+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 26 von 26
Like Tree1x Danke

Rechtsschutzversicherung

Eine Diskussion über Rechtsschutzversicherung im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von neosid'jan' Also ich hab auch einen Firmenwagen und bei mir ist vertraglich festgehalten das ich [B]in jedem Fall[B] ...

  1. #21
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    39
    Beiträge
    1.241
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Also ich hab auch einen Firmenwagen und bei mir ist vertraglich festgehalten das ich [B]in jedem Fall[B] die Polizei rufen muss. Egal wie klein der Sachschaden ist!
    D.h. du mußt auch bei einer kleinen Parkdelle die evtl. auch du selber verursacht hast den Schaden bei der Polizei melden inkl. Anzeige gegen unbekannt?

  2. #22
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    30
    Beiträge
    2.866
    Name
    Jan
    Ja (7 Zeichen), bzw. - nochmal ausformuliert:
    Sobald ein dritter beteiligt ist (nehmen wir den Parkschaden) muss ich das. Wenn ich jetzt Zuhause gegen die Garage komme und ich hab da ne Delle, dann nicht. Nur sobald ein dritter beteiligt ist.
    "Er hatte stets Mühe - gab sich aber keine."

  3. #23
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    2.447
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    okay danke schon mal. Durch meine Mitgliedschaft beim ADAC habe ich mir jetzt mal die unterlagen zukommen lassen.
    Ich werds mir gut überlegen und mir das ganze nochmal durch den kopf gehen lassen.

    noch zu den Fragen:
    1. es war ein firmenwagen, die polizei hat es ja prüfen und aufnehmen müssen.
    2. falls es eine richtlinie bei der firma ist, find ich es okay, aber das hatte der typ sicher nicht im sinn^^
    old school

  4. #24
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    39
    Beiträge
    1.241
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Ja (7 Zeichen), bzw. - nochmal ausformuliert:
    Sobald ein dritter beteiligt ist (nehmen wir den Parkschaden) muss ich das. Wenn ich jetzt Zuhause gegen die Garage komme und ich hab da ne Delle, dann nicht. Nur sobald ein dritter beteiligt ist.
    Aber meistens findet sich ja kein Unfallgegner bzw. man weiß ja nicht wann der Schaden genau entstanden ist.
    Man kommt zurück Delle drin.
    Hast du das immmer angezeigt (im Ausland durchaus sehr zeitaufwendig und meistens im keinen Verhältniss zum Schaden; zudem verweigen oft ausländische Behörden überhaupt einen Fall aufzunehemen)?

    @ TE:
    Wenn das einen Firmenwagen war ist dei Aufregung komplett umsonst.
    Sorry aber wie gesagt: Schadensmeldung machen (bei Jan noch Polizei holen) und gut is.
    Firmenwagen sind fast immer vollkaskoversichert aber es gibt einen je nach Firma unterschiedlichen Selbstbehalt.
    Je nach Erziehungsmaßnahme kann der schon mal 1200 Euro sein...
    Um das geht es ihm sehr wahrscheinlich.
    Deshalb meldet man kleine Schäden nicht der Versicherung sondern löst das über die Leasingrückgabe.
    Die Leasingfirmen wollen immer die Schäden Instandsetzen aber auch das würde ich nicht (mehr) machen.
    Ausnahme wirklich großer Schaden.
    An neuen PKW sind so schnell Parkdellen und Kratzer dran, dass es besser ist die Schäden bei der Leasingrückgabe abzuwickeln.
    Des weiteren gibt es bei sehr vielen Firmen die Regelung, dass alle Schäden die bei der Leasingrückgabe vorhanden sind übernommen werden.
    Somit ich verstehe seine Aufregung nicht...
    Versicherung macht keinen Sinn
    Schaden bei Leasingrückgabe ist evtl. sogar kostenlos für ihn
    Hochstufung in der Versichung gibt es nicht.
    Geändert von Diphosphan (25.10.2011 um 10:31 Uhr)

  5. #25
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    30
    Beiträge
    2.866
    Name
    Jan
    Also ich hatte den Fall bisher (zum Glück) nicht. Habe seit 4 Jahren einen Firmenwagen und fahre Unfallfrei.

    Wir hatten vor kurzem allerdings den Fall das ein Kollege einen Auffahrunfall hatte. Die haben dann Daten ausgetauscht und das erst später der Versicherung gemeldet. Unsere Versicherung hat dann tierisch rumgezickt weil die Polizeit nicht gerufen wurde obwohl vertraglich vereinbart (auch gegenüber den Angestellten wie gesagt).

    Einen Selbstbehalt haben wir übrigens nicht.

    Leasingrücknahme.. mein BMW hatte nach 3 Jahren eine Woche vor Rückgabe einen Motorschaden, daher hatten sich alle Kratzer eh erledigt *g* Zum Glück war mein neuer schon da.
    "Er hatte stets Mühe - gab sich aber keine."

  6. #26
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    28
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Was für Firmenwagen fahrt ihr?
    Mein Bruder hat bei Berner gearbeitet, im Außendienst, und musste das auch so machen.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •