+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
Like Tree2x Danke
  • 1 Post By Psycho Joker
  • 1 Post By Apocalypso

Schrödinger Gleichung / Quantenchemie !

Eine Diskussion über Schrödinger Gleichung / Quantenchemie ! im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Lern gerade auf ne Quantenchemie Klausur am 14.2 und hab endlich ma verstanden woraus sich die unter Chemiestudenten berühmt berüchtigte ...

  1. #1
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP

    Schrödinger Gleichung / Quantenchemie !

    Lern gerade auf ne Quantenchemie Klausur am 14.2 und hab endlich ma verstanden woraus sich die unter Chemiestudenten berühmt berüchtigte Schrödingergleichung zusammensetzt ^^

    Jetzt muss ich nurnoch lernen wie ich den Spaß jeweils zeitabhängig und zeitunabhängig lösen kann ^^

    Wird noch ein Stück arbeit aber ich komm mir grad so enorm Wissend vor !




    Sonst noch jemand hier der sich irgendwann mit Quanten in jegweder Form beschäftigen durfte/musste/wollte ?
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich hab mal Star Trek geschaut... da labern die auch dauernd von Quanten. Zählt das?
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Lösung der Schrödingergleichung ist eine Wellenfunktion und diese beschreibt pi-Orbitale! Das Vorzeichen der Funktion ist vom Elektronenspin (einer der vier Quanten) abhängig. Nein?!

    Mehr ist dazu aus der organischen Chemie nicht hängen geblieben und viel mehr will ich darüber eigentlich auch gar nicht wissen. Hab am 04.04. noch die Prüfung dazu

  4. #4
    Stabsgefreiter
    Avatar von Cloud Strife
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    25
    Beiträge
    402
    Nick
    PPnV
    Durfte das mal im Physik LK machen habs aber wieder zwecks nicht Benutzung nach der Shcule verdrängt ^^

  5. #5
    本田技研工業株式
    Avatar von i-Vtec
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    FFO
    Alter
    29
    Beiträge
    23.124
    Nick
    Kaido_K24
    Clans
    T2D
    schrödingers katze

  6. #6
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Jup hab da so einiges durch^^
    Viel Spaß mit der DFT

    So und nun zur 1.000.000 reno Punkte Frage:
    Wie löst man die Schrödinger Gleichung?

  7. #7
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    Jup hab da so einiges durch^^
    Viel Spaß mit der DFT

    So und nun zur 1.000.000 reno Punkte Frage:
    Wie löst man die Schrödinger Gleichung?
    Öhm bis jetzt hege ich ja noch die hoffnung dass man die gleichung wie jede andere so umbastelt das der gesuchte parameter links vom = und der rest rechts ist :P ?

    Ich verstehe unter "lösen" halt die Anwendung der Gleichung auf eine Aufgabenstellung in der sie von Nöten ist, ist vllt. bisschen unglücklich ausgedrückt ^^
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  8. #8
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von Apocalypso Beitrag anzeigen
    Sonst noch jemand hier der sich irgendwann mit Quanten in jegweder Form beschäftigen durfte/musste/wollte ?
    Physikstudium. ^^

    Viel Spaß, ich weiß für die beschissenen Erklärungen die ihr zu unserem Zeug bekommt müsst ihr einiges davon können. Drücke dir die Daumen.

  9. #9
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von Apocalypso Beitrag anzeigen
    Öhm bis jetzt hege ich ja noch die hoffnung dass man die gleichung wie jede andere so umbastelt das der gesuchte parameter links vom = und der rest rechts ist :P ?

    Ich verstehe unter "lösen" halt die Anwendung der Gleichung auf eine Aufgabenstellung in der sie von Nöten ist, ist vllt. bisschen unglücklich ausgedrückt ^^
    Nein, da die Schrödingergleichung keine gewöhnliche Gleichung ist, wird dir das nicht sonderlich viel helfen einfach nur "umzustellen", da es sich um eine Differentialgleichung handelt. Die Lösung der Gleichung ist also eine Funktion, in diesem Fall eine Wellenfunktion (oder Zustand genannt).

    Zeitabhängig bedeutet es ist eine inhomogene Diff'Gleichung und zeitunabhängig bedeutet es ist eine homogene Diff'gleichung (der leichtere Fall meiner Meinung), da dort der linke Teil der Gleichung verschwindet. (zeitliche Ableitung einer Funktion die nicht von Zeit abhängt = 0)

    edit: oh falsch, ist glaub beides Mal eine inhomogene Gleichung - naja weiß nimmer so genau, schon ne Weile her

  10. #10
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Die Schrödingergleichung ist fast immer eine Eigenwertgleichung H|ψ>=E|ψ> wobei H der Hamiltonoperator des Systems ist und E die feste Energie des Systems ist - in einem nichtstationären System muss E durch seinen Operator iħ(∂/∂t) ausgedrückt werden. Als klassisches Analogon ist ersteres beispielsweise ein ideales Pendel, das immer wieder die gleichen Zustände durchläuft (deshalb ist der Gesamtzustand stationär), letzteres ist ein gedämpftes Pendel, das stetig Energie verliert und damit immer langsamer wird, also den gleichen Zustand nie zweimal einnimmt.
    In einem idealen "mechanischen" System, in dem sich der Hamiltonoperator nur aus kinetischer Energie und ortsabhängigem Potential zusammensetzt, sind die Lösungen räumlich stationäre Wellenfunktionen, sprich konstante Aufenthaltswahrscheinlichkeiten. Bei der Bestimmung der Wellenfunktion der Elektronen eines H-Atoms ist beispielsweise die kinetische Energie p²/(2m) und das Potential 1/(4πε₀)*1/r (Coulombpot) bei konstanter Energie E - mit dem Impulsoperator p=iħ ergibt sich daraus die inhomogene Differentialgleichung:
    [-ħ²/2m * Δ + V]|ψ>=E|ψ>

    Die SDG wird oft durch Ausnutzung von Symmetrien gelöst bzw. vereinfacht. Das kugelsymmetrische Potential des vereinfachten Atommodells (punktförmiger Kern) erlaubt es z.B., die Wellenfunktion in unabhängige Teile zu separieren: Radialanteil, Azimutanteil und Polaranteil. Daraus ergibt sich dann im einfachen Atommodell die Winkelabhängigkeit durch Kugelflächenfunktionen aus welchen sich die Atomorbitale konstruieren lassen.
    Geändert von Golan (25.01.2012 um 18:28 Uhr)

  11. #11
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Fand die Dirac-Gleichung eigentlich interessanter. Die SGL ist doch irgendwie immer wieder das Gleiche... irgendwelche Wellenfunktionen, blablub, Zeitentwicklung und fertig...

  12. #12
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Ich weiß jetzt nicht, was an inhomogen Differentialgleichungen so spannend sein soll. Oder ging es Apo nur darum, dass er endlich auch mal weiß, was sich hinter der Schrödingergleichung verbirgt?

    Ich finde es immer erstaunlich, wie wenig so mancher anscheinend in der Schule gelernt hat.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  13. #13
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt nicht, was an inhomogen Differentialgleichungen so spannend sein soll. Oder ging es Apo nur darum, dass er endlich auch mal weiß, was sich hinter der Schrödingergleichung verbirgt?

    Ich finde es immer erstaunlich, wie wenig so mancher anscheinend in der Schule gelernt hat.
    Naja sagen wir mal so, Physik hatte ich bis in die 11 dann abgewählt, im chemie-LK haben wir wenig bis garkeine Physikalische Chemie gemacht -> totales Neuland im 3. Semester -> schlechte Vorlesungsmoral -> ich eigne mir meine wissen 21 Tage vor der klausur aus lehrbüchern an -> ich freu mir nen ast wenn ich da endlich mal was raff und nachvollziehen kann und vor allendingen ENDLICH verstehe wozu der kram in der Anwendung gut ist ^^
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  14. #14
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Schrödinger's cat walks into a bar. And doesn't.
    James sagt Danke.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #15
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Herr Heisenberg kommt in eine Verkehrskontrolle. Fragt ihn der Polizist: "Herr Heisenberg, wissen sie überhaupt wie schnell sie gefahren sind?!?!?!" Antwort: "Neee aber ich weiss das ich hier bin" !
    Psycho Joker sagt Danke.
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  16. #16
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Auch nicht schlecht.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  17. #17
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Zitat Zitat von Apocalypso Beitrag anzeigen
    Naja sagen wir mal so, Physik hatte ich bis in die 11 dann abgewählt, im chemie-LK haben wir wenig bis garkeine Physikalische Chemie gemacht -> totales Neuland im 3. Semester -> schlechte Vorlesungsmoral -> ich eigne mir meine wissen 21 Tage vor der klausur aus lehrbüchern an -> ich freu mir nen ast wenn ich da endlich mal was raff und nachvollziehen kann und vor allendingen ENDLICH verstehe wozu der kram in der Anwendung gut ist ^^
    Bleibt bei diesem Lernstil wirklich etwas hängen? Oder hast du 6 Wochen nach der Prüfung schon wieder alles vergessen? Hoffentlich machst du das nicht in allen Fächern so

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  18. #18
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    Bleibt bei diesem Lernstil wirklich etwas hängen? Oder hast du 6 Wochen nach der Prüfung schon wieder alles vergessen? Hoffentlich machst du das nicht in allen Fächern so
    Wie ich lerne ist Fachabhängig, es gibt wegwerfklausuren wie bio wo man 400 seiten stoff fressen und aufs blatt kotzen muss und danach nie mehr was braucht, PC/QC erarbeite ich mir deswegen ja mithilfe von Fachbüchern und nem Mathebuch nebendran ums wirklich zu verstehen was ich da mach ^^ anders in der Klassischen Physik, da war auch bulemielernen angesagt weil ich die de facto später nimmi brauch ^^
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •