+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Frage zur Kaufpreis-Erstattung

Eine Diskussion über Frage zur Kaufpreis-Erstattung im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Vielleicht kann mir jemand aus dem UF bei folgendem Problem helfen, soll hier ja einige Rechtsexperten geben ^^: Ich habe ...

  1. #1
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance

    Frage zur Kaufpreis-Erstattung

    Vielleicht kann mir jemand aus dem UF bei folgendem Problem helfen, soll hier ja einige Rechtsexperten geben ^^:

    Ich habe über den amazon marketplace ein noch nicht verwendetes Handy verkauft (Folien drauf, Zubehör ungeöffnet). Nun berichtete der Käufer, dass er einige (Software-) Problem mit diesem Gerät hatte und daher vom Kauf zurücktreten will. Damit habe ich zunächst kein Problem. Jedoch bin ich mir nicht im Klaren darüber, in welcher Höhe ich den Verkaufspreis erstatten muss, da das Gerät nun nicht mehr neu ist (Stichwort: "Nutzungsgebühr").

    Vielen Dank!

    btw: doch eher was für den Reallife-Bereich, oder?
    btw²: Danke!
    Geändert von LanceVance (13.02.2010 um 15:36 Uhr) Grund: bla²
    They Call Me MISTER Vance!

  2. #2
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Wenn ich mir beim Mediamarkt ein Fernseher für 1000€ kauf und der Fernseher nach dem einschalten und auspacken etc. Softwarefehler hat, gehe ich zum Mediamarkt und will meine komplette 1000€ wieder. Kann ich ja vorher nicht wissen das der Fernseher nicht einwandfrei funktioniert.

    Ich denke niemand kauft sich vorsätzlich irgendwelche Geräte mit Schäden, egal in welcher Form.
    Daher bin ich der Meinung, Du musst den kompletten Preis zurück zahlen.

    Edit: Ich weiss das es um ein Handy geht, das Beispiel ist quasi mit allen Elektroartikel austauschbar! Genau wie der Laden auch!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  3. #3
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Das ist schon klar, aber als Verkäufer kann ich etwaige Gebrauchsspuren doch sicherlich geltend machen (ob der Media Markt das macht oder nicht, kann mir dabei ziemlich egal sein).
    Zudem frage ich mich gerade, wann ich den Kaufbetrag erstatten muss? Wenn der Artikel wieder bei mir ist? Oder jetzt gleich?
    Außerdem bin ich mir wegen der Versandkosten unsicher? Welche muss ich tragen?
    They Call Me MISTER Vance!

  4. #4
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich frage mich ob ein Umtausch überhaupt stattfinden soll(-te).
    Leider geht aus deinem Post nicht hervor ob ein technischer Mangel vorliegt, ob der Käufer sich zu blöde anstellt oder ob er sich schlicht "verkauft" hat.

    Ist das von dir verkaufte Handy ohne Mängel und entspricht es deiner Produktbeschreibung, würde ich einen Umtausch ablehnen.
    Wenn ich z.B. einen Sextanten erwerbe aber hinterher feststelle, dass ich damit nix anfangen kann oder zu deppert bin ihn zu benutzen, ist das mein persönliches Pech.

    Bin jetzt mal davon ausgegangen das du als Privatperson verkauft hast und nicht gewerblich.

  5. #5
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Ja, hab's als Privatperson verkauft. Um weitere Probleme zu vermeiden - will schließlich in Zukunft ab und zu weiter auf dieser Plattform Produkte verkaufen - und da ich ein tatsächlichen Software-Fehler nicht gänzlich ausschließen, werde ich das Smartphone auf jeden Fall zurücknehmen.
    They Call Me MISTER Vance!

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    was für "Software-Fehler" beschreibt der Kunde denn genau ?

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    OS hängt sich öfters auf.
    They Call Me MISTER Vance!

  8. #8
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ist jetzt die Frage ob das an der Firmware selbst liegt (solltest du mal nachgooglen ob es da Berichte gibt im Inet zu dem Mobiltelefon), oder ob sowas passiert wenn der Kunde selbst irgendwas drauf gespielt hat oder so

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #9
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Hab nur lesen können, dass die Software nicht die beste sein soll. Habe gerade gelesen, dass Verschlechterung der Sache, die ausschließlich durch deren Prüfung hervorgehen, kein Minderungsgrund seien. Wie sieht es eigentlich mit den folgenden zwei Fragen aus:

    Zitat Zitat von LanceVance Beitrag anzeigen
    ... Zudem frage ich mich gerade, wann ich den Kaufbetrag erstatten muss? Wenn der Artikel wieder bei mir ist? Oder jetzt gleich?
    Außerdem bin ich mir wegen der Versandkosten unsicher? Welche muss ich tragen?
    They Call Me MISTER Vance!

  10. #10
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    naja, also ganz grob würde ich mich Tala anschließen und jetzt einfach mal sagen: Da hat der Kunde Pech gehabt - dass die Software scheisse ist, ist ja nicht dein Problem.

    Ansonsten: Kaufpreis erst wieder zurück sobald du die Ware hast.

    Versandkosten: ich kenne es nur bei gewerblichen, da muss der Käufer die Versandkosten tragen wenn der Wert der Ware unter 40 Euro liegt.

    Aber... naja, ganz ehrlich, die Rücknahme ist Kulanz deinerseits. Entweder du erstattest gar keine Versandkosten, oder aber du erstattest die einmalig. Aber Versand Hin und Versand zurück ? Nö.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    Als Privatverkäufer kannst du Garantie/Gewährleistung ausschliessen.
    Da kein technischer Defekt vorliegt, musst du das Handy nicht zurücknehmen.
    Du kannst es auf Kulanz machen, wer dann aber die Portokosten, Verkaufsgebühren usw. tragen muss entscheidest du.
    Genauso ob du für den Kaufpreis zurücknimmst, oder z.B. nur noch die Hälfte, weil es nicht mehr neuwertig ist.

    Theoretisch kannst du jeden Betrag für eine Rücknahme anbieten, da du nicht in der Pflicht bist das überhaupt zu tun.
    Ob der Käufer das dann annimmt oder nicht ist seine Sache.
    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    ja, ihr habt arm zu sein, ihr bösen Sozialschmarotzer und wehe ihr kommt auch nur auf ein grünen Zweig, dann schneiden wir den gleich wieder ab.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. frage
    Von Hell-Rider im Forum Kuschelecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 15:52
  2. Frage
    Von Atom Bomb im Forum @vive@
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 10:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •