+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 43
Like Tree6x Danke

Sakko-Shop

Eine Diskussion über Sakko-Shop im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Kaschmir ist so mit das unpraktischste was es auf diesem Planeten gibt ^^ Sowas "sammelt" sich halt an, aber wenn ...

  1. #21
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Kaschmir ist so mit das unpraktischste was es auf diesem Planeten gibt ^^
    Sowas "sammelt" sich halt an, aber wenn ich die jeden Tag tragen würd, dann würd mich meine Frau wohl steinigen (Handwäsche).

    Wilma, ich würd nicht allzu viel auf die Kommentare von 16 & 19 jährigen geben die bei Mama zum Einkaufen nach Taschengeld fragen müssen

    100€ für einen Pullover finde ich iO - 800€ für ein Sakko sprengt allerdings den Rahmen.
    Wilma sagt Danke.
    Erfolg ist freiwillig

  2. #22
    Oberfeldwebel
    Avatar von OG Loc
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    24
    Beiträge
    2.585
    Name
    Theo
    Ich kaufe fast nie Klamotten ein. Bin da zu faul für, aber wenn ich mir Klamotten kaufe, dann möchte ich auch etwas richtiges haben. Ich besitze vielleicht 3-4 Hosen, 10-15 T-Shirts die allesamt jeweils 15€ maximal gekostet haben (Jack & Jones, Departed) aber naja manchmal gönnt man sich was & wenn man sich was gönnt, dann richtig

    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Wilma, ich würd nicht allzu viel auf die Kommentare von 16 & 19 jährigen geben die bei Mama zum Einkaufen nach Taschengeld fragen müssen

    100€ für einen Pullover finde ich iO - 800€ für ein Sakko sprengt allerdings den Rahmen.
    Hab den Post jetzt erst gesehen. Meine Mutter köpft mich wenn ich von ihr Klamotten im Wert über 80€ bezahlt haben möchte von daher kann ich dich beruhigen und dir sagen, dass ich das Sakko selbst bezahlen werde/muss, aber ich kellner ja ab und zu nebenbei bei meiner Tante von daher geht das klar. Ich hab ja auch nicht nur ein Monat sondern etwas länger gespart.
    Geändert von OG Loc (05.01.2012 um 11:22 Uhr)
    Alles mitnehm', viel zu wenig Kraft haben
    Doch vor dem Tod meinen Wunschzettel abhaken
    Und ohne Wünsche sterben, scheiß auf fünfzig werden
    Ist mir egal, wann, Hauptsache, glücklich sterben

  3. #23
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Zitat Zitat von OG Loc Beitrag anzeigen

    Meinst du mit Kaschmir-Pullovern so etwas:

    http://de.burberry.com/store/menswea...hmere-sweater/

    Muss ja kein burberry sein
    Ja genau, ich bevorzuge es wenn sie einen V- Ausschnit haben, der auf dem Bild sieht sehr eng aus. Wenn man unter den Pullover dann noch n Hemd oder Poloshirt anzieht und den Kragen überschlägt, dann kann man sich auch gut an "feinen" Anlässen damit sehen lassen.


    @Wilma:
    Ich schaue halt das ich gut aussehe und Qualität trage.
    Solche massen verkaufs Läden fürs Volk (H&M, C&A) sind ja fürn Eimer.
    Mann kann aber, wenn man weniger investieren will auch in Outlet Läden gehen. Da bekommt man Markenklammoten für n spot- Preis, nur weil da irgent ein Fehler drinne ist. Ich hohle mir zb. nur Levis Jeans, weil die geil sind, aber bei uns in der Nähe gibt es halt auch n Levis Outlet laden, wo ich 200- 300 Eucro jeans für 30- 60 Euro bekomme. Und die Fehler sind zu 99% nicht zu sehen

  4. #24
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von .:MANOLO:. Beitrag anzeigen
    @Wilma:
    Ich schaue halt das ich gut aussehe und Qualität trage.
    Solche massen verkaufs Läden fürs Volk (H&M, C&A) sind ja fürn Eimer.
    Mann kann aber, wenn man weniger investieren will auch in Outlet Läden gehen. Da bekommt man Markenklammoten für n spot- Preis, nur weil da irgent ein Fehler drinne ist. Ich hohle mir zb. nur Levis Jeans, weil die geil sind, aber bei uns in der Nähe gibt es halt auch n Levis Outlet laden, wo ich 200- 300 Eucro jeans für 30- 60 Euro bekomme. Und die Fehler sind zu 99% nicht zu sehen
    200-300€-jeans? von levis? sowatt gibbet? ka. die ca. 20 levis-buchsen, die ich bisher in meinem leben verschlissen habe, waren nie teurer als 75€ - im stinknormalen laden. wobei ich auch seit ca. 10 jahren nicht mehr in nem outlet-store war.

    allgemein halte ich nicht mehr soviel von hochpreisigen markenklamotten - außer sie sind funktionell (sportklamotten und winterjacken/-mäntel) nicht billiger zu kriegen. aber jedem das seine
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  5. #25
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    bist du im kindesalter nicht in geldtopf gefallen?

    armer römer!!!
    old school

  6. #26
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    200-300€-jeans? von levis? sowatt gibbet? ka. die ca. 20 levis-buchsen, die ich bisher in meinem leben verschlissen habe, waren nie teurer als 75€ - im stinknormalen laden. wobei ich auch seit ca. 10 jahren nicht mehr in nem outlet-store war.

    allgemein halte ich nicht mehr soviel von hochpreisigen markenklamotten - außer sie sind funktionell (sportklamotten und winterjacken/-mäntel) nicht billiger zu kriegen. aber jedem das seine
    Dan warst du im falschen Laden
    ICh brauche auch keine teuren Klamotten, nur sollen sie gut sein. Und Qualität gibt es halt nicht umsonst


    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Kaschmir ist so mit das unpraktischste was es auf diesem Planeten gibt ^^
    Sowas "sammelt" sich halt an, aber wenn ich die jeden Tag tragen würd, dann würd mich meine Frau wohl steinigen (Handwäsche).

    Wilma, ich würd nicht allzu viel auf die Kommentare von 16 & 19 jährigen geben die bei Mama zum Einkaufen nach Taschengeld fragen müssen

    100€ für einen Pullover finde ich iO - 800€ für ein Sakko sprengt allerdings den Rahmen.
    Wäre ja schön wenn Mama das bezahlt...
    Die sagt doch das gleiche, wenn ich solche Klamotten haben will soll ich sie mir selber kaufen.
    Ich gehe mind 2 Stunden die Woche jobben, da kommen im Schnitt 100 Euro zusammen. Aber das ist es mir wert gut aus zu sehen und gute Klammotten zu tragen
    Geändert von VEILoPHyPER^ (05.01.2012 um 17:47 Uhr)

  7. #27
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von .:MANOLO:. Beitrag anzeigen
    Dan warst du im falschen Laden
    ICh brauche auch keine teuren Klamotten, nur sollen sie gut sein. Und Qualität gibt es halt nicht umsonst

    Wäre ja schön wenn Mama das bezahlt...
    Die sagt doch das gleiche, wenn ich solche Klamotten haben will soll ich sie mir selber kaufen.
    Ich gehe mind 2 Stunden die Woche jobben, da kommen im Schnitt 100 Euro zusammen. Aber das ist es mir wert gut aus zu sehen und gute Klammotten zu tragen
    Levis Jeans kosten nie mehr als 140€. Rest ist Betrug oder mal ein Sondermodell.
    100€/Monat? Mit dem Einkommen bekommt man nicht unbedingt die schwarze Amex um bei Prada ernstgenommen zu werden...

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    200-300€-jeans? von levis? sowatt gibbet? ka. die ca. 20 levis-buchsen, die ich bisher in meinem leben verschlissen habe, waren nie teurer als 75€ - im stinknormalen laden. wobei ich auch seit ca. 10 jahren nicht mehr in nem outlet-store war.

    allgemein halte ich nicht mehr soviel von hochpreisigen markenklamotten - außer sie sind funktionell (sportklamotten und winterjacken/-mäntel) nicht billiger zu kriegen. aber jedem das seine
    Ich trage zu 90% hochpreisige Klamotten. Liegt aber oft an der Qualität, gerade wenn man täglich im Anzug rumrennt dann möchte man vernünftigen Stoff auf der Haut haben. Genau wie die Schuhe hochwertig sein sollen und ich nicht mit Kunstleder rumrenne.
    In der Freizeit mittel... trage fast ausschließlich Ralph Lauren, Energie und Diesel. Also Marken die sich eher im mittleren Preissegment finden.
    Erfolg ist freiwillig

  8. #28
    Stabsgefreiter
    Avatar von Cloud Strife
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    25
    Beiträge
    402
    Nick
    PPnV
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    watt gebt ihr hier alle im thread eigentlich für klamotten aus?^^
    sind das hier so standardbeträge ala 100 fürn pullover, 800++ für nen sakko (! nichtmal nen anzug!) usw.? oder reden wir hier jetzt von sachen, die man sich so alle 2 jahre mal gönnt? wenn ich nur in den beträgen klamotten kaufen würde, dann müsste ich ja ne extra alarmanlage nur für den kleiderschrank haben^^
    Ich persöhnlich habe eigl nur Stangenware für den Alltag, ABER fürn Anzug oder nen Sakko darfs gern mal mehr sein, is ja eigl was besonderes wa ?

  9. #29
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Levis Jeans kosten nie mehr als 140€. Rest ist Betrug oder mal ein Sondermodell.
    100€/Monat? Mit dem Einkommen bekommt man nicht unbedingt die schwarze Amex um bei Prada ernstgenommen zu werden...
    Naja ich muss mir meine Klammotten auch nich zu 100% selber kaufen

    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Levis Jeans kosten nie mehr als 140€. Rest ist Betrug oder mal ein Sondermodell.
    Ja und ja, aber für die Schule reicht sone Hose.
    Für besser Anlässe oder wenn man weg geht, da werden auch hüpschere Hosen aus gepackt....
    Ich habe ja auch geschrieben das ich hauptsächlich Hosen von Levis trage... und ich bin halt leider noch hauptsächlich in der Schule...

  10. #30
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    watt gebt ihr hier alle im thread eigentlich für klamotten aus?^^
    sind das hier so standardbeträge ala 100 fürn pullover, 800++ für nen sakko (! nichtmal nen anzug!) usw.? oder reden wir hier jetzt von sachen, die man sich so alle 2 jahre mal gönnt? wenn ich nur in den beträgen klamotten kaufen würde, dann müsste ich ja ne extra alarmanlage nur für den kleiderschrank haben^^
    Pffff! Es gibt halt Leute mit Ansprüchen!
    Ich z.B. trage ausschließlich Hemden, die von einarmigen brasilianischen Au-pair-Kinderarbeitern in Marokko aus 1000 Jahre alter japanischer Seide gewebt wurden. Ein Leben ohne wäre zwar möglich, aber sinnlos. Das ist mir den Preis wert. Sowas nennt man Lebensqualität.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  11. #31
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Pffff! Es gibt halt Leute mit Ansprüchen!
    Ich z.B. trage ausschließlich Hemden, die von einarmigen brasilianischen Au-pair-Kinderarbeitern in Marokko aus 1000 Jahre alter japanischer Seide gewebt wurden. Ein Leben ohne wäre zwar möglich, aber sinnlos. Das ist mir den Preis wert. Sowas nennt man Lebensqualität.
    Nicht nur du....

    On topic:
    Also über die Qualität von Hochpreisprodukten wenn sie dann auch noch von namhaften Marken stammen kann ich dir ein Lied singen.
    Bisher hatte ich kein schlechteres Hemd als meines von Jil Sander. Ebenso sind die La Martina Hemden der ersten Generation ein Graus. Inzwischen (seit sie die Produktion nach China verlegt haben) geht das ganze aber vorher...ne ne...ABER die Lederwaren von La Martina sind der Hit. Somit ein durchaus gemischtes Bild.....
    LV und ihre Taschen (auch ein nettes Beispiel)...

    Ne ne ne...
    Meistens ist das ganze Zeug überteuert und eben nicht hochwertiger wenn man die Mainstream Produkte betrachtet.

    Cashmereanteil im Anzug von bis zu 20% ist genial aber die Pullover (die meistens noch nicht mal 100% Cashmere sind) sind oft ein Graus.

    Ich habe es früher so gemacht, dass ich international eingekauft habe und mich vorher von einem Freund und Designer bzgl. der Stoffe beraten habe lassen.
    Mein teuerster Anzug hat ca. 500 Euro in Thailand gekostet bei einem der besten Schneider den es in Bangkok gibt (hat mir mein Freund der Thai ist empfohlen). Dort habe ich schon vor 7 Jahren meinen ersten Maßanzug gekauft und der ist bis heute noch top. Aber es gibt auch da zwei Qualitäten:
    Einmal ganz normal und einmal "upper floor", d.h. ein Hinterzimmer mit den richtig geilen Stoffen. Auch die Verarbeitung kann man von billig bis top wählen. Somit kauft man sich solche Anzüge ist man eigentlich die nächsten Jahre durch (ist so ähnlich wie mit sehr guten Schuhen). DIE Fertigungszeit für so einen Anzug beträgt ca. 5 Tage und man muß jeden Tag zur Anprobe. Wenn man sich diese Zeit nicht nimmt fangen sie gar nicht erst an.
    So ein Hemd von diesem Scheinder kostet ca. 20 -60 Euro ein Sakko ca. 200 -300 Euro.

    Seitdem ich nichtmehr so viel international Reise kaufe ich die Hemden beim Aldi. Warum? Weil es Olymp Hemden sind (Royal Class) und mir 42 gerade so passt. Poloshirts habe ich noch zig von meinen Reisen und ich würde niemals! mehr als 20 Euro für eines ausgeben. Erstmal gibt es für Europa eh nur die "billige" Qualität (egal welche Marke) und zweitens kommen sie eh alle aus den gleichen Fabriken egal was für ein Logo drauf ist. Hin und wieder nehmen die Markenhersteller die etwas dickere Baumwolle aber meistens eben nicht. Die Stickerrein sind schon ein add on ok aber auch nicht mehr.
    Der Nachteil ist nur, die DE Ware kommt meistens eben nicht aus Shanghai und ist somit nicht gerade gut.

    So aber es gibt auch Unterschiede im Hochpreissegment. Ein Freund von mir eben oben besagter Designer lässt nur in D produzieren und verwendet auch nur sehr sehr hochwertige Stoffe. Solche Leute sollte man unterstützen und das ein oder andere Teil hat meine Freundin schon von mir bekommen, dass aus seiner Feder stammt. Aber der ist auch ein absoluter Perfektionist und jedes Teil geht durch seine Hände. In seinem Laden behandelt er jedes Stück wie seinen Hund (kind hat er keines).
    Geändert von Diphosphan (06.01.2012 um 14:20 Uhr)

  12. #32
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    ich wollte darauf hinaus, dass die genannten beträge schon eine ganze menge holz sind <-- klar <-- und zwar selbst für besserverdiener.

    es hätte ja sein können, dass ich den zweifelhaften trend (beim männlichen (!) geschlecht) verpasst habe, einen großteil seines gehaltes ab sofort in klamotten zu investeiren^^

    ich wäre jetzt beinahe schnell nacher arbeit in die düsseldorfer innenstadt gefahren um dort die 500er sinnvoll und trendy anzulegen
    schließlich weiss ich ja auch echt nicht mehr, wofür ich meine kohle ausgeben soll.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  13. #33
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.659
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Und schon fühle ich mich einzigartig, wenn ich mit meinen 'Lumpen' durch die Gegend latsche..

    Schon irgendwie cool, wie viel ihr für euer Outfit ausgebt..
    Ich hatte zwar auch mal eine Phase, in der ich mein eigenes Geld für irgendwelche tollen Shirts verschwendet habe, die ich nie anziehe, das hab ich aber überstanden.


    Naja, ich wette ihr denkt nur Wirtschaftlich!

  14. #34
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Die Frage ist was benötigt man für den Job und was privat?
    Ich kann nur sagen wenn Man(n) wenig Geld hat, dann ist es besser beim Aldi mal nach einem Hemd zu gucken als woanders.
    Da passt die Qualität und der Preis (wie schon oben erwähnt sind die Royal Class Hemden von Olymp und sie sind wirklich empfehlenswert für 15 Euro/stk.)
    Wer ein Plus an Qualität haben möchte der muß entweder sehr tief in die Tasche greifen oder eben Quellen besitzen (Auslandsreisen).
    Bei Schuhen kann man das auch so machen wobei Aldi keine rahmengenähten Schuhe vertreibt. D.h. ob man nun die Royal Class Schuhe bei Aldi für 30 Euro kauft oder normale Markenschuhe für ca. 100 Euro macht nach allem was ich erfahren habe keinen Unterschied. Erst die echt rahmengenähten mit kompletter Leberausstattung (meisten so ca. für 250 Euro aufwärts) sind dann wirklich besser und können fast beliebig neu besohlt werden. D.h. so einen Schuh hat man ein Leben lang (bei richtiger Pflege).

    Wenn es nun um Alltagsklamotten geht kann ich auch wieder Aldi nur empfehlen.
    Bessere Qualität als bei H&M und Co (da meistens von führenden Markenherstellern) und das alles zu einen vernünftigen Preis.

    Um die teueren Mainstream Labels mache ich zumindest in Deutschland einen großen Bogen...

    P.S. Wenn ich normal und privat unterwegs bin habe ich meistens unter 100 Euro am Körper und das merkt man wirklich nicht, denn die schönen Poloshirts kosten im Ausland ca. 15-20 Euro, Jeans ca. 30 Euro, etc...

    P.S.S: Mein erstes Post war auch mit einer guten Portion Ironie geschrieben, denn ich denke nicht, dass der TE wirklich soviel Geld ausgeben möchte(kann). Mir ist sein Statement bzgl. H&M und "billigen" Klamotten ziemlich negativ aufgestoßen...

    Zitat Zitat von OG Loc Beitrag anzeigen
    Doch, aber wenn ich Klamotten kaufen gehe, fahr ich immer nach Roemond zum Outlet. Und naja, bei karstadt und h&m kauf ich eher ungern. Ist mir zu "billig". Ich mein in Düsseldorf gibt es zum "gut shoppen" ja die Königsalle, aber was gibt es in Köln? Damit mein ich jetzt nicht die Hohe Straße.
    Geändert von Diphosphan (06.01.2012 um 15:59 Uhr)
    Wilma sagt Danke.

  15. #35
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Ich bin fast jede Woche bei Aldi aber Klamotten die ich ernsthaft im Alltag tragen würde habe ich dort noch nie gesehen. Da gibts mal Schlafanzüge oder hässliche Winterjacken, ab und zu Hemden und wieder hässliche Schuhe. Aber Alltagszeugs wie Jeans, T-Shirts oder Pullover die auch noch halbwegs gut ausschauen habe ich dort noch nie gesehen. Stelle ich mir auch komisch vor zwischen Kühltheke und Süßwarengang mal eben ein paar Hosen anzuprobieren.
    Wilma und Dr.KokZ sagen Danke.

  16. #36
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Pffff! Es gibt halt Leute mit Ansprüchen!
    Ich z.B. trage ausschließlich Hemden, die von einarmigen brasilianischen Au-pair-Kinderarbeitern in Marokko aus 1000 Jahre alter japanischer Seide gewebt wurden. Ein Leben ohne wäre zwar möglich, aber sinnlos. Das ist mir den Preis wert. Sowas nennt man Lebensqualität.
    Ich liebe dich


    Aber zum Thema: es gibt 3 Arten von "einkaufen"..... billig, normal und überteuert...

    Bis zu einem gewissen Grad stimmt es tatsächlich, dass Qualität kostet - und das soll sie auch keine Frage!
    Wer also 3e T-Shirts bei KiK kauft ist selber schuld und angeschmiert.... sowas würd ich nedma zum schlafen anziehn...
    Ich bin so der "Normalo"-Käufer.... eher pragmatisch ausgelegt... ich kaufe was mir übern weg läuft, der weiblichen Begleitung die ich IMMER beim einkaufen dabeihab gefällt und einen gewissen Budget-Rahmen nicht sprengt..... ich bin kein Pfennigfuchser... ob die Jeans nun ma 70,80 oder 90 kostet spielt da nicht so ne Große Rolle... wenns dann aber mal dreistellig wird dann muss mir das Teil schon extrem gefallen damit ichs mitnehme...
    Wenns mal "Nicht-Alltags"-Klamotten sind dann steigt meine Schmerzgrenze schon arg an.... also gerade Sportzeug kaufe ich wirklich nur hochwertiges.... Auch im addidas-Zeug schwitzt man wie ein Schwein aber es fühlt sich irgendwie anders an Schuhe kaufe ich auch auf keinen Fall bei Deichmann (weil ich in Deichmann-Latschen immer schwimme... hab ich extreme Schweißfüße?^^)

    Wenn ich hier von 16-Jährigen lese, die nen riesen Haufen Geld von Mutti verprassen.... naja kann man davon halten was man will, vielleicht ist es auch die EInstellung "Kann ich mir später nicht leisten also zieh ichs an solang ichs von Mutti bekomm"... ich hab noch nie viel davon gehalten... auch ich häng sozusagen noch zu großen Teilen an Muttis Geldbeutel (als Student, was sich hoffentlich bald ändert -.-) ... aber verdiene aus Nebenjobs im Jahr so 2500 Euro wovon ich mir dann die Klamotten gut leisten kann welche ich brauch.... klar ginge das nicht, wenn ich nicht noch daheim wohnen würde oder daheim Kostgeld oder so grütze zahlen müsst ^^
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  17. #37
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Auch im addidas-Zeug schwitzt man wie ein Schwein aber es fühlt sich irgendwie anders an
    haha, genau das man schwitzt stylisher
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  18. #38
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Ich bin fast jede Woche bei Aldi aber Klamotten die ich ernsthaft im Alltag tragen würde habe ich dort noch nie gesehen. Da gibts mal Schlafanzüge oder hässliche Winterjacken, ab und zu Hemden und wieder hässliche Schuhe. Aber Alltagszeugs wie Jeans, T-Shirts oder Pullover die auch noch halbwegs gut ausschauen habe ich dort noch nie gesehen. Stelle ich mir auch komisch vor zwischen Kühltheke und Süßwarengang mal eben ein paar Hosen anzuprobieren.
    Tja dann würde ich mal genau hinsehen...
    Wie gesagt die Hemden Royal Class sind Olymp Hemden (normalerweise die 40-60 Euro Ware). Davon hab ich gerade wieder eines an und sorry das 15 Euro Aldi Hemd fühlt sich einfach auch noch geil an.
    Pullover gibt es in Bio Baumwollqualität und auch in Wolle bzw. für Frauen auch gerne mal in Cashmere
    Winterjacken....tja... ich habe hier eine Outdoorjacke (ja ich habe auch eine Berghaus und ein North Face für je 600 Euro hier) die sehr gut ist, eine Soft Shell Jacke die ich fast jeden Tag anziehe und eine Fleece Jacke.
    Soll ich weiter machen?

    Komisch vorkommen ist eine Sache, Kohle sparen und Top Ware bekommen eine andere...
    (hab es früher auch nicht geglaubt und ich hätte das Geld für teuere Klamotten).

  19. #39
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    ohne witz... man bestellt einen Sakko doch ned online -.-

    Außer man möchte sich nie wieder von seiner Couch erheben (ok zugegeben ich schaffs seit gut ner Woche auch nurnoch raus zum rauchen ^^) aber wozu braucht man dann einen Sakko?
    Ein Sakko kann man schon gut online kaufen. Wenn es nicht passt, kann man es ja zurück bringen oder beim Schneider um die Ecke ändern lassen. Zudem kennt man ja ungefähr seine Größe. Ich habe mir vor paar Wochen bei s.Oliver ein Sakko gekauft (Hier: Sakko). Hat sehr gut gepasst. Musste es nicht mal ändern lassen und die Qualität ist auch gut.

    Viel Spaß beim shoppen, falls du nicht bereits shoppen warst.

    Mit freundlichen Grüßen
    Timo
    Geändert von AirCraft (19.09.2012 um 15:21 Uhr)

  20. #40
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Ich kann auch gut online bestellen
    War vor 3 Monaten bei Hilfiger im Laden, für einen Anzug, und dann haben sie festgestellt, das ich !genaue! modelmaße habe von Hilfiger Tailored... meine größe sprich ich kann im i-net, die normalen sachen maßgeschneidert kaufen

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Board "shop"
    Von Clemens im Forum Feedback
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.02.2004, 15:59
  2. UF Fanartikel Shop
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.09.2003, 18:39
  3. hab ein problem mit "ANIMATION SHOP 3"
    Von ELiTeB0oM im Forum Technik Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 18:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •