+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Telekomrechnung

Eine Diskussion über Telekomrechnung im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Salut, vor kurzem flatterte eine Telekomrechnung ins Haus, in der uns unteranderem ein Betrag von 25 Euro ins T-Mobile-Netz zu ...

  1. #1
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René

    Telekomrechnung

    Salut,

    vor kurzem flatterte eine Telekomrechnung ins Haus, in der uns unteranderem ein Betrag von 25 Euro ins T-Mobile-Netz zu last gelegt wird.
    Meine Eltern glauben nun, dass ich den Betrag mit meiner Freundin vertelevoniert hätte, was aber kaum möglich ist, da wir so viel gar nicht telefoniert haben.

    Auf der Rechnung steht folgendes, und das ist dann auch die eigentliche Frage
    Menge/Volumen/tarifierte Zeit = 236 = 25,58 €
    Was genau ist denn mit Menge/Volumen/tarfierte Zeit gemeint? Wenn das Minutenangaben sein sollen (sprich 236 Min), dann ist es unmöglich, dass ich das war. 236 Min sind 4h Handygespräch, was völlig absurd ist.

    Weiss jemand, das mit Menge/Volumen ... gemeint ist? Sind das Minutenangaben oder irgendeine merkwürdige Telekomeinheit?
    ich hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen

  2. #2
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Verlange einfach einen Auszug und du weisst wo das Problem war.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  3. #3
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Steht im Einzelverbindungsnachweis nicht mehr welche Nummer wann & wie lange angerufen wurde?
    Never run a touching system!!

  4. #4
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Der war ja nicht dabei. Ansonsten wäre ja alles Null Problemo -_-
    Und mein Vater bekommts irgendwie net hin, den Einzelverbindungsnachweis zu bekommen

  5. #5
    Feldwebel

    Registriert seit
    20.10.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    1.107
    Dann weißte ja, wer hier der Schuldige ist Der Vater, der die Sexhotline anrief

  6. #6
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Um zu wissen wie die Einheiten tarifiert sind, müsste man wissen welchen Festnetzanbieter ihr habt und welchen Tarif.
    Erst danach kann man Aussagen zu Preis/Taktung etc. treffen.

    Bei mir (Telekom) kostet eine Minute zu T-Mobile im Call & Surf Comfort Plus Tarif z.B. 19 Cent.
    Geändert von Talatavi (13.08.2009 um 05:22 Uhr)

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von Predatory fish
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    ausm Ländle
    Beiträge
    5.372
    Name
    Andreas
    Nick
    ~Predatory_fish
    Clans
    MMC.eSports
    Zitat Zitat von AKira223 Beitrag anzeigen
    Salut,

    vor kurzem flatterte eine Telekomrechnung ins Haus, in der uns unteranderem ein Betrag von 25 Euro ins T-Mobile-Netz zu last gelegt wird.
    Meine Eltern glauben nun, dass ich den Betrag mit meiner Freundin vertelevoniert hätte, was aber kaum möglich ist, da wir so viel gar nicht telefoniert haben.

    Auf der Rechnung steht folgendes, und das ist dann auch die eigentliche Frage


    Was genau ist denn mit Menge/Volumen/tarfierte Zeit gemeint? Wenn das Minutenangaben sein sollen (sprich 236 Min), dann ist es unmöglich, dass ich das war. 236 Min sind 4h Handygespräch, was völlig absurd ist.

    Weiss jemand, das mit Menge/Volumen ... gemeint ist? Sind das Minutenangaben oder irgendeine merkwürdige Telekomeinheit?
    ich hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen
    ich glaube, da kann dir die Hotline der Telekom (wenn du durchkommst...) mehr helfen als wir

    forder doch telefonisch einfach einen Einzelnachweis an - die werden am Telefon schon keinen Personalausweis verlangen^^
    oder dein Vater ist wirklich an der Rechnung schuld
    Es gibt nichts Gutes,
    außer man tut es.
    Erich Kästner

  8. #8
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Wenn ihr den EVN nicht per Post bekommt, dann warscheinlich online!?
    Also als Mail & soweit ich weiss ist es auch im Kundencenter hinterlegt (wenn man sich dort eingeloggt hat).
    Ansonsten einfach bei der Hotline einen neuen EVN anfordern.
    Never run a touching system!!

  9. #9
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Mann kann den Einzelverbindungsnachweis jederzeit Online abrufen. Dann solltest du einen genauen Überblick über alle geführten Telefonate haben, ebenfalls wieviel die Verbindung kostete in Cents.

    Die Hotline kannste im übriegen knicken.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •