  20. #100
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Das sind Richtlinien... also keine Garantie das es immer so sein muss.
    Eventuell können bei einem Widerspruchsverfahren die Rechtsfolgen (z.B. Absehen vom Fahrverbot) gemildert werden aber rechtswidrig oder ungültig wird die Messung dadurch nicht, wenn man darlegen kann warum man sich nicht an die Richtlinie gehalten hat.
    Das kann z.B. an Unfallschwerpunkten, besonderen örtlichen Gefahrenstellen (z.B. Kindergarten direkt hinterm Ortseingangsschild) sein oder einfach nur an "baulichen Gegebenheiten" liegen... wenn z.B. nur direkt hinter dem Anfangsschild ein geeigneter Aufstellort für das Überwachungsgerät vorhanden ist.
    Alles nur eine Frage der sachlichen Begründung.

    Es gibt also keine sichere Ausnahme von der Faustregel das man in Höhe des Verkehrszeichen welches die Geschwindigkeit regelt, bereits runtergebremst haben muss.
    Wie das der einzelne Verkehrsteilnehmer gefahrlos auf die Reihe bekommt, bleibt ihm überlassen.



    Das stimmt so nicht ganz, es gibt eine Vielzahl von Ausnahmen des Rechtsfahrgebots, z.B.:

    42 Abs. 6 Nr. 1 Buchstabe d Satz 1 und 2 StVO
    Sind außerhalb geschlossener Ortschaften für eine Richtung drei Fahrstreifen so markiert, dann darf der mittlere Fahrstreifen dort durchgängig befahren werden, wo - auch nur hin und wieder - rechts davon ein Fahrzeug hält oder fährt. Dasselbe gilt auf Fahrbahnen mit mehr als drei so markierten Fahrstreifen für eine Richtung für den zweiten Fahrstreifen von rechts.

    § 7 Abs. 3 Satz 1 StVO
    Innerhalb geschlossener Ortschaften - ausgenommen auf Autobahnen (Zeichen 330) - dürfen Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t auf Fahrbahnen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung (Zeichen 296 oder 340) den Fahrstreifen frei wählen.

    § 7 Abs. 1 Satz 1 StVO
    Auf Fahrbahnen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung dürfen Kraftfahrzeuge von dem Gebot, möglichst weit rechts zu fahren abweichen, wenn die Verkehrsdichte das rechtfertigt.

    Insofern wäre bei einer dreispurigen Autobahn ohne Speedlimit ein 120er in der Mittelspur rechtlich überhaupt nicht zu beanstanden, wenn ab und zu mal in der rechten Spur ein langsameres Kfz vorhanden ist.
    Bei zweispurigen Autobahnen müsste der 120er natürlich bei passender Gelegenheit rechts fahren um den nachfolgenden Verkehr nicht zu behindern.
    Ja WENN, dann ist es ja auch ein Fall zum Überholen. Du kannst davon ausgehen wenn du eine Spur dauerhaft befährst und du rechts genug Platz hast, das deine Kollegen denjenigen rausholen und das ist auch richtig so. Wer bammel vom Spurenwechsel hat gehört nicht auf die Straße.

    Edit: Also ich kenne Fälle, in dem die Messung nicht gültig war wegen unrechtmässigen Standort. Hier vor der Haustür hat ich das auch mal. Kurze 50er Zone, davor dahinter. Jemand reingefahren und hatte noch 65 drauf. Hatte keinerlei rechtliche Konsquenzen, weil unrechtmässiger Standort. Also ist eine Abweichung von der Richtlinie wohl doch eher eine Ausnahme?
    Geändert von SonGohan (03.12.2008 um 08:41 Uhr)

Thema geschlossen
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ich war der gegner
    Von bonus im Forum CCG/ZH Fairplay
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 18:30
  2. chihiros reise ins zauberland - ich war drin
    Von mope7 im Forum Anime und Manga
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2003, 21:08
  3. warum spielt ihr noch das game ich war eben drin und .....
    Von lol4ra2cu im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 18:45
  4. Also ich war jetzt länger nicht mehr on
    Von DrOn3sU im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.12.2002, 15:52
  5. also ich war ja blöde
    Von lenswar im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2002, 16:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •