+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38

Schlafstörungen

Eine Diskussion über Schlafstörungen im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich weiß wir haben hier nen aktuellen Schlafrythmus-thread aber hier solls um bissel was anderes gehen... Ich hab seit 2 ...

  1. #1
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ

    Schlafstörungen

    Ich weiß wir haben hier nen aktuellen Schlafrythmus-thread aber hier solls um bissel was anderes gehen...

    Ich hab seit 2 Tagen massive Einschlafprobleme... nun so ungewöhnlich ist das vielleicht nicht aber lasst mich erklären..


    Ich bin gewohnheitsmäsig Langschläfer... und das hab ich im letzten halben Jahr mit meiner 2 Tage Woche im Studium auch sehr gut ausleben können... ich hab also kein "Rhytmusproblem" .. ich schlaf durschnittlich 10 Stunden pro Nacht und das sehr gerne und das tut mir auch sehr gut

    Soweit zum Normalablauf...

    seit 2 Nächten schlaf ich... naja... sogut wie garnimmer
    Ich konnte auch früher schon mal nicht einschlafen, etwa wenn ich süßen Sekt oder Weißwein getrunken hatte... da liegt man dann wach und... ahjo es geht halt ned.

    Was ich aber seit 2 Nächten erleb geht eig auf keine Kuhhaut... es is ned einfach nur das "ich kann ned einschlafen"... sondern ich erleb so nen völligen Horror.. auf Wikipedia bin ich dann bei ner Beschreibung fündig geworden, die das ziemlich gut beschreibt:

    Betroffene liegen quälend lange wach, in Extremfällen sogar stundenlang, bis sie einschlafen, oft nach ungewohnter körperlicher oder geistiger Anstrengung. Teilweise fühlen sie sich unruhig und machen sich in dieser Wachphase viele Gedanken. Sie können nicht abschalten und sagen sich, dass es vernünftiger ist, einzuschlafen. In Extremfällen kommt es zu einer Art Schlaflosigkeit. Die eine Seite versucht einzuschlafen, die andere hält sie davon ab. Die Gedanken und Gefühle, die normalerweise im REM-Schlaf verarbeitet werden, kommen quälend in unwirklichen Phantasien vor das innere Auge des Betroffenen. Ab etwa 3 Stunden Schlaflosigkeit ist es beinahe unmöglich, noch einzuschlafen. Oft schlafen betroffene Personen die ganze Nacht nicht ein. Besonders unangenehm ist daraufhin der nächste Tag.

    und genau das isses...

    Ich erleb quasi die REM-Phase des Schlafs BEWUSST in jeder einzelnen Sekunde.... ich hab die völlig diffusen Gedanken bewusst im Schädel und quäl mich damit rum... und gleichzeitig ärger ich mich drüber, dass ich ned einschlafen kann...

    Gestern nacht ging das so von 2:00 bis etwa 8:30
    heute Nacht, nachdem ich dann nur 3h gepennt hatte und echt müde war ging das so von 1:30 bis etwa 6:30 ... dann immerhin noch 4h gepennt.

    Das Schlimmste daran ist, dass die Gedanken, die man kriegt echt absurd sind teilweise aber auf der anderen Seite erscheinen sie einem in dem Moment irgendwie "plausibel"... das geht soweit, dass ich heute Nacht in Gedanken schon ne Freundschaft beendet hab... was mir jetzt völlig hirnrissig erscheint und ich mich fast schon vor mir selber dafür schäm an sowas überhaupt zu denken o__O

    Jetzt könnte man ja sagen...

    "Es ist Vollmond"... => Ja aber das auch ned zum ersten mal
    "Beschäftigt dich irgendwas?".... => Ja das tut es.... aber es is auch ned das erste mal, dass mich was beschäftigt ... schlafen ging bisher noch immer..
    "Geh zum Arzt" => Ja mach ich auch wenn das nochma 2 Tage so is ^^


    Schonma jemand von euch sowas erlebt? Also ich meine jetzt genau dieses "bewusste Erleben der REM-Gedanken"... das is das schlimmste an der ganzen Geschichte... mit bissel Schlafmangel kam ich bisher schon immer klar.. aber die Gedanken sucken extrem -.-


    Soviel aus meinem Leben ausnahmsweise

    Blade
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  2. #2
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Hat sich eventuell die Temperatur in deinem Schlafgemach in den letzten Tagen erhöht?
    Zwischen (Ein-)Schlafproblemen und "Sommerhitze" kann ein Zusammenhang bestehen, der möglicherweise der Grund für deine aktuellen Beschwerden ist.
    Ich habe bei gestiegener Außentemperatur und dementsprechender Aufheizung des Schlafzimmers ähnliche "Symptome".
    Einschlafen dauert (wenn überhaupt) ewig und es ist eher ein vor-sich-hin-dämmern, ähnlich wie beim Zahnarzt wenn der einem 'ne Beruhigungspille vor der Wurzelbehandlung reingedrückt hat.

    Schau mal unter dem Begriff "Schlafhygiene" nach, vielleicht findeste da was brauchbares was dich entlasten kann.

  3. #3
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Mir gehts ähnlich, das schon seit ca 3 Jahren. Ich brauche ewig zum einschlafen, ich bekomme es auch während dessen die ganzen Gedanken die mir so rumpflutschen nicht aus dem Kopf. An irgendwas denk ich immer, meist an irgendwelchen Problemen. Dabei verfalle ich auch oft in diese Art Tagtraumphase, sprich man schläft nicht "träumt" dabei aber, es fühlt sich verdammt echt an, aber irgendwie ist einen in den Moment doch immer wieder bewusst das es sich nur um Einbildung handelt. Ganz kurioses Zeugs, so "träume" ich meist das ich die Schuhe vergessen habe als ich beispielsweise ins Kino gehe und Probleme habe mir neue zu kaufen. Mir ist sowas jedoch noch nie, nichtmal annähernd passiert

    Wenn ich mal richtig schlafe dann habe ich Albträume, in dem mich dann reale Ängste verfolgen. In der Regel sterben Menschen die mir wichtig sind, aufgrund irgendeinen Fehler den ich verschuldet habe und/oder ich kann nichts dagegen tun.

    Ebenso wache ich auch mal einfach so ohne Grund auf, bin zwar wach kann/will mich aber nicht aufstehen. Wenn ich mich dann aber dazu aufgerappelt habe fühle ich mich topfit. Außerdem geht es auch auch immer, wenn man Auch während der Arbeit, beim Autofahren oder etwa im Zug überfällt mich nie ein Hauch von Müdigkeit, egal wie unruhig meine Nächte vorher waren.

  4. #4
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    ik habs immer so, ik leg mich hin und lieg ca 30min wach und mir kommen gedanken über holla und die welt. irgendwann in einem dieser (wie SonGohan sie gennant hat) Tagträume penn ik ein und wach erst mit n weckerklingeln wieder uff^^
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  5. #5
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Hat sich eventuell die Temperatur in deinem Schlafgemach in den letzten Tagen erhöht?
    Zwischen (Ein-)Schlafproblemen und "Sommerhitze" kann ein Zusammenhang bestehen, der möglicherweise der Grund für deine aktuellen Beschwerden ist.
    Ich habe bei gestiegener Außentemperatur und dementsprechender Aufheizung des Schlafzimmers ähnliche "Symptome".
    Einschlafen dauert (wenn überhaupt) ewig und es ist eher ein vor-sich-hin-dämmern, ähnlich wie beim Zahnarzt wenn der einem 'ne Beruhigungspille vor der Wurzelbehandlung reingedrückt hat.

    Auch das war mein erster Ansatz... schließlich hab ich n Schlafzimmer unterm Dach, wo es momentan locker 25° hat.... ein Graus zum schlafen... dem hab ich dann aber Abhilfe geschaffen indem ich in meiner ersten Nacht um ca. 4:00 ins Gästezimmer umgezogen bin, welches sich im Keller befindet.... kühle 18°... herrliche Schlaftemperatur... super Zimmer!... mach ich eigentlich immer (!!) im Sommer so.... dummerweise lag ich dann da nochma etliche Stunde wach... an der Temperatur (allein) kanns also nicht gelegen haben!


    @Son Gohan @ PAT:

    Ich bin auch jemand, der vor dem einschlafen gern mal ne Runde grübelt oder so... schließlich is man da allein, hat seine Ruhe und kann über Gott und die Welt oder seine probleme nachdenken.... an und für sich nix Neues. Das was ich aber die letzten 2 Nächte erlebt hab war jenseits von aller "Grüblerei"... es war surreal, verstörend und wie ich schon sagte fast schon zum schämen... das war weder rational noch in irgnedner Weise berechtigt..... sowas sollte mein Gehirn, wen überhaupt, ohne mich machen... ich will am Verarbeitungsprozess von irgendwelchem Dreck nicht teilhaben!

    Und leider isses so, dass ich mich wie gerädert fühl... bin gerade beim deutschlandspiel fast eingepennt... an auto-kroso ist nicht zu denken, selbst wenn ich bock dazu hätte... ich fühl mich wie wenn ich jeden Moment einpennen könnt nur wenn ich ins bett lieg hab ich Angst davor wieder wach zu liegen... und vielmehr vor mich hinzudämmern und mir Knoten ins Hirn zu denken ^^
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  6. #6
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Boah, Blade, das hört sich übel an.

    Ich hab am Anfang gedacht "Jo, das Problem hab ich auch.", aber als ich weitergelesen habe, kam nur noch: oO

    Schlafstörungen sind für mich nichts Neues; ich grüble auch häufig im Bett stundenlang nach (ich weiß noch, wie ich damals vor jeder einzelnen Abi-Prüfung "durchgemacht" habe, obwohl ich eigentlich immer vorher ein gutes Gefühl hatte und währenddessen auch, weswegen mich da auch die Schlaflosigkeit mehr als nur gewundert hat). Ich hab auch "parallel" dazu noch häufig tierische Bauchschmerzen morgens immer gehabt bzw. habe sie immer noch und hatte vermutet, dass das alles irgendwie zusammenhängt. Habe mir gedacht "Ja, wird wohl was psychologisches sein" ... vielleicht hatte ich immer unterbewusst irgendwie Angst vor irgendetwas; ich weiß es nicht.

    Aber was du da erzählst ist schon sehr krass. Wenn das so weitergeht, würde ich an deiner Stelle drüber nachdenken (ja, mir fällt gerade die Zweideutigkeit auf ), Hilfe in Anspruch zu nehmen.

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Und leider isses so, dass ich mich wie gerädert fühl... bin gerade beim deutschlandspiel fast eingepennt... an auto-kroso ist nicht zu denken, selbst wenn ich bock dazu hätte... ich fühl mich wie wenn ich jeden Moment einpennen könnt
    Ok das hab ich ja zum Größtenteil nicht, wenn du nicht mehr zu gebrauchen bist und dann auch noch "Angst" vor dem schlafen hast, solltest du dann vielleicht wirklich einen Arzt aufsuchen.

    Ich habs mir auch schon mal überlegt, gar zum Seelenklempner zu gehen, ist mir dann aber doch immer wieder zu doof. An dieser Einstellung sollte man sich aber lieber kein Beispiel nehmen.

  8. #8
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Schau den Mond an dann weißt warum du nich schlafen kannst^^

  9. #9
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Der Mond.

    Kann man auch einmal etwas ernst angehen?

  10. #10
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    das mit dem "angst davor ins bett zu gehen" nicht zu wörtlich nehmen... mir schlottern ned wirklich die knie davor... ich denke auch, dass ich heut schon aus schierer müdigkeit früher einpenn als die letzten 2 nächte...

    evtl. hatte ich auch nur schlechtes karma oder irgendwas belastet mich doch mehr als ich dachte (darauf lassen jedenfalls die "verarbeitungsprozesse" irgendwie schließen ^^)... jedenfalls muss ich den rat mit dem arzt wohl schon annehmen sollte (!!) sich das zu nem chronischen dauerproblem entwickeln..


    Zum thema seelenklemptner songohan: ich vertrete da die gleiche einstellung wie du, an der man sich wirklich kein beispiel nehmen sollte... aber mir is die vorstellung auch irgendwie zuwider mir das leben schönreden zu lassen (ich weeeeeeeeeiiiiiiiß ich baue da nur auf eine klischeevorstellung eines psychaters auf und in wirklichkeit is aaaaaaaaaalles anders )
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  11. #11
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    nun, menschen ändern sich. jeder mensch ändert sich im laufe der zeit. auch wenn du sonst immer problemlos lange pennen konntest, heisst das nicht, dass es bis zum ende deines lebens so sein wird. das musste ich auch irgendwann feststellen. grad wenn man zu den "grüblern" gehört klappt das ab einem gewissen zeitpunkt gar nicht mehr. das liegt einfach daran, dass der kopf auch mal eine pause braucht..
    ich kann dir nur empfehlen was mir persönlich bei dieser sehr ähnlichen problematik geholfen hat, nämlich Sport und Bewegung.

    Es geht einfach darum den Kopf freizubekommen. und das wird er nicht wenn man sich einfach ins bett legt und denkt man kann im liegen alles verarbeiten. irgendwann schwappt es über und man pennt gar nicht mehr.
    wenn ich z.b. auf dem laufband rumrenne dann habe ich erst nach ca. 20 min den kopf richtig fei. bis zu diesem zeitpunkt grübel und grübel ich unaufhörlich über was auch immer nach. ab ca. 20 min laufen denke ich dann nur .. nix.. atmen.. geil..atmen..geil.. und wenn du dann ins bettchen hüpst, dann schläfst du auch ein.

    beste medizin.. zumindest bei mir

    good luck

  12. #12
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Zitat Zitat von z0ra^ Beitrag anzeigen
    nun, menschen ändern sich. jeder mensch ändert sich im laufe der zeit. auch wenn du sonst immer problemlos lange pennen konntest, heisst das nicht, dass es bis zum ende deines lebens so sein wird. das musste ich auch irgendwann feststellen. grad wenn man zu den "grüblern" gehört klappt das ab einem gewissen zeitpunkt gar nicht mehr. das liegt einfach daran, dass der kopf auch mal eine pause braucht..
    ich kann dir nur empfehlen was mir persönlich bei dieser sehr ähnlichen problematik geholfen hat, nämlich Sport und Bewegung.

    Es geht einfach darum den Kopf freizubekommen. und das wird er nicht wenn man sich einfach ins bett legt und denkt man kann im liegen alles verarbeiten. irgendwann schwappt es über und man pennt gar nicht mehr.
    wenn ich z.b. auf dem laufband rumrenne dann habe ich erst nach ca. 20 min den kopf richtig fei. bis zu diesem zeitpunkt grübel und grübel ich unaufhörlich über was auch immer nach. ab ca. 20 min laufen denke ich dann nur .. nix.. atmen.. geil..atmen..geil.. und wenn du dann ins bettchen hüpst, dann schläfst du auch ein.

    beste medizin.. zumindest bei mir

    good luck
    wenn ich das so machen würd, würd ich alleine schon bei laufband anstellen mir denken "O_O OMG ich bewege mich muss rennen AAAAHHHH ich komm nich vorwärts O_O"
    und nach 2min würde mich das Laufband gegen die Wand schleudern^^

    wat mir hilft, schön ausgiebigen spaziergang mit mei hund^^ je länger desto besser... von sport werd ik ganz uffjedreht und kann vill die ersten tage besser pennen aber dann iwann nich mehr
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  13. #13
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Entscheident ist ja nicht was man an Sport und Bewegung unternimmt. Jeder muss da seinen eigenen Favoriten finden. Aber die Bewegung ansich macht es aus. Der Körper verbraucht Energie und zwar viel mehr als er das tut wenn man nur vor sich hingrübelt. Daraus resultiert eine gewisse Erschöpftheit die einen besseren Schlaf garantiert. Thats it

  14. #14
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Zitat Zitat von z0ra^ Beitrag anzeigen
    Entscheident ist ja nicht was man an Sport und Bewegung unternimmt. Jeder muss da seinen eigenen Favoriten finden. Aber die Bewegung ansich macht es aus. Der Körper verbraucht Energie und zwar viel mehr als er das tut wenn man nur vor sich hingrübelt. Daraus resultiert eine gewisse Erschöpftheit die einen besseren Schlaf garantiert. Thats it
    Bine schlau *_*

    ja stimmt ik beweg mich ja damit och aber das is nich so brutal wie n laufband^^
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  15. #15
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz
    Zitat Zitat von .P.A.T. Beitrag anzeigen
    Bine schlau *_*

    ja stimmt ik beweg mich ja damit och aber das is nich so brutal wie n laufband^^
    Warum versuchst du eigentlich die ganze Zeit den Berliner Slang bei deiner Ausdrucksweise einzubauen?
    Mal redest du normal, und mal sagste die ganze zeit ik und och >,<

  16. #16
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Man sollte versuchen sich vor dem Einschlafen nicht mit Problemen und Grübeleien zu belasten, dies hindert.
    Dann eben frische Luft, abends keinen Kaffee oder Cola trinken und wichtig, man muss müde sein. Also zur Not auspowern, nur nicht direkt vor dem Schlafen, sondern paar Stunden eher.

    Wenn alles nix hilft, mal über einen Vitamin oder Mineralmangel, oder aber eine Unverträglichkeit gegen irgendwas nachdenken.

  17. #17
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Ich schlafe momentan auch ein bisschen unruhig, liegt wohl an der Hitze. Wenn ich merke, dass ich zu müde bin, setze ich halt mal einen Tag Sport etc. aus und penne nachmittags ne Runde.

  18. #18
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    ich hab die lösung... und sie kommt dämlicher daher als alles andere!


    Zum einen hab ich in meinem Unterbewusstsein ein wenig aufgeräumt... das hat aber eine Nacht lang garnix geholfen...

    jetzt der grandiose schlüssel zum erfolg heute nacht: Mein "ausweichbett" im keller (wegen der hitze) ist ein Doppelbett mit 2 Matratzen.... normalerweise hab ich immer auf der rechten geschlafen und das ging mehr als nur prima... ich hab in dem bett besser geschlafen als in meinem eigenen... vor 4-5 Tagen aber (als die ganze scheiße anfing) war nur die linke matratze bezogen und aus faulheit hab ich dann halt auf der linken "gepennt" (vielmehr es versucht).... gestern abend hab ich dann in meiner verzweiflung die rechte bezogen und voila... ich konnte schlafen o__O

    Entweder das war jetzt der Placebo-Effekt oder es lag wirklich an der Matratze.... gruselig sowas ^^
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  19. #19
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Jau, da gibts auch einige wissenschaftliche Publikationen zu, siehe hier
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  20. #20
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Jau, da gibts auch einige wissenschaftliche Publikationen zu, siehe hier

    und wo bleibt der prinz, der mich zu frau nimmt? -.-
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlafstörungen-Was tun?
    Von AKira223 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 22:12
  2. Schlafstörungen
    Von MacBeth im Forum Reallife
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 13:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •